• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

DVD - wie lange noch?

Tobi_Gamer

Stille/r Leser/in
Mitglied seit
01.10.2022
Beiträge
18
Reaktionspunkte
6
Mein vor vielen Jahren gekaufter Laptop hatte keins mehr, mein jetzt neu erworbener Desktop-PC auch nicht mehr - ein DVD-Laufwerk. Optische Laufwerke am PC sind Geschichte. Externe Laufwerke sind mir bekannt, aber nur für die DVDs der PCG eins kaufen? Lohnt sich nicht, die meisten Videos interessieren mich wegen den behandelten Spielen eh nicht und die anderen kann ich mir auch auf Youtube anschauen.

Für wen und wie lange gibts die DVDs dann noch? Die meisten Leute werden sie mangels Laufwerk oder an Interesse weil sie das Video schon auf Youtube sahen, ungenutzt wegwerfen. Schlecht für die Umwelt und die Produktion kostete auch Geld.
Vollversionen, Demos, Patches und Treiber auf DVDs gibts auch nicht mehr und es hat mittlerweile auch praktisch jeder schnelles Internet, die Zeit wo ich damals mitm 56 k-Modem oder später DSL 1000 mit nur 3 GB Datenvolumen auf die CDs/DVDs der Spielehefte angewiesen war, sind auch vorbei.

Bestimmt wird sich die "Extended"-Ausgabe mit den DVDs besser als die "normale" Version verkaufen, aber das kann neben den DVDs noch viele andere Gründe haben:
  • Vollversion
  • Extra Seiten (trifft bei mir zu)
  • Der Zeitschriftenhändler hat ausschließlich die "Extended"-Ausgabe verfügbar (trifft auf meinen Händler zu)
  • Zu bequem zum Abo umstellen
Bis zur nächsten Preiserhöhung und/oder Reduktion der Seitenzahl ist es wohl nur eine Frage der Zeit, ich würde mir statt einem höheren Preis oder weniger Inhalt stattdessen einen Verzicht auf die DVDs wünschen.
 
Mein vor vielen Jahren gekaufter Laptop hatte keins mehr, mein jetzt neu erworbener Desktop-PC auch nicht mehr - ein DVD-Laufwerk. Optische Laufwerke am PC sind Geschichte. Externe Laufwerke sind mir bekannt
Für mich als CD/DVD Smmler, der sich die Musikalischen Sachen davon in die Audio Mediathek rippt, geht's nicht ohne, und so habe ich trotz neuem PC mit ohne Platz fürs CD Laufwerk mein altes BD (DVD,CD) Laufwerk in ein extermes Gehäuse gepackt.
, aber nur für die DVDs der PCG eins kaufen?

Lohnt sich nicht, die meisten Videos interessieren mich wegen den behandelten Spielen eh nicht und die anderen kann ich mir auch auf Youtube anschauen.
Wenn's nix Exklusives auf der DVD gibt, eine berechtigte Frage - wenn es nicht schon eine nur Heft Variante ohne DVDs gäbe ...
 
Die letzte PC Games die ich gekauft habe ist zwar sicher schon gute 20 Jahre her (wenns reicht) aber ich meine mich doch zu erinnern dass es damals schon drei verschiedene Versionen des Magazins gab. Eine mit DVD, eine mit CDs und eine ohne Datenträger.
Ob man die Datenträger heute noch braucht ist sicherlich eine berechtigte Frage. Dann kann man allerdings auch die Notwendigkeit der Printausgabe an sich in Frage stellen. Was da drin steht gibts größtenteils schließlich auch schon lange vorher im Netz. :B
Zumindest die Videos auf der Heft Disk kann man ja auch an anderen Geräten schauen. BD Player oder Konsolen. Ging damals jedenfalls.
 
