PC-Aufrüsten/Neubauen

Senku

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.02.2019
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
PC-Aufrüsten/Neubauen

Hallo zusammen,

meine aktuelle Situation ist die, das ich bisher mit meinem Rechner sehr zufrieden war seit BF5 der Rechner jedoch an seine Grenzen stößt.
Wenn ich BF5 spiele ist meine CPU (i7 3770) bei 60 bis 70% auch schon mal bei 80.
Meine Grafikkarte ist so bei 60-70% Auslastung (GTX 980).

Mit diesem Setup habe ich hin und wieder je nach Situation im Spiel Probleme, das es manchmal ruckelt.

Meine Idee daher, da ich momentan an 2 Full HD Bildschirmen (max60Hz) spiele ist einfach meinen PC aufrüsten, da ich auch vorhabe auf absehbare Zeit auf 4k umzusteigen, da wir auch einen Fernseher haben in der Auflösung und ich dort sehen kann wie gut das ausschaut.

Ich habe mir daher gedacht das alles in 2 Schritte anzugehen.

Schritt 1:

i7 9700k
ROG Maximus XI Hero
Corsair Vengeance LPX 32GB (2x16GB) DDR4 3200MHz C16 XMP 2.0
Alphacool Eisbär 420 CPU
be quiet! Dark Base PRO 900 Rev. 2

übernehmen würde ich dabei meine SSD (Samsung Sata mit 250GB) und meine 2 3Tb WD HDDs
und mein 600W Netzteil von Bequiet sowie meine Grafikkarte (GTX 980)

Haltet ihr das soweit für eine Gute Idee um den Rechner für 4k vorzubereiten bzw die Performance in BF5 und den Spielen der kommenden Jahre zu verbessern?

Schritt 2:

Schritt 2 wäre dann eine neue Grafikkarte und ein neuer Monitor

Bin dabei auf diese 3 Monitore gestoßen
ASUS ROG Swift PG27UQ
ACER Predator X27
Philips 436M6VBPAB

Aktuell benutze ich einen Philips 273E3LH als Hauptbildschirm und einen S220HQLBBD als 2. Bildschirm.
Daher finde ich die ersten beiden Bildschirme klar besser als den 3. jedoch sind mir die ersten 2 zu teuer und Nummer 3 ist mir zu Groß.

Meine Idee wäre daher zu warten bis Bildschirme wie z.B. der Predator X27 billiger geworden sind und mir dann davon einen zu Kaufen.
Als 2. Bildschirm würde ich dann meinen jetzigen Hauptbildschirm nehmen.
Das wäre dann ein 4k als Hauptbildschirm und ein Full HD als 2. Bildschirm.
Kann man das so machen oder ist das eine schlechte Idee?
Oder sollte ich mir da dann lieber einen 2. 27 Zoll 4k Monitor dazuholen der billiger ist?


Zusätzlich wäre dann natürlich noch eine neue Grafikkarte fällig oder sollte man da 2 nehmen und SLI machen?
Von SLI habe ich nämlich keine Ahnung ich weiß nur das das nicht alle Spiele unterstützen und es da wohl zu Problemen kommt.

Zu der Grafikkarte die ich mir dann zu den Monitoren dazukaufe kann ich natürlich noch nichts sagen, da ich nicht weiß wie lange es dauert bis die 4k Monitore auf ein erträgliches maß billiger geworden sind.
Daher nur die frage was glaubt ihr wie lange brauchen solche 4k HDR Bildschirme noch bis Sie billiger sind?
Ich bin nämlich am überlegen mir dann einfach welche anzuschauen die nicht so teuer sind dafür dann aber auch kein HDR haben.

Ich hoffe das war nicht zuviel Text und ihr könnt mir sagen ob meine Ideen Sinn ergeben oder ob ich wo total falsch liege.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ich würde ZUERST ne neue Grafikkarte ausprobieren, ob Dir das nicht reicht. Vor allem wenn es um die Auflösung geht, denn da ist die CPU überhaupt nicht so wichtig.

Und wenn du dann eine neue CPU willst, würde ich eher zu AMD greifen. Der 9700K ist zu teuer, du bekommst bei AMD zwar weniger Leistung, aber zB mit dem Ryzen 5 2600X zahlst du nicht mal die Hälfte.

Mainboard: willst du Übertakter-Rekorde brechen, oder warum hast du ein so teures rausgesucht? Zum Übertakten reichen Boards für 130-140€ völlig aus, sofern es Dir nicht um die letzten weiteren 2-3% an Takt geht, die man erreichen könnte. Egal ob AMD- oder Intel-CPU.

RAM: bis man mal mehr als 16GB braucht, wird es noch eine ganze Weile dauern.

Gehäuse: absoluter Luxus und dazu auch noch sehr groß - brauchst Du so was wirklich?



Als Grafikkarte unbedingt eine neue nehmen und kein SLI machen. Das RAM der GTX 980 würde sich nicht verdoppeln, die Leistung im besten Falle um vlt 60% steigen, in manchen Games klappt es eh nicht richtig. Eine GTX 1080 ist schon 40% schneller eine GTX 980 bei 4K, und die RTX 2080 ist in 4K ebenfalls 40% schneller als die GTX 1080. D.h eine RTX 2080 wäre in 4K ca. doppelt so schnell wie eine GTX 980.


Wie das bei Monitoren ist, kann ich Dir nicht genau sagen. 4K und dazu noch "Gamingfeatures" ist halt etwas für eine sehr kleine Zielgruppe, die einen sauteuren PC haben. "Vernünftige" Gamer lassen 4K sein und spielen lieber in WQHD bei vollen Details mit einem erschwinglichen Gaming-Monitor UND -PC ;)
 
TE
S

Senku

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.02.2019
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Der Grund wieso ich dieses Mainboard rausgesucht habe war einfach der , das es bei einem Test gut abgeschnitten bzw empfohlen wurde.
Werde dann nochmal schauen was es dann da noch so gibt in der Preisspanne die du mir empfohlen hast. Bzw mir überlegen ob ich überhaupt eine neue CPU kaufe.

Das Gehäuse hat einen Grund und zwar habe ich jetzt auch ein Gehäuse das die gleiche Größe hat. Daher habe ich es schätzen gelernt, wenn man viel Platz hat und möchte das auch nicht missen.
Jedoch ist mein aktuelles Gehäuse schon 20 Jahre alt. Das bedeutet ich habe dort nur ein Paar wenige Öffnungen hinten wo die Luft raus kann und Lüftungsschlitze an der Front oder der Seite fehlen Komplett.
Daher wollte ich mir mal ein neues Gehäuse kaufen das schön groß ist und eine gute Lüftung hat und da was das von Bequiet das erste das ich gefunden habe.

Oder kannst du mir einen anderen Hersteller empfehlen, der Große Gehäuse baut die auch gut belüftet sind?
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Der Grund wieso ich dieses Mainboard rausgesucht habe war einfach der , das es bei einem Test gut abgeschnitten bzw empfohlen wurde.
das ist aber echt was für Hardcore-Übertakter - für Leute, die nicht übertakten oder wo es egal ist, ob es nun zB 19.5 oder 18,2% mehr Takt sind, gibt man ca die Hälfte aus ;)


Das Gehäuse hat einen Grund und zwar habe ich jetzt auch ein Gehäuse das die gleiche Größe hat. Daher habe ich es schätzen gelernt, wenn man viel Platz hat und möchte das auch nicht missen.
Jedoch ist mein aktuelles Gehäuse schon 20 Jahre alt. Das bedeutet ich habe dort nur ein Paar wenige Öffnungen hinten wo die Luft raus kann und Lüftungsschlitze an der Front oder der Seite fehlen Komplett.
Daher wollte ich mir mal ein neues Gehäuse kaufen das schön groß ist und eine gute Lüftung hat und da was das von Bequiet das erste das ich gefunden habe.
eine gute Belüftung benötigt schon lange nicht mehr "viel Platz" - mit etlichen Gehäusen zwischen 50-100€ und einer Höhe von maximal 52-53cm hast du eine super Kühlung, auch leise, außer da ist ein ungewöhnlich lauter Lüfter dabei, den man aber ja ersetzen kann.

