Need for Speed the Run Test

C

Crysisheld

Guest
Hallo,

ich habe mir heute mal in der Mittagspause den Test zu NFSTR gegönnt. Um Himmels Willen 79% kein 80er - das ist schade. Vorallem, weil das Spiel ja gar nicht so schlecht ist, wie behauptet wird. Zum einen kann man die Supersportwagen schon am Anfang fahren (911 Carrera 'S) zum anderen ist die Story lang nicht so schlecht und zerstückelt wie geschrieben. Es gibt genug Action Rennspiele die wirklich überhaupt keine Story haben. Als NFS mit Underground und Story in Rennspielen angefangen hat war das auch nicht mehr, als die Nachrichten, die einem damals auf´s Handy geschickt wurden. So schlecht finde ich die Story doch gar nicht. Die Story beginnt spannend mit der Schrottplatz Szene und ist endet ganz normal mit einem Happy End. Da ist nichts dran auszusetzen, vorallem nicht, wenn man nicht mal ein Rennspiel mit einer Vergleichbaren oder besseren Story nennen kann.

Die Screenshots sind ja schon fast eine Beleidigung für das Spiel - wieso werden bei PCGames, bei einem Spiel was wirklich nicht schlecht ist. Die schlechtesten Screenshots gemacht. Über den Photo Modus hätte man welche machen können und die schön in das Zeitungslayout einbauen können, aber nein schnell schnell 5 Screenshots gemacht und das war´s dann.

Warum keine Übersicht über die Etappen mit einem kleinen Bild dazu. PCG sorry euer Layout und die Tests werden immer langweiliger und farbloser - was man vom Charakter den man spielt nicht behaupten kann. Schaut euch mal Gordon Freeman an, der hat im ganzen HL2 nicht ein Wort gesagt - das ist blass und farblos... Bei Jack fiebert man mit - denn der zeigt Emotionen!

Was waren das für schöne Reviews von z.B. NFS Carbon oder Doom3 ich kann es nur immer wieder schreiben. Super Layout, super Text, einfach eine geile Zeitung die PCGames. Heute ist davon leider nichts mehr übrig. Aber anstatt daran zu arbeiten das Magazin anzupassen und für Leser interessant zu gestalten wird einfach das Motto "sich die Kundschaft erziehen" durchgezogen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Was ist denn so schlimm, wenn es 79 und keine zB 82% hat ^^

Und Photomodus: ist es im Photomodus denn die gleiche Grafik, die man beim Fahren/Spielen hat? Wenn nein, dann wäre das sogar ein Fehler, Screenies im Photomodus zu machen ;)


Ansonsten kann ich nix dazu sagen, da ich das Spiel nicht hab.
 
TE
C

Crysisheld

Guest
Was ist denn so schlimm, wenn es 79 und keine zB 82% hat ^^

Und Photomodus: ist es im Photomodus denn die gleiche Grafik, die man beim Fahren/Spielen hat? Wenn nein, dann wäre das sogar ein Fehler, Screenies im Photomodus zu machen ;)


Ansonsten kann ich nix dazu sagen, da ich das Spiel nicht hab.

Die Grafik im Fotomodus ist die gleiche. Es ist nur dann halt möglich das Spiel besser in Szene zu setzen. Wenn du dir die Screens in der PCG anschaust, hat man das Gefühl, das Spiel sei zweifarbig weil die Screenshots dermaßen schlecht gewählt wurden. Aber nun gut dieser Test ist halt ein Paradebeispiel für Schluderigkeit... Die Kritikpunkte sind teils an den Haaren herbeigezogen und überhaupt nicht nachvollziehbar.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.764
Reaktionspunkte
1.365
Website
www.grownbeginners.com
Tja, es ist eben nicht COD oder BF3 ;)

Allerdings finde ich auch daß 79% für ein Rennspiel schon ganz gut ist. Man bedenke nur wie viel mehr Aufwand es ist eine Welt wie in Skyrim zu erstellen.

Ich werds mir bei Gelegenheit auf jeden Fall gönnen, wenn auch nicht zum Vollpreis.
 

-DILLIGAD-

Benutzer
Mitglied seit
06.11.2011
Beiträge
80
Reaktionspunkte
0
Das kann ja nun kein Argument für eine Wertung sein.

Mir ist es herzlich egal, wieviel Arbeit dahintersteckt. Wichtig ist, was ich als Endkunde dann auf dem Display habe.

Nur weil ein RPG mehr Aufwand braucht, bekommt es doch nicht eine generell höhere Wertung als ein Rennspiel...

Wenn Nfs in 10 Monaten programmiert wurde, Super aussieht und Fun bietet, dann ist doch eine hohe Wertung klar.
Wenn Skyrim 3 Jahre gebraucht hat, und genauso viel Spaß bringt, dann hat es eben die gleiche Wertung.

Ich hoffe nicht, dass irgend ein Spielemagazin mehr % vergibt, nur weil ein Spiel aufwändiger zu programmieren war.
 
TE
C

Crysisheld

Guest
Das kann ja nun kein Argument für eine Wertung sein.

Mir ist es herzlich egal, wieviel Arbeit dahintersteckt. Wichtig ist, was ich als Endkunde dann auf dem Display habe.

Nur weil ein RPG mehr Aufwand braucht, bekommt es doch nicht eine generell höhere Wertung als ein Rennspiel...

Wenn Nfs in 10 Monaten programmiert wurde, Super aussieht und Fun bietet, dann ist doch eine hohe Wertung klar.
Wenn Skyrim 3 Jahre gebraucht hat, und genauso viel Spaß bringt, dann hat es eben die gleiche Wertung.

Ich hoffe nicht, dass irgend ein Spielemagazin mehr % vergibt, nur weil ein Spiel aufwändiger zu programmieren war.

Richtig!

Leider hat man das Gefühl, dass bei der PCG schon lange mit zweierlei Maß gemessen wird. Ich habe The Run x mal gespielt und kurz danach mal Codemasters´ F1 2011 installiert und habe mir wirklich die Frage gestellt - wieso dieses Rennspiel jetzt besser sein soll (vorallem grafisch) als Need for Speed The Run. Das Grundprinzip und demnach das Grundgerüst sind absolut gleich. Grafisch macht Need for Speed einen natürlicheren, plastischeren Eindruck, da es einfach ein bisschen dreckiger wirkt. Die Rennstrecken in F1 2011 sind im Vergleich dazu richtig steril und fast leblos. Ich möchte F1 2011 jetzt nicht schlecht reden - mir macht dieses Spiel auch sehr viel Spass, aber wenn ein Spiel die Messlatte in einem Punkt (Grafik) höher setzt, sollte die Redaktion so etwas auch erwähnen und sich nicht den ganzen Test über mit den Unzulänglichkeiten und kleinen Macken die das Spiel auch hat aufzuhalten. Was ist eigentlich die Genre Referenz?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten