GTA Criminal Russia

reinstal

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.01.2006
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Seit mehr als zwei Jahren wissen die Fans der GTA-Reihe, wenn man in der Suchmaschine "russische Modifikation für GTA" eingibt, führt es zur Seite von Criminal Russia. Genauer gesagt, auf die Seite der Entwickler einer globalen russischen Mod für das Spiel GTA San Andreas. Seit dem Release von GTA III (oder vielleicht schon davor), träumten Fans dieses schöne Spiel in Russland zu sehen. Nicht einfach nur eine russische Anpassung mit Übersetzung von Sound und Texturen, sondern wirklich Russland mit all seiner Schönheit. Eine Vielzahl kleiner Modifikationen sollte dies ermöglichen, Autos und Texturen sollten auch nicht so bleiben wie sie waren. Und dann kam die Idee für ein GTA-Projekt: Criminal Russia. Autoren dieses Projekts, die noch GTA Vice City modifizieren wollten, stellten sich eine schwere Aufgabe – das Spiel so zu ändern, dass es keiner mehr erkennt, also fast alles austauschen – Karte, Story, Verkehr, Sound! Die Arbeit ging sehr schnell voran und es wurde viel gemacht. Die Veröffentlichung von GTA San Andreas änderte jedoch die Pläne der Entwickler.
Der neue GTA-Teil hat dem Team von GTA Criminal Russia so gefallen, dass sie die Entscheidung trafen, Vice City zu verlassen und die Mod für San Andreas zu entwickeln. Die Vorteile waren riesig – gigantische Karte - die Vice City in vielen Bereichen übertrifft -
eine sehr große Autoauswahl und neue Möglichkeiten der Engine. Und die Arbeit ging weiter!

Warum ist diese Modifikation so interessant, fragt ihr euch? Was stört einen einfachen User daran, die Menge an russischen Autos und anderer Modifikationen zu laden und selber Russland nach seinem Geschmack zu bauen? Als erstes haben die Entwickler die Aufmerksamkeit auf Qualität gelegt. In kurzer Zeit etablierte sich der Begriff Criminal Russia als gute Qualität für Modifikationen. Aktuell arbeiten im Team hochprofessionelle Modder, Converter, Texturierer und Scripter. Die Mehrzahl der Autos wird exklusiv für diese Mod erstellt (einige Kostproben könnt ihr jedoch bereits bei uns runterladen!). Dabei werden alle Anforderungen der Spielmodelle beibehalten – geringe Polygonanzahl und qualitative Texturen.

Als zweites wird die Map zu 80% neu erstellt. Drei absolut neue Städte und eine Dorflandschaft wird es zu bewundern geben. Dazu verwandelt sich die Wüste bei Las Venturas in den Norden mit dauerhaftem Winter und schneebedeckten Stadtteilen. Als drittes kommt eine absolut neue Story, die nicht einfach auf „schieß und fertig“ basiert, sondern eine sehr durchdachte Story. Russland im Jahr 1992. Der Hauptcharakter - der einige Jahre aufgrund einer Fehlentscheidung im Gefängnis verbracht hat - fährt in eine Stadt mit dem Ziel, ein neues Leben anzufangen. In seinen Augen beginnt die Teilung dieser friedlichen Stadt durch neue kriminelle Organe. Der Hauptcharakter wird durch Zufall in diese Kriminalgeschichten hineingezogen und er hat die Wahl zwischen seinem Tod oder der Aufklärung dieser neuen Situation. Beweisen kann er dies leider nicht auf friedliche Weise. Im Spielverlauf muss der Hauptcharakter als Fahrer aller Fahrzeuge arbeiten (sogar Brotwagen und Linienbusse). Zwar werden in diesem Spiel auch viele friedliche, "bürgerliche" Missionen angeboten, aber dem Spieler wird auf keinen Fall langweilig.

Als viertes soll eine qualitative russische Übersetzung folgen. Bekannte Lieder der 90er im Radio, komplett neue Vertonung der Personen und Dialoge der Passanten auf den Straßen – das alles ist geplant. Leiter des Teams ist ein professioneller Musiker, der sein eigenes Studio hat, somit ist ein sehr qualitativer Sound im Spiel gewährleistet.

Das wichtigste ist das Streben der Entwickler das Angefangene auch zum Ende zu bringen. Viele der Macher sind schon aus dem "Kindesalter" raus und haben ihre Arbeit, Familie, Kinder - aber vor allem verbringen sie ihre Freizeit mit der Modifizierung von GTA. Im Gegensatz zu den anderen größeren Projekten (wie GTA Berlin oder GTA Frankfurt), will Criminal Russia nicht auf der Hälfte der Strecke aufhören. Ca. 80% des Verkehrs sind schon fertig, ca. 35% der Spielwelt ebenfalls.


