Metro 2033: Linearer Ego-shooter oder open world shooter?

Predator-999

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.11.2009
Beiträge
129
Reaktionspunkte
0
Hallo liebe community,
Ich wollte wie schon so oft eine frage zu metro 2033 stellen.^^
Wird das spiel ein traditioneller ego shooter. sprich:level für level linear bis zum ende spielen.Oder: in freier spielumgebung, also opwnworld mäßig alla stalker haupt und kleine nebenaufgaben erledigen sodas man das spiel ganz nach belieben nach 7-8 stunden oder auch erst nach 15 stunden abschließt.
Pred
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Sehr linear und relativ kurz - laut Test der G...STAR.
 
TE
Predator-999

Predator-999

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.11.2009
Beiträge
129
Reaktionspunkte
0
denke mal das es nicht so ist^^...aber hoffe mal das es etwas offener wird=)
 
D

der-jan

Guest
denke mal das es nicht so ist^^...aber hoffe mal das es etwas offener wird=)
mittlerweile ist der titel ja draußen und du kannst mit etwas suchen tests und ersteindrücke in threads finden

aber daß es kein open world wird, das war schon lange zeit klar, du wirst durch die story gelenkt durch ubahn tunnel geschickt und kommst ab und an mal an die oberfläche ;) wie kann man da ein open world spiel erwarten?

es ist linear und dunkel - vergleichbar also mit doom 3 ;)
 
X

xNomAnorx

Guest
ich hab auf einigen seiten gelesen das die spielzeit nur an die 4 stunden beträgt xD
kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen
ich mein bisher hat das spiel bei ausnahmslos allen test sehr gut abgeschnitten
das wär ja wohl kaum möglich wenns nach 4 stunden durch wär das is wirklich mickrig
ich denk so 7-9 stunden wirds schon dauern
 
D

der-jan

Guest
ich hab auf einigen seiten gelesen das die spielzeit nur an die 4 stunden beträgt xD
kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen
ich mein bisher hat das spiel bei ausnahmslos allen test sehr gut abgeschnitten
das wär ja wohl kaum möglich wenns nach 4 stunden durch wär das is wirklich mickrig
ich denk so 7-9 stunden wirds schon dauern
ein cod hatte mit 6h auch hervorragende wertungen bekommen, max payne 2 kam in der beziehung auch gut weg...naja und 4h shooter soll es ja auch schon gegeben haben, dieses wanted (von dem film mit der jolie) soll in etwa 4 h nur lang gewesen sein...

um die 8h ist die "normale" shooterlänge, das wird ein titel, der wie metro2033 erstmal ein neues setting vorstellen will, ne neue geschichte erzählten will etc schon liefern

wenn sich mal einer ans erste hl setzt und da mal zeit nimmt, wie lange er dran spielt, der wird da auch auf "nur" 8-10 h kommen
wie gesagt für ein lineares spiel ist das normal
 
TE
Predator-999

Predator-999

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.11.2009
Beiträge
129
Reaktionspunkte
0
ein cod hatte mit 6h auch hervorragende wertungen bekommen, max payne 2 kam in der beziehung auch gut weg...naja und 4h shooter soll es ja auch schon gegeben haben, dieses wanted (von dem film mit der jolie) soll in etwa 4 h nur lang gewesen sein...

um die 8h ist die "normale" shooterlänge, das wird ein titel, der wie metro2033 erstmal ein neues setting vorstellen will, ne neue geschichte erzählten will etc schon liefern

wenn sich mal einer ans erste hl setzt und da mal zeit nimmt, wie lange er dran spielt, der wird da auch auf "nur" 8-10 h kommen
wie gesagt für ein lineares spiel ist das normal
Ich finde das sehr realistisch. Ich denke das das Spiel genial wird.^^
 
Oben Unten