Viel Platz braucht man an sich nur dann, wenn man mehr als 4-5 Festplatten einbauen will. ;)


Oder kannst du mir einen anderen Hersteller empfehlen, der Große Gehäuse baut die auch gut belüftet sind?
Heute nicht ehr, ich muss gleich weg, aber zB von Be Quiet gibt es auch Gehäuse unter 100€, die sehr gut sind.
 
TE
S

Senku

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.02.2019
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Danke habe mir das alles mal angeschaut und werde das jetzt wohl so machen, das ich mir das silent base 601 mal genauer anschaue und dann mir einen externen DvD Brenner kaufen werde.
Bei den Mainboards/Cpu neukauf, warte ich mal die 3000er Serie ab die soll ja noch dieses Jahr kommen da ändern sich ja dann auch ein paar Preise. Aber mal schauen ob ich dann überhaupt eine neue CPU Brauche.

Mit der Grafikkarte bin ich momentan am überlegen ob ich mir eine RTX 2080 kaufen soll oder noch warten soll bis die GTX 1100er Karten draußen sind, da die 1180 ja billiger sein wird als die 2080 jedoch bei gleicher Leistung nur kein Raytracing.
Und mit den Bildschrimen muss ich mal drüber schlafen und schauen wie meine 980 überhaubt mit 4k fertig wird das kann man ja im Nvidia treiber einstellen das die das bild auf 4k rechnet und dann runter skaliert für den Bildschirm.
Mal schauen was da Rauskommt.

Aber alles in Allem danke für die schnelle Antwort und die vielen guten Ratschläge.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Danke habe mir das alles mal angeschaut und werde das jetzt wohl so machen, das ich mir das silent base 601 mal genauer anschaue und dann mir einen externen DvD Brenner kaufen werde.
Bei den Mainboards/Cpu neukauf, warte ich mal die 3000er Serie ab die soll ja noch dieses Jahr kommen da ändern sich ja dann auch ein paar Preise. Aber mal schauen ob ich dann überhaupt eine neue CPU Brauche.

Mit der Grafikkarte bin ich momentan am überlegen ob ich mir eine RTX 2080 kaufen soll oder noch warten soll bis die GTX 1100er Karten draußen sind, da die 1180 ja billiger sein wird als die 2080 jedoch bei gleicher Leistung nur kein Raytracing.
Das muss man abwarten, sicher ist das nicht. Aber wenn du noch Zeit hast, dann warte. Ich persönlich höre das erste mal, dass es auch eine 1180 geben soll - mir ist nur eine 1160 bekannt, die kommen wird, damit es unterhalb der 2060 noch eine aktuelle Karte gibt.


Aber alles in Allem danke für die schnelle Antwort und die vielen guten Ratschläge.
kein Problem, ich schau auch immer wieder mal hier ins Kaufberatungsforum rein.
 
TE
S

Senku

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.02.2019
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Naja um es genau zu nehmen ist mir nur eine 1160 und eine 1170 bekannt aber wenn die 6 und 7 machen dann wäre es seltsam wenn Sie keine 8er Karte machen.

Hier meine quelle bezüglich 1180:
https://www.youtube.com/watch?v=-sFTnQRKthE
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Naja um es genau zu nehmen ist mir nur eine 1160 und eine 1170 bekannt aber wenn die 6 und 7 machen dann wäre es seltsam wenn Sie keine 8er Karte machen.

Hier meine quelle bezüglich 1180:
https://www.youtube.com/watch?v=-sFTnQRKthE

also, auf YouTuber, die natürlich Klicks haben wollen, würde ich mich nicht zu sehr verlassen, außer ich weiß genau, dass derjenige in den letzten 4-5 Jahren so gut wie nie falsch lag. Das Video ist fast nen Monat alt, und in den letzten 2-3 Wochen gab es dazu keine weiteren Bestätigungen, kann also sein, dass das Gerüchte sind, die verpuffen.

Da muss man dann mal abwarten. Aber Du hast es ja nicht eilig, also warte ruhig ;)
 
Oben Unten