Lauter Mainboardlüfter (A8N SLI)

PMvP

Benutzer
Mitglied seit
04.01.2006
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
Lauter Mainboardlüfter (A8N SLI)

Moin,

ich habe ein Asus A8N-SLI Board (genauer A8N-SLI/S, was auch immer das heißen mag) und ich musste leidvoll feststellen, dass der Lüfter doch recht laut ist.

Das Ding wurde vor einiger Zeit ausgetauscht und ist deshalb auf einem neueren Stand, als die ersten davon. Beim Systemstart dreht das Ding immer voll auf und beruhigt sich dann nach ca. 3 Minuten. Aber dennoch: Das Ding ist die lauteste komponente im ganzen Gehäuse. Sobald ich ihn stoppe höre ich den PC so gut, wie gar nicht mehr.
Nachts hört man das noch im Stockwerk unter mir und wenn plötzlich mein Bruder in der Tür steht und sagt "mach den PC aus, ich will schlafen." dann ist das doch ein wenig bedenklich.

Deshalb ergeben sich für mich zwei Fragen:

1. Wie genau tausche ich den bei dem Board aus? Ich hab das noch nie gemacht. an den seiten gibt es insgesamt zwei nubsis, die auf federn gelagerte knöpfe haben, die man reindrücken kann. Ansonsten fällt mir da nichts auf. Muss ich gar das Mainboard abschrauben?

2. Was für ein Lüfter muss ich mir zulegen? Auf jeden Fall muss er flach sein, da er sonst mit der Grafikkarte kollidiert. Nicht unbedingt mit der oberen, aber auf jeden Fall mit der (im moment noch imaginären) zweiten. Damit fällt passiv leider weg, da die ja um einiges höher sind...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Lauter Mainboardlüfter (A8N SLI)

PMvP am 19.03.2007 20:00 schrieb:
Auf jeden Fall muss er flach sein, da er sonst mit der Grafikkarte kollidiert. Nicht unbedingt mit der oberen, aber auf jeden Fall mit der (im moment noch imaginären) zweiten. Damit fällt passiv leider weg, da die ja um einiges höher sind...

das ist schlecht... aber vielleicht kannst du den hier: http://www.pc-cooling.de/VGA-Chipset/Chipsatz-Kuehler/100000101/Thermalright+HR-05+-+SLI.html so einbauen, dass er nicht mit ner karte kollidiert? der geht ja "nach hinten weg"...
 
R

ripitall

Gast
AW: Lauter Mainboardlüfter (A8N SLI)

Herbboy am 19.03.2007 23:28 schrieb:
PMvP am 19.03.2007 20:00 schrieb:
Auf jeden Fall muss er flach sein, da er sonst mit der Grafikkarte kollidiert. Nicht unbedingt mit der oberen, aber auf jeden Fall mit der (im moment noch imaginären) zweiten. Damit fällt passiv leider weg, da die ja um einiges höher sind...

das ist schlecht... aber vielleicht kannst du den hier: http://www.pc-cooling.de/VGA-Chipset/Chipsatz-Kuehler/100000101/Thermalright+HR-05+-+SLI.html so einbauen, dass er nicht mit ner karte kollidiert? der geht ja "nach hinten weg"...

Also ich hatt auch den "großen" Zalman NB32 irgendwas drauf und 2 Grakas... zwischen den Slots war genug Platz. Also mit der unteren Karte solltest du keine Probs haben... maximal der Kühler der ersten Karte ist im Weg
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Lauter Mainboardlüfter (A8N SLI)

ripitall am 19.03.2007 23:41 schrieb:
Herbboy am 19.03.2007 23:28 schrieb:
PMvP am 19.03.2007 20:00 schrieb:
Auf jeden Fall muss er flach sein, da er sonst mit der Grafikkarte kollidiert. Nicht unbedingt mit der oberen, aber auf jeden Fall mit der (im moment noch imaginären) zweiten. Damit fällt passiv leider weg, da die ja um einiges höher sind...

das ist schlecht... aber vielleicht kannst du den hier: http://www.pc-cooling.de/VGA-Chipset/Chipsatz-Kuehler/100000101/Thermalright+HR-05+-+SLI.html so einbauen, dass er nicht mit ner karte kollidiert? der geht ja "nach hinten weg"...

Also ich hatt auch den "großen" Zalman NB32 irgendwas drauf und 2 Grakas... zwischen den Slots war genug Platz. Also mit der unteren Karte solltest du keine Probs haben... maximal der Kühler der ersten Karte ist im Weg


also, ich hab nen zalman NB47J. für meine X800XL hab ich mir dann nen silencer gekauft, der die karte "dicker" machte. ich musste die karte dann im zweiten PCIe-slot einbaen UND am kühler noch 6 pins absägen. kühlt aber trotzdem wunderbar. wenn man also nur ein paar pins absägen muss, dann geht das.
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
AW: Lauter Mainboardlüfter (A8N SLI)

Ich hab hier so ein Mobo liegen (in nem Midi-Tower) - seit einigen Monaten im 24/7 Einsatz - wo ich den original Lüfter einfach deaktiviert habe. (Stecker gezogen)

Läuft wunderbar. ^^
 
TE
P

PMvP

Benutzer
Mitglied seit
04.01.2006
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
AW: Lauter Mainboardlüfter (A8N SLI)

Herbboy am 19.03.2007 23:28 schrieb:
PMvP am 19.03.2007 20:00 schrieb:
Auf jeden Fall muss er flach sein, da er sonst mit der Grafikkarte kollidiert. Nicht unbedingt mit der oberen, aber auf jeden Fall mit der (im moment noch imaginären) zweiten. Damit fällt passiv leider weg, da die ja um einiges höher sind...

das ist schlecht... aber vielleicht kannst du den hier: http://www.pc-cooling.de/VGA-Chipset/Chipsatz-Kuehler/100000101/Thermalright+HR-05+-+SLI.html so einbauen, dass er nicht mit ner karte kollidiert? der geht ja "nach hinten weg"...

