Digitalkamera Kaufberatung

E

El_Bronchito

Guest
Hallo zusammen,

ich suche eine Digitalkamera. Da der letzte Thread hierzu schon etwas her ist und es wohl mittlerweile auch wieder neue Modelle gibt, starte ich noch mal einen neuen.

Hauptsächlich brauche ich die Kamera für den Urlaub. D.h. es gibt eher Landschaftsaufnahmen und Tierfotos. Deshalb wäre es ganz gut, wenn der Zoom recht gut und vor allem auch schnell funktionieren würde. So Mistviecher (=keine Kuhfotos auf bayerischen Almen) sind dann auch recht flott mal weg :)

Budget sind so 200 - 250 Euro. Billiger würd ich auch nehmen ;)

Empfohlen wurdem mir Panasonic Lumix und Canon Ixus. Da allerdings keine speziellen Modelle. Hat da jemand Erfahrungen mit oder sonstige Tipps?
 

Milch-Mann

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
686
Reaktionspunkte
3
AW: Digitalkamera

Hi.

Ich habe mir genau die gleiche Frage vor ein paar Monaten gestellt. Ich brauchte die Kamera auch für den Urlaub und für dies und das.

Mir wurde damals folgende Kamera empfohlen:
http://www.amazon.de/Canon-PowerShot-Megapixel-12-fach-Display/dp/B001T03JW6

Canon PowerShot SX200 IS.
12 Megapixel, 12fach optischer Zoom, 3" Display, viele Programme.
Eine absolut geile Kamera. Vielleicht nicht für die Jacken-/Hosentasche, aber die Qualität ist einrach überragend (4000*3000 Pixel). Zudem mit SD-Karten erweiterbar und HD-Aufnahmefunktion mit Mini-HDMI-Anschluß an der Seite.

Sehr zu empfehlen!! :-D
 
TE
E

El_Bronchito

Guest
AW: Digitalkamera

Hier steht, dass die Geschwindigkeit recht gering wäre:

http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Digitalkameras--index/index/id/546/

kannst du das bestätigen?
 

Milch-Mann

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
686
Reaktionspunkte
3
AW: Digitalkamera

Ja, ein wenig.

Nachdem ein Bild geschossen wurde, dauert es ein wenig bis man das nächste Bild schießen kann. Gefühlte 2,5 Sekunden. Ansonsten ist sie beim Hochfahren sehr schnell zum Fotografieren bereit.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.813
Reaktionspunkte
1.393
Website
www.grownbeginners.com
AW: Digitalkamera

Ich hab mir vor ein paar Monaten die Panasonic Lumix gekauft und war gerade in Peru im Urlaub. ÄGerade was Landschaftsaufnahmen und Farben angeht bin ich hellauf begeistert. Zoom: bei meiner 11x
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
AW: Digitalkamera

Hmm, normale Digitalkameras sind sowas von Casual!!1 :B ;)

Ich würde mich wohl wieder für eine Canon Ixus entscheiden, ich hatte 'früher' eine Canon IX 90 und war, was die Bedienung / Qualität der Fotos betraf, mehr als zufrieden. Die Canon Modelle hatten schon früher so kleine Gimmicks wie z.B. 'Lagesensor', sprich das Bild hat sich auf dem Display automatisch ausgerichtet und aktuell scheint ja, wie TV Werbung einem erzählen mag, eine 'iPod Touch' ähnliche Bedienung zu existieren.

Allerdings bin ich jetzt vor ein paar Monaten auf DSLR umgestiegen & muss sagen, dass ganze ist nochmal ein Qualitätssprung. "Leider" sind die Kameras größer & klobiger, ich hab z.B. die Canon EOS 500D, aber es gibt auch kleinere Vertreter, wie z.B. die Systemkamera Panasonic G1.
 
TE
E

El_Bronchito

Guest
AW: Digitalkamera

Ich hab mir vor ein paar Monaten die Panasonic Lumix gekauft und war gerade in Peru im Urlaub. ÄGerade was Landschaftsaufnahmen und Farben angeht bin ich hellauf begeistert. Zoom: bei meiner 11x
Welches Modell hast du denn da? Ich will nämlich auch nach Peru :) Falls du da Tipps hast, immer gerne.
 
TE
E

El_Bronchito

Guest
AW: Digitalkamera

Hmm, normale Digitalkameras sind sowas von Casual!!1 :B ;)

Ich würde mich wohl wieder für eine Canon Ixus entscheiden, ich hatte 'früher' eine Canon IX 90 und war, was die Bedienung / Qualität der Fotos betraf, mehr als zufrieden. Die Canon Modelle hatten schon früher so kleine Gimmicks wie z.B. 'Lagesensor', sprich das Bild hat sich auf dem Display automatisch ausgerichtet und aktuell scheint ja, wie TV Werbung einem erzählen mag, eine 'iPod Touch' ähnliche Bedienung zu existieren.

Allerdings bin ich jetzt vor ein paar Monaten auf DSLR umgestiegen & muss sagen, dass ganze ist nochmal ein Qualitätssprung. "Leider" sind die Kameras größer & klobiger, ich hab z.B. die Canon EOS 500D, aber es gibt auch kleinere Vertreter, wie z.B. die Systemkamera Panasonic G1.
Die EOS sind alle ziemlich gut, aber mir etwas zu groß und zu teuer. Da ich echt wenig Ahnung habe, weiß ich nie, welches Modell das beste wäre. Ich guck mir die IX 90 aber mal an. Danke
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
AW: Digitalkamera

El_Bronchito am 15.12.2009 09:43 schrieb:
Die EOS sind alle ziemlich gut, aber mir etwas zu groß und zu teuer.
Das stimmt allerdings. :|

Da ich echt wenig Ahnung habe, weiß ich nie, welches Modell das beste wäre. Ich guck mir die IX 90 aber mal an. Danke
An der Tanke kannste doch mal durch die Testberichte von Magazinen blättern, oder setz dich innen Thalia und schau dir die CAM Magazine dort in Ruhe an. ;)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.319
Reaktionspunkte
3.756
AW: Digitalkamera

hm
vllt. wär die Kamera was, die kostet zwar so 100€ mehr als dein Budget, aber wer weiß

http://www.digitalkamera.de/Testbericht/Sony_Alpha_230/6037.aspx
http://www.fotokoch.de/fotowelt/Sony_Alpha_230_AF_3_5-5_6_18-55_42322.html?prepage=digikamslr.html
wobei ich die aber auch für bissel billiger und auch bestimmt mit anderem Objektiv im Mediamarkt-Prospekt gesehen hab

ist halt auch wieder die Frage, wie ambitioniert du da Bilder machen willst, so ne Kleine Cam ist nicht schlecht, aber so eine SLR-Kamera ist doch noch besser, auch schon dadurch, das man noch sein