Paolo Gerrero, you are im Recht...

AEIL1967

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.07.2009
Beiträge
167
Reaktionspunkte
2
Hallo zusammen,

sicherlich habt ihr alle die Flaschenwurfaktion des HSV Stümers mitbekommen. Ich frage mich nun wie und ob er bestraft werden soll.

Anscheinend hat ein Fan ihn nach einem schwachen Spiel als schwule Sau bezeichnet und geschrien er soll doch wieder zurück nach Peru. Darauf hat er ihm eine Wasserflasche ins Gesicht geworfen... :S

http://www.youtube.com/watch?v=J3N_H8gEwOw&feature=popular

Und ich finde er ist im Recht. Muss er sich denn alles gefallen lassen?
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.372
Reaktionspunkte
2.628
Ich hab davon jetzt zwar zum ersten Mal gehört (bin kein Fußball Fan), aber ich finde, dass man als Fußballprofi über solchen Dingen stehen sollte und so eine Aktion wie die Sache mit der Flasche ist einfach nur peinlich.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.296
Reaktionspunkte
3.752
Ich hab davon jetzt zwar zum ersten Mal gehört (bin kein Fußball Fan), aber ich finde, dass man als Fußballprofi über solchen Dingen stehen sollte und so eine Aktion wie die Sache mit der Flasche ist einfach nur peinlich.
och
das Ganze wird noch besser wenn man weiß, dass das auch der Typ ist, der unter einer Art Heimwehflugangst leidet und von zuhause nicht mehr Wegfliegen kann
Der Jens Lehmann unter den Feldspielern
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Keine Beleidigung der Welt entschuldigt, dass man mit voller Wucht gezielt eine Wasserfalsche einem ins Gesicht wirft. Vlt. in ganz extremen Fällen wie zB sich über eine lebensgefährliche Krankheit lustig machen oder über zB die verstorbene Frau / Mutter / guten Freund, oder bei ganz fiesem Rassismus, dann wäre es noch verständlich - aber niemals darf einer wegen einer rein provokativen Beleidigung so ausrasten - das geht echt mal gar nicht.

Bei "schwule Sau" weiß doch jeder, dass das REIN provokativ ist, da will einer seinem Ärger Luft machen und sucht einfach die "härtesten" Worte. Genau als ob einer "hurensohn" sagt - wer da ernsthaft meint, dass wenn ein Fremder das sagt dies eine echte Beleidigung seiner Familie sei, der gehört für ne Weile in die Klapse.

Ich hoffe, dass auch der DFB handelt und ihn sperrt. Wäre das im Spiel passiert, wär er direkt hochkant vom Platz geflogen, und rote Karten bzw. Sperren kann man auch nach Spielende noch vergeben, wenn um Stadioninneren oder Kabinengang noch was passiert.
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Ich finde auch: Es ist zwar hart sich so etwas sagen lassen zu müssen, aber als millionenschwerer Fußballer muss man wirklich darüber stehen. Der selbe Fan würde ihn nächste Woche wieder bejubeln, wenn er ein Tor macht.
Man kann nicht einerseits Fans die mit Flaschen werfen verurteilen und andererseits Spieler bei sich beherbergen, die genau das Gleiche machen. Dann braucht man sich nicht wundern, wenn nächstes mal wieder "Items" ( :B) auf den Rasen fliegen.
Als Mensch im Fokus der Öffentlichkeit hat man nunmal eine Vorbildfunktion. Auch wenn man eigentlich nur Fußballer aus Südamerika ist. Darüber muss man sich klar sein, bevor man hier einen dicken Vertrag unterschreibt.


Eventuell ist Gerrero ja wirklich schwul, kommt aber selbst nicht drauf klar und das erklärt seine übermäßig heftige Reaktion. :B
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Eventuell ist Gerrero ja wirklich schwul, kommt aber selbst nicht drauf klar und das erklärt seine übermäßig heftige Reaktion. :B
ja ja, der alte Brüller... "Du schwule Sau" - "Das lass ich mir nicht gefallen, Du nimmst das Sau sofort zurück! " :B


analog zum Bud Spencer und Terrence Hill Klassiker "Naja, er hat unsere Mutter eine dreckige alte Hure genannt "- "ja und?" - "naja, sooo alt ist sie nun auch wieder nicht..." :confused: :B
 

Danielovitch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2003
Beiträge
1.928
Reaktionspunkte
0
Guerrero im Recht? Das kann ja wohl nicht der volle Ernst des Verfassers hier sein. Es ist doch normal, dass der Durchschnittsfan im Stadion kein hochgebildeter Akademiker ist, der seine Zunge immer im Zaum hält, sondern dass das es da halt ab und an relativ resolut zur Sache geht.

