erste Benchmarks vom Nvidia 8600gts!

CSlgMF-NOX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
457
Reaktionspunkte
0
Also für die kleine nicht sooo schlecht,
frage mich nur was sie Kostet.

Habe keinen Preis gefunden :confused:

Meine 8800 gts macht 8000 Punkte im gleichen Test und hat gut unter 300€
gekostet.

Somit würde ich sagen dürfte die Karte mit der Leistung nicht mehr als 200€ kosten und ob das so ist glaube ich mal noch nicht.

mfg

NoX
 

MrWichtel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.10.2005
Beiträge
481
Reaktionspunkte
0
CSlgMF-NOX am 07.04.2007 10:56 schrieb:
Also für die kleine nicht sooo schlecht,
frage mich nur was sie Kostet.

Habe keinen Preis gefunden :confused:

Meine 8800 gts macht 8000 Punkte im gleichen Test und hat gut unter 300€
gekostet.

Somit würde ich sagen dürfte die Karte mit der Leistung nicht mehr als 200€ kosten und ob das so ist glaube ich mal noch nicht.

mfg

NoX

Im Fazit steht das die Karte ~200€ gekostet hat. Allerdings find ich das für die Leistung zu viel, directx hin oder her, die karte kann sich in Spielen nicht richtig von der 1950 Pro absetzen und auch die 7900Gt, die schon gut ein Jahr alt ist, lässt sich nicht richtig abschütteln.
Bei dem PReis sollte man doch lieber auf die 8800Gts sparen.
Weis einer ob die 8600Gt schneller als die gts version sein soll, hab den test nur überflogen?
 

muertel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2005
Beiträge
390
Reaktionspunkte
0
hm, ca. 200 euro...


sie setzt sich zwar nicht immer von der 7.900gt oder der 1950pro ab, aber bietet dennoch einige extras: full hd, hdcp, multimediasoftwarepaket, shader model 4, dx10...

so unfair finde ich den preis nicht, da IMHO diese karte eher als multimediakarte gehandelt wird (siehe beigabe)...

und vielleicht holt der finale treiber noch einiges an leistung raus...

wenn ich die wahl hätte zwischen einer x1950pro oder der 8600gts, ich glaube ich würde die 50 euro drauflegen...


mfg
 

CSlgMF-NOX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
457
Reaktionspunkte
0
Im Fazit steht das die Karte ~200€ gekostet hat. Allerdings find ich das für die Leistung zu viel, directx hin oder her, die karte kann sich in Spielen nicht richtig von der 1950 Pro absetzen und auch die 7900Gt, die schon gut ein Jahr alt ist, lässt sich nicht richtig abschütteln.
Bei dem PReis sollte man doch lieber auf die 8800Gts sparen.
Weis einer ob die 8600Gt schneller als die gts version sein soll, hab den test nur überflogen? [/quote]


Hallo,
also ich habe keine Preisangaben gefunden aber ok.
Kostet ja die 200€ die ich max. bezahlt hätte.

Hatte mir nur den 06 Benchmark angeschaut und da Punkt et sie für den Preis schon.
in dem ein oder anderen Spiel ist sie gleich oder hintendran.
das ist schon OK.
Die kleine kann ja nicht gleich oder besser wie eine 8800 sein.
wenn man davon ausgeht das die 8600 die kleine 8k Serie ist und die 1950 Quasi das Top Produkt ist von ATI ist die Leistung für den Preis schon gerechtfertigt.

NoX
 

ice--ms

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
230
Reaktionspunkte
0
Ist die 8600GTS nicht die Karte, die einen chiptakt von 1,1ghz erreicht hat ? :-o
 

CSlgMF-NOX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
457
Reaktionspunkte
0
ice--ms am 07.04.2007 11:13 schrieb:
Ist die 8600GTS nicht die Karte, die einen chiptakt von 1,1ghz erreicht hat ? :-o


Habe da was in der Richtung:
http://tomarni.de/blog/nvidia-geforce-8600-gts-entpuppt-sich-als-wunder-des-overclocking/
 

MrWichtel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.10.2005
Beiträge
481
Reaktionspunkte
0
Hallo,
also ich habe keine Preisangaben gefunden aber ok.
Kostet ja die 200€ die ich max. bezahlt hätte.

