Grafikkarte für Aufbau- und Strategiespiele (Notebook)

simulant

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.01.2008
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Grafikkarte für Aufbau- und Strategiespiele (Notebook)

Hi!

Nach Jahren des Nicht-Spielens wollte ich mal wieder PC-Spiele ausprobieren und mir dazu auch ein neues Notebook kaufen.

Ich interessiere mich eigentlich nur für Aufbau- und Strategiespiele/Simulationen... Anno 1701, C&C, Siedler - Aufbau eines Königreichs, Sim-Spiele und Gilde II wären Spiele, die mich interessieren würden.

Leider habe ich gar kein Gefühl für die Anforderungen, die solche Spiele heute an Grafikkarten stellen. Die Spiele sollten problemlos laufen und es sollte auch noch genug Kapazität vorhanden sein, um Spiele zu spielen, die in der nächsten Zeit erst rauskommen... Reicht für sowas vielleicht sogar onboard-Grafik oder sollte es schon eine Grafikkarte sein? Die obere Grenze meines Budgets wäre ein Notebook mit Geforce 8400 GS oder ATI 2400 HD, aber wenn ich auch mit weniger Geld zurecht komme, umso besser ^^

Wäre sehr nett, wenn ihr mir hier mal ein paar Tipps geben könntet! Vielen Dank,

gez.
simulant =)
 
S

SCUX

Gast
AW: Grafikkarte für Aufbau- und Strategiespiele (Notebook)

wäre besser wenn du ein Betrag sagen könntest ;)
sowas http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=131&manufacturers_id=&osCsid=&products_id=2275 wird einigermaßen gehn
sowas ist schin sicherer http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=131&manufacturers_id=&osCsid=&products_id=2327 zumindest für C&C3 :]

gibt auch noch hier was http://www.notebooksbilliger.de/index.php/notebooks?sid=4d388229632f2293f0e6f5774f8783e1
rechts am Rand kannst du Merkmale eingeben und suchen lassen :top:
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Grafikkarte für Aufbau- und Strategiespiele (Notebook)

also, anno 1701 is ja schon recht fordernd, CC3 auch... "nur" ne 8400, und dann noch "für zukünftige spiele"... naja... was willst du denn ausgeben?
 
TE
S

simulant

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.01.2008
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
AW: Grafikkarte für Aufbau- und Strategiespiele (Notebook)

Hmm, schon mal Danke für eure Infos! damit weiß ich schon mal mehr, nämlich das onboard-Grafik nicht geht und ich vielleicht sogar mehr Geld ausgeben muss, als geplant...

Was haltet ihr von der Ati Mobility Radeon X1400?
(z.B. http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/lenovo_thinkpad_r60_ul1dxge_2gb)

Ich will wenig mehr als 1000 EUR ausgeben, möglichst weniger. Das Notebook soll allerdings robust sein, deshalb hatte ich an IBM gedacht... die haben ja leider ihren Preis! :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Grafikkarte für Aufbau- und Strategiespiele (Notebook)

simulant am 15.01.2008 01:31 schrieb:
Hmm, schon mal Danke für eure Infos! damit weiß ich schon mal mehr, nämlich das onboard-Grafik nicht geht und ich vielleicht sogar mehr Geld ausgeben muss, als geplant...

Was haltet ihr von der Ati Mobility Radeon X1400?
(z.B. http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/lenovo_thinkpad_r60_ul1dxge_2gb)

Ich will wenig mehr als 1000 EUR ausgeben, möglichst weniger. Das Notebook soll allerdings robust sein, deshalb hatte ich an IBM gedacht... die haben ja leider ihren Preis! :)


ich hab ne x700, is quasi wie die 1400. also, CC3 wird damit glaub ich nix, dazu müßte ich es aber mal probeweise installieren. AoE3 zB geht da bei mittleren details. die x1400 hat etwa 900 punkte in 3Dmark06

also, bis 1100€, markengerät:

das von sony ne 8400m GT, das hat 1100 punkte in 3Dmark06 : http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/sony_vaio_vgnfz21e

das hier von lenovo ne 7300 go, die hat grad mal 800 punkte: http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/lenovo_n200_exklusiv_t7300_2gb_ram_160gb_festplatte_


zum vergleich: das hier von asus hat ne ATI 2600, ca. 2900 punkte in 3Dmark06: http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/asus_f3saap001c

und asus ist ja auch keine schlechte marke.
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
AW: Grafikkarte für Aufbau- und Strategiespiele (Notebook)

simulant am 15.01.2008 01:31 schrieb:
Hmm, schon mal Danke für eure Infos! damit weiß ich schon mal mehr, nämlich das onboard-Grafik nicht geht und ich vielleicht sogar mehr Geld ausgeben muss, als geplant...

Was haltet ihr von der Ati Mobility Radeon X1400?
(z.B. http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/lenovo_thinkpad_r60_ul1dxge_2gb)

Ich will wenig mehr als 1000 EUR ausgeben, möglichst weniger. Das Notebook soll allerdings robust sein, deshalb hatte ich an IBM gedacht... die haben ja leider ihren Preis! :)

Ich würde mindestens eine Geforce Go 7600 empfehlen. Wenn Du Glück hast bekommst Du meinen Schleppi (Asus F3T) für um die 1000€ noch irgendwo...
 
S

SCUX

Gast
AW: Grafikkarte für Aufbau- und Strategiespiele (Notebook)

simulant am 15.01.2008 01:31 schrieb:
Hmm, schon mal Danke für eure Infos! damit weiß ich schon mal mehr, nämlich das onboard-Grafik nicht geht und ich vielleicht sogar mehr Geld ausgeben muss, als geplant...

Was haltet ihr von der Ati Mobility Radeon X1400?
(z.B. http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/lenovo_thinkpad_r60_ul1dxge_2gb)

Ich will wenig mehr als 1000 EUR ausgeben, möglichst weniger. Das Notebook soll allerdings robust sein, deshalb hatte ich an IBM gedacht... die haben ja leider ihren Preis! :)
für 1000.- bekommst du doch eine 8600GT :-o
Benchmarks kannst du hier nachschauen http://www.notebookcheck.com/Mobile-Grafikkarten-Benchmarkliste.735.0.html
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Grafikkarte für Aufbau- und Strategiespiele (Notebook)

SCUX am 15.01.2008 09:53 schrieb:
für 1000.- bekommst du doch eine 8600GT :-o
er will aber ne "gute" firma... es gibt zB nen acer für 1000€ mit ner 8600m gt, aber ich denke nicht, dass das "seine" qualitätsklasse ist ;)
 

SuicideVampire

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
3.295
Reaktionspunkte
0
AW: Grafikkarte für Aufbau- und Strategiespiele (Notebook)

Herbboy am 15.01.2008 13:47 schrieb:
SCUX am 15.01.2008 09:53 schrieb:
für 1000.- bekommst du doch eine 8600GT :-o
er will aber ne "gute" firma... es gibt zB nen acer für 1000€ mit ner 8600m gt, aber ich denke nicht, dass das "seine" qualitätsklasse ist ;)

Von Dell gibt es so ein XPS-Teil für 1000€ mit einer 8600 GT, das sieht ganz gut aus.
 
Oben Unten