Lohnt es? E6850 --> Q9x50 ? nochmal in Sockel775 investieren?

sandman2003

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.07.2003
Beiträge
2.048
Reaktionspunkte
6
hi leutz.

hab den oben genannten E6850

P35 Mainboard

4 GB ram

GF 275


meint ihr ne investition in den q9550 bzw q9x50 also sockel775 lohnt?

oder soll ich den nächsten engine evolutionssprung abwarten.. sprich rage..

was kommt sonst noch ? portal 2.. source engine.. kommt gut klar auf meinem sys und allgemein eh

ut3 engine läuft astrein

derzeit battlefield das neue frisst schon ordentlich merkt man.. aber naja...

was meint ihr??

wieviel bekomm ich noch für den E6850... lohnt es?^^ die immer wiederkehrende frage.^^

gruß

sandman
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Also, ein Q9400 zB lohnt sich auf jeden Fall. Der ist kaum schlechter als ein i7-920. Mit ein bisschen oc sogar besser. Siehe hier: http://www.au-ja.de/review-int... und folgende Seiten mit Spielebenches. Selbst wenn Du dann in nem Jahr vlt. doch weiter aufrüsten "müßtest": dann wären ja die core-i billiger, und (vermutlich) DDR2 RAM deutlich teurer, so dass du das sogar besser verkaufen kannst als jetzt ;) und wenn Du jetzt nen core-i kaufst, der in jedem Falle weit mehr als ein Q9400 "hält", musst Du eh deutlich drauflegen im Vergleich zu nem Q9400.

Ein besser Q9xxx ist aber IMHO an sich zu teuer für die Mehrleistung. Ein Q9550 zB kostet ja gleich 30% mehr... das ist an sich völliger Unfug, der is ja keine 30% besser.


Für Deine CPU kannst Du noch so 50€ rechnen. bei ebay das niedrigste in letzter Zeit 40€, aber ein paar mal auch 80€.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Hab auch einen Q9550 in den Sockel gehaut. Naja, war eindeutig zuviel.
Aber wenn ich mich wo reinsteigere, ignoriere ich schon mal die Stimme der Vernunft...
(Dafür ist Abigail jetzt wunderschön. Ich liebe sie. ;) )

Ein Q9400 ist ne gute Wahl. Kostet ja "nur" 150€ (Alternativ ein Q9500, wenn der gleichviel kostet).
Die Preise für die Q95xxer Serie ist in dem letzten paar Wochen ja zB von ca. 185€ für einen Q9550 (C1)
auf ca. 220€ gestiegen! Im Prinzip ne Frechheit...

Mit leichtem Übertakten bist du etwa gleichauf mit dem Core-i5-750. Eine gute CPU, trotzdem bloß der "kleine Lynnfield" und in den "falschen" Spielen langsamer als ein E8600 oder Phenom II X4 9xx...

Meiner Meinung nach bringt ein Umstieg auf den Sockel 1156 oder gar den 1366er noch nichts.
Dass die neuen Prozessoren in den Performanceratings so hoch oben sind, liegt ja an der Berücksichtigung der
Resultate aus "schöpferischen" und "sinnvollen" Anwendungen (Videokodierung. Raytracen. Mm-hmm.
Aus der Sicht eines "reinen Spielers" eigentlich uninteressant.).

Solange der Unterschied von "Sockel775 + schnellem Quad" zu "Core-iX" lediglich jener von "gut spielbar" zu "besser spielbar" ist, rüstet ruhig auf. Natürlich nur, solange es preis/leistungstechnisch noch sinnvoll ist.

Wenn's dann, trotz Highend Grafikkarte, mal um "absolut unspielbar" zu "gut spielbar" geht...
naja, dann ist's ja wohl klar.
Bis dahin könnten aber, unter Umständen, schon die Sechskerner Mainstream sein...

P.S.: Das gildet jetzt natürlich nur für die alten Intel Insiders. AMD Users mit AM3 Quad haben da weitaus weniger Sorgen... :)

P.P.S.: Und was die Effizienz der neuen CPUs angeht... natürlich ist das schon eine sehr feine Sache.
Im Prinzip verhält es sich aber so wie beim Kauf eines neuen "Ökoautomobils". So viele Schadstoffe, wie bei der Produktion des neueren Gefährts (aliquot natürlich) angefallen sind, könnte ein altes Auto bis zum Ende gar nicht produzieren. Wenn du nicht zufällig im Eurotunnel einen Gefahrenguttransporter abschießt oder zwischen
Bahnschranken steckenbleibst und ein Castor eintgleist... ;)
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
Da dein Unterbau mit nem P35-Board und einer GTX 275 ja ziemlich gut ist, lohnt sich auch nochmal eine Aufrüstung auf einen Q 9xxx. Zwar hat dein Mainboard noch kein PCIe 2.0 (macht so ca. 10% bis 15% aus) aber ein Problem isses eigentlich nicht.

Der Q9550 (E0) ist ja mittlerweile leider auf 215,- € im Preis gestiegen, sodaß es momentan wohl sinnvoller ist, ein Modell mit 6 MB Cache zu nehmen, also einen Q 9400 oder Q9500. Ich finde die 12 MB L2-Cache eines Q 9550 (oder Q 9650) zwar echt brachial aber den sollte man nur kaufen, wenn man die Kohle dafür echt locker übrig hat. Ich bin zumindest froh, daß ich den vor paar Monaten noch für 180,- bekommen habe denn die isser auf jeden Fall wert.
 
TE
sandman2003

sandman2003

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.07.2003
Beiträge
2.048
Reaktionspunkte
6
ja mals chauen wie sich die preise entwickeln.. also spätestens im herbst werd ich aufrüsten... ma schaun..
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
naja, im Herbst... und da fragst Du schon jetzt? ^^ bis Herbst werden so775 CPUs vielleicht sogar teurer, und die core-CPUs billiger - bis dahin wird ein nachrüsten mit nem so775 sich vermutlich eher nicht mehr lohnen ;)
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
... bis Herbst werden so775 CPUs vielleicht sogar teurer...
...da bin ich sogar relativ sicher, daß das zumindest bei den "größeren" Modellen so sein wird. Deswegen bringt es logischerweise nix, jetzt schon nachzufragen.

Sieht man ja recht gut z.B. beim Q9550. Bevor ich den gekauft habe, hab ich auch in diversen Foren rumdiskutiert wegen Preis usw. und einige meinten, der würde bestimmt noch günstiger werden als ca. 180,- Euro. Daran hab ich von Anfang an nicht geglaubt denn wieso sollte das so sein? Der wird kaum bzw. nicht mehr hergestellt und viele wollten auf den aufrüsten. Ist halt wie immer: Angebot und Nachfrage regeln den Preis... ;)
 
Oben Unten