PC für unter 800€ (gutes OC und aufrüstbar) - Österreich

jedikiller2004

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
28
Reaktionspunkte
0
PC für unter 800€ (gutes OC und aufrüstbar) - Österreich

Also ich hab mir einen PC bei Altnernate zusammengestellt und bin auf unter 800€ gekommen.
Was haltets ihr von diesem?
KomponenteAnzahlStückpreisGesamtpreisMainboards Sockel 775
GigaByte 965P-DS3P Intel® P965, Sockel 775, 1.066 MHz, 2x PCIe x16 1 € 149,-* € 149,-* Ultra DMA/100 Controller 1x Ultra DMA/100, max. 2 Geräte 1 Intel® ICH8R Southbridge 6x Serial ATA/300, max. 6 Geräte 1 Serial ATA/300 Controller 2x Serial ATA/300, max. 2 Geräte, RAID 0 und 1 1 USB 2.0 Controller 4x USB 2.0 1 FireWire Controller 1x 6-pin FireWire 400 1 Realtek ALC888 (HD-Audio; 8-Kanal) Realtek ALC888, 8-Kanal Line-Out, optisch Out, koaxial Out 1 Marvell 88E8056 Marvell 88E8056, 1x Gigabit 1
Festplatten 3,5 Zoll SATA
Samsung SP2004C 200 GB, 8,9/8192/7200, Serial ATA/300, 0,29 € 1 € 58,-* € 58,-*
CPU Lüfter
Arctic-Cooling Freezer 7 Pro 775, 77 m³/h, alle Modelle 1 € 16,-* € 16,-*
Netzteile bis 600 Watt
Sharkoon SilentStorm 535 Watt 535 Watt, ATX 2.03, ATX12V 2.x, 7 Stecker, 4 Stecker 1 € 74,-* € 74,-*
Gehäuse Midi Tower
Sharkoon Rebel9 Value-Edition 4 x 5,25" extern, 4 x 3,5" intern, ATX 1 € 44,-* € 44,-* Gehäuselüfter 2
CPU Sockel 775
Intel® Core 2 Duo E6300 1866 MHz, 2x 1024 kByte, 1066 MHz (Quadpumped), Conroe 1 € 179,-* € 179,-*
DVD-Brenner IDE
LiteOn DW1650-488C 16 / 8 / 8 fach, 16 / 6 / 4 fach, 16 / 48 fach, Ultra DMA/33 1 € 27,90* € 27,90*
Grafikkarten ATI PCIe
MSI RX1950PRO-T2D 256 MB, Radeon X1950 PRO, PCIe x16, 256 Bit 1 € 164,-* € 164,-*
Arbeitsspeicher DDR2-667
Kingston ValueRAM DIMM 1 GB 1024 MB, CL5 5-5-12, PC2 5300, 1 1 € 83,-* € 83,-*
Zwischensumme:€ 794,90*

Ich weiss, es ist "nur" ein E6300, aber er lässt sich mit diesem Mainboard optimal übertakten. Wobei ich sagen muss, dass ich bei der Kühlung gespart habe und bei RAM.
Die Vorteile: Aufrüstbar, (2-3 Schulnote) OC, und günstig und da ich mir sicher bin, dass INtel eine 2te Preissenkung innerhalb dieses Jahres macht, rüste ich mein System erst nächstes JAhr auf, bis dahin werde ich übertakten.

Da ich aber noch nie einen PC selber zusammengebaut habe, wollte ich euch fragen, wo es in WIEN Geschäfte gibt, die das möglichst günstig machen würden (ca. 50€).Am liebsten würd ich es aber selber machen.
 

BX168

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
AW: PC für unter 800€ (gutes OC und aufrüstbar) - Österreich

also das ganze sieht ganz gut aus.

ich würde eventuell mir sogar ein E4300 (ersparnis 10€) holen und ein etwas besseren cpu kühler wegen OC. und eventuell auch bessere speicher mit 800Mhz und 4-4-4-12 lat. und am besten 2, dann kannst du auch dualchannel nutzen

PC selber bauen ist gar nicht so schwer. in der PCGH 10/2006 steht eine gute anleitung

naja, über die grafikkarte lässt sich streiten ;) und die leistung von EE6300 ist doch voll ok. habe auch einen und dieser läuft auf 2800Mhz

brauchst du mehr infos?
 
TE
J

jedikiller2004

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
28
Reaktionspunkte
0
AW: PC für unter 800€ (gutes OC und aufrüstbar) - Österreich

BX168 am 28.02.2007 20:30 schrieb:
also das ganze sieht ganz gut aus.

ich würde eventuell mir sogar ein E4300 (ersparnis 10€) holen und ein etwas besseren cpu kühler wegen OC. und eventuell auch bessere speicher mit 800Mhz und 4-4-4-12 lat. und am besten 2, dann kannst du auch dualchannel nutzen

PC selber bauen ist gar nicht so schwer. in der PCGH 10/2006 steht eine gute anleitung

naja, über die grafikkarte lässt sich streiten ;) und die leistung von EE6300 ist doch voll ok. habe auch einen und dieser läuft auf 2800Mhz

brauchst du mehr infos?
Zum Zambauen, wäre nett, ja bitte!
ICh hab versucht möglichst alles billig zu halten.
EIn E4300 hat alternate momentan nicht, noch nicht.
ICh hab aber einen ziemlich guten PC von Hi-tech gefunden um nur 699€
Sag mir deine Meinung dazu.

http://www.hi-tech.at/shop/oxid.php/sid/c3fb52f98223ac1dd18e79bd20997f96/cl/details/cnid/371436fb24a84e0d8.80346444/anid/b0c45337ef8dfb570.84524927/HI-TECH-Angelo/

@Kühler: ICh find der Kühler ist voll ok, so lässt er sich zwar oc aber natürlich nicht viel mehr sonst schmorrt er ab.
 

BX168

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
AW: PC für unter 800€ (gutes OC und aufrüstbar) - Österreich

also zum kühler muss ich sagen das ich ihn auch hab. und meine cpu läuft so auf 43 grad. könnte natürlich besser sein. aber der preis ist dafür echt top

Zu dem Angebot. hört sich schon ganz in ordnung an. hat halt einen bessern prozessor. aber es gibt da schon qualitäts unterschiede zu dem was da noch so verbaut ist. das biostar MB kenne ich nicht. beim arbeitsspeicher steht auch nichts bei. muss du wissen was du machst.

zusammenbauen ist echt nicht das problem wenn man etwas technisch begabt ist.

da gibt es wirklich viele gute anleitungen im internet. muss du einfach mal google und dir das handbuch vom mainboard angucken. ich würde sagen das es leicher ist als so ein lego teil zusammenzubauen ;)

ich hab noch nie ein komplett pc gekauft. baue meine schon seit über 10 jahren selbst zusammen, da man dann immer genau das drin hat was man auch haben will. von CPU bis Netzteil und Gehäuse.
 
TE
J

jedikiller2004

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.07.2003
Beiträge
28
Reaktionspunkte
0
AW: PC für unter 800€ (gutes OC und aufrüstbar) - Österreich

ICh kenne den zwar den Namen Biostar, aber Testberichte hab ich nicht gelesen. Ich hab mich jetzt für das Komplettset entschieden - aber innerhalb des Jahres kommt bei mir eine X1950XT (X) rein, mal schauen wie billig die XTX wird. Und nächstes Jahr kauf ich mir sicher das Mobo, das ich oben in der Liste hab.
Aber ansonsten glaub ich gibt es kaum etwas an diesem Angebot auszusetzten.
Gut, möglicherweise könnten vlt Probleme mit Gehäuse auftreten, da es vlt klein ist, glaub ich aber nicht und ausserdem sieht es ziemlich cool aus und hat ne Temperaturanzeige vorne drauf.
UNd den E6600 kann ich mit nem besseren Mainboard ja übertakten, aber für jetzt reichts vollkommen.
@ RAM: ICh glaub nicht das Samsung ne schlechte Qualität hat, ok die Latenzen werden sicher nicht optimal sein, aber reichen tuts momentan.Und ein 2 Speicherriegel folgt sehr sehr bald.
 

BX168

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
AW: PC für unter 800€ (gutes OC und aufrüstbar) - Österreich

jedikiller2004 am 01.03.2007 17:51 schrieb:
ICh kenne den zwar den Namen Biostar, aber Testberichte hab ich nicht gelesen. Ich hab mich jetzt für das Komplettset entschieden - aber innerhalb des Jahres kommt bei mir eine X1950XT (X) rein, mal schauen wie billig die XTX wird. Und nächstes Jahr kauf ich mir sicher das Mobo, das ich oben in der Liste hab.
Aber ansonsten glaub ich gibt es kaum etwas an diesem Angebot auszusetzten.
Gut, möglicherweise könnten vlt Probleme mit Gehäuse auftreten, da es vlt klein ist, glaub ich aber nicht und ausserdem sieht es ziemlich cool aus und hat ne Temperaturanzeige vorne drauf.
UNd den E6600 kann ich mit nem besseren Mainboard ja übertakten, aber für jetzt reichts vollkommen.
@ RAM: ICh glaub nicht das Samsung ne schlechte Qualität hat, ok die Latenzen werden sicher nicht optimal sein, aber reichen tuts momentan.Und ein 2 Speicherriegel folgt sehr sehr bald.

ja da hast du recht, eigentlich kann man da gar nicht meckern ;)
 
B

Batman1

Gast
AW: PC für unter 800€ (gutes OC und aufrüstbar) - Österreich

jedikiller2004 am 28.02.2007 14:06 schrieb:
Also ich hab mir einen PC bei Altnernate zusammengestellt und bin auf unter 800€ gekommen.
Was haltets ihr von diesem?

Grafikkarten ATI PCIe
MSI RX1950PRO-T2D 256 MB, Radeon X1950 PRO, PCIe x16, 256 Bit 1 € 164,-* € 164,-*

Ich würde die X1950 Pro von Asus nehmen, die ist flüsterleise. Ich hatte kurz die von MSI eingebaut, hab sie aber aufgrund der Lautstärke zurückgeschickt. Die macht ein sehr störendes, schleifendes Geräusch.

Batman
 
Oben Unten