• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank

Intel or doch AMD

Aresander

Mitglied
Mitglied seit
30.11.2007
Beiträge
512
Reaktionspunkte
0
Hey und frohe Weihnachten zusammen = )

ich würde gerne meine alte E8400 und mein MSI X48C Platinum durch neue Komponenten ersetzten ( wenn nötig )
bin etwas skeptisch was den tausch angeht...

Viele sagen das reicht dicke, die anderen verdrehen schon sobald ich Core 2 sage die Augen...

jetzt möchte ich wenn es denn nötig wäre von 775 wegkommen ( ist ja auch nicht mehr taufrisch )


Nun ist die große Frage, eine CPU aus dem blauen oder grünen Lager... meine Kriterien sind:

Im Office und Web betrieb stromsparend
gut UND einfachübertaktbar
und spielen ( wer hätte es gedacht ) will ich damit auch

Restsystem sieht so aus:

Zalman CNPS 9900 LED
HD 4890 PCS+
2x 1GB CORSAIR DOMINATOR DHX DDR III 1600 MHZ
2x Western Digital 320 GB SATA
K62 Lancool



endgültiger Kostenpunkt so um die 250 - 280 €
 

Hyperhorn

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
2.280
Reaktionspunkte
10
In deinem Fall ist ein Sockel-1156-System samt Core i5-750 (155 €) und günstigem H55/P55-Mainbaord (75-90 €) meines Erachtens die bessere Wahl, da die Leistungsaufnahme bei aktivierten Stromsparfunktionen sehr niedrig ist und sich die CPU auch sehr leicht sehr gut übertakten lässt.
Problem: Wenn du die 2 x 1 GiByte DDR3-RAM von deinem jetzigen System übernimmst, ist das dem restlichen System gegenüber eigentlich unwürdig und auch zu wenig für immer mehr Spiele. Daher gilt es dann entweder noch mind. 1 x 1/2 x 1 GiByte dazuzukaufen ohne das Budget zu sprengen oder alternativ ein Kit mit 2 x 2 GiByte zu wählen.

Bei einem Sockel-AM3-System besteht die Möglichkeit, insgesamt etwas günstiger wegzukommen, ohne auf viel Spieleleistung verzichten zu müssen, allerdings ist hier die Leistungsaufnahme im Leerlauf etwas höher und desweiteren sind die OC-Reserven der CPUs allgemein geringer (was sowohl mit den bereits recht hohen Standardtaktraten der Phenom-II-X4-9x5-CPUs zu tun hat, als auch der Eigenschaft, nur mit sehr niedrigen Temperaturen (--> Extremkühlung) zu skalieren). Mein Vorschlag wäre hier ein Phenom II X4 955 BE (C3) für 125 € samt 770/785G/790GX-Mainboard - je nach Ausstattung/Features - für 50 bis 100 Euro. Die vorhin beschriebene Problematik mit nur 2 x 1 GiByte besteht hier ebenfalls, allerdings wäre hier der Spielraum bei dem veranschlagten Budget noch größer.
 
Oben Unten