Gleich der erste Satz im Fazit :-D


Fazit
Für rund 200 Euro - derzeit liegen die Preise für die wenigen im Handel anzutreffenden Exemplare noch etwas höher - bekommt man eine DirectX 10 taugliche Grafikkarte, die in der selben Liga wie die GeForce 7900 GT oder die Radeon X1950 Pro spielt........

Wenn man sieht das die ganzen test mit hohen aa& af gemacht sind, kann man erahnen, das vor allem dies die Graka in die knie zwingt, wegen der 128 bit speicher anbindung.
Ohne oder mit niedrigeren qualitäts einstellungs müsste sie sich demzufolge deutlich absetzten können.
Naja wird sicher noch ausfürlichere tests geben.

Weis jetzt einer ob die 8600 Gt schneller sein soll als die gts variante?
 
TE
M

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
MrWichtel am 07.04.2007 11:21 schrieb:
Hallo,
also ich habe keine Preisangaben gefunden aber ok.
Kostet ja die 200€ die ich max. bezahlt hätte.

Gleich der erste Satz im Fazit :-D


Fazit
Für rund 200 Euro - derzeit liegen die Preise für die wenigen im Handel anzutreffenden Exemplare noch etwas höher - bekommt man eine DirectX 10 taugliche Grafikkarte, die in der selben Liga wie die GeForce 7900 GT oder die Radeon X1950 Pro spielt........

Wenn man sieht das die ganzen test mit hohen aa& af gemacht sind, kann man erahnen, das vor allem dies die Graka in die knie zwingt, wegen der 128 bit speicher anbindung.
Ohne oder mit niedrigeren qualitäts einstellungs müsste sie sich demzufolge deutlich absetzten können.
Naja wird sicher noch ausfürlichere tests geben.

Weis jetzt einer ob die 8600 Gt schneller sein soll als die gts variante?
die gts ist die topvariante

http://www.3dcenter.org/artikel/2007/03-16_a.php
 

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
Danke, so ne Übersicht brauchte ich noch, die Benches waren ja schon von der PCGH News bekannt.
Aber wenn ich das so ansehe mit der X2600 :(
die wird kaum besser sein, erstens wegen der 128 Bit und zweitens wegen dem Stromverbrauch, bei der besten X2600 Variante über 100 Watt :$ .
Das is schon ziemlich heftig.
Da würde ich eher die 8600GTS bevorzugen, sofern der Preis und die Leistung bei den Karten nicht soweit auseinander liegt.
Oder wenn beide sch..... sind, dann gehört mir bald eine x1950 oder eine 7950GT da beide wahrscheinlich preislich sinken werden und im Gegensatz zu den neuen Karten ordentlich was unter der Haube haben.
 

GR-Thunderstorm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.397
Reaktionspunkte
0
@ Preis: Man bedenke, dass die Karte im Laden keine Konkurenz durch andere Hersteller hatte, und zudem sind solche Märkte fast immer teurer als das Internet. Ich tippe also darauf, dass der finale Preis unter 200€ liegt.

Was die Leistung angeht, denke ich auch, dass sie mit finalen Treibern mehr wird, da die Karte bisher anscheinend nur beiläufig in die Treiber eingebunden wurde. Mal sehen wie die Leistung mit Nvidias "Wundertreibern" aussieht. :top:
 

BigBubby

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2003
Beiträge
1.383
Reaktionspunkte
0
Was ich mal sehr interessant finde, dass die 7900GT als Sparschwein bezeichnet wird, obwohl sie nur 7Watt weniger benötigt.
Wären das jetzt 20-50 GEwesen ok, aber bei 7Watt...


Achja, was man auch beachten sollte, wenn dann irgendwann mal DX10 spiele rauskommen, wird sich die Karte unter Vista uach noch etwas gegen die DX9End-Karten absetzetn können. Ich denke, da ihr alle fleissige News und PCG PCGH leser seit, brauch ich das hier jetzt nicht erklären, warum.
 
Oben Unten