Hmm, sieht gut aus oder auch nicht. Entweder das ding geht dann grade so drunter weg oder versperrt den weg erst recht ^^
Hab' gester nacht noch ein wenig im alten Conrad-Katalog geschmöckert und dabei auch noch ein paar aktive entdeckt. Wenn die einfach nur leiser wären, wäre ich schon zufrieden ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Lauter Mainboardlüfter (A8N SLI)

PMvP am 20.03.2007 16:19 schrieb:
Herbboy am 19.03.2007 23:28 schrieb:
PMvP am 19.03.2007 20:00 schrieb:
Auf jeden Fall muss er flach sein, da er sonst mit der Grafikkarte kollidiert. Nicht unbedingt mit der oberen, aber auf jeden Fall mit der (im moment noch imaginären) zweiten. Damit fällt passiv leider weg, da die ja um einiges höher sind...

das ist schlecht... aber vielleicht kannst du den hier: http://www.pc-cooling.de/VGA-Chipset/Chipsatz-Kuehler/100000101/Thermalright+HR-05+-+SLI.html so einbauen, dass er nicht mit ner karte kollidiert? der geht ja "nach hinten weg"...

Hmm, sieht gut aus oder auch nicht. Entweder das ding geht dann grade so drunter weg oder versperrt den weg erst recht ^^
Hab' gester nacht noch ein wenig im alten Conrad-Katalog geschmöckert und dabei auch noch ein paar aktive entdeckt. Wenn die einfach nur leiser wären, wäre ich schon zufrieden ;)

du kannst zur not auch den lüfter vom kühler entfernen, also dass du noch das metal vom kühler hast, aber die "rotoren" des lüfters sind weg, und dann bastelst du nen anderen lüfter irgendwie etwas weiter weg von der NB ins gehäuse oder so, der dann 4-5cm weit weg von der NB luft draufbläst, ohne mit der graka in kinflikt zu kommen.

es kann sogar die luft reichen, die einfach von vorne nach hinten durch's gehäuse durchzieht.
 
TE
P

PMvP

Benutzer
Mitglied seit
04.01.2006
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
AW: Lauter Mainboardlüfter (A8N SLI)

Herbboy am 20.03.2007 16:30 schrieb:
du kannst zur not auch den lüfter vom kühler entfernen, also dass du noch das metal vom kühler hast, aber die "rotoren" des lüfters sind weg, und dann bastelst du nen anderen lüfter irgendwie etwas weiter weg von der NB ins gehäuse oder so, der dann 4-5cm weit weg von der NB luft draufbläst, ohne mit der graka in kinflikt zu kommen.

es kann sogar die luft reichen, die einfach von vorne nach hinten durch's gehäuse durchzieht.

Wäre sicherlich schön, aber ich glaube das wird nichts. Wenn ich den Lüfter anfasse ist der schon ganz schön warm unter seinem Käfig. Könnte auch an ihm selbst liegen, aber daran mag ich doch Zweifeln ^^

Ich hol mir so einen kleinen von Conrad und hoffe, dass er leiser ist.
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
AW: Lauter Mainboardlüfter (A8N SLI)

Versuch es mit dem hier
http://www.pc-icebox.de/product_info.php?products_id=3863
da kann man, zur Not, auch noch einen Lüfter dran festkriegen.
 
TE
P

PMvP

Benutzer
Mitglied seit
04.01.2006
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
AW: Lauter Mainboardlüfter (A8N SLI)

Goliath110 am 25.03.2007 00:49 schrieb:
Versuch es mit dem hier
http://www.pc-icebox.de/product_info.php?products_id=3863
da kann man, zur Not, auch noch einen Lüfter dran festkriegen.

Ähm, der selbe ist oben aufgeführt und bereits kommentiert.

Inzwischen habe ich mir einen geholt:

http://www.revoltec.de/_index.htm?http://www.revoltec.de/produkte/rs001.htm

Er ist hässlich, aber leise. Die beiden Halterungen sind jedoch sehr großzügig ausgelegt, sodass ich erstmal daran schleifen musste...

Was mir besonders bei dem Asus-Lüfter aufgefallen ist: Das ist der reinste Schmierkram gewesen!
Die Wärmeleitpaste (bläulich) bedeckte den Chip selbt nur zu einem verschwindend geringem Teil. Der Rest war oben links auf der Klebefolie und teilweise darunter. Hinzu kam dann noch diese rosa Klebepaste, die leider auch zum teil unter der Klebefolie war und auch noch absolut überflüssig. Das heißt erstmal musste ich das Ding von den hartnäckigen Rückständen befreien.
Ich weiß ja nicht ob das Standart bei Asus ist, aber das mit der Wärmeleitpaste war wirklich eine Sauerrei! Im Prinzip war es Chip an Kühler (mit ein wenig Klebzeug, das wohl mehr isoliert, als leitet). :$
 
Oben Unten