Ist Platte schuld an Ruckler und langen Ladezeiten?

K1ll3rzw3rg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2014
Beiträge
423
Reaktionspunkte
3
Hi,
ich hab das Problem, dass Programme sehr verzögert starten und wenn etwas heruntergeladen wird, kommt es immer wieder zu Rucklern, wo dann der Sound stottert und die Musik bzw. ein Video hängen bleibt...

Entweder das neuste Windoof-Update ist schuld, weil es kurz danach anfing oder meine Daten-Platte, welche eh schon länger nen Kacks weg hat...

Benchmark von vor einem Jahr, als die NVMe rein kam:
1615975765352.png

Benchmark von heute:
1615977083679.png

Wobei ich mich grad auch frage, wieso die IOPS-Raten bei allen Platten außer der SSHD so extrem abgenommen haben...
Ein älteres Benchmark hab ich leider nicht zum vergleichen ^^

Vielleicht doch besser erstmal Windoof neu aufsetzen, statt ner neuen Daten-Platte zu holen?
Win10 wurde erst vor nem Jahr installiert, davor hatte ich Win7...


Bevor ich mir jetzt ne neue Daten-Platte hole und/oder Windoof neu aufsetze, dachte ich, ich frag mal besser hier nach.

Danke schon mal ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.298
Reaktionspunkte
3.777
Website
rpcg.blogspot.com
Ich beantworte keine Fragen zu PC Problemen in den Windoof steht. Wenn es dir nicht gefällt, dann nimm gefälligst Linux.
 
TE
K1ll3rzw3rg

K1ll3rzw3rg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2014
Beiträge
423
Reaktionspunkte
3
Ich beantworte keine Fragen zu PC Problemen in den Windoof steht. Wenn es dir nicht gefällt, dann nimm gefälligst Linux.
Dann eben nicht...

Ich sage Windoof dazu, weil es das OS für die große Mehrzahl der PC-Nutzer ist, die zu doof oder faul dazu sind, Linux zu benutzen ^^

Ich hab Linux getestet, da find ich aber Windoof selbst in der 10er Version besser, da dort immerhin meine ganzen Proramme ohne Umwege laufen...
Der einzige Nachteil bei Win10 ist, dass Microsoft mir vorschreibt was für Programme auf Meinem PC installiert sein müssen und mich sie nicht mal deinstallieren lässt ^^

So viel Plattenspeicher wie jetzt hab ich in keiner vorherigen Windoof-Version, verschwendet...
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.298
Reaktionspunkte
3.777
Website
rpcg.blogspot.com
Dann eben nicht...

Ich sage Windoof dazu, weil es das OS für die große Mehrzahl der PC-Nutzer ist, die zu doof oder faul dazu sind, Linux zu benutzen ^^
Ja, wie gesagt, deinstalliere Win und mache dir Linux drauf, wenn du unfähig bist Windows in Ordnung zu halten und es ständig neu installieren musst, viel Spaß dann mit Linux, mal sehen wie oft du das dann neu installieren musst? Dreimal am Tag?
 
TE
K1ll3rzw3rg

K1ll3rzw3rg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2014
Beiträge
423
Reaktionspunkte
3
Ja, wie gesagt, deinstalliere Win und mache dir Linux drauf, wenn du unfähig bist Windows in Ordnung zu halten und es ständig neu installieren musst, viel Spaß dann mit Linux, mal sehen wie oft du das dann neu installieren musst? Dreimal am Tag?
Danke fürs gemecker, bist scheinbar zu blöd, normal zu schreiben...

Dann gehts eben ab in ein anderes Forum ^^
 
TE
K1ll3rzw3rg

K1ll3rzw3rg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2014
Beiträge
423
Reaktionspunkte
3
Ich bettle nicht, ich frage...
Aber wenn es zu viel verlangt ist, eine Frage zu beantworten, ist das hier wohl das falsche Forum ^^
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.323
Reaktionspunkte
5.559
Hmm... ich hab keine SSD (ausser einer Extern) und habe das Problem mit stottern beim Sound nicht.
Läuft denn noch was nebenbei.
Lass mal den Taskmanager laufen und schau, was da evtl Performance frisst.
 

Strauchritter

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.01.2017
Beiträge
176
Reaktionspunkte
130
Was soll uns der "Benchmark" jetzt sagen? Wo sehe ich die potenziell defekten Sektoren usw.?
Und welche der vier Datenträger ist dein Datengrab?
Sind auf der auch alle Programme installiert welche verzögert starten? Oder verteilen sich die Installationen?
Wird die Musik als Datei von der Festplatte abgerufen (MediaPlayer) oder via Spotify/Youtube etc.?
Wenn dein Video nicht buffered weil du im Hintergrund was runterlädst dann ist das doch ein Zeichen für eine nicht so gute Internetleitung?
Windows neu aufsetzen bringt dir was genau wenn das vielleicht ursächliche Update dann wieder nach installiert wird?
Bissl mehr Infos wären schon nett, da kannst du sonst in tausend andren Foren fragen, die können dir dann auch nicht weiterhelfen.
 
TE
K1ll3rzw3rg

K1ll3rzw3rg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2014
Beiträge
423
Reaktionspunkte
3
Was soll uns der "Benchmark" jetzt sagen?
Keine Ahnung, ihr seid doch die Hardware-Profis, wenn ihr mehr wissen wollt, müsst ihr schon fragen, ich bin eher der Software-Entwickler...

Und welche der vier Datenträger ist dein Datengrab?
Die SSHD ^^

Sind auf der auch alle Programme installiert welche verzögert starten? Oder verteilen sich die Installationen?
Die SSHD ist nur eine Datenplatte, wo ich Backups drauf hab, sowie Bilder und Videos.
Alle Programme sind auf der NVMe und die Spiele sind auf den andern SSDs verteilt.

Wird die Musik als Datei von der Festplatte abgerufen (MediaPlayer) oder via Spotify/Youtube etc.?
Internet-Radio und manchmal Youtube ^^

Wenn dein Video nicht buffered weil du im Hintergrund was runterlädst dann ist das doch ein Zeichen für eine nicht so gute Internetleitung?
Videos kommen von der SSHD ^^

Internetleitung ist ne 100mbit:
1616002489584.png

Windows neu aufsetzen bringt dir was genau wenn das vielleicht ursächliche Update dann wieder nach installiert wird?
Es kommt dann kein Win10 mehr drauf, sondern wieder Win7 ^^

Bissl mehr Infos wären schon nett, da kannst du sonst in tausend andren Foren fragen, die können dir dann auch nicht weiterhelfen.
Ich könnte jetzt alles mögliche rein schreiben und 99% davon interessiert kein Schwein, hat man ja bei den Benchmarks der Platten gesehn ^^
Für was gibts denn das Fragezeichen?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K1ll3rzw3rg

K1ll3rzw3rg

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2014
Beiträge
423
Reaktionspunkte
3
Vielleicht kam das ganze auch irgendwie falsch rüber, das Gestotter im Sound und die stockenden Videos, wenn was runtergeladen wird, hab ich schon länger, damit hab ich eher weniger ein Problem...

Das was neu hinzu kam und wirklich nervt, ist dass die Programme nicht sofort starten, selbst direkt nach einem Neustart, wenn noch kein einziges Programm gestartet wurde ^^

Beispiel:
1. Blender wurde immer innerhalb von 1-2 Sekunden gestartet, derzeit braucht es 30-60 Sekunden.
2. Ein Projekt in der UE4 wurde nach max 3 Sekunden als Ladefenster angezeigt, derzeit dauert es ebenfalls 30-60 Sekunden.
3. Wenn ein Spiel bei Steam gestartet wird, zeigt es mir schon längst an, dass das Spiel läuft, bevor dann endlich mal nach ner Minute das Fenster geöffnet wird ^^

Das Problem ist nur, dass es nicht immer so ist, mal starten die Programme sofort und dann eben wieder extrem verzögert...
 
Oben Unten