Mw2 Liberation

GfYGrizzly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.04.2013
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Hey,
Ich eröffne dieses Thema im ein wenig zu Diskussion an zu regen..
Zur Sache!
Ich denke jeder der ein wenig mit CoD vertraut ist wird auch schon von der Mw2 Liberation Mod gehört haben, wenn nicht schon in einer Lobby eine Runde gezockt haben.!
Die Meinungen über diese Mod scheiden sich, da man sie gleichermaßen als einfache Mod sowohl als auch als einen Hack bezeichnen kann..
Als Hack keine Frage. Das ist etwas was wohl bei nur wenigen gerne gesehen ist -zu Recht- möchte man sagen!
Allerdings komme ich nicht drum herum auch die positiven Seiten dieser zweifellos genialen Mod zu sehen. Ich weiß nicht wie viele Stunden ich in echt genialen "Roll the dice", oder "One in the chamber", "Gungame" etc. Lobbys verbracht habe.
Meist mehr als in dem originalen Spiel selbst.
Nun kann ich mir kaum vorstellen das Activision oder Treyarch (die sich ja mit jedem neuen CoD abwechseln) nicht das enorme Potential hinter solchen Modifikationen erkannt haben.
Ich denke ich brauche kein Geheimnis daraus machen, dass ich so langsam wirklich gelangweilt bin von den immer gleichen CoD Ablegern.
Spaßige Ableger wie die in besagter Mod untergebrachte Spielmodi wären meiner Meinung nach mehr als angesagt.

Geht es euch hier genau so? Oder wart ihr immer nur genervt von den "Hackerlobbys"? Und warum denkt ihr bauen sie solche Modi nicht einfach mal ein, oder lassen sie testweise von mir aus auch einfach nur als Dlc erscheinen anstelle sinnloser Mikro Transaktionen? Damit ließen sich alle Xp lobbys und weitere unseriöse Hacks weitestgehend unterbinden.
Das ist natürlich nur meine subjektive Meinung und ich hoffe das lesen dieses Romans hat euch nicht zu sehr gelangweilt. (:
Wenn ihr dennoch eure Meinung da lassen wollt und Spaß am diskutieren habt, dann nur zu.!

mfG Grizzly
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, ich hab damals MW2 im MP sicher schon >60Std gespielt, aber die Mod sagt mir jetzt nix. Was genau macht diese Mod denn?


Aber die Gründe, warum allgemein solche Mods nicht offiziell angeboten werden, sind vermutlich Dinge wie zB dass ein testen, ob die Mods wirklich 100% sicher und fair sind, einfach zu viel kostet und dann noch nicht mal sicher ist, ob die am Ende ein okay bekommt. Man müsste ja, wenn man mit einer Mod anfängt, sicher auch noch weitere Mods dann testen. Da lässt man solche Mods einfach pauschal nicht zu, zumal die auf Spielekonsolen, die für CoD inzwischen der größere Markt sind, vermutlich gar nicht laufen oder umständlich ungewandelt werden müssten.
 
TE
G

GfYGrizzly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.04.2013
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Mw2 Liberation ist pauschal erst einmal nur ein separater launcher, der es dem ausführenden Nutzer erlaubt modifizierte lobbys zu hosten. Beim Start kann man zwischen mittlerweile hunderten von verschiedenen Mod's wählen wie z.b. den oben genannten, die ja teilweise in Black ops existieren allerdings nicht in Mw2. Oder man kann bots spawnen und allen möglichen Unsinn damit treiben, der ja so sehr lustig ist. Wie ich schon sagte ich hatte viel Spaß damit.!
Allerdings gibts leider auch Menschen die es missbrauchen und z.b. Xp lobbys hosten in denen man sofort Lvl 70 ist usw. Ich denke da bist auch du schon ausreichend drauf gestoßen.. Auf Leute mit blinkenden Namen usw. -.- Und trotz allem sollte man auch nicht vergessen das es ein Hack ist der auch über Vac bypass verfügt!
Ich denke nicht das es ein so großer Aufwand wäre! Auch die Kosten sollten sich in Grenzen halten. Vlt hast du Mw3 gespielt? Dort gab es nach einiger Zeit ja auch zusätzliche Spielmodi die mit Sicherheit um Längen aufwendiger waren!
Kannst ja einfach mal danach googlen, oder wenn du interessiert bist kann ich auch gerne ein paar Screens anhängen! Ich werde den vollständige n Ordner lieber nicht hochladen bevor jmd auf dumme Ideen kommt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Das Problem ist dabei halt die Kontrolle - wenn es eine Mod wäre, die für die offizielle XP rein technisch gesehen unmöglich zählen kann und bei der man auch nicht zb Steam umgehen kann, würde man die vlt auch zulassen.

