• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Knapp 1500 Lappen fürn System bei Mindfactory mit der Bitte um Kritik von euch.

painkiller1985

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.03.2013
Beiträge
20
Reaktionspunkte
1
Knapp 1500 Lappen fürn System bei Mindfactory mit der Bitte um Kritik von euch.

Hallo ihr Leute.
Ich kenne mich mit der Materie nicht aus,möchte aber maximalen Spielspaß, auch auf nem 27 Zoll Bildschirm mit 3D Funkton. Filme schauen sowie kleine Videos schneiden und Lieder abschmischen soll auch mal drin sein. Also alles in allem soll die Möhre die nächsten paar Jahre gut dastehen und mithalten können.

Dieses System habe ich mir auf Ratschlag eines Videos in Youtube mal kopiert und modifiziert:

Intel i7 3770 k 290 euronen
Board: Gigabyte GaZ77X DH3 130euronen
Ram: Corsair 2x8Gb 1866Mhz Vengeance Red 2x64euronen= 128 euronen
SSD:Samsung 840 pro mit 256 Gb 220 euronen
Blu Ray Brenner: BH16NS40 von LG 75 euronen
Kühler: Thermalright HR02 MachoRev.a (BW) 37 euronen
Grafik: Gigabyte GeForce GTX 680 OC Aktiv PCI 3x16 465 euronen
Be Quiet E9 580 Watt 93 euronen
1Tbyte WesternDigital Blue 7200 U/min 55 euronen
Sound :Creative Soundblaster Z 67 euronen
Gehäuse: Zalman Z9 Plus 43 euronen -----> 1613 euronen

Ich habe ein System von Edifier und einen sehr guten Kopfhörer von Sennheiser,deshalb die Soundkarte..
 
TE
TE
P

painkiller1985

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.03.2013
Beiträge
20
Reaktionspunkte
1
Ich muss mich nachträglich berichtigen: Und zwar soll das System nur auf nem 24 Zoll Monitor laufen. Aber dafür natürlich mit 3D Funktion.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.808
um es kurz zu machen, das Ding ist total überteuert!

die CPU ist zwar nett, aber ein i5-3570 oder i5-3470 kosten so 90-100€ weniger, bringen aber dafür eine Vergleichbare Leistung
Die GraKa braucht auch so teuer sein und mehr als 300€ auszugeben macht keinen Sinn, weil der Framezuwachs sich nur noch im Messbaren bereich bewegt, da kann man auch eine HD7950 wie die hier nehmen: Caseking.de
die kostet dann gleich 200€ weniger
Und sofern man nicht irgendwas mit Videoschnitt o.ä. macht, sind mehr als 8 GB auch herzlich sinnfrei da man normalem Spielen sich überhaupt schon anstrengen muss mehr als 6GB voll zu bekommen
 
TE
TE
P

painkiller1985

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.03.2013
Beiträge
20
Reaktionspunkte
1
Ich möchte Bilder mit Photoshop bearbeiten und
Urlaubsvideos schneiden.Aber keine "großen" Angelegenheiten...
Ist schon ne Menge Knete die ich deiner Meinung nach sparen sollte.Über 300 Euro,da bekäme ich schon nen passenden Monitor dafür...Auf der anderen Seite möchte ich nicht in 6 Monaten nachrüsten müssen weil der Markt es verlangt weil die Spiele zu anspruchsvoll werden.
Das sind meine Bedenken bei der Planung gewesen und deshalb hab ich auch so hoch angesetzt.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.808
also in Anbetracht das bei den meisten Spielen die Konsole als Bremsklotz wirkt und das auch weiter so sein wird, braucht man vielleicht maximal in 2 Jahren die Grafikkarte aufrüsten
Außerdem mach "hochansetzen" seit so vielleicht 6 Jahren überhaupt keinen Sinn mehr
 
TE
TE
P

painkiller1985

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.03.2013
Beiträge
20
Reaktionspunkte
1
Das quasi zu viel Power unter der Haube sich dann auch wiederum nachteilig auf die Performance auswirken kann?
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.808
Nein, auf die Performence wirkt sich das nicht aus, aber die Verbesserung bewegen sich halt so im Bereich von 4 Bilder mehr pro Sekunde, maximal und das kann man nur noch messen, aber merkt es nicht wirklich und für nicht wirklich merken brauchste keine 400€ Extra ausgeben
Und ein Bremsklotz ist halt ein Ding das Sachen wie Fahrzeuge daranhindern sich zu bewegen wie sie es wollen und im Fall von Spielen sorgt die Alte Hardware dafür das Spiele sich viel langsamer weiter entwickeln als sie es könnten, was wiederum bedeutet, das erst viel später aufrüsten muss, weil die Spiele eh flüssig laufen

Ach ja und wenn du nicht selbst übertackten willst brauchst auch nicht so ein Mainboard, dann tuts auch eines für 80€, Schneller wird´s dadurch auch nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Exar-K

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
8.329
Reaktionspunkte
1.844
Enisras Anmerkungen würde ich zustimmen, zusätzlich könntest du auch bei der SSD nur die Basicvariante nehmen. Die Leserate ist bei Basic und Pro identisch und auf die kommt es im laufenden Betrieb eher an. Die geringere Schreibrate merkt man nicht so sehr, als dass es den Aufpreis rechtfertigen würde.

