Film auf begleit DVD - wo liegt der Sinn?

TheGame

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Erst Ausgabe 08/2020 und nun auch 09/2020 werden durch einen, natürlich auf dem Cover als toller Service beworbenen, Film auf der Begleit-DVD gefüllt. Ist der redaktionelle Inhalt wirklich so gering vorhanden, dass es solche Mittel braucht um die DVD zu füllen? Ich habe eine PC-Zeitschrift aboniert, für Filme besitze ich diverse Streaming-Abos. Sollte sich das einbürgern, dann war es für mich der letzte Tropfen um nach 25 Jahren, davon viele Jahre im Abo, die PCGames endgültig aus dem Lesesortiment zu werfen. Es würde mich interessieren, wie andere Leser die Film-Beilage finden. Schaut sich wer das an?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Es würde mich interessieren, wie andere Leser die Film-Beilage finden. Schaut sich wer das an?
Ich schon, wenn ich den Film noch nicht kenne. Und der Sinn dürfte sein, dass man damit die Zielgruppe der möglichen Leser erweitert.

Sollte sich das einbürgern, dann war es für mich der letzte Tropfen um nach 25 Jahren, davon viele Jahre im Abo, die PCGames endgültig aus dem Lesesortiment zu werfen.
Ist das ein Scherz? Weil man etwas DAZU bekommt, willst du eine Zeitschrift nicht mehr lesen? Wie bescheuert wäre das denn bitte? ^^ Wenn die PCG deswegen nen Euro mehr kosten würde, wäre das ja verständlich. Aber ansonsten? ^^
 
TE
T

TheGame

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.08.2006
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Ist das ein Scherz? Weil man etwas DAZU bekommt, willst du eine Zeitschrift nicht mehr lesen? Wie bescheuert wäre das denn bitte? ^^
Durchaus nicht. Ich bekomme nichts dazu, sondern der Film füllt - vermutlich recht billig - Platz, den, nach meiner Ansicht, eine PC-Zeitschrift bittesehr auch mit PC-Themen füllen sollte. Ich empfinde die Qualität der PCG, gerade im direkten Vergleich zur GS, eh seit Monaten als abnehmend. Wäre es eine zusätzliche DVD empfände ich es zwar immernoch als unpassend, aber es wäre mir noch relativ egal. Da ich aber schon ein paar Jahre PC-Magazine lese habe ich auch shcon so einige kommen und gehen sehen, nicht selten waren solche Füller der Anfang vom Ende.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
Durchaus nicht. Ich bekomme nichts dazu, sondern der Film füllt - vermutlich recht billig - Platz, den, nach meiner Ansicht, eine PC-Zeitschrift bittesehr auch mit PC-Themen füllen sollte. Ich empfinde die Qualität der PCG, gerade im direkten Vergleich zur GS, eh seit Monaten als abnehmend. Wäre es eine zusätzliche DVD empfände ich es zwar immernoch als unpassend, aber es wäre mir noch relativ egal. Da ich aber schon ein paar Jahre PC-Magazine lese habe ich auch shcon so einige kommen und gehen sehen, nicht selten waren solche Füller der Anfang vom Ende.

Du nutzt also redaktionelle Inhalte der DVD? Gibt es die Dinge nicht auch online? Für mich spielen die Dinge keine Rolle, ich kann mir gut vorstellen, dass das bei den meisten Lesern ähnlich ist. Dazu müsste man vlt mal eine Umfrage machen, aber dann natürlich eine Zufallsumfrage unter denen, die die PCG regelmäßig kaufen, nicht im Forum.

Und hast du mal geschaut, wie viel Inhalt da wirklich "fehlt" ? Ich hab das Extended-Abo, da sind zwei Discs dabei. Keine Ahnung, ob da nun wg. des Films direkt einiges anderes fehlt.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.584
Reaktionspunkte
3.457
Für mich spielen die Dinge keine Rolle, ich kann mir gut vorstellen, dass das bei den meisten Lesern ähnlich ist.

„Den meisten“ weiß ich nicht. Ich hab das Premium Abo, die Scheiben seit vielen Jahren aber nichtmal mehr in‘s Laufwerk geschoben.
Erst, weil die Inhalte am Mac eh nicht liefen und dann... naja, wozu? Gratis Spiele sind fast immer Keys, und sonst? *shrug*

Sind die Filme wenigstens mehrsprachig? Von SFT (oder so) hatte ich damals schnell die Finger gelassen, weil die nur deutschen Ton hatten.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.253
Reaktionspunkte
8.500
Durchaus nicht. Ich bekomme nichts dazu, sondern der Film füllt - vermutlich recht billig - Platz, den, nach meiner Ansicht, eine PC-Zeitschrift bittesehr auch mit PC-Themen füllen sollte.
Man könnte da zB Mods drauf packen, exklusive Hintergrundberichte von Entwicklerstudios, oder auch selbst gedrehte Reportagen; Hardwaretests. Vielleicht hat auch der eine oder andere Redakteur oder auch User was Schönes programmiert, was man da drauf packen könnte; Unboxing und Bewertung von Collector Editions und ähnlichem.
Selbst Videotests zu allgemeinen PC Programmen wie .zip, Office, Musik playern, Smart home wären da passender aufgehoben als ein Film, der gar nix mit Gaming zu tun hat.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.198
Reaktionspunkte
6.854
Ich vermute man versucht das was von den eingestellten SFT- und Widescreen-Magazinen übrig geblieben ist nun bei der PCG unterzumischen.

Ganz ehrlich: Filme brauche ich nicht. Erstens sind diese auf den Datenträger schlimmer komprimiert als auf den Original-Scheiben und zweitens könnte man den Platz den der Film einnimmt besser für Redaktionsvideos nutzen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.931
„Den meisten“ weiß ich nicht.
Also, sofern es da keine exklusiven Inhalte gibt, dürften eben IMHO die meisten die DVD gar nicht mehr brauchen, außer man muss sie für bestimmte Games dann doch mal einlegen. Vlt legt der ein oder andere die DVD ein, da er dann ohne rumsuchen bei YouTube oder auf der Website konzentriert das wichtigste des Monats auf einen Blick hat - aber das dürfte wohl kaum bei einem nennenswerten Teil der Leser ein so wichtiger Kaufgrund sein, als dass sie wegen "weniger DVD-Inhalt als bisher" dann gleich die Zeitschrift bannen.

Ist aber nur meine Einschätzung ohne zu wissen, ob die DVD nicht auch "exklusive" Inhalte hat - vielleicht ist die DVD ja auch für 90% der Print-Leser einfach nur aus "Nerdigkeit" oder wegen des Rituals, die Auswahl der Redaktion 1x im Monat per DVD-Player anzuschauen, megawichtig, oder vielleicht hat Großteil der Print-Leser nicht mal 5Mbit beim Internetzugang und ist froh über Videos&co auf DVD sind. ;)
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.198
Reaktionspunkte
6.854
Sind die Filme wenigstens mehrsprachig? Von SFT (oder so) hatte ich damals schnell die Finger gelassen, weil die nur deutschen Ton hatten.
Würde ich nicht von ausgehen. Egal welche Magazine oder TV-Zeitschriften Filme beilegen, ich hab die Erfahrung gemacht dass immer auf die deutsche Tonspur reduziert wurde.
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.666
Reaktionspunkte
1.695
Grundsätzlich bin ich auch eher gegen "themenfremde" Inhalte.
Ich gehe initial immer davon aus, dass das auf Kosten der Dinge geht, die ich mir von Spielemagazinen wünsche.
Bei genauerer Betrachtung wird das natürlich nicht immer standhalten.
 
Oben Unten