Ich brauch ein neues Gamepad - wer kann was zum Saitek Cyborg Pad sagen?

Weird_Sheep

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.06.2001
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
1
Nun isses so weit, der Analogstick von meinem Logitech Wingman Action Pad ist nicht mehr zu gebrauchen und ich suche nach einem neuen Pad.

Ich habe mich schon ein wenig umgeschaut, was ich brauche sind 2 Analogsticks, da die Legospiele das verlangen. Nett ist Rumbleunterstützung und was ich nicht will ist ein Funkpad.

Das Saitek Cyborg Pad P3600 gibt es jetzt sehr günstig, wird wohl abverkauft. Nur leider hab ich bisher in Media Markt und Co. maximal ein P2600 von Saitek gesehen und in der Hand gehabt, was nicht wirklich vergleichbar ist (und hässlich noch dazu ;) ). Deswegen möchte ich hier fragen, ob jemand mit dem Pad Erfahrungen hat.


Ich hab mir auch schon das Logitech Rumblepad 2 angeschaut, aber das Digitalpad ist ja ein schlechter Witz, so wabbelig wie das verbaut wurde. Ich hab erst gedacht, das Testmodell in der Auslage wäre schon durchgenudelt, aber das ist wirklich so. :-o

Mit dem Analogstick des alten Wingman Pads war ich überhaupt nicht zufrieden, was für mich auch gegen Logitech spricht. Nach einer viertel bis halben Stunde Spielen, gab es vom Stick in eine Richtung, meist Rechts, nur ca. 75% der möglichen Bewegung als Rückmeldung, als hätte sich der Bereich verschoben. Neukalibrierung oder Pad neu einstöpseln half dann um kurz weiter zu zocken. Mittlerweile (nach zu viel Trackmania...), ist die problematische Richtung nun "unten", es kommen maximal noch 10% rum und die Dauer zwischen dem nötigen Neueinstöpseln liegt irgendwo bei 1-2 Minuten. :$


Eine weitere Alternative wäre ein XBOX 360 Pad. Da stimmt die Verarbeitung, hab zumindest bei den paar Stunden, die ich beim Kumpel auf der Box mitgezockt habe nix negatives bemerkt. Hier im Forum lese ich aber öfter von Problemen mit dem Treiber unter XP und außerdem würde ich nur ungern, diesen "Games For Windows" Gamepadzwang unterstützen, der glücklicherweise schon wieder abklingt. Zusätzlich sind es nicht die günstigsten Pads.


Wenn mir jetzt also jemand sagen kann, ob das Cyborg Pad was taugt, insbesondere auch im Vergleich zu Logitech und Microsoft, wäre mir sehr geholfen, vor allem, da ich vermeiden will Logitech oder Microsoft Pads zu kaufen.

Ach ja: Wofür ich das Pad brauch: Trackmania United Forever, die Lego Spiele, Jump & Runs und *hust* Emulation. ;) (Deswegen brauch ich auch ein ordentliches D-Pad.)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Weird_Sheep am 19.10.2008 15:06 schrieb:
Ich hab mir auch schon das Logitech Rumblepad 2 angeschaut, aber das Digitalpad ist ja ein schlechter Witz, so wabbelig wie das verbaut wurde. Ich hab erst gedacht, das Testmodell in der Auslage wäre schon durchgenudelt, aber das ist wirklich so. :-o
wie meinst du das? ich hab inzwischen mein zweites, mein bruder hat auch eines - hatte nie probleme, und stabil isses auch. das erste hab ich nur geschrottet, weil ich mit dem stuhl über den USB-stecker gefahren bin... :B




was sagen denn geizhals.at/de und amazon zum saitek?
 
TE
Weird_Sheep

Weird_Sheep

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.06.2001
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
1
Herbboy am 19.10.2008 17:52 schrieb:
Weird_Sheep am 19.10.2008 15:06 schrieb:
Ich hab mir auch schon das Logitech Rumblepad 2 angeschaut, aber das Digitalpad ist ja ein schlechter Witz, so wabbelig wie das verbaut wurde. Ich hab erst gedacht, das Testmodell in der Auslage wäre schon durchgenudelt, aber das ist wirklich so. :-o
wie meinst du das? ich hab inzwischen mein zweites, mein bruder hat auch eines - hatte nie probleme, und stabil isses auch. das erste hab ich nur geschrottet, weil ich mit dem stuhl über den USB-stecker gefahren bin... :B

Das Digitalkreuz steht sehr hoch über das Gehäuse raus und fühlt sich beim Drücken schwammig an. Einfach nicht das, was ich vom alten Wingman Pad gewöhnt bin und etwas, dass NoName Pads besser hinbekommen.

Herbboy am 19.10.2008 17:52 schrieb:
was sagen denn geizhals.at/de und amazon zum saitek?
[/quote]

Tja, es ist leider nicht das meistverkaufteste Gamepad, daher gibt es auch nicht sonderlich viele Bewertungen. Die meisten sind positiv, aber ohne große Nennung von Gründen.
 
TE
Weird_Sheep

Weird_Sheep

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.06.2001
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
1
Ich hab das Pad nun gekauft - und am nächsten Tag direkt wieder umgetauscht. :S

Der linke Analogstick war defekt, wenn man den in eine der vier Ecken gedrückt hat, dann hat das Ding sich ein förmlich ausgekugelt und ca. 1mm erhöht. Wenn man dann weiterzockte, krachte der Stick wieder in ursprüngliche Position.

Hier mal ne Bewertung von mir, da es nicht viele gibt:

+ Wechselbare Postion des linken Analogsticks
+ Analoge Schulterknöpfe (die ich aber nicht testen konnte)
+ FPS Modus (wer's braucht... ich hab mit Pad bei Quake 3 und "I can win" kein Land gesehen...)

- zu kurzes Kabel
- Knöpfe zu weit auseinander und zu hoch
- Digitalpad zu wackelig (wie bei Logitech :B )

Ich hab das Pad dann wegen dem Defekt umgetauscht.
Da meine Hände auch nicht wirklich in die Griffmulden passten, habe ich kein anderes Cyborg Pad gekauft, sondern bei amazon dann doch das Logitech Rumblepad bestellt, da es dort momentan am günstigsten war.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
wofür benutzt man heutzutage eigentlich noch das digitale steuerkreuz? :-o
 
TE
Weird_Sheep

Weird_Sheep

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.06.2001
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
1
Herbboy am 25.10.2008 15:28 schrieb:
wofür benutzt man heutzutage eigentlich noch das digitale steuerkreuz? :-o

Das braucht man, wenn man das Gamepad an sein NES oder SNES anschließt. ;)
 
Oben Unten