• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Keine Meinungskasten mehr

GargamelsKatze

Anwärter/in
Mitglied seit
21.06.2022
Beiträge
25
Reaktionspunkte
8
Hi,

ich halte grade die Aktuelle Games Aktuell in der Hand, und war ziemlich überrascht über das neue layout / design.
Allgmein finde ich die änderungen ganz Ok.
Was für mich Persönlich aber gar nicht geht, ist der wegfall der Meinungskasten.
Grade hier konnte der Tester noch mal kurz Persönlich ein zwei Sätze zum Spiel sagen.
Bei manchen Spielen die mich nicht so interesiert haben, waren diese ein zwei Sätze wichtig für mich um zu entscheiden den Test oder Vorschau doch zu lesen oder nicht.
Dieses zu begründen wir wollen Platz sparen gleichzeitig aber einen Fetten QR Code zu drucken um Spiele zu kaufen finde ich wirklich fragwürdig und für mich Persönlich die Falsche entscheidung.

Mich würde wirklich interessieren ob ich das als einziger so sehe und ob nur mir diese Meinungskästen wichtig waren.

Ich hoffe sehr das es bei der Pc Games nicht auch so ist.
Leider wurde die bei meinen Kiosk heute nicht gelierft und kommt morgen erst.

MfG
 
Ich hab nur mal gestern in beide Zeitungen kurz reingeschaut... Sonic Frontiers Test - ist ja in beiden derselbe vermute ich mal, habe nicht genau die Texte verglichen - hat in PCGames noch einen Meinungskasten in Gamesaktuell nicht mehr.
 
Die Meinungskästen sind mittlerweile nur noch bei der Minderheit der Tests anzutreffen. Finde ich auch schade, da man hier a) in aller Kürze die Gedanken des Schreibenden kompakt nochmal serviert bekommt und b) eben deutlich wird, welche Präferenz der Tester für sein Urteil hatte. Nachdem schon die reinen Zahlenwerte nicht mehr ganz so aussagekräftig sind, wäre es leider ein weiterer Rückschlag, wenn das weiter zunimmt.
 
Wir haben uns dazu entschieden, den Meinungskasten als festes Element wegfallen zulassen, da er oft nur reproduziert, was im Test bereits steht.

Ganz weg fällt das Element aber nicht, sondern es steht unseren Redakteuren immer noch frei einen Meinungskasten einzubauen, wenn sie eine starke Meinung haben, die über den Inhalt der bereits geschriebenen hinausgehen. Also, wenn der Meinungskasten einen echten Mehrwert bietet.

Wie die Umsetzung in den Heften aussieht, hat unser lieber Sascha schon mal im folgenden Thread geschrieben:

Wir nehmen euer Feedback aber natürlich trotzdem auf und ich leite das brav weiter :)
 
Ich bin auch nicht begeistert davon, dass die Meinungskaesten wegfallen.

Sie waren fuer mich immer der erste Anlaufpunkt bei einem Test, zusammen mit der Wertung. @der-gilb bringt es gut auf den Punkt, die Doppelfunktion aus Zusammenfassung und sehr subjektiver Einschaetzung eines (den Stammlesern ja oft bekannten) Redakteurs war immer sehr hilfreich um sich schnell ein Bild zu machen.

Und gerade fuer Spiele, bei denen ich davon ausgehe, dass ich sie mir zeitnah holen will lese ich ungern den kompletten Test. Ich entdecke Gameplay Mechaniken und Features die in den laengeren Tests beschrieben werden lieber im Spiel selbst. Aber der Meinungskasten bot mir die Moeglichkeit ohne diesen ganzen genauen Infos ein schenlles kompaktes Bild der Lage zu bekommen.

Bitet liebe Redaktion, ueberlegt euch das vielleicht nochmal, ob ihr die Meinungskaesten nicht doch standardmaessig drin behalten wollt.
 
Insbesondere bei Spielen, die mich auf den ersten Blick nicht interessieren, lese ich zumindest den Meinungskasten und der schafft es dann und wann mitunter doch, mich für ein solches zumindest so weit zu "anzufixen", dass ich doch mal reinlese. Bei den ganz dicken Blockbustern, die sich sowieso wie von selbst verkaufen wäre die Abwesenheit des Kastens vielleicht verschmerzbar (oder auch nicht, wenn ihr eben NICHT die Meinung irgendwelcher anderer Pressevertreter teilt und einen überall gefeierten Hit kritischer bewertet oder andersherum eine "Gurke" auf einmal eine Existenzberechtigung angedichtet bekommt), aber gerade bei den weniger prominenten oder präsenten Titeln ist der Kasten mitunter entscheidend dafür, ob ich den Artikel lese und das Spiel vielleicht sogar, auch wenn es eben nicht so aussah, doch kaufe.
 
Ich war beim Lesen der neuen PCG über Weihnachten auch ein wenig geschockt: der Meinungskasten fällt weg, Bildunterschriften und die Leserbriefe. Mein erster Impuls war schon, dass das große Zusammensparen angefangen hat. Auch bei der Nzone sind die eigenständige Rubriken geschrumpft. Aber man will ja nicht allen Änderungen negativ gegeüber stehen. Der Artikellesefluss ist ohne Bildunterschriften tatsächlich besser. Aber der Thread geht ja eigentlich zu den Meinungskästen. Auch mit ein wenig Abstand muss ich sagen, dass die mir schon fehlen. Sie machen den Test aus meiner Sicht einfach persönlicher und da man euch inzwischen ganz gut kennt, hilft das bei der Einschätzung. Ich fürchte das wird zukünftig verloren gehen. Ich kann das Argument zwar nachvollziehen, dass Fließtext nochmal wiedergegeben wird. Aber das würde ich eher als Ansporn sehen, sich im Meinungskasten bewusst vom Fließtext abzuheben.
 
Ich war immer für den Wegfall der Zahlenwertungen. Die wurden verschlechtert, zusätzlich fallen nun die wirklich brauchbaren (schnell)Infos bei Tests weg.

Finde ich nicht gut. Worst of both worlds, wenn man mich fragt.

Mich persönlich betrifft es aber nicht so sehr, da ich kaum Magazine lese.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück