Nach Neustart Daten auf beiden SATA Festplatten verschwunden

Lascar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Ahoi,

ich habe mir vor einigen Tagen folgenden PC neu gekauft: PCGH Gaming-PC GTX770-Edition W7HP64 schwarz, Windows 7 Home Premium 64-Bit (OEM)
Ich habe mir dazu noch eine weitere Festplatte gekauft (Toshiba 1TB) und diese ein paar Tage später eingebaut und einen Laufwerksbuchstaben zugewiesen. Nun habe ich gestern begonnen die ganzen Spiele herunterzuladen bzw. zu installieren.
Nach einigen Stunden habe ich dann den PC ausgemacht. Als ich später den PC wieder hochgefahren habe waren die Daten auf den beiden SATA Laufwerken gelöscht. Einzig die auf der SSD-Festplatte installierten
Daten waren noch vorhanden. Auch die Verküpfungen der Spiele, als auch die Einträge unter Software in der Systemsteuerung waren noch vorhanden. Eine Systemwiederherstellung auf den beiden Laufwerken war nicht möglich.

Nun bin ich etwas ratlos, weil ich mir nicht erklären kann, wie dies passiert seien kann. Eine Fehleranalyse der beiden Laufwerke hat keinerlei Probleme ergeben. Ich habe die Festplatten nun nochmal neu formatiert und beginne nun erneut mit den
ganzen Installationen. Auch eine Analyse bez. Malware oder Viren verlief ohne Ergebnis.

Hat jemand eine Ahnung, was dies verursacht haben kann? Ich habe nun die Sorge, das dies nochmals passieren könnte. Die einzig Vermutung die ich habe ist die, dass ich die bereits vorhandenen Festplatte, als auch die neue nach Inbetriebnahme nicht formatiert habe. (Ich gehe mal davon aus, dass die bereits existierende Festplatte eingerichtet war (vorinstalliertes System) und dass eine nicht formatierte neue Festplatte keine Auswirkung auf eine bereits bestehende haben sollte, oder?).

Würde mich freuen, wenn hierzu jemand eine Idee hätte.

LG Lascar
 
Zuletzt bearbeitet:

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.098
Reaktionspunkte
8.427
Sobald du eine Datei auf einer Festplatte speichern, schliessen und danach fehlerfrei wieder öffnen kannst, ist die Festplatte formatiert.

Wenn jetzt aber eh keine Daten mehr auf der neuen HD sind, würde ich die einfach nochmal formatieren.

Welche Daten fehlen denn auf der System HD?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
L

Lascar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Also auf der SYSTEM HD fehlen keine Daten.
Öffnen ging vorher fehlerfrei
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.098
Reaktionspunkte
8.427
Dann schätze ich mal, daß auf der neuen HD jetzt nichts mehr ist - also nicht mal eine Partition?

In dem Falle: Die Partition nochmal genauso anlegen; darauf achten, daß Abfragen nach "... speichern?"/"...durchführen?" bestätigt werden und nach Ablauf der Vorgänge einmal neu starten.

PS: mit "ausmachen" im ersten Posting hast du aber ein reguläres "Herunterfahren" gemeint ...?
 
TE
L

Lascar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Also ich habe beide nochmal neu formatiert und überprüft ob eine Partiton besteht.

Ja, mit ausmachen meinte ich herunterfahren.

Was mich generell irritiert ist, dass das Problem auftrat als ich die neue HD in Betrieb genommen habe. Davor habe ich bereits einige Dateien auf der ersten (nicht System-) HD installiert und nach mehrmaligem hoch- und runterfahren gab es keine Probleme.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.098
Reaktionspunkte
8.427
chkdsk laufen lassen wäre noch sinnvoll.
 
TE
L

Lascar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Habe ich bereits getan. Leider ohne nennenswertes Ergebnis

EDIT: unter Datenverwaltung steht Status: Fehlerfrei und Primäre Partition jeweils bei beiden Laufwerken. Also gehe ich mal davon aus, dass die HDs korrekt eingerichtet sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten