Internet Radio - qualitative Unterschiede ?

BamBuchaa

Benutzer
Mitglied seit
05.08.2005
Beiträge
92
Reaktionspunkte
0
Ich suche eine Software zum Musik hören und aufnehmen. Da ich das intensiv über meine Anlage nutzen will, will ich natürlich die bestmögliche qualität erzielen. Eine Creative X-Fi Xtreme Music Soundkarte habe ich mir schon zugelegt.
Daher die Frage: Gibt es qualitative unterschiede zwischen den einzelnen Internetradio Programmen ? Wenn ja, welches liefert die beste ?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
BamBuchaa am 09.02.2007 18:34 schrieb:
Ich suche eine Software zum Musik hören und aufnehmen. Da ich das intensiv über meine Anlage nutzen will, will ich natürlich die bestmögliche qualität erzielen. Eine Creative X-Fi Xtreme Music Soundkarte habe ich mir schon zugelegt.
Daher die Frage: Gibt es qualitative unterschiede zwischen den einzelnen Internetradio Programmen ? Wenn ja, welches liefert die beste ?


also, bei den programmen gibt es IMHO keine unterschiede. aber bei en "sendern" natürlich.
 

olstyle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.249
Reaktionspunkte
0
Das beste Programm um ohne weitere Qualitätsverluste Musik zu höhren(also abgesehen von Radiosender/mp3 codierung usw.) ist meiner Meinung nach Foobar2000 mit Kernel Streaming.
 
R

ripitall

Gast
Herbboy am 09.02.2007 18:43 schrieb:
BamBuchaa am 09.02.2007 18:34 schrieb:
Ich suche eine Software zum Musik hören und aufnehmen. Da ich das intensiv über meine Anlage nutzen will, will ich natürlich die bestmögliche qualität erzielen. Eine Creative X-Fi Xtreme Music Soundkarte habe ich mir schon zugelegt.
Daher die Frage: Gibt es qualitative unterschiede zwischen den einzelnen Internetradio Programmen ? Wenn ja, welches liefert die beste ?


also, bei den programmen gibt es IMHO keine unterschiede. aber bei en "sendern" natürlich.

Moin moin. Also Sender unter 160kbit lass ich gleich mal filtern weil es sich doch teilweise derb sch***** anhört! Kommt aber auch auf die Musik mit an, also 128er Streams kann man sich manchmal auch antun!
Ausnahmen sind die AAC+ Streams, die sind mit weniger Bandbreite auch hörbar!

Und falls du Streamen willst, ich nehm dafür n Streamripper. Gibts bei Sourceforge. Läuft echt top. Das Tool speichert den Stream ohne Umwege direkt auf die Platte. Was will man mehr?!
 
TE
B

BamBuchaa

Benutzer
Mitglied seit
05.08.2005
Beiträge
92
Reaktionspunkte
0
ripitall am 09.02.2007 19:25 schrieb:
Herbboy am 09.02.2007 18:43 schrieb:
BamBuchaa am 09.02.2007 18:34 schrieb:
Ich suche eine Software zum Musik hören und aufnehmen. Da ich das intensiv über meine Anlage nutzen will, will ich natürlich die bestmögliche qualität erzielen. Eine Creative X-Fi Xtreme Music Soundkarte habe ich mir schon zugelegt.
Daher die Frage: Gibt es qualitative unterschiede zwischen den einzelnen Internetradio Programmen ? Wenn ja, welches liefert die beste ?


also, bei den programmen gibt es IMHO keine unterschiede. aber bei en "sendern" natürlich.

Moin moin. Also Sender unter 160kbit lass ich gleich mal filtern weil es sich doch teilweise derb sch***** anhört! Kommt aber auch auf die Musik mit an, also 128er Streams kann man sich manchmal auch antun!
Ausnahmen sind die AAC+ Streams, die sind mit weniger Bandbreite auch hörbar!

Und falls du Streamen willst, ich nehm dafür n Streamripper. Gibts bei Sourceforge. Läuft echt top. Das Tool speichert den Stream ohne Umwege direkt auf die Platte. Was will man mehr?!
Hm das größere Problem liegt wohl bei dem Empfang wie ich das jetzt verstehe... gibt es den ein Programm, was einslive und BigFM in möglichst in guter Qualität empfangen kann ?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
BamBuchaa am 09.02.2007 19:27 schrieb:
Hm das größere Problem liegt wohl bei dem Empfang wie ich das jetzt verstehe... gibt es den ein Programm, was einslive und BigFM in möglichst in guter Qualität empfangen kann ?
wenn einslive nicht selber in guter quali sendet, dann wird das nix. falls du nen tuner hast, also extern, dann schließ den halt an die soundkarte an und nimm einfach auf.
 
TE
B

BamBuchaa

Benutzer
Mitglied seit
05.08.2005
Beiträge
92
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 09.02.2007 19:48 schrieb:
BamBuchaa am 09.02.2007 19:27 schrieb:
Hm das größere Problem liegt wohl bei dem Empfang wie ich das jetzt verstehe... gibt es den ein Programm, was einslive und BigFM in möglichst in guter Qualität empfangen kann ?
wenn einslive nicht selber in guter quali sendet, dann wird das nix. falls du nen tuner hast, also extern, dann schließ den halt an die soundkarte an und nimm einfach auf.
Hab eben erst gelesen, das man auch über Satellit einfach die Anlage anschließt, was ja warscheinlich bessere qualität liefert oder lieg ich da falsch ?
Dann könnte man sich ja noch ne kleine Festplatte zum aufnehmen kaufen und ihn an den satellit receiver anschließen, ist das möglich oder auch keine gute Lösung ?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
BamBuchaa am 09.02.2007 21:36 schrieb:
Hab eben erst gelesen, das man auch über Satellit einfach die Anlage anschließt, was ja warscheinlich bessere qualität liefert oder lieg ich da falsch ?
Dann könnte man sich ja noch ne kleine Festplatte zum aufnehmen kaufen und ihn an den satellit receiver anschließen, ist das möglich oder auch keine gute Lösung ?
ne festplatte direkt an den receiver gibt es nicht... du brauchst ja irgendwas, dass eine aufnahmesoftware startet oder so.

es gibt aber festplatten-recorder. die sind aber deutlich teurer als wenn du einfach am PC aufnimmst.

aber den SAT-receiver (also dessen ton) am PC anschließen ist kein problem. die meisten SAT-receiver haben nen audioausgang, idR zwei chinchbuchsen für ton L+R, da kommt ein kabel dran mir zwei chinch-steckern und am anderen ende einen stereo 3,5mm klinkenstecker, so wie PCboxen oder kopfhörer einen haben. der kommt dann in den linein der soundkarte.

oder falls du den SAT-reciver an einer anlage hast kannst du auch über einen audioaugang der anlage den PC anschließen.


die qualität hörst du ja, wenn du den sender einschaltest. nur wegen der verkabelungs geht da nichts nennenswertes verloren, sofern du nicht 10-20m an audiokabeln verlegen musst, falls du da sorge hast.
 
TE
B

BamBuchaa

Benutzer
Mitglied seit
05.08.2005
Beiträge
92
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 09.02.2007 21:45 schrieb:
BamBuchaa am 09.02.2007 21:36 schrieb:
Hab eben erst gelesen, das man auch über Satellit einfach die Anlage anschließt, was ja warscheinlich bessere qualität liefert oder lieg ich da falsch ?
Dann könnte man sich ja noch ne kleine Festplatte zum aufnehmen kaufen und ihn an den satellit receiver anschließen, ist das möglich oder auch keine gute Lösung ?
ne festplatte direkt an den receiver gibt es nicht... du brauchst ja irgendwas, dass eine aufnahmesoftware startet oder so.

es gibt aber festplatten-recorder. die sind aber deutlich teurer als wenn du einfach am PC aufnimmst.

aber den SAT-receiver (also dessen ton) am PC anschließen ist kein problem. die meisten SAT-receiver haben nen audioausgang, idR zwei chinchbuchsen für ton L+R, da kommt ein kabel dran mir zwei chinch-steckern und am anderen ende einen stereo 3,5mm klinkenstecker, so wie PCboxen oder kopfhörer einen haben. der kommt dann in den linein der soundkarte.

oder falls du den SAT-reciver an einer anlage hast kannst du auch über einen audioaugang der anlage den PC anschließen.


die qualität hörst du ja, wenn du den sender einschaltest. nur wegen der verkabelungs geht da nichts nennenswertes verloren, sofern du nicht 10-20m an audiokabeln verlegen musst, falls du da sorge hast.
Gut dann werd ich auf jedenfall schonmal über den receiver Radio hören, jetzt wäre nur noch die Sache mit aufnehmen...du meintest ja was von tuner den man an die Soundkarte anschließt, welcher ist denn da zu empfehlen, habe nur TV Tuner gesehen, die mir aber mit über 100€ ein wenig teuer sind, brauche ja schließlich nur Radio ;(
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
BamBuchaa am 09.02.2007 21:57 schrieb:
Gut dann werd ich auf jedenfall schonmal über den receiver Radio hören, jetzt wäre nur noch die Sache mit aufnehmen...du meintest ja was von tuner den man an die Soundkarte anschließt, welcher ist denn da zu empfehlen, habe nur TV Tuner gesehen, die mir aber mit über 100€ ein wenig teuer sind, brauche ja schließlich nur Radio ;(
nein nein, du musst nur den audioausgang des receivers einfach am PC linein anschließen. mit nem stinknormalen audiokabel, halt nur auf die passenden anschlüsse achten.

wie gesagt: ein SAT receiver sollte audioausgänge haben, und falls du mit "receiver" einen AV/surround-receiver meinst: da kannst du auch einfach ein audiokabel mit dem PC verbinden. falls der keinen extra lineout hat, dann nimm einfach den kopfhörereingang des receivers.der ist nix anderes als ein lineout, nur dass der halt für kopfhörer gedacht ist.


reine tuner nur für radio gibt es kaum mehr, da der radiotuner meistens im verstärker schon drin ist - zB die sorround-receiver => receiver heißt da nix anderes als "verstärker mit tuner"
 
Oben Unten