Far Cry 3 @ Notebook

Rigo85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hallo Leute,

ihr scheint euch wesentlich besser mit der Hardware auszukennen als ich, deshalb wende ich mich mit der wohl typischen Frage an euch...wird das Spiel auf meinem Notebook laufen?

Es ist ein Acer Aspire 4830TG mit:
Intel Core i5-2430M (2,4GHz - 3,0GHz)
nVidia GeForce GT540M (bis zu 2741MB TurboCache)
4GB Arbeitsspeicher
"normale" 500GB HDD
Windows 8 64x

Crysis 1 kann ich in der max. Auflösung von 1366x768 mit allen Einstellungen auf "sehr Hoch" spielen, nur die Kantenglättung habe ich auf 4x und die Schatten auf Mittel. Das Spiele läuft so butter weich.

Hitman Absolution kann ich mit der gleichen Auflösung und max. Einstellungen ebenso butter weich spielen. Auch hier mit Außnahme der Schatten-Einstellungen.

Für Anno 2070 gilt das Gleiche. Selbst Skyrim laüft auf sehr hohen Einstellungen ausgezeichnet und sieht mit ein paar Mod´s auch noch schöner aus als ohnehin schon.

Deshalb denke ich, Far Cry 3 müssten doch dann auch gut laufen...oder verschätze ich mich? im Detail habe ich aber keine Ahnung von Hardware...deshalb bin ich hier ;)

Nur ungern will ich das Spiel mit rucklern o. ä. spielen, dann ziehe ich im Zweifellsfall die XBOX-Version vor. Wenn ich die PlayStation 3 "Let´s Play´s" auf YouTube sehe, kann ich mit der Konsolengrafik sehr gut leben, dazu würde ich dann auf einem 42" TV spielen, was auch nicht zu verachten ist.
Die Steuerung mit dem Gamepad stellt kein Problem für mich da, aber mit Maus und Tastatur ist es natürlich schon was anderes.

Vielleicht könnt ihr mir ja eine Empfehlung aussprechen.

viele Grüße,
Rigo
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Das kann man Dir erst sagen, wenn das Spiel zu haben ist - aber es müsste "laufen" - wie gut, kann man aber echt nicht abschätzen. Also, kann sein , dass es bei mittel nicht mehr flüssig geht.
 

rohan123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2004
Beiträge
703
Reaktionspunkte
15
Also ich kann dich beruhigen. Ich spiele Far Cry 3 auf meinem mehr als 3 Jahre alten Notebook. Das hat einen mobile Core 2 Duo P7300 mit 2 x 2 Ghz, 4 GB Ram, und eine 1 GB mobility Radeon HD 4650. Ich habe es auf DX 9 und alles auf niedrig, und eine 1280er Auflösung. Und es läuft bis auf gerade mal gelegentlichen Rucklern in größeren Dörfern super. Und selbst auf niedrig sieht die Grafik eigentlich sehr in Ordnung aus. Kaum zu glauben, ich glaubte meinen Augen nicht. Eigentlich eine tolle programmiertechnische Leistung was die Jungs da abgeliefert haben. Du musst dir vorstellen, dass dein Notebook sicher doppelt so schnell ist wie meines, wenn nicht noch schneller. Ich schätze eher drei Mal so schnell. da muss es mindestens im DX 9 Modus auf hoch laufen. Bei DX 11 kann ich`s nicht sagen, aber ich schätze DX 11 mittel müsste drin sein bei einer 1.300er Auflösung.

Hol`s dir und mach sorgenfrei drauf los. Dein Notebook wird dir noch sehr lange viel Freude bereiten, wünsch ich dir jedenfalls.

Grüße von Rohan 123.

PS: Achtung Far Cry 3 ist bockschwer.
 
TE
R

Rigo85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Hey vielen Dank für die Antworten,

nun habe ich es mir aber doch für die X-Box 360 geholt. Ein Freund mit einem richtig guten PC der Preisklasse 5.000,- hatte ein paar Probleme mit dem Spiel. Naja das hat mich etwas abgeschreckt und ich wollte dann doch auch Nr.-Sicher gehen ;)

Es würde sicher auch gut auf dem Notebook laufen, dass bestärkt auch dein Feedback rohan123, aber so kann ich jetzt auf meinem 42 Zoll TV spielen, statt auf dem 14 Zoll Notebook....es hat schon was. Und, die Grafik kann sich auch auf der X-Box 360 sehen lassen.