20 Jahre? Das ist ja fast noch VHS-Ära :-D DVDs kamen doch erst so Anfang der 2000er in Fahrt. Quasi als die PS2 rauskam, war das nicht 2000 oder gar 2001?
Ja, Ende 2000 kam die PS2 bei uns. Glaube da kamen dann irgendwann auch die ersten Magazine mit DVD statt CDs.
Jetzt bin ich mir allerdings gar nicht mehr sicher ob das wirklich die PC Games war die drei verschiedene Versionen des Magazins hatte. Kann auch Gamestar gewesen sein.
Auf jeden Fall hatte ich irgendwann einen riesen Stapel von CDs und DVDs in diesen Pappschubern von PCG, PCGH, Gamestar und Gamepro und irgendwann habe ich alles weggeworfen. :B
 
Wäre nicht der Titel "PCGames - Wie lange noch?" besser? :B
Ich mein, da man die DVD bisher noch nicht wegreduziert hat, ist es doch wahrscheinlicher, dass wenn die ganze Zeitschrift das Zeitliche segnet.
Ich kann mir einfach nicht mehr vorstellen, dass die DVD das Verkaufsargument ist. Die Videos kann man sich doch alle auf Youtube anschauen, sollte da überhaupt Bedarf bestehen.
Als ich das Magazin noch im Abo hatte, hatte ich bestimmt schon seit 5 Jahren der DVD nicht mehr eines Blickes gewürdigt. :-D
 
[...]
Ich kann mir einfach nicht mehr vorstellen, dass die DVD das Verkaufsargument ist. Die Videos kann man sich doch alle auf Youtube anschauen, sollte da überhaupt Bedarf bestehen. [...]
Sag ich ja öfters, wenn es mal ums Heft ging.

Spart euch die Magazin-Variante komplett und lasst bei der Extended die DVD weg. Die Videos hat man bei Youtube und die Vollversion ist am Ende ein Gamesplanet-key für einen Download.

Aber dann kommt immer wieder einer und meint die DVD sei das Verkaufsargument.
 
Aber dann kommt immer wieder einer und meint die DVD sei das Verkaufsargument.
Also vor dem Hintergrund, dass das Heft immer teurer wird, hätte ich doch bereits potenziellen Kunden den Wegfall der DVD und Umstellung auf EIN Heft mit einem gleichbleibenden Verkaufspreis schmackhaft gemacht.
Das Heft kann man zwei Monate nach Wegfall immer noch im Preis anheben. :finger:

Aber da spielen vielleicht noch andere Faktoren mit ein... sogar einen Umweltgedönsaspekt könnte man durch das Weglassen der Kunststoffscheiben hervorzaubern. :B
Möglichkeiten über Möglichkeiten...
 
Ich kann die Diskussion und die Aussagen nicht verstehen, weil es eine Magazin-Ausgabe ohne (!) DVD gibt und eine extended Ausgabe mit den DVDs. Es ist doch eine erweiterte Ausgabe mit Extras zu denen auch die DVDs gehören. Die da zu streichen würde überhaupt keinen Sinn ergeben, wenn es schon eine Magazin-Ausgabe ohne gibt, zudem diese auch fester Bestandteil der extended Ausgabe sind.


Zudem ist es ziemlich egoistisch, nur weil man kein eigenes DVD Laufwerk hat, dann den anderen diese wegzunehmen. Es gibt Leute wie mich, die da jede CD / DVD schon immer sammeln, das ganze mit der DVD Einlage in eine Hülle packen und ins Regal stellen.

Eine Frage noch: Wenn so mancher kein Laufwerk mehr einbaut, was macht ihr dann eigentlich mit euren alten Spielen, die ihr über viele Jahre oder Jahrzehnte gesammelt habt? Schmeißt ihr das alles dann einfach weg? Es gibt auch immer noch von einigen Spielen keine Download/digitale Version, als Beispiel die No one lives forever oder Vietcong Spiele.
Als ich im Juli einen neuen PC zusammengestellt hab, war es das erste, ein DVD Laufwerk auszuwählen, da ich die alten Sachen noch nutzen will, sonst wäre das alles ja auf einen Schlag wertlos.

Also bitte DVD lassen, wichtiger Bestandteil der Extended Version.
 
