Gigabyte DS3 oder DS4?

C

cool900

Guest
Hallo,

ich wollt mir n neuen Pc kaufen, habe mich auch hier schon beraten lassen, jedoch weiß ich immer noch nicht, ob ich das DS3 oder das DS4 nehmen soll.

Prozessor Intel Core 2 Duo E6600 Tray 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe
Lüfter Scythe Infinity Sockel 478,775,754,939,940,AM2

Soll auch zum OC gedacht sein, da ich "nur" den e6600 kaufen werde. Hier in PCG sagten mir, dass ich das DS3 nehmen solle, bei ComputerBase waren wieder fast alle für das DS4. Allerdings kostet das DS4 40€ mehr und da der Pc insgesamt schon 1200€ kostet, möchte ich nicht unbedingt 40€ mehr ausgeben. WENN es jedoch sinnvoll ist, bin ich gerne dazu bereit.

Habe da nicht die Ahnung und bin auf eure Hilfe angewiesen. Danke.
 
TE
I

ich98

Guest
hat das DS4 denn irgendwelche Features bzw. irgendeine besondere Ausstattung, die dir 40€ wert wären?
 

Goliath110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.538
Reaktionspunkte
0
cool900 am 14.04.2007 21:58 schrieb:
Hallo,

ich wollt mir n neuen Pc kaufen, habe mich auch hier schon beraten lassen, jedoch weiß ich immer noch nicht, ob ich das DS3 oder das DS4 nehmen soll.

Prozessor Intel Core 2 Duo E6600 Tray 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe
Lüfter Scythe Infinity Sockel 478,775,754,939,940,AM2

Soll auch zum OC gedacht sein, da ich "nur" den e6600 kaufen werde. Hier in PCG sagten mir, dass ich das DS3 nehmen solle, bei ComputerBase waren wieder fast alle für das DS4. Allerdings kostet das DS4 40€ mehr und da der Pc insgesamt schon 1200€ kostet, möchte ich nicht unbedingt 40€ mehr ausgeben. WENN es jedoch sinnvoll ist, bin ich gerne dazu bereit.

Habe da nicht die Ahnung und bin auf eure Hilfe angewiesen. Danke.
Der einzige Unterschied der beiden Boards ist die Heatpipe-Kühlung auf dem DS4. Wenn Du darauf verzichten kannst nimm das DS3 die Kühler dadrauf reichen völlig aus(sonst würden sie ja nicht drauf sein). Ansonsten sind die beiden identisch Ich werde mir das Teil auch demnächst holen.
 
TE
C

cool900

Guest
Goliath110 am 14.04.2007 22:27 schrieb:
Der einzige Unterschied der beiden Boards ist die Heatpipe-Kühlung auf dem DS4. Wenn Du darauf verzichten kannst nimm das DS3 die Kühler dadrauf reichen völlig aus(sonst würden sie ja nicht drauf sein). Ansonsten sind die beiden identisch Ich werde mir das Teil auch demnächst holen.

hm kay also gehe ich dann richtig in der Annahme, dass, wenn ich es mitm oc nicht zu sehr übertreibe, das DS3 die gleiche Lebensdauer u.s.w. hat wie das DS4?

Dann werd ich mir wohl das DS3 holn.
 

Harlekin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
984
Reaktionspunkte
0
cool900 am 15.04.2007 10:33 schrieb:
hm kay also gehe ich dann richtig in der Annahme, dass, wenn ich es mitm oc nicht zu sehr übertreibe, das DS3 die gleiche Lebensdauer u.s.w. hat wie das DS4?

Dann werd ich mir wohl das DS3 holn.
Dass DS4 hat mehr Spannungswandler (= theoretisch stabilerer betrieb beim exremen Übertackten), die Heatpipe-Kühlung, einen zweiten PCIe 16x Slot (den man eigentlich kaum verwenden kann) und eine bessere Southbridge (hat ein paar Raid-Modi mehr).
Hatte mir damals das DS4 gekauft und war damit eigentlich sehr zufrieden. Glaub, dass es damals auch nur unwesentlich mehr gekostet hat.
Aber das DS3 sollte ausreichen. Ist auch super zum Übertakten geeignet.
 
TE
R

ruyven_macaran

Guest
Harlekin am 15.04.2007 10:42 schrieb:
cool900 am 15.04.2007 10:33 schrieb:
hm kay also gehe ich dann richtig in der Annahme, dass, wenn ich es mitm oc nicht zu sehr übertreibe, das DS3 die gleiche Lebensdauer u.s.w. hat wie das DS4?

Dann werd ich mir wohl das DS3 holn.
Dass DS4 hat mehr Spannungswandler (= theoretisch stabilerer betrieb beim exremen Übertackten), die Heatpipe-Kühlung, einen zweiten PCIe 16x Slot (den man eigentlich kaum verwenden kann) und eine bessere Southbridge (hat ein paar Raid-Modi mehr).
Hatte mir damals das DS4 gekauft und war damit eigentlich sehr zufrieden. Glaub, dass es damals auch nur unwesentlich mehr gekostet hat.
Aber das DS3 sollte ausreichen. Ist auch super zum Übertakten geeignet.


anm.:
kanns sein, dass hier ds3 und ds3p verwechselt werden?
dass ds3 hat tatsächlich ein anderes layout,... .
das ds3p ist dagegen nichts weiter als ein ds4, nur mit einfacherer kühlung.
(es sind aber z.b. sogar die bohrungen bei den spannungswandlern vorhanden, wer will kann also kühler montieren)
 

rw3001

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.05.2006
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
ruyven_macaran am 15.04.2007 17:41 schrieb:
Harlekin am 15.04.2007 10:42 schrieb:
cool900 am 15.04.2007 10:33 schrieb:
hm kay also gehe ich dann richtig in der Annahme, dass, wenn ich es mitm oc nicht zu sehr übertreibe, das DS3 die gleiche Lebensdauer u.s.w. hat wie das DS4?

Dann werd ich mir wohl das DS3 holn.
Dass DS4 hat mehr Spannungswandler (= theoretisch stabilerer betrieb beim exremen Übertackten), die Heatpipe-Kühlung, einen zweiten PCIe 16x Slot (den man eigentlich kaum verwenden kann) und eine bessere Southbridge (hat ein paar Raid-Modi mehr).
Hatte mir damals das DS4 gekauft und war damit eigentlich sehr zufrieden. Glaub, dass es damals auch nur unwesentlich mehr gekostet hat.
Aber das DS3 sollte ausreichen. Ist auch super zum Übertakten geeignet.

Hi,

wenn es um den Vergleich / Unterschied zwischen GA-965P-DS3P und GA-965P-DS4 geht, schau die mal die Ausgaben 04/07 bzw. 05/07 der PC-Games-Hardware an. Dort ist ein Test vom GA-965P-DS3P und der Unterschied zum DS4 wird erklärt. Wie mein Vorredner schon sagte, außer der Kühlung von Chipsatz und Spannungswandlern, gibt es keinen Unterschied und das DS4 läuft in Kürze aus.
Wenn Du das DS3 meinst, handelt es sich dabei um ein komplett anderes Board, zwar auch mit Intel 965P Chipsatz aber mit anderem Layout.
Habe übrigens selber das GA-965P-DS3P rev.3.3 und bin super zufrieden.

Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen...

Gruß rw3001
 
TE
C

cool900

Guest
rw3001 am 15.04.2007 18:15 schrieb:
Hi,

wenn es um den Vergleich / Unterschied zwischen GA-965P-DS3P und GA-965P-DS4 geht, schau die mal die Ausgaben 04/07 bzw. 05/07 der PC-Games-Hardware an. Dort ist ein Test vom GA-965P-DS3P und der Unterschied zum DS4 wird erklärt. Wie mein Vorredner schon sagte, außer der Kühlung von Chipsatz und Spannungswandlern, gibt es keinen Unterschied und das DS4 läuft in Kürze aus.
Wenn Du das DS3 meinst, handelt es sich dabei um ein komplett anderes Board, zwar auch mit Intel 965P Chipsatz aber mit anderem Layout.
Habe übrigens selber das GA-965P-DS3P rev.3.3 und bin super zufrieden.

Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen...

Gruß rw3001

Ne, ich meinte schon das "normale" DS3. Aber naja, ich denke ich werde, nachdem was ich jetzt so hier gelesen habe, nun erstmal beim DS3 bleiben. Falls es bald irgendwie nicht mehr ausreichen sollte, kann man ja relativ günstig ein neues holen, da Motherboards ja nicht gerade soooo teuer sind.

Trotzdem nomma vielen Dank!
 

Harlekin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
984
Reaktionspunkte
0
PhaDlaDy am 17.04.2007 10:01 schrieb:
das DS4 hat auch nur einen max. bustakt von 1.066 MHz
theoretisch bzw. offiziell. praktisch und inoffiziell ist für das DS4 n FSB von 333MHz kein Thema.
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
Mal abgesehen von Kleinigkeiten wie Spannungswandler oder Heatpipe...
das DS3 hat einen PCI-E 16x slot
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=188912&showTechData=true

das DS4 hat zwei
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=148235&showTechData=true

Ich denk mal, das ist der prinzipiell wichtigste Unterschied, denn wenn er mit dem Gedanken liebäugelt, sich zwei GraKas ins System zu basteln, muß er das DS4 nehmen, ansonsten kann man sich den Preisunterschied aufgrund der ansonsten marginalen Unterschiede sparen.

Ich weiß nicht, obs inzwischen noch wichtig ist, nachzuhaken, daß man Revision 3.0 kriegt...denk mal, die alten Revisionen sind eh schon vom Markt verschwunden!?
Das wäre ansonsten noch wichtig, wegen der höheren fsb-Unterstützung
 

Harlekin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
984
Reaktionspunkte
0
keithcaputo am 21.04.2007 12:35 schrieb:
das DS4 hat zwei
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=148235&showTechData=true

Ich denk mal, das ist der prinzipiell wichtigste Unterschied, denn wenn er mit dem Gedanken liebäugelt, sich zwei GraKas ins System zu basteln, muß er das DS4 nehmen, ansonsten kann man sich den Preisunterschied aufgrund der ansonsten marginalen Unterschiede sparen.
Das DS4 hat zwar zwei PEG-Slots. Der eine ist das aber nur elektrisch. Von der Geschwindigkeit ist das ein 4 facher soweit ich weiß. Und wenn man da ne Karte einsteckt werden automatisch zwei PCIe 1x SLots deaktiviert. Der Intel-Chipsatz hat für CF oder SLI einfach net genug PCIe-Lanes.
 

keithcaputo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
1.332
Reaktionspunkte
3
Harlekin am 21.04.2007 17:53 schrieb:
keithcaputo am 21.04.2007 12:35 schrieb:
das DS4 hat zwei
http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=148235&showTechData=true

Ich denk mal, das ist der prinzipiell wichtigste Unterschied, denn wenn er mit dem Gedanken liebäugelt, sich zwei GraKas ins System zu basteln, muß er das DS4 nehmen, ansonsten kann man sich den Preisunterschied aufgrund der ansonsten marginalen Unterschiede sparen.
Das DS4 hat zwar zwei PEG-Slots. Der eine ist das aber nur elektrisch. Von der Geschwindigkeit ist das ein 4 facher soweit ich weiß. Und wenn man da ne Karte einsteckt werden automatisch zwei PCIe 1x SLots deaktiviert. Der Intel-Chipsatz hat für CF oder SLI einfach net genug PCIe-Lanes.
Umso schlimmer. Dann spricht eigentlich gar nix fürs DS4.
...jaja, heatpipe is besser für OC, weiß schon bescheid, is total wichtig ;)
 

Birdy84

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.266
Reaktionspunkte
14
Laut PCGH löst das DS3 das DS4 ab. Die Heatpipe ist beim DS3 nicht notwendig, da der Chipsatz nicht mehr als 45°C warm wird.
 

Nexus76

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
467
Reaktionspunkte
0
Birdy84 am 22.04.2007 11:33 schrieb:
Laut PCGH löst das DS3 das DS4 ab. Die Heatpipe ist beim DS3 nicht notwendig, da der Chipsatz nicht mehr als 45°C warm wird.

Hast du da ein Link?

Habe das DS3 und der Chipsatz ist unter Idel schon 35° , unter last , je nach belastung geht der schonmal auf bis zu 60°.

Mfg Nex
 
TE
C

cool900

Guest
Btw, hab mir nun doch das DS4 bestellt :B

Hab an anderer Stelle n ganz klein bisschen gespart un dann war das DS4 auch drinne. Hoffentlich wirds auch in der Praxis gut sein ;)
 

Birdy84

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2005
Beiträge
1.266
Reaktionspunkte
14
Nexus76 am 22.04.2007 12:20 schrieb:
Birdy84 am 22.04.2007 11:33 schrieb:
Laut PCGH löst das DS3 das DS4 ab. Die Heatpipe ist beim DS3 nicht notwendig, da der Chipsatz nicht mehr als 45°C warm wird.

Hast du da ein Link?

Habe das DS3 und der Chipsatz ist unter Idel schon 35° , unter last , je nach belastung geht der schonmal auf bis zu 60°.

Mfg Nex
Nein, das steht in einer der letzten (oder der aktuellen ) Ausgaben. :confused:
 
Oben Unten