Große Aufmerksamkeit wurde dem Fuhrpark zugeteilt, der sowohl einfache Automodelle des Russlands der 90er Jahre bietet (VAZ, GAZ, Moskvich), als auch mit Raritäten aufwartet, die man nur in Museen oder Sonderausstellungen zu sehen bekommt. Solche Raritäten (wie der Kleinbus Start, die Autos Zim, Moskvich-400, GAZ-51, der Bus LAZ-695H) trifft man kaum auf der Straße. Diese Modelle wurden sehr sorgfältig erstellt, ihre Anwesenheit im Spiel erhält ein besonderes Interesse. Außerdem erlaubt die Spielengine neue Ideen zu realisieren, die nicht im Originalspiel enthalten sind. Eine davon ist die Anwesenheit von LKWs mit Anhängern im Straßenverkehr. Wir wollen auch die Radarfallen der Polizei hinter den Büschen erwähnen, verbunden mit Verfolgungen nach der Überschreitung der Geschwindigkeit. Man landet im Gefängnis für diese Verbrechen und muss danach flüchten. Und es gibt noch viel mehr!

Das Criminal Russia Team besteht aus 17 Personen:

Labukh - Project head manager, main scripwriter, sound specialist. Administrator of a website.
MAD - Model constructor/converter (motor transport). The administrator of a website. Deputy of chief.
ED - Model constructor/converter. Main on motor transport. Deputy of chief.
Ist - Technical administrator, designer.
Stanislav - Model constructor/converter (motor transport).
???? - Model constructor (motor transport).
VadikGG - Model constructor. Chief of the map development department.
Viking - Model constructor(motor transport).
Du-Mont - Model constructor/converter (motor transport).
Dragn - Model constructor(map).
??? - Model constructor(map).
Reinstal - Model constructor/converter (motor transport), Scripter.
ReseT - Model constructor(motor transport).
Stan - Model constructor(map).
Maestro - Model constructor/converter (motor transport).
Djslap - Radio creater
Kv@ck - photographer and model constructor



Die Entwickler hatten so viele Ideen, dass sie nicht nur für eine Modifikation ausreichen könnten. Mit einem solchen Energiegehalt und Massen neuer Modelle könnte man nicht nur eine Mod, sondern ein komplett neues Spiel mit eigener Engine entwickeln und allen beweisen, dass sehr gute Spiele nicht nur in den großen Gaming-Nationen entwickelt werden können. Außerdem gibt es kaum Spiele über Russland. Vielleicht gefällt diese Idee – ein Spiel über Russland zu machen – auch einer großen Firma. Möglicherweise nimmt diese Firma diese Idee auf und die Fans russischer Spiele bekommen nicht nur eine Modifikation, sondern ein qualitatives Spiel über Russland, das auch in Russland gemacht wurde.

Ungefähre Release-Termine:

-03.01.2007 erster Demo Pack
-06.01.2007 zweiter Demo Pack
-Ende Jänner 2007 dritte Demo Pack
- finale Version: Ende Sommer 2007


Die Demo Packs kann man von Criminal Riussia Team Webseite unterladen: http://gtacriminalrussia.com

Auf dieser Forum kann man leider keine Screanshots hochladen, aber sie können viele screanshots auf der Webseite im Abteilung "Gallery" sehen!!! :) :) :)
 

ananas45

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
0
nice :top: hast dir viele Mühe beim Text gegeben
klingt ganz interessant, werd das mal verfolgen, nur schade dass die Seite auf russisch ist ich ich da nix verstehe :-D

edit: Screenshots kann man nicht hochladen, aber verlinken :)
 

Lordnikon27

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
3.346
Reaktionspunkte
0
ananas45 am 15.01.2007 18:43 schrieb:
nur schade dass die Seite auf russisch ist ich ich da nix verstehe :-D

Klick mal auf ,,Englisch Version", links im Menü, Punkt 9.... sollte die Sache bedeutend einfacher machen :finger:
Viele Sachen bleiben zwar russisch/kyrillisch, aber die grobe Struktur wird Englisch --> ma findet die Screenshots ;)
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
reinstal am 15.01.2007 18:23 schrieb:
Die Demo Packs kann man von Criminal Riussia Team Webseite unterladen: http://gtacriminalrussia.com

Straswutje!

Das ganze Projekt hört sich sehr gut an. :top:
Ich mag Russland & die Autos. :X
Ich würde mich sehr freuen, wenn das ganze Projekt klappen würde.

Aber mit dem Demo-Pack das hab ich nicht ganz kapiert.
Kann man damit schonmal die Mod antesten oder wie?

Der Download funktioniert bei mir leider nur mit dem IE, mit Firefox bekomme ich nur eine Seite mit kyrillischem Quelltext angezeigt.

Doswidonja!
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
So, hab das jetzt mal angespielt.
Ich find es sehr cool mal mit russischen Fabrikaten durch die Hood zu brettern.
Lustig ist es wenn man dann ne Mission spielt, z.B. Drive by, und 4 Gangsta
zu einem Shootout in einen Lada Samara einsteigen. Geil!

Die zur Zeit integrierten Fahrzeuge ( =? ) sind sehr liebevoll & detailreich gestaltet.

z.B.:
Lada Samara
Lada 2104 Kombi
Wolga (Taxi & Polizei)
Moskvich
Sapporosch

:top: :top: :top:

Wenn ich die Liste mit den noch geplanten Aftomaschinas sehe, herrlich. :X
Wenn man schon in STALKER keine russichen Fabrikate mehr fahren darf, da entschädigt das ein bischen.
 
Oben Unten