Markt.de Anzeige Angebot erhalten

Raptor-Gaming

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.03.2006
Beiträge
2.662
Reaktionspunkte
2
Abend zusammen,
ich habe vor kurzem eine Anzeige bei Markt.de aufgegeben, wo ich meinen Computer verkaufe. Die VHB habe ich bei 600 € gesetzt. Heute habe ich in meinem E-Mail Postfach einen Mail von Markt.de erhalten, dass jemand einen Höchstgebot gemacht hat. Das Problem dabei ist, dass
1) die Mail von Makrt.de bei mir im Spam gelandet ist (GMX Standardeinstellungen)
2) meine VHB bei 600 €. das abgegebene Gebot aber 650 €
3) die Email auif die ich antworten soll, endet mit @live.co.uk

also, ich persönlich nehme das nicht irgendwie nicht ernst, daher die Frage, soll ich das komplett ignorieren oder doch ne Mail schicken ?

mfg
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Also Live ist ja der Online-Dienst von Microsoft für die X-Box. Ist also erstma nichts falsches an der Adresse. Das schlimmste was dir passieren kann, wenn du da ne E-Mail hinschickst ist, dass du ne zeitlang mehr Spam bekommst. Ich würds machen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Es gibt da so Betrügermaschen mit Schecks:; die senden dann "aus versehen" einen Scheck mit einem zu hohen Betrag, dann bitten die Dich, den Scheck einzulösen und den über eine Rücküberweisung des Differenzbetrags. Wenn Du das machst, bist Du gearscht, denn: der Scheck ist "aus Versehen" auf zB 6500€ ausgestellt, du löst den ein, bekommst auch eine *vorläufige* Gutschrift auf Deinem Konto, überweist 5850€ zurück nach England - und 5 tage später sind die 6500€ aber auch weg, weil der Scheck nie gedeckt war... die Gutschrift zuvor war halt nur eine unter Vorbehalt!


Dass sich einer seriös wegen nem PC extra aus England sich meldet, halte ich eher für unwahrscheinlich... allein der Versand... das kann sich gar nicht lohnen für den Käufer...
 
Oben Unten