Edit: Ach und das Netzteil ist für die Teile dann etwas überdimensioniert, da kannst du eins mit ~100 Watt weniger nehmen.
 
TE
TE
P

painkiller1985

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.03.2013
Beiträge
20
Reaktionspunkte
1
Übrigens mal noch danke für eure Hilfe!!!
Nach euren Ratschlägen komme ich jetzt auf etwa 1200 Euro fürn guten Pc zum zocken und kleinere Foto/Videosachen zu bearbeiten. Das war den Tag im Internet rumstöbern und sich hier und da mal etwas einzulesen,sich hier anzumelden und ein paar Fragen zu stellen doch wert würde ich sagen!!
Hier nochmal die neue Aufstellung:


Intel i5 3570k 225 euronen
Board: Gigabyte GaZ77X DH3 130euronen

Ram: Corsair 2x8Gb 1866Mhz Vengeance Red 2x64euronen= 128 euronen
SSD:Samsung 840 Basic mit 250 Gb 135 euronen
Blu Ray Brenner: BH16NS40 von LG 75 euronen
Kühler: Thermalright HR02 MachoRev.a (BW) 37 euronen
Gigabyte Radeon 7950 OC 3072Mbddr5,minidp 265 euronen
Be Quiet E9 480 Watt 85 euronen
1Tbyte WesternDigital Blue 7200 U/min 55 euronen
Sound :Creative Soundblaster Z 67 euronen
Gehäuse: Zalman Z9 Plus 43 euronen

Wie sieht es dann denn eigentlich mit den Ram Speichern aus? Die waren ja ursprünglich für den i7 ausgelegt.Kann/Soll ich die so beibehalten??
 
TE
TE
P

painkiller1985

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.03.2013
Beiträge
20
Reaktionspunkte
1
Und könnte mir jemand ein dazu passendes Board als Alternative zu dem oben angegebenen nennen??
 

Kazzenkatt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.03.2013
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
@Painkiller Gegen das Gigabyte DH3 konkurriert das ASRock Z77 Extreme4, das hat auch bessere LAN und Audio-Chips drauf. (LAN sollte unter Windows egal sein, und dank extra Soundkarte dir der Audio-Chip auch)

Dein Preis deutet aber eher auf das Gigabyte UDH3 hin, dagegen konkurriert u.a. das ASRock Z77 Extreme6. Wenn du weniger Features benötigst, kannst du auch auf z.B. ASRock Z77 Pro3 oder Pro4 gehen.

Willst du nicht Overclocken, dann solltest du dir überlegen den i5 3570K gegen einen anderen Prozessor auszutauschen, entweder den Xeon e3 1230v2 (so teuer wie der i5 3570K, nur ohne integrierte Grafik und dafür mit SMT, also 8 Threads statt 4, für Spiele irrelevant aber für Videobearbeitung o.ä. interessant), oder den leicht schwächeren i5 3450.
Da diese Prozessoren sowieso nicht übertaktet werden können (kein freier Multiplikator), reicht dann dafür auch ein H77 (wie Z77 nur ohne OC) oder B75 (weniger Features) Chipsatz. Motherboards dafür wären:
ASRock B75 Pro3
ASRock H77 Pro4/MVP
MSI ZH77A-G43
Gigabyte GA-H77-D3H
Intel Media Series DH77KC

Ich persönlich werde mir vermutlich das Intel holen, aber das ist letztlich eine Geschmacksfrage, die sind alle brauchbar bzw. jedes hat eigene Schwächen.
Noch etwas zum RAM: Der erscheint mir auch recht teuer, vergleiche mal damit:
Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 16GB PC3-12800U CL9-9-9-24, low profile (DDR3-1600) (CML16GX3M2A1600C9) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
ab 105€...
btw.: Ich bin derzeit auch am Zusammenstellen eines Profils das deinem recht stark vergleichbar ist, bin nur noch nicht ganz fertig.
 
TE
TE
P

painkiller1985

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.03.2013
Beiträge
20
Reaktionspunkte
1
Da ich keine Ahnung vom Übertakten habe werde ich wohl besser die Finger davon lassen. Folglich kann ich mir dann auch entsprechende Prozessoren und Mainboards sparen.
Ich werde das Gigabyte GA-H77-D3H nehmen. Xeon e3 1230v2 hört sich interessant an und ist eine sinnvolle und günstige Alternative zum i7. Aber reicht dann noch die Grafikkarte (Gigabyte Radeon 7950 OC 3072Mb) aus die mir Enisra empfohlen hat?