Eine Frage noch: Wenn so mancher kein Laufwerk mehr einbaut, was macht ihr dann eigentlich mit euren alten Spielen, die ihr über viele Jahre oder Jahrzehnte gesammelt habt? Schmeißt ihr das alles dann einfach weg? Es gibt auch immer noch von einigen Spielen keine Download/digitale Version, als Beispiel die No one lives forever oder Vietcong Spiele.
Als ich im Juli einen neuen PC zusammengestellt hab, war es das erste, ein DVD Laufwerk auszuwählen, da ich die alten Sachen noch nutzen will, sonst wäre das alles ja auf einen Schlag wertlos.
Die meisten älteren Spiele habe ich dieses Jahr verkauft. Wenn ich doch mal ein Laufwerk brauche habe ich dafür ein externes USB Laufwerk. Kommt aber höchstens einmal im Jahr vor dass ich das anstecke. :B
Würde es alle neuen PC Spiele noch auf Disk geben wäre das sicherlich anders. Da würde ich wohl sogar ein festes Laufwerk im PC verbauen und die Spiele eher als Retail kaufen. Aber am PC hat man da ja keine Wahl mehr.
 
Spart euch die Magazin-Variante komplett und lasst bei der Extended die DVD weg. Die Videos hat man bei Youtube und die Vollversion ist am Ende ein Gamesplanet-key für einen Download.
Das Doofe aktuell ist, dass man nur die Wahl zwischen "keine DVD, keine extra Seiten" und "extra Seiten, aber auch mit DVD" hat. Nur wegen den extra Seiten kaufe ich die Extended. Wenn den wenigstens was auf den DVDs drauf wäre, was es nicht auch kostenlos 1:1 im Internet gäbe, dann könnte es Sinn machen, mir ein externes Laufwerk zu kaufen. Aber so sind sie für mich einfach nur unnötige Material - und Geldverschwendung.

Texte lesen und Bilder anschauen mache ich lieber auf Papier anstatt auf einem Bildschirm. Deswegen kaufe ich nur gedruckte Zeitschriften und Bücher. Bei Videos macht es aber keinen Unterschied, egal ob Youtube oder DVD, ich muss vor den Monitor.

Eine Frage noch: Wenn so mancher kein Laufwerk mehr einbaut, was macht ihr dann eigentlich mit euren alten Spielen, die ihr über viele Jahre oder Jahrzehnte gesammelt habt?
Die sind mir egal, einmal durchgespielt, interessiert mich ein Titel nicht mehr. Außerdem will ich mir im Jahre 2023 keine Pixel-Grafik, Tank-Steuerung und uralte Gameplay-Mechaniken von vor 20 Jahren oder noch mehr geben wenn ich auch moderne Titel haben kann. Auch zu bedenken: wegen Kopierschutz wie Securom, Safedisc oder Starforce laufen die CD- oder DVD-Versionen der uralten Titel oft gar nicht mehr unter Windows 11. In dieser Hinsicht sind Steam, Origin und UPlay ein Segen.
 
Ich würde mich freuen wenn die DVD abgeschafft würde.
Komischerweise findet man nämlich in den Supermärkten wo ich kaufen ( z.B. Rewe ) schon die PC Games, aber leider immer nur die mit DVD, die andere wird anscheinend garnicht bestellt.
Ich habe kein Interesse and der DVD und auch nicht an irgendwelchen Vollversionen.

Also muss ich um die PC Games ( und auch das andere mit "Game * " im Namen ) zu kaufen immer in den nächsten Vollsortimenter wie Globus oder Hit fahren, die haben immer beide Versionen da.
Wenn die DVD weg fällt denke ich werden die anderen auch die normale Ausgabe ordern.

PS: Mein PC von 2019 ( mittlerweile aktueller aufgerüstet ) hat einen Bluraybrenner und bei den geringen Kosten werde ich sicher den nächsten auch damit ausstatten.
Gebraucht wurde er tatsächlich seit Monaten nicht, aber haben ist besser als wollen ;)
 
Ich würde mich freuen wenn die DVD abgeschafft würde.
Komischerweise findet man nämlich in den Supermärkten wo ich kaufen ( z.B. Rewe ) schon die PC Games, aber leider immer nur die mit DVD, die andere wird anscheinend garnicht bestellt.
Ich habe kein Interesse and der DVD und auch nicht an irgendwelchen Vollversionen.
Das sollte eigentlich viel Aussagekraft haben. Wenn man fast nirgendwo die normale Ausgabe bekommt, sondern fast immer DVD-Ausgabe, dann ist diese doch deutlich beliebter. Die normale Ausgabe wird sich eben nicht verkaufen, also ist sie nicht im Angebot dabei. Wäre es umgekehrt und die normale Magazin-Ausgabe würde sich am Besten verkaufen, dann würde man die DVD Ausgabe kaum finden. Also ein großer Pro-Punkt Richtung DVD-Ausgabe.
Bei Zeitungen gehts nämlich - wie eigentlich überall - auch nach der Nachfrage. Wenn sich eine Zeitung so gar nicht verkauft, dann wird sie aus dem Angebot genommen.

Also muss ich um die PC Games ( und auch das andere mit "Game * " im Namen ) zu kaufen immer in den nächsten Vollsortimenter wie Globus oder Hit fahren, die haben immer beide Versionen da.
Wenn die DVD weg fällt denke ich werden die anderen auch die normale Ausgabe ordern.
Nachdem sich wie wir oben feststellten wohl die DVD Ausgabe deutlich besser verkauft, warum sollte die PC Games sie dann quasi einstellen? Das würde gar keinen Sinn ergeben...erstens würde man damit die Kundschaft vertreiben, weil diese wohl in der Mehrheit diese möchte und es wäre zweitens ja dann auch aus wirtschaftlicher Sicht ein riesen Eigentor.
Die Argumente die hier gebracht werden, sind eigentlich ganz klar PRO DVD. Das scheint die Ausgabe zu sein, die sich verkauft, deswegen findet man diese in den Läden..und nicht die andere.
;)

Und noch ein Zusatz: Falls man irgendeine Ausgabe so nicht bekommt. Man kann sich auch Einzelhefte im Computec Shop bestellen: https://shop.computec.de/de_DE/einzelhefte
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ein großer Pro-Punkt Richtung DVD-Ausgabe.

ich glaube kaum, dass es da vielen heute tatsächlich noch um die dvd geht.
kaufgrund, gerade am kiosk, ist vermutlich in erster linie die vollversion, die es aber bei der magazin-version nicht gibt.
 
Bei mir waren es immmer die Extraseiten und die Vollversion. Ein großteil der Spiele habe ich aber nur eingelöst und aktiviert, damit der Code nicht verfällt.

Die Videos waren mit dem Vormarsch von Youtube kaum noch interessant.

Da die Vollversion ja zu 95% ein Gamesplanet-Code ist (lange kein Heft mehr gekauft) finde ich die DVD sinnlos. Wenn man die Vollversion am Ende sowieso downloaden muss, kann man sich auch die Videos online angucken.
 
Als Abonnent des PCG-Schwesterheftes play5 habe ich nicht die Wahl. Seit ca. 5 Jahren fliegt nach Ankunft als erstes sofort die DVD mit den YouTube-Videos in die Tonne. Jeden Monat ein Scheibchen. Das läppert sich und man muss kein Klimaschutzaktivist sein, um das sehr doof zu finden. Es gibt null exklusive Inhalte auf der DVD. Und HD-Inhalte sind seit der PS4(!) nicht mehr lauffähig auf der Konsole. Echt zum Haare raufen.
 
Eigentlich würde ich vermuten dass - wenn es auch nur im Verdacht stehen würde nicht mehr rentabel zu sein - die DVD Variante schon rausgeflogen wäre, man nimmt ja auch sonst keine Gefangenen... sprich, irgendwie wird sich das noch lohnen.
 
Vielleicht sollte man in der Printausgabe einfach mal zu einer kleinen Umfrage aufrufen ob die DVD noch sinn macht oder nicht.
Wenn es in manchen Läden nur die DVD Ausgabe gibt dann haben die Käufer ja auch keine andere Wahl wenn sie die Zeitschrift unbedingt im Laden kaufen wollen. Gut möglich dass sich der Verlag dann denkt die DVD Ausgabe verkauft sich immernoch gut obwohl die DVD dann bei vielen direkt im Müll landet.
 
Ich habe mal irgendwo gelesen, dass sich Magazine mit DVD immer noch am besten verkaufen.
 
Zurück