Mplayer Delog in avscript

jonasshole

Benutzer
Mitglied seit
07.07.2009
Beiträge
53
Reaktionspunkte
0
So meine Lieben!
Hier bin ich schon wieder!
Ich bin seit neusten dabei Filme (legal erworbene) zu konvertieren.
Ich mache dies mit avs scripts und Megui.
Ich versuch zurzeit erfolglos einen Filter names delogo von Mplayer in ein solches Script einzubringen...
Es funktioniert nur nich so ganz...

Kann mir jemand weiterhelfen?

PS: das script:
AVISource("C:\Dokumente und Einstellungen\Elisabeth\Desktop\Fantastic_Four_10.04.18_20-15_pro7_130_TVOON_DE.mpg.HQ.avi", audio=false)
#deinterlace
crop( 0, 62, 0, -64)

LanczosResize(600,256) # Lanczos (Sharp)
#denoise

Die einzuindende Datei ist Delogo.dll.
Hab schon mit load filter oder so versucht...

Lg JASs
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Gibts einen Grund, warum du das so kompliziert machst?
Geht das nicht mit AviDemux, VirtualDub und den üblichen Spaßgesellen?
 
TE
J

jonasshole

Benutzer
Mitglied seit
07.07.2009
Beiträge
53
Reaktionspunkte
0
Jo den Gibts!
Avidemux sieht bei mir, wenn ich was convertiere immer übel verwaschen aus...
Desweiteren hat dieses schöne Programm probleme damit etwas in den X264 codec zu convertieren,
es stürzt am ende des 1.pass immer ab...

Virtual dub... Ich hab für das Ding nen seltsamen X264 codec installiert oder es hat anderweitig probleme,
aber es zeigt mir das Video nicht anständig an.
Zudem kann ich in dieses Programm nicht meinen "libADM_vf_mpdelogo_qt4.dll", also meinen gewünschten
Filter nicht einbauen...

Für mich scheint ein Script die einzige Lösung... Sry es könnt alles so einfach sein...

Lg JASs
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Also was ich auf die schnelle gefunden hab, da wird das VirtualDub Plugin benutzt, keine Dll.
First get and install the delogo filter in Vdub.
The address wasn't given, it's at http://neuron2.net/delogo132/d...
Then follow the instructions in the first post in the thread using VDUB.
In the delogo screen, save the four mask bitmaps in the same directory as your AVI file, using the names "deblend.bmp", "alpha.bmp", "color.bmp", "repair.bmp".
Then take note of the numbers on the sliders of the "repair parameters" to plug into your script.

eg, my Avisynth script for MPEG encoding was:

AVISource("tw-103.avi",false)
ConvertToRGB()
LoadVirtualDubPlugin("P:\VirtualDubMod\plugins\delogo.vdf","delogo")
delogo(0, "", "deblend.bmp", "alpha.bmp", "color.bmp", "repair.bmp", 15, 40, 0, 0)
ConvertToYV12()
LanczosResize(720,576,0,0,640,352)

The number "15" corresponds to a "repair depth" of 1.5, the "40" to "repair power" of 4.0 as was generated by the analysis.
Dafür müsste es aber zumindest unter VDub gehen. Weiß nicht, ob das auch mit VDubMod geht, wobei VDubMod glaub nur mit Mpeg-Dateien umgehen kann.
 
TE
J

jonasshole

Benutzer
Mitglied seit
07.07.2009
Beiträge
53
Reaktionspunkte
0
Ja da hast du was schönes gefunden...
Das ist aber nicht der Delogo den ich gemeint habe...
Ich hatte mit dem oben genannten gewaltige probleme...

:-D
Lg JASs

PS: wenn du Avidemux hast dann schaus dir doch einfach mal an!
Filter\Miscellaneous\Mplayer delogo
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Also bei mir läuft das. Hab jetzt aber auch nur 1 Pass gemacht.
Und klar sieht das an der Stelle verwaschen aus. So arbeitet eben der Filter. Oder meinst du das gesammte Video sei verwaschen?
Das Delogo von VDub, was ich oben erwähnt habe, arbeitet da um einiges geschickter. Das verwischt nur die Stellen, welche auch vom Logo verdeckt werden. Nur brauchste dafür diese vier Bitmaps.
 
TE
J

jonasshole

Benutzer
Mitglied seit
07.07.2009
Beiträge
53
Reaktionspunkte
0
Kannst ja mal schaun ob Avidemux bei X264 vorm 2.pass bei dir abkackt...
Bei mir is das jedenfalls der Fall!
Wenn du bei Avidemux den AVS Proxy verwendest hast du bessere endergebnisse!
Der DeLogo is bestimmt sehr gut, komm trotzdem nich damit klar...D:

Mein größtes Argument für megui is aber, dass das Prog sau schnell und gut ist!
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Ich mach das jetzt mal mit den 2 Pass, aber erwarte ich da ebenso wenig Fehler.
Mit AVS Proxy hab ich gar nichts am Hut. Benutz zur Zeit auch kein Windows, sondern Ubuntu. Da finde ich zwar ne Kommandozeilenversion, welche ich nicht installiert, aber hab ich das jetzt auch nicht vor.
Ansonsten kann ich dir zu dem Thema auch nichts mehr erzählen.

Edit: Muss dich abermals enttäuschen. Kein Qualitätsverlust zu sehen und fehlerfrei durchgelaufen.
 
TE
J

jonasshole

Benutzer
Mitglied seit
07.07.2009
Beiträge
53
Reaktionspunkte
0
Komisch....
Ich versuchs mal mit ner anderen Verion von Avidemux...

Lg Jonas
 
TE
J

jonasshole

Benutzer
Mitglied seit
07.07.2009
Beiträge
53
Reaktionspunkte
0
Yeah!
In der Tat, in der Version 2.5.2 wurde mein Problem gefixt!
Avidemux bricht nicht mehr nach dem 2. pass bei x264 ab!
Ich bedanke mich
liebe Grüße, Jonas!

komma-saufen.tk
 
Oben Unten