Die Reaktion von Guerrero war völlig unangemessen. Er ist nicht nur hochbezahlter Sportler, sondern gleichermaßen Vorbild für haufenweise (teilweise sehr) junge Menschen, da geht sowas einfach überhaupt nicht. Man muss da als Fußballer einfach drüber stehen und darf sich nicht von etwas provozieren lassen, das zudem - wie Herbboy ja ausgeführt hat - nicht mal eine böse gemeinte oder üble Beleidigung ist, sondern etwas, das man alle Nase lang mal hört oder sogar selber sagt.

Die größte Frechheit ist aber in meinen Augen, dass der HSV ihn jetzt mit einer Geldstrafe davon kommen lässt. Die einzig richtige Maßnahme wäre gewesen, ihn bis zum Saisonende (nach dem er ja ohnehin wohl den Club verlässt) zu suspendieren.
 
TE
A

AEIL1967

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.07.2009
Beiträge
167
Reaktionspunkte
2
Guerrero im Recht? Das kann ja wohl nicht der volle Ernst des Verfassers hier sein. Es ist doch normal, dass der Durchschnittsfan im Stadion kein hochgebildeter Akademiker ist, der seine Zunge immer im Zaum hält, sondern dass das es da halt ab und an relativ resolut zur Sache geht.

Die Reaktion von Guerrero war völlig unangemessen. Er ist nicht nur hochbezahlter Sportler, sondern gleichermaßen Vorbild für haufenweise (teilweise sehr) junge Menschen, da geht sowas einfach überhaupt nicht. Man muss da als Fußballer einfach drüber stehen und darf sich nicht von etwas provozieren lassen, das zudem - wie Herbboy ja ausgeführt hat - nicht mal eine böse gemeinte oder üble Beleidigung ist, sondern etwas, das man alle Nase lang mal hört oder sogar selber sagt.

Die größte Frechheit ist aber in meinen Augen, dass der HSV ihn jetzt mit einer Geldstrafe davon kommen lässt. Die einzig richtige Maßnahme wäre gewesen, ihn bis zum Saisonende (nach dem er ja ohnehin wohl den Club verlässt) zu suspendieren.

Also behauptest du, dass ein Fan aufgrund seiner Dummheit sich alles erlauben kann und ein Mensch der öffentlicher Dingsbums es wehrlos über sich ergehen lassen muss...
 

Danielovitch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2003
Beiträge
1.928
Reaktionspunkte
0
Guerrero im Recht? Das kann ja wohl nicht der volle Ernst des Verfassers hier sein. Es ist doch normal, dass der Durchschnittsfan im Stadion kein hochgebildeter Akademiker ist, der seine Zunge immer im Zaum hält, sondern dass das es da halt ab und an relativ resolut zur Sache geht.

Die Reaktion von Guerrero war völlig unangemessen. Er ist nicht nur hochbezahlter Sportler, sondern gleichermaßen Vorbild für haufenweise (teilweise sehr) junge Menschen, da geht sowas einfach überhaupt nicht. Man muss da als Fußballer einfach drüber stehen und darf sich nicht von etwas provozieren lassen, das zudem - wie Herbboy ja ausgeführt hat - nicht mal eine böse gemeinte oder üble Beleidigung ist, sondern etwas, das man alle Nase lang mal hört oder sogar selber sagt.

Die größte Frechheit ist aber in meinen Augen, dass der HSV ihn jetzt mit einer Geldstrafe davon kommen lässt. Die einzig richtige Maßnahme wäre gewesen, ihn bis zum Saisonende (nach dem er ja ohnehin wohl den Club verlässt) zu suspendieren.

Also behauptest du, dass ein Fan aufgrund seiner Dummheit sich alles erlauben kann und ein Mensch der öffentlicher Dingsbums es wehrlos über sich ergehen lassen muss...
Natürlich weder das eine noch das andere. Aber wo ist bei dieser Aktion die Verhältnismäßigkeit? Angenommen, irgendjemand pöbelt dir auf der Straße irgendwie zu und macht einen doofen Spruch. Greifst du nach dem nächsten Stein am Straßenrand und schmeißt ihm den an den Kopf? Wohl kaum!
 

Mothman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2004
Beiträge
15.007
Reaktionspunkte
1.682
Website
www.yours-media.de
Also behauptest du, dass ein Fan aufgrund seiner Dummheit sich alles erlauben kann und ein Mensch der öffentlicher Dingsbums es wehrlos über sich ergehen lassen muss...
Nö, er könnte ja den korrekten Weg gehen und eine Anzeige wegen Beleidigung erstatten, wenn er den Tatbestand als gegeben ansieht.
Auf verbale Gewalt mit körperlicher Gewalt zu reagieren ist nicht "sich wehren", sondern sich "noch eine Stufe tiefer begeben".
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.296
Reaktionspunkte
3.752
Also behauptest du, dass ein Fan aufgrund seiner Dummheit sich alles erlauben kann und ein Mensch der öffentlicher Dingsbums es wehrlos über sich ergehen lassen muss...
ja schön
aber du behauptest ja Grade wohl das ein Spieler alles Erlauben kann und Leute einfach so mit Flaschen beschmeißen kann und der Fan sich nich mal wehren darf
tolle wurst :rolleyes:

Im Übrigen darf sich Garkeiner sowas rausnehmen, das ist ziemliches Assiverhalten
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
So eine Reaktion ist auch im "normalen Leben" völlig unangemessen. Das kann man vlt. unter guten Kumpels bei nem ausgewachsenen Streit MAL passieren, aber ansonsten auf keinen Fall - erst recht nicht in der Öffentlichkeit, wo TV-kameras laufen und man nicht zuletzt Repräsentant eines Vereines und Vorbild für Jugendliche ist.

zB mal angenommen, im Straßenverkehr würd Dir eine "schwule Sau" zurufen, weil du den geschnitten hast oder so. Wenn Du dem dann zb ne coladose an den Kopf werfen würdest, dann wärst Du erstmal Deinen Lappen los, und ne Strafanzeige wg. Körperverletzung wäre auch noch im Raume. Du kannst zwar wiederum von dem anderen auch wegen Beleidung ggf. was verlangen, und bei Deiner Strafe wird natürlich berücksichtigt, dass Du provoziert wurdest, aber: auf irgendeine verbale Aktion mit einer körperlichen Aktion reagieren ist inakzeptabel und einfach nur dumm.

Man stelle sich vor, die Flasche hätte etwas unglücklicher getroffen - auf den Mund oder mit der Kante auf Auge - das kann schwerste Verletzungen geben, der Wurf war nämlich ziemlich hart, nicht so wie manche (Idioten-)Fans nen Becher eher bogenartig aufs Feld werfen - der Mann hatte RIESENglück, dass die Flache eher "flach" über Nase und Wange getroffen hat.

Ich rechne es dem auch hoch an, dass er keine Anzeige erstatten will.


Das beste sind eh die Deppen, die in Discos oder im Bus usw. meinen, ihre "Ehre" sei verletzt worden, nur weil ein anderer Halbmongo nen dummen Spruch bringt, und dann ne Schlägerei anzetteln, obwohl sie den "Gegner" in ihrem Leben vermutlich nie wieder gesehen hätten, wenn sie einfach nicht reagiert hätten... Guerero ist vermutlich genau einer von der Sorte...
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.129
Reaktionspunkte
6.851
hmm, hat das "opfer" eigentlich anzeige erstattet.
weiss man da schon was?
 

fiumpf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
3.748
Reaktionspunkte
0
Meiner Meinung nach ist es wichtig zu wissen, ob es eine Glas- oder eine Plastikflasche (und mit welchem Füllstand) war. Mal ganz ehrlich: eine fast leere Plastikflasche tut nicht weh, schon gar nicht auf diese Entfernung. Bei einer Glasflasche sieht es anders aus.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
es war eine wohl eher gut gefüllte Plastikflasche, das sieht man auch im Video an der Flugart und daran, dass nach dem Treffer noch ne ganze menge Wasser rausspritzt: http://www.youtube.com/watch?v... Aber selbst leer: schau mal, wie nah das war, vielleicht 4-5m. und mit welcher Wucht ins Gesicht (die Szene is ja sogar leicht in Zeitlupe) - also, sry: das ist ja kein tafelschwamm, das kann auch leer schnell verdammt böse ausgehen. klar: auf den Körper wäre das nicht gefährlich, aber auf den Kopf?