Nochmals Danke für eure beiden Antworten und viele Grüße,
Rigo
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Hey vielen Dank für die Antworten,

nun habe ich es mir aber doch für die X-Box 360 geholt. Ein Freund mit einem richtig guten PC der Preisklasse 5.000,- hatte ein paar Probleme mit dem Spiel. Naja das hat mich etwas abgeschreckt und ich wollte dann doch auch Nr.-Sicher gehen ;)
5000€ ? Verscheissert der Dich? ^^ :-D so was kriegst Du ja nur mit viel viel viel Mühe zusammen - selbst wenn Du die beste aktuelle Gamer-Hardware nimmst, kommst Du nicht auf 5000€ - oder hat er vlt ne "Profi"-Grafikkarte, die eher für CAD usw. gedacht ist? Die kosten nämlich ein vielfaches von GamerGrafikkarten, obwohl sie oft sogar schlechter sind - da zahlst Du nicht die Leistung, sondern eher den Support und eine "Garantie", dass die auf bestimmte Profi-Anwendungen perfekt abgestimmt ist. Oder mehrere SSDs mit besonders viel Speicherplatz? die kosten nämlich auch ein paar Hundert Euro pro Stück.

Ansonsten kannst Du nämlich für maximal 600€ nen PC zusammenstellen, der FarCry3 auf hohen Details packt. Der Preis ist halt nie ein Maßstab - klar: für 200€ wird es nix. Aber so ab 500-600€ kann es sein, dass ein PC super reicht, oder dass es ein 2000€-Arbeitstier-PC ist, dessen Grafikkarte keine 30€ wert ist ;)

Es würde sicher auch gut auf dem Notebook laufen, dass bestärkt auch dein Feedback rohan123, aber so kann ich jetzt auf meinem 42 Zoll TV spielen, statt auf dem 14 Zoll Notebook....
Wenn Dein Laptop HDMI hat, könntest Du auch darüber am LCD spielen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
R

Rigo85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.11.2012
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Ja, ca. 5000,- hat seine Ausrüstung wohl gekostet. Er nutzt den PC jedoch nicht nur privat, auch dienstlich, was er dahingehen aber macht, weis ich nicht ganz genau. Es sind wohl zwei sehr gute Grafikkarten vorbaut und diese neuen SSD-Festplatten hat er drin. Er arbeitet in der Musikindustrie, keine Ahnung was man da alles benötigt^^ Wir kennen uns vom Boxen, da reden wir meist nicht über solche Dinge ;)

Ein guten Spiele-PC habe ich mir für das kommende Jahr vorgemerkt, ggf. melde ich mich dann mal wieder in diesem Forum.

Mein Laptop hat HDMI, aber würde das denn auch wirklich funktionieren? Weil das Bild ja dann hochgerechnet werden muss oder?

Viele Grüße,
Rigo
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
das geht per HDMI, du hast dann halt weniger FPS als auf dem Notebookdisplay, weil das Notebook eben ein FullHD-Signal berechnet und nicht nur eines fürs Display, das ja vermutlich nur so was wie 1344x1080 hat oder so - und mehr Pixel = weniger FPS, weil ja mehr Leistung nötig ist ;)
 

rohan123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2004
Beiträge
703
Reaktionspunkte
15
Hallo Rigo85
Ich kann dich verstehen, dass du irritiert warst, da dein Freund mit seinem superteuren PC Probleme mit Far Cry 3 hatte. Würde ich in deiner Haut stecken, hätte ich es mir auch auf der X-BOX 360 geholt. Du hast also eine richtige Entscheidung getroffen. Du bist offensichtlich eher lieber auf der sicheren Seite - wäre ich auch lieber. Und ich kann dir sagen, dass ich das auch lieber bin. Zweitens muss ich sagen, dass wie du gelesen hast, mein Far Cry 3 auf meinem alten Laptop super läuft. Und die niedrigen Details sehen in der 1280er-Aufläsung auch erstaunlich gut aus. Ich konnte jetzt sogar die Details für Wasser und Vegetation auf hoch stellen, und es sieht unter DX 9 hammer aus. Überhaupt mit den hohen Wasser- und Vegetations-Details. Die Textur- und Geometriedetails kann man nämlich getrost vernachlässigen )oh bitte ich will keinem zu nahe treten). Für mich reicht das aus. Denn weißt du, ich testete das Ganze nämlich auch auf meinem Desktop mit einer GTX 470. und weißt du, was ich erlebt habe. Der packt nicht mal DX 9 in mittleren Details flüssig - man lese und staune. Und DX 11 packt er in mittel halbruckelig, und DX 11 macht das spiel nur unrealistischer, da der Himmel so unnatürlich strahlt und leuchtet, wie er das in der Natur nie tut. Es wirkt alles überstrahlt und unnatürlich. Die DX 9 Version wirkt da viel natürlicher. Tja, offensichtlich mag Far Cry ATI Karten lieber.

