L.A Noire.. nervige Grafikbugs

PmP1996

Benutzer
Mitglied seit
24.12.2010
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Hallo Community,
nachdem ich mein kleines Problem mit Saints Row: The Third dann jetzt doch alleine gelöst habe, tut sich bereits das nächste, mehr als nervige auf.
Wie im Titel kurz genannt, habe ich extrem nervige Grafikbugs (oder wie auch immer man das in diesem Zusammenhang nennen mag -.-). Zunächst einmal kann ich das Spiel anscheinend nur mit 24 fps spielen, was die reinste Qual für meine Augen ist. Stelle ich alles auf DX9 um, kann ich auch mit 60 fps spielen, was aber wie sicherlich alle wissen, schlechtere Grafik zur Folge hat. Wenn ich nun in diesem "wunderschönen" Einstellungsmenü vor dem Spielstart "1920x1080x60" einstelle, dann startet er das Spiel trotzdem mit 24 fps. Das ist zunächst mal am Bildschirm erkennbar, weil der mir anzeigt wenn er die Bildwiederholrate verändert und am Spielfluss selber (läuft eben nur noch zähflüssig und abgehackt). Im Spielmenü selbst kann man ja auch wieder alle möglichen Grafikeinstellungen vornehmen, also hab ich in Sachen Wiederholrate einfach mal ein bisschen rumgespielt und festgestellt, dass der Computer bei der Einstellung "1920x1080x30" das Spiel mit 60 fps wiedergibt. Das hält aber anscheinend auch wieder nur solange vor bis ich vom Pausenmenü wieder in das Spiel selbst wechsle.
Mit diesem mehr oder weniger kleinen Bug könnte ich ja vielleicht noch Leben, die Härte ist dann aber was im Spiel so abgeht. Die Distanzdarstellung ist einfach nur grottig! Ich habe sämtliche Grafikeinstellungen auf "Qualität" gesetzt und trotzdem werden manche Gegenstände manchmal wenige Meter vor meiner Stoßstange gespawnt, oder erst dann wirklich scharf und erkennbar. Wenn ich jetzt also recht schnell auf ein Haus zufahre, dann wird die Fassade und daran befindliche Werbung erst scharf, wenn ich schon unmittelbar davor stehe. Davor sieht es so aus, als würde die ganze Fassade ein einziger Matschhaufen sein. Hinzu kommt, das viele Gegenstände so wie Laternen z.B. in die Umgebung hinein "ploppen" (das Phänomen brauche ich wohl nicht zu erklären :-D). Hin und wieder hängt das Spiel dann auch mal kurz, aber das stört nicht weiter. Es kommt also insgesamt so rüber, als würde die Distanzdarstellung auf einem sehr niedrigen Niveau sein und die Grafikkarte hat stark damit zu kämpfen die Umgebung aufzubauen. Das würde ich ja bei einem älteren System verstehen aber bei dem hier?:
Intel Core i7 @3,6 Ghz
16 GB DDR-3 RAM
NVidia GTX 660 Ti 2 GB VRAM
Asus Rampage IV Extreme Mainboard

Das ist zum Teil das doppelte der empfohlenen Hardware! Da kann ich doch wohl erwarten, dass das Spiel auf vollen Grafikeinstellungen ohne solche Probleme läuft. Hab ansonsten auch von allem notwendigen den neuesten Treiber installiert, also schließe ich sowas aus (bin aber trotzdem für jeden Lösungsvorschlag offen :P)

Ich hoffe jemand von euch kann mir helfen :)

danke schon mal
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Patches alle drauf? Alle Treiber aktuell? Virenscanner aus? Evlt ist auch der Takt der CPU nen Tick zu viel, falls die übertaktet sein sollte.
 
TE
P

PmP1996

Benutzer
Mitglied seit
24.12.2010
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Jap... Alle aktuellen Patches sind installiert und auch die Treiber sind auf dem neuesten Stand. Mein Prozessor ist nicht übertaktet.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Oben Unten