Filesharing -ein Flop oder woran liegt's?

M

maxx2003

Guest
Hallo!

Eins schon vorweg: Ich nutze seit kurzer Zeit wieder Filesharing (Azureus) und das zu legalen Zwecken.

Jetzt habe ich einen neuen Tarif, vobei mein Download/Upload bedeutend schneller ist, aber trotzdem hat sich an dem Speed nichts geändert. :confused:

Was mir aufgefallen ist, das mein Upload 2-Mal höher ist und meine Downloadrate 2-Mal so niedrig ausfällt bei Azureus. :-o

Beispiel: DL= 6 Mbit sind ja 768 kb/s down und UP= 1 MBit sind 128 kb/s.
Wenn man das jetzt auf Automatik (unlimited) setzt, ist der Upload 60+ kb und der Download nur bei 20+ kb.
Setzt man den UP manuell auf 14 kb, steigt der DL auf 60+ kb.

Warum zwiebelt der Download so verdammt langsam vor sich hin, wenn man z.B. UP 1 Mbit und DL 6 Mbit hat?

Ich dachte immer, wenn der UP sehr hoch ist, z.B. 1 Mbit sodass man etwa 2 oder 3 Mbit DL bei P2P hat.

Nun ist mein DL genauso schnell wie vorher (1Mbit). :B

Hab schon viele P2P Tools probiert über all derselbe Shice. >:|

Also sind die Gerüchte (Highspeed Download) über P2P weit übertrieben. :hop:
Da kann ich gleich nen DL-Manager benutzen, nur ist mit dem nicht oft gut Kirschen essen. :schnarch:
 
TE
H

Hombre3000

Guest
Ääähm

schonmal daran gedacht, das die Leitung einfach voll ist wenn du mit zb 80kb/s hochlädts?
Dann hast du keinerlei "Platz"" in der Leitung mehr für den Download bzw nur noch wenig.
Somit sinkt der Downspeed.
 
TE
S

skicu

Guest
Hombre3000 am 08.05.2007 12:52 schrieb:
Ääähm

schonmal daran gedacht, das die Leitung einfach voll ist wenn du mit zb 80kb/s hochlädts?
Dann hast du keinerlei "Platz"" in der Leitung mehr für den Download bzw nur noch wenig.
Somit sinkt der Downspeed.
Wo hastn das gehört? :B

edit: Er schreibt ja, er hat 128 kB/s Upload und 768 kB/s Download. Das sollte die Software theoretisch schon ausnutzen können. Fragt sich halt, wieviel die Filesharing Partner up- und downloaden können...
 
TE
S

Soki

Guest
skicu am 08.05.2007 13:11 schrieb:
Wo hastn das gehört? :B
Wenn Du den Upload bis aufs letzte kb ausreitzt, kann es sein, dass der Download nicht mehr einwandfrei funktioniert und immer wieder einbricht.
 
TE
G

Gunter

Guest
Soki am 08.05.2007 13:17 schrieb:
skicu am 08.05.2007 13:11 schrieb:
Wo hastn das gehört? :B
Wenn Du den Upload bis aufs letzte kb ausreitzt, kann es sein, dass der Download nicht mehr einwandfrei funktioniert und immer wieder einbricht.
richtig, ebenso umgekehrt.

wenn man mit voller (möglicher) geschwindigkeit downloadet, dann bricht der upload stark ein. skicu, mir kannst du das glauben. :-D ;)
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Ich würde dem Upload max. 2/3 der Leistungskapazität geben.

Außerdem wurde unter XP ab SP2 die halboffenen Verbindungen von vorher unbegrenzt auf 10 limitiert. Um das wieder anzupassen gibts einen kleinen Patch: http://www.lvllord.de/?lang=de&url=tools (Danke an Markus Goslar)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Gunter am 08.05.2007 13:19 schrieb:
Soki am 08.05.2007 13:17 schrieb:
skicu am 08.05.2007 13:11 schrieb:
Wo hastn das gehört? :B
Wenn Du den Upload bis aufs letzte kb ausreitzt, kann es sein, dass der Download nicht mehr einwandfrei funktioniert und immer wieder einbricht.
richtig, ebenso umgekehrt.

wenn man mit voller (möglicher) geschwindigkeit downloadet, dann bricht der upload stark ein. skicu, mir kannst du das glauben. :-D ;)
Nö. Nicht wenn du eine SDSL Leitung hast. ;)
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.137
Reaktionspunkte
745
INU-ID am 08.05.2007 14:30 schrieb:
Ich würde dem Upload max. 2/3 der Leistungskapazität geben.
empfohlen sind offiziell 80%. darum habe ich das auch so eingestellt.
meines wissens geht es auch darum, weil ja noch informationen über die zu übertragenden pakete transferiert werden müssen neben den eigentlichen datenpaketen.

erst letztens habe ich ein grosses gamevideo mit über 1000 kbyte/s gezogen, so schnell war mein utorrent noch nie. :X
 
TE
S

Soki

Guest
Gunter am 08.05.2007 13:19 schrieb:
skicu, mir kannst du das glauben. :-D ;)
Seid nicht so streng mit Ski, er hatte ja nur sein ISDN, da kann man solche Erfahrungen nicht sammeln :-D
 
TE
S

skicu

Guest
Soki am 08.05.2007 14:39 schrieb:
Gunter am 08.05.2007 13:19 schrieb:
skicu, mir kannst du das glauben. :-D ;)
Seid nicht so streng mit Ski, er hatte ja nur sein ISDN, da kann man solche Erfahrungen nicht sammeln :-D
typische dt. Telefonleitung mit ADSL:
0-4 kHz: POTS
20-100 kHz: Upstream-Kanal
100-1100 kHz: Downstream-Kanal

Da kommt nichts durcheinander. Wenn das Signal undeutlich wird und man im Bereich um die 100 kHz Störsignale empfängt bzw. keine eindeutigen Signale, wird die Leitungsbandbreite heruntergefahren (DSL Light) und zwischen Up- und Downstream ein gewisses Frequenzband nicht benutzt.

Erzählt mir nix von vermischten Up- und Downloads. Ich hab meine Kenntnisse nicht aus dem Fritzbox Menü sondern aus Büchern.
(Und darf das am Freitag in der Abschlußprüfung auch noch im Detail wissen. Neben ca. 187 anderen Themengebieten. :S )
 
TE
S

Soki

Guest
skicu am 08.05.2007 14:52 schrieb:
Ich hab meine Kenntnisse nicht aus dem Fritzbox Menü sondern aus Büchern.
Bücher....Du kennst doch den Spruch von wegen Theorie und Praxis ;)
Du hast doch nun DSL, schau dir die up/down Raten mal an wenn du den vollen Upload zur Verfügung stellst, die durschnittliche Up/Downkurve wird nicht so konstant sein wie bei 80% Upload.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.140
Reaktionspunkte
6.863
skicu am 08.05.2007 14:52 schrieb:
Erzählt mir nix von vermischten Up- und Downloads.


wie kommts dann, dass - auch bei mir - der download einbricht, sowie ich den upload auf maximum stelle (und das nicht nur bei azureus) ?
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
HanFred am 08.05.2007 14:36 schrieb:
erst letztens habe ich ein grosses gamevideo mit über 1000 kbyte/s gezogen, so schnell war mein utorrent noch nie. :X
Joa, kommt immer auf die Seeder (und Leecher) und deren Leitung an. Ich hab mal ne Mod für BF2 gesaugt - mit stolzen 1,6MB/s. Leider gibts viel zu wenige mit ner dicken Leitung. *auch_100MBit-Down_und_10MBit-Up_von_netcologne_haben_will*

Bonkic am 08.05.2007 15:06 schrieb:
wie kommts dann, dass - auch bei mir - der download einbricht, sowie ich den upload auf maximum stelle (und das nicht nur bei azureus) ?
Wie Hanfi schon geschrieben hat werden noch ne Menge zusätzlicher Pakete übertragen. (die tauchen in der "Geschwindigkeitsanzeige" nicht auf)
Wenn der Up dann "verstopft" ist geht logischerweise auch der Down runter.