Jedenfalls heißt es nicht, dass Far Cry 3 nur auf High-End Hardware super aussieht, das sind Märchen, jedenfalls. Und im DX 11 Modus merkt man eines bei Far Cry 3: Die gebotenen Verbesserungen verhalten sich äußerst unverhältnismäßig zu den dann vorherrschenden Hardwareanforderungen. Ich hatte schon Spiele die unter DX 11 wesentlich besser aussehen, und flüssig auf der GTX 470 liefen.

Aber das heißt nicht, dass Far Cry 3 schlecht ist. Es skaliert offensichtlich auf schwächerer Hardware mit schwächeren Einstellungen besser als auf High End. Das ist mir aufgefallen.

Herbboy hat Recht. Ein € 5000,- PC muss noch nicht heißen, dass er bei Spielen keine Probleme macht, und gut konfiguriert ist. Wer weiß, was dein Freund alles an Musiksoftware drauf hat, was das alles für Spezialsoftware ist, die den PC durch diverse Prozesse ausbremsen. So High End Spezial-PC`s sind oft bei Spielen anfälliger.

Herrboy gehört zu einen der erfahrendsten Mitgliedern in diesem Forum, und ich kann ihn nur bestätigen. Wenn du dein Laptop an deinen Fernseher anschließt, wurde das mit HDMI super klappen. Nur das mit den wenigeren Frames kann ich nicht bestätigen. Das ist mir nich taufgefallen. Ganz im Gegenteil. Aber wie auch immer, die Hardwarewelt ist so aufregend und komplex, dass man immer wieder Überraschungen erlebt.

Ich kann nur sagen, seit dem ich meinen Laptop an meinen neuen 50 Zoll Fernseher mit HDMI angeschlossen habe, habe sich für mich nicht nur die Gemütlichkeitsverhältnisse geändert, da ich fortan im Wohnzimmer spielen kann. Nein, ich habe auch gelernt, dass Grafik bis zum Anschlag nicht immer alles ist. Wenn man vernünftige Einstellungen macht, kann auch ein neues Spiel auf niedrig so gut aussehen, wie ein zwei Jahre oder sogar ei Jahr altes auf hoch. Und das trifft auf Far Cry 3 zu.

Viel Spaß mit deiner XBOX 360-Version. Die ist sicher toll, und grafisch überhaupt nicht schlecht.
Alles Gute von rohan123

und Herbboy - sei mir gegrüßt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Moin rohan ;) also, wenn das Laptopdisplay deutlich weniger AUflösung hat als der LCD, dann muss das SPiel weniger FPS haben - es kann aber je nach Spiel sein, dass es nicht sehr viel weniger ist. Wenn man 50% mehr Pixel hat, hat man nicht automatisch 50% weniger FPS ;)
 

rohan123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2004
Beiträge
703
Reaktionspunkte
15
Klingt interessant. Ich habe z.B. Battlefield 3 auf diesem 3-Jahre Notebook gezockt, dachte erst, dass das nicht mal auf niedrigsten Details auch nur annähernd spielbar sein wird. Meine Desktop CPU ist nämlich schon alleine eine Dual Core mit 3 anstatt eine mobilen mit 2 Ghz wie in dem Notebook. Aber es ging auf niedrigsten Details. Und die Grafik ist gar nicht mal soooo schlecht. Sicher sieht das Ganze auf meinem Desktop besser aus - und ich spreche hier selbstverständlich nur von der Singleplayer-Kampagne. Den online spiele ich nicht. Aber wie auch immer. Ich konnte am Notebookdisplay mit einer Auflösung in der 1280 er deutlich mehr Ruckeln feststellen als auf den Fernseher - ein Plasma. Da ruckelte es merklich weniger. Vielleicht bilde ich mir das nur ein, aber ja. Den Desktop will ich mir jedenfalls nicht ins Wohnzimmer stellen, nicht so schön der riesen Turm da. Kauf mir vielleicht irgendwann nen neuen Lap - der ist dann ohnehin schneller wie der Desktop.

Muss aber dazusagen, dass ich erst seit einer Woche mit einem Fernseher spiele :-D

Gruß rohan123
 
Oben Unten