Man weiß auch gar nicht, was da intern alles technisch dahintersteht, also ob man selbst wenn man wollte das ganze nicht 100% sicher machen kann und/oder es zu aufwendig wäre.

Ansonsten sind Mods natürlich immer ne schöne Sache, aber was einen offziellen MP-Modus angeht ist das immer kritisch, wenn andere Spieler dann evlt. einen Vorteil für die Mod-User vermuten, das tut keinem Spiel gut, wenn Mods auch im offziellen Ranglistenmodus evlt. aktiv sein können
 
TE
G

GfYGrizzly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.04.2013
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Die technischen Aspekte lasse ich jetzt einfach mal außen vor, da man ja wohl davon ausgehen kann das die Entwickler durchaus kompetente Leute hinter sich stehen haben.
Und die Benachteiligung anderer Spieler wäre ja nur existent wenn es tatsächlich noch als externe Mod angesehen werden würde und NUR dann!
Gehen wir davon aus Activision würde diese Mod's als legale Einheit in das Spiel integrieren dann sehe ich kein Problem dahinter! Wäre ja dann genau so wie die anderen legalen Modi bis auf das man den ausführenden Leuten ihren host Vorteil über die gesamte Lobby zu bestimmen nehmen würde.!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Die technischen Aspekte lasse ich jetzt einfach mal außen vor, da man ja wohl davon ausgehen kann das die Entwickler durchaus kompetente Leute hinter sich stehen haben.
Und die Benachteiligung anderer Spieler wäre ja nur existent wenn es tatsächlich noch als externe Mod angesehen werden würde und NUR dann!
Gehen wir davon aus Activision würde diese Mod's als legale Einheit in das Spiel integrieren dann sehe ich kein Problem dahinter! Wäre ja dann genau so wie die anderen legalen Modi bis auf das man den ausführenden Leuten ihren host Vorteil über die gesamte Lobby zu bestimmen nehmen würde.!
das ist klar.

Speziell bei MW2 ist es aber sicher so, dass es denen einfach zu "blöd" ist, für ein so altes Spiel noch was zu tun. Grad CoD ist ja nicht grad dafür bekannt, dass es denen NICHT ums Geld verdienen geht ;) immer noch die olle alte Engine, teure mappacks usw. - ich kann mir da nicht vorstellen, dass die offen für Mods sind, auch nicht für neuere Teile, für MW2 erst recht nicht.
 
TE
G

GfYGrizzly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.04.2013
Beiträge
15
Reaktionspunkte
1
Nene denen geht's sicher nicht ums Geld. :-D
Aber genau diese Diskussion wollte ich ja anregen.
Da es wirklich gute Mod's (gerade für Mw2) gibt. Aber selbst wenn man in diesen nicht Hackt sondern sie nur zum Spaß in private Lobbys benutzt um den Spaß wenigstens mit seinen Freunden haben zu können, wird man in kürzester Zeit gebannt.
Deshalb frage ich mich ob man in naher Zukunft ja möglicherweise auf eine legale Version stoßen könnte.. Was zweifelsohne eine rhetorische Frage ist.. Die kann sich denke ich mal jeder selbst beantworten.
Wäre trotzdem ein interessanter Schritt, wenn ihnen etwas an ihrer Community liegen würde.
Ich z.b. zocke fast gar kein CoD mehr.
 
Oben Unten