PC GEHT NICHT MEHR AN und ich habe keine ahnung, warum

Manexus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2004
Beiträge
297
Reaktionspunkte
0
Hallo
Als ich das letzte mal meinen pc herunterfuhr gab es keine anzeichen für das, was mir beim nächsten startversuch widerfuhr:
Mein Pc startet nciht mehr
Neben defekter Hardware könnte ich mir nur noch denken, dass ich mir einen Virus eingefangen habe.
Bis jetzt habe ich alle Komponenten getestet, bis auf das Motherboard und die CPU.
Wenn ich den Pc anschalte kommt kein signal zum bildschirm und der pc piept die ganze zeit wild vor sich her. Ins Bios usw. komme ich auch nicht, da bis auf die Lüfter und das beschriebene piepen nichts funktioniert.
allerdings habe ich grafikkarte usw. schon getestet, sodass hardware spezifisch nur noch das motherboard oder die cpu in frage kommt.


meine finale frage lautet:
liegt das problem jetzt eher an einer defekten cpu und/oder an einem kaputten motherboard?
 

Mephisto18m

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
266
Reaktionspunkte
0
beepcodes bei deinem Boardhersteller runterladen und selber gucken.
Dafür piept der nämlich. ;)
 
I

ich98

Guest
Mephisto18m am 28.05.2007 11:53 schrieb:
beepcodes bei deinem Boardhersteller runterladen und selber gucken.
Dafür piept der nämlich. ;)

wenn du darauf erstmal keine Bock hast, kannst du noch ein CMOS Reset probieren ;)
 
TE
M

Manexus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2004
Beiträge
297
Reaktionspunkte
0
ich98 am 28.05.2007 11:57 schrieb:
Mephisto18m am 28.05.2007 11:53 schrieb:
beepcodes bei deinem Boardhersteller runterladen und selber gucken.
Dafür piept der nämlich. ;)

wenn du darauf erstmal keine Bock hast, kannst du noch ein CMOS Reset probieren ;)

Wie geht das?
also ich bin grade an einem anderen pc und wenn ich versuch meinen zu starten, dann kommt nicht, außer das piepen. ich habe auch praktisch keine eingabe möglichkeiten. Deswegen denke ich, dass ein hardware teil defekt ist, da ein virus mir unwahrscheinlich erscheint;
 
I

ich98

Guest
Manexus am 28.05.2007 12:01 schrieb:
Wie geht das?
also ich bin grade an einem anderen pc und wenn ich versuch meinen zu starten, dann kommt nicht, außer das piepen. ich habe auch praktisch keine eingabe möglichkeiten. Deswegen denke ich, dass ein hardware teil defekt ist, da ein virus mir unwahrscheinlich erscheint;

entweder im BIOS oder über einen Jumper, wo der ist und wie du den umstecken musst, steht im Handbuch des Mainboards. ;)
 

Der-Aggro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.05.2006
Beiträge
1.134
Reaktionspunkte
0
Mainboard Battery raus und 5 Minuten rumliegen lassen, dann wieder rein und nochmal starten. CMOS Reset fertig.
Kann man auch noch mit Graka raus machen, aber das erklärt dir besser wer anders.
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
Das hier sollte beim Eingrenzen des Fehlers helfen.
http://www.jumperz.de/bios-pieptoene.htm
 
TE
M

Manexus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2004
Beiträge
297
Reaktionspunkte
0
Der-Aggro am 28.05.2007 12:06 schrieb:
Mainboard Battery raus und 5 Minuten rumliegen lassen, dann wieder rein und nochmal starten. CMOS Reset fertig.
Kann man auch noch mit Graka raus machen, aber das erklärt dir besser wer anders.

also ich hatte jetzt kurz die batterie draußen und das piep geräusch hat sich verändert. scheint fast so, als ob der computer mir jetzt eine andere fehlermeldung zumorsen will XD.
Jedenfalls hat es nciht ganz den gewünschten effekt gebracht.


€: ich werde ich nochmal die genauen piep intervalle heraushören und meld mich dann vermutlich heute abend oder morgen etc. wieder.
 
TE
M

Manexus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2004
Beiträge
297
Reaktionspunkte
0
keithcaputo am 28.05.2007 12:10 schrieb:
Das hier sollte beim Eingrenzen des Fehlers helfen.
http://www.jumperz.de/bios-pieptoene.htm

also ich habe einen kurzen piepton, der sich ständig wiederholt. allerdings weis ich nciht, was mein bios für ein typ ist ( da sind ja AWARD, IBM usw. aufgelistet)

jedenfalls bedeutet dieses piepen bei AWARD Fehler in der Speisung der Hauptplatine

was bedeutet das?

mir ist jetzt auch noch eingefallen, dass ich seit geraumer zeit nicht mehr in den standby modus gehen konnte. Also ich konnte schon rein gehen, allerdings hat windows dann immer ein problem festgestellt und musste beendet werden.

zur zeit scheint es ja ganz so, also ob die strom/energie zufuhr zum motherboard nciht ordnungsgemäß funktioniert. reicht es dann, wenn ich die cmos batterie ausstausche oder was muss man dafür machen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Manexus am 28.05.2007 14:40 schrieb:
zur zeit scheint es ja ganz so, also ob die strom/energie zufuhr zum motherboard nciht ordnungsgemäß funktioniert. reicht es dann, wenn ich die cmos batterie ausstausche oder was muss man dafür machen?

die batterie ist nur zum speichern der BIOS-einstellungen, die hat aber nix damit zu tun, ob das board genug strom bekommt oder so.


wenn "speisung" wirklich strom ist, dann ist wohl dein netzteil nicht mehr ok - kannst du ein anderes, garantiert ausreichend starkes testen?

du kannst natürlich erstmal nen cmos-reset machen - das hat aber nix mit der batterie zu tun.
 
TE
M

Manexus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2004
Beiträge
297
Reaktionspunkte
0
mein netzteil ist in ordnung, aber mein vater meinte, dass wenn ich die batterie ein paar minuten lang rausnehme usw. dann das cmos resetet wird.
alternativ steht im mobo handbuch, dass ich 3 jumper, oder wie diese dinger am mobo heißen, habe, die alle geöffnet sind. Wenn ich die ersten beiden schließe, dann wird das cmos resetet, allerdings weis ich nciht genau, wie ich die schließen soll.

ich denke, da gibt es solche schürtzen, die ich auf 2 der 3 pins stecken kann, allerdings weis ich jetzt auch nciht, wo ich die her nehmen kann bzw. soll.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Manexus am 29.05.2007 15:50 schrieb:
mein netzteil ist in ordnung, aber mein vater meinte, dass wenn ich die batterie ein paar minuten lang rausnehme usw. dann das cmos resetet wird.
alternativ steht im mobo handbuch, dass ich 3 jumper, oder wie diese dinger am mobo heißen, habe, die alle geöffnet sind. Wenn ich die ersten beiden schließe, dann wird das cmos resetet, allerdings weis ich nciht genau, wie ich die schließen soll.

ich denke, da gibt es solche schürtzen, die ich auf 2 der 3 pins stecken kann, allerdings weis ich jetzt auch nciht, wo ich die her nehmen kann bzw. soll.


steckt da kein ungenutzter jumper? du könntest zur not auch nen jumper eines laufwerkes nehmen, musst dir halt gut merken, wie der dort draufgesteckt war, und nach dem cmosreset steckst du denn wieder ans laufwerk-
 
TE
M

Manexus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2004
Beiträge
297
Reaktionspunkte
0
also als ich den jumper draufstecken hatte, ist der pc gar nciht mehr gestartet, auch wenn ich auf den anschalter gedrückt habe. Soll vermutlich so sein.

Als ich den Jumper dann aber wieder abnahm, konnte ich den pc zwar starten, hab aber weiterhin das selbe problem.

falls das CMOS jetzt richtig gesäubert wurde, ist gewiss, dass es daran nicht lag...
:|
 
Oben Unten