Gaming PC für max. 700€

mekkiyo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.10.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Gaming PC für max. 700€

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem anständigen Gaming PC für ca. 700€. Ich kann schlecht einschätzen was von der Preis/Leistung her in diesem Budgetrahmen gut ist. Habt ihr vielleicht ein paar gute Angebote die ihr empfehlen könnt? Am liebsten auch ein fertiger PC, den ich nicht selbst zusammenbauen muss.

Viele Grüße und danke im Vorraus :-D
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Also, du kannst bei hardwareversand.de einen PC für 30€ zusammenbauen lassen - dann hast Du Preis-Leistungs-mäßig zu 99% nen besseren PC, als wenn du einen vorgefertigten für 700€ nimmst. Andere Shops, die ich so kenne, nehmen mehr für den Zusammenbau, teils 90-100€.

Wenn Du noch 2 Fragen beantwortest, könnte ich Dir Links zu Produkten aus dem Preisvergleich posten - da gehst Du dann jeweils auf den Link zu hardwareversand, legst den Artikel in den Warenkorb, dann das gleiche mit dem nächsten Preisvergleich-Link - und am Ende legst Du noch bei hardwareversand links aus dem Mneü bei "Service" das Produkt "Rechner-Zusammenbau" mit in den Warenkorb. Der Shop hat auch einen Konfigurator, aber erstens sind die Preise per Preisvergleich miest was günstiger, und zweitens wird im Konfigurator oft vorsichtshalber ein zu starkes Netzteil vorgeschlagen, was dann unnötig den Preis erhöht.

Die beiden Fragen:
- hast Du noch ein Windows, oder muss in den 700€ auch Windows dabei sein?
- hast Du irgendwas, was Du vom alten PC übernehmen kannst? Du willst ja den PC lieber nicht zusammenbauen, aber ich sag mal: Festplatte und DVD-Laufwerk, das sollte echt kein Problem sein. Wenn beides nen SATA-Anschluss hat, sparst Du dann ca 50-60€ und kannst vlt ne bessere Grafikkarte nehmen
 
TE
M

mekkiyo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.10.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Windows habe ich noch aber leider keine alte Hardware da ich vorher einen Laptop genutzt habe.
 

iPol0nski

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
176
Reaktionspunkte
10
Also ich würde dir dieses System Empfehlen:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x ASUS STRIX-R9280-OC-3GD5, Radeon R9 280, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV0670-M0NA00)
1 x Gigabyte GA-H97-D3H
1 x Arctic Freezer 13
1 x Cooler Master N300 (NSE-300-KKN1)
1 x be quiet! Pure Power L8-CM 530W ATX 2.31 (L8-CM-530W/BN181)

Gesamtpreis ca. 707€ + Versand und Zusammenbau von Hardwareversand.de
Falls dir das mit Zusammenbau usw. zu Teuer wäre könntest du den Prozessorkühler weglassen!

Damit wärst du für die nächsten Jährchen sehr gut aufgestellt! Insbesondere der CPU wird noch recht Lange gute Dienste erweisen!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933

iPol0nski

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
176
Reaktionspunkte
10
Jo das ASRock geht auch! Ich find das Gigabyte sieht halt etwas besser aus, wobei das ASRock wohl etwas besser ist. Zumindest für die Leute die auf guten Sound achten, weil es hat noch einen Digitalen Ausgang.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ist halt die Frage, ob man überhaupt den DigiOut nutzt - an sich macht das nur Sinn bei 5.1-PC-Boxen, die auch einen eigenen Decoder haben - ansonsten, zB AV-Receiver, nimmt man einfach HDMI ;) oder halt normal analog. Die weitaus meisten werden ja einfach nur ein PC-STereo-Boxenset haben, und dann meist eh eines, das gar nicht gut genug ist, um den Unterschied Onboardsound <=> gute Soundkarte zu merken.
 

iPol0nski

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
176
Reaktionspunkte
10
Joa wenn man halt teure Jamo Boxen im Zimmer stehen hat lohnt es sich ;)
 
Oben Unten