Grad beim HSV weiß man das, da is vor 3-4 jahren ein Spieler von "nur" einem Trommelstock eines verrückten Köln-Fans getroffen worden und blutete danach wie ein Schwein...
 

fiumpf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.04.2005
Beiträge
3.748
Reaktionspunkte
0
es war eine wohl eher gut gefüllte Plastikflasche, das sieht man auch im Video an der Flugart und daran, dass nach dem Treffer noch ne ganze menge Wasser rausspritzt: http://www.youtube.com/watch?v... Aber selbst leer: schau mal, wie nah das war, vielleicht 4-5m. und mit welcher Wucht ins Gesicht (die Szene is ja sogar leicht in Zeitlupe) - also, sry: das ist ja kein tafelschwamm, das kann auch leer schnell verdammt böse ausgehen. klar: auf den Körper wäre das nicht gefährlich, aber auf den Kopf?

Grad beim HSV weiß man das, da is vor 3-4 jahren ein Spieler von "nur" einem Trommelstock eines verrückten Köln-Fans getroffen worden und blutete danach wie ein Schwein...
Danke für den Link Herb, das Video ist vom Blickwinkel her günstiger und qualitativ besser.
Ja, das geht natürlich gar nicht. So ne Flasche ist aus hartem Plastik, und recht voll war sie auch noch.
 

Danielovitch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2003
Beiträge
1.928
Reaktionspunkte
0
es war eine wohl eher gut gefüllte Plastikflasche, das sieht man auch im Video an der Flugart und daran, dass nach dem Treffer noch ne ganze menge Wasser rausspritzt: http://www.youtube.com/watch?v... Aber selbst leer: schau mal, wie nah das war, vielleicht 4-5m. und mit welcher Wucht ins Gesicht (die Szene is ja sogar leicht in Zeitlupe) - also, sry: das ist ja kein tafelschwamm, das kann auch leer schnell verdammt böse ausgehen. klar: auf den Körper wäre das nicht gefährlich, aber auf den Kopf?

Grad beim HSV weiß man das, da is vor 3-4 jahren ein Spieler von "nur" einem Trommelstock eines verrückten Köln-Fans getroffen worden und blutete danach wie ein Schwein...
Ich erinnere mal an Oli Kahn und den Golfball... Fakt ist mal: Fans kriegen einige Jahre Stadionverbot für sowas und Guerrero muss von seinem siebenstelligen Gehalt einen lächerlichen fünf- bis sechsstelligen Betrag abdrücken. Irgendwas läuft da falsch!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Wenn es nicht so gefährlich wäre, würde ich als HSV beim nächsten Heimspiel 10.000 HSV-Trinkflaschen als "Werbegag" verteilen :-D

Ich seh auch jetzt schon die Plakate von den kommenden Gegnerfans "Gayrerro ist eine Flasche " oder eine Trinkflasche mit Flügeln und dem Spruch "DIESE Flasche hat KEINE Flugangst" usw.... :B
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.296
Reaktionspunkte
3.752
so viel zu im Recht sein 5 Spiele isser wech
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.747
Reaktionspunkte
1.279
Wow Respekt der Wurf ist doch gar nicht mal schlecht. Ich meine so ne Wasserflasche hat ja auch nicht die besten Flugeigenschaften für einen gezielten Wurf und er schafft es sie genau dem Zuschauer mit der großen Fresse in dieselbe zu werfen. Er hätte ja auch einen völlig Unbeteiligten treffen können. Wenns mal mit dem Fussball nicht mehr läuft kann er Handballer werden.

Mit dem Kommentar ist es noch viel geiler. :-D
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 

leomessifan

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12.06.2010
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
also ich find wenn ich von irgendeinem fan wegen meiner herkunft oder so verhöhnt werde, dann könnte ich mich glaub ich auch nicht beherrschen. :|
aber die andere seite: das sin ja profis, die müssen auch mit sowas umzugehen wissen und net einfach da irgendne flasche werfen, das ist einfach nur peinlich :hop:
 
Oben Unten