Das sieht man sehr gut wenn man den TDSL-Manager der Telekom benutzt. Damit kann man sich ne schöne kleine Anzeige in der taskleiste anzeigen lassen. Wenn man zb. 500KBIt/s Up im Client eingestellt hat, dann kann man in der TDSL-Manager Anzeige erkennen das der Up zwischen (zb.) 550 und 650 KBIts schwankt.
 
TE
S

skicu

Guest
INU-ID am 08.05.2007 15:06 schrieb:
Bonkic am 08.05.2007 15:06 schrieb:
wie kommts dann, dass - auch bei mir - der download einbricht, sowie ich den upload auf maximum stelle (und das nicht nur bei azureus) ?
Wie Hanfi schon geschrieben hat werden noch ne Menge zusätzlicher Pakete übertragen. (die tauchen in der "Geschwindigkeitsanzeige" nicht auf)
Das ist in der Tat einfach der Protokoll Overhead, der bei den gewöhnlichen Geschwindigkeitsanzeigen unter Windows nicht angezeigt wird.
Wenn der Up dann "verstopft" ist geht logischerweise auch der Down runter.
Das könnte ich mir höchstens anhand einer evtl. Maßnahme des Modems erklären, wenn Störungen bei genannten 100 kHz auftreten. Allerdings eher nur bei rate-adaptive Leitungen, bei T-DSL Anschlüßen sollten fehlerhafte Datenströme ankommen.

Wenn nun Pakete nicht vollständig oder fehlerhaft übertragen werden, setzt die Fehlerkorrektur des TCP ein. Dann geht die Übertragungsrate (aber nicht die Bandbreite) mitunter massiv nach unten.

Testet doch mal, ob sich das bei UDP Übertragungen auch so verhält?
 
TE
S

skicu

Guest
Soki am 08.05.2007 15:03 schrieb:
skicu am 08.05.2007 14:52 schrieb:
Ich hab meine Kenntnisse nicht aus dem Fritzbox Menü sondern aus Büchern.
Bücher....Du kennst doch den Spruch von wegen Theorie und Praxis ;)
Du hast doch nun DSL, schau dir die up/down Raten mal an wenn du den vollen Upload zur Verfügung stellst, die durschnittliche Up/Downkurve wird nicht so konstant sein wie bei 80% Upload.
Kann ich dir die nächsten Tage sagen, wenn mein Draytek Router da ist. Auf irgendwelche Geschwindigkeitsanzeigen von Downloadmanagern werde ich mich nicht verlassen.
 
TE
H

Hombre3000

Guest
skicu am 08.05.2007 15:16 schrieb:
Soki am 08.05.2007 15:03 schrieb:
skicu am 08.05.2007 14:52 schrieb:
Ich hab meine Kenntnisse nicht aus dem Fritzbox Menü sondern aus Büchern.
Bücher....Du kennst doch den Spruch von wegen Theorie und Praxis ;)
Du hast doch nun DSL, schau dir die up/down Raten mal an wenn du den vollen Upload zur Verfügung stellst, die durschnittliche Up/Downkurve wird nicht so konstant sein wie bei 80% Upload.
Kann ich dir die nächsten Tage sagen, wenn mein Draytek Router da ist. Auf irgendwelche Geschwindigkeitsanzeigen von Downloadmanagern werde ich mich nicht verlassen.

Du kaufst Draytek? Viel Spaß damit :-D
Nimm do Cisco oder Linksys..aber doch ned Draytech :/
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Das liegt doch net am Modem oder sonst etwas, sondern ganz einfach an TCP.
Schließlich muss ja auch noch eine Bestätigung für jedes erhaltene Datenpaket versendet werden und wenn man mal eine Datei von einem Server mit Fullspeed zieht, dann springt auch der Upload an (und das sind nicht bloß eins, zwei bytes).
 

ananas45

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
0
maxx2003 am 08.05.2007 12:45 schrieb:
Also sind die Gerüchte (Highspeed Download) über P2P weit übertrieben. :hop:
Da kann ich gleich nen DL-Manager benutzen, nur ist mit dem nicht oft gut Kirschen essen. :schnarch:

das ist nicht wahr. Wenn man verantwortungsvoll lädt (sprich nimmt und gibt), dann ist durchaus High-Speed bei für Direct-DL gigantische Verbindungen möglich.

In eine gut gepflegte Torrent-Community bekommt man High-Speed pur, die Leitung wird bis zum platzen gefüllt, dafür muss man auch arg viel hochladen. Ich wurde z.B. schon mal rausgeschmissen weil ich nur eine popelige 384kbps upload hab :B
 
TE
T

The_Linux_Pinguin

Guest
Hombre3000 am 08.05.2007 15:22 schrieb:
Du kaufst Draytek? Viel Spaß damit :-D
Nimm do Cisco oder Linksys..aber doch ned Draytech :/

Er hat das boese Wort mit L gesagt!!!1111 :B
Was Linksys gelegentlich fuer Muell in Platinenform verbaut, die guenstigere Marken auch nutzen, ist auch nicht mehr feierlich. Ich kann davon ein Lied singen...

@Topic
Der DL/UL Einbruch wuerde ich mal so wie Onlinestate "erklaeren". Man kommt bei TCP Anwendungen einfach nicht mehr mit den ACK nach, wodurch der Sender dann die Geschwindigkeit drosselt.
 
TE
S

skicu

Guest
The_Linux_Pinguin am 08.05.2007 17:03 schrieb:
Hombre3000 am 08.05.2007 15:22 schrieb:
Du kaufst Draytek? Viel Spaß damit :-D
Nimm do Cisco oder Linksys..aber doch ned Draytech :/

Er hat das boese Wort mit L gesagt!!!1111 :B
Was Linksys gelegentlich fuer Muell in Platinenform verbaut, die guenstigere Marken auch nutzen, ist auch nicht mehr feierlich. Ich kann davon ein Lied singen...
Allerdings. Linksys wäre jetzt der letzte Hersteller, den ich zwecks Router ins Auge gefasst hätte.

Aber, Hombre, was hast du gegen Draytek?
Nach meinen Erfahrungen, die ich bei Bekannten und Verwandten mit bisher drei Drayteks sammeln durfte, sind die recht gut. :)
Cisco wäre zwar noch etwas besser, aber auch teurer.
@Topic
Der DL/UL Einbruch wuerde ich mal so wie Onlinestate "erklaeren". Man kommt bei TCP Anwendungen einfach nicht mehr mit den ACK nach, wodurch der Sender dann die Geschwindigkeit drosselt.
Das ist klar, hätte ich aber zum normalen Protokolloverhead gezählt.
Wenn der Downstream bei ausgereiztem Upstream dermaßen einbricht wie beschrieben, hört sich das für mich nach extremen Fehlerbehandlungsroutinen an... ;)
 

boh

Benutzer
Mitglied seit
24.10.2004
Beiträge
88
Reaktionspunkte
0
maxx2003 am 08.05.2007 12:45 schrieb:
Also sind die Gerüchte (Highspeed Download) über P2P weit übertrieben. :hop:
Da kann ich gleich nen DL-Manager benutzen, nur ist mit dem nicht oft gut Kirschen essen. :schnarch:

Ich hab zwar nur 2 Mbit, aber das P2P mit Fullspeed geht zeigt der Klicky.

MfG boh
 
TE
M

maxx2003

Guest
boh am 08.05.2007 19:29 schrieb:
maxx2003 am 08.05.2007 12:45 schrieb:
Also sind die Gerüchte (Highspeed Download) über P2P weit übertrieben. :hop:
Da kann ich gleich nen DL-Manager benutzen, nur ist mit dem nicht oft gut Kirschen essen. :schnarch:

Ich hab zwar nur 2 Mbit, aber das P2P mit Fullspeed geht zeigt der Klicky.

MfG boh
Mit dem Patch-Link von INU-ID, danke dafür =) , rennt mein Azureus durch die Leitung. Klick me :haeh: :X
So affengeil waren meine Downloads noch nie gewesen. :X
Jetzt wird mein Modem in der Tat dafür viel wärmer.
Dicken Kühler mit fetten Lüfter einbau... :B

Ich nehme meine Vorwürfe gegen P2P damit zurück.

Allen Poster danke ich für die aufschlussreiche Diskussion. :top:
 
Oben Unten