Mit dem Arbeitsspeicher hast du bestimmt recht Kazzenkatt. Ich hab ehrlich gesagt nicht den leisesten Schimmer welcher Speicher zu welchem Board passt zwecks Leistungsausschöpfung oder/und ob es da große Unterschiede gibt. Und halt mich mal auf dem Laufenden wie du dich für dein System entscheidest.
 

bmwbleifuss

Benutzer
Mitglied seit
19.12.2012
Beiträge
35
Reaktionspunkte
0
zwei Ding gefallen mir am Xeon persönlich nicht
1. fehlt eine integrierte Grafikeinheit die sehr sinnvoll sein kann vor allem wenn mit der Grafikkarte was nicht stimmt oder ein Biosupdate gemacht werden muss weil die Grafikkarte nicht mit dem alten Bios erkannt wird
2. wenn du überweigend Spielst ist der 3570K die bessere Wahl da SMT in einigen Spielen sogar die CPU ausbremst

Als Motherbord wäre dieses hier noch ne Alternative ASRock Z77 Extreme4 Intel Z77 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
P

painkiller1985

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.03.2013
Beiträge
20
Reaktionspunkte
1
ok verstehe ich und kann ich nachvollzeiehen, mit den Bioseinstellungen hätte man dann echt ein Problem. Für 13 Euro Mehrpreis bekomme ich einen i5 3570k anstatt einen 3570. Aber lohnt es dann dennoch einen anzuschaffen wenn ich mich nicht damit auskenne?
 

bmwbleifuss

Benutzer
Mitglied seit
19.12.2012
Beiträge
35
Reaktionspunkte
0
Ja lohnt sich definitiv wenn du des gleiche bord nimmst wie ich aus meiner Signatur bei dem Bord sind OC Profile eingespeichert da kannst du deiner CPU mit nur einem Klick Feuer geben funzt bei mir bis 4,2 Ghz einwandfrei
ASRock Fatal1ty Z77 Performance Intel Z77 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX

Das bord hat zudem noch einen eSata anschluss hinten, nen externen Biosresetschalter und im bios ist ne indviduelle Lüftersteuerung möglich

als Ram empfehle ich dir zu dem Bord den hier 8GB G.Skill RipjawsX DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
http://www.mindfactory.de/product_i...ill-RipjawsX-DDR3-1600-DIMM-CL9-Dual-Kit.html

als 16 GB Version
http://www.mindfactory.de/product_i...ll-RipjawsX-DDR3-1600-DIMM-CL10-Dual-Kit.html

edit; Falls du beim Gigabyte bleiben willst nehm diese Rams http://www.mindfactory.de/product_i...geance-Blue-DDR3-1600-DIMM-CL10-Dual-Kit.html passen farblich besser dazu und 1600er sind aussreichend weil der Speichercontroler deiner CPU nicht mehr ansprechen kann

Hier haste mal was zur Performance aktueller CPU`s:

http://www.pcgameshardware.de/CPU-H...ssoren-Test-Bestenliste-AMD-und-Intel-675663/
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
P

painkiller1985

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.03.2013
Beiträge
20
Reaktionspunkte
1
Hört sich gut an!! Nach mehrfachem hin und her nun die aktualisierte Liste:


Board: ASRock Fatal1ty Z77 Performance Intel Z77 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail
Prozessor: i5 3570k
Ram: Corsair 2x8Gb cl9 1600Mhz Vengeance Black
oder
2x8GB G.Skill RipjawsX DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
SSD:Samsung 840 basic mit 250 Gb
Blu Ray Brenner: BH16NS40 von LG
Kühler: Thermalright HR02 MachoRev.a (BW)
Grafik: Gigabyte GeForce GTX 680 OC Aktiv PCI 3x16
oder
(Gigabyte Radeon 7950 OC 3072Mbddr5,minidp oder 7970...
Netztei:Be Quiet E9 480 Watt
Festplatte:1Tbyte WesternDigital Blue 7200 U/min
Sound :Asus Xonar DX 7.1
Gehäuse: Zalman Z9 Plus
 

bmwbleifuss

Benutzer
Mitglied seit
19.12.2012
Beiträge
35
Reaktionspunkte
0
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
P

painkiller1985

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.03.2013
Beiträge
20
Reaktionspunkte
1
Hm,ich werd mal nachdenken ob sich der Mehrkostenaufwand für ne Karte wirklich lohnt.... Vieleicht finde ich auch Tests mit gleichen Settings und verschiedenen Grafikkarten... danke für die Hilfe!!!!

Hab mich übrigens doch noch für ne andere Soundkarte entschieden: Zwar 100 Euro teuer als die vorher,aber ich denke die isses wert.
Asus ROG Xonar Phoebus Soundkarte PCIe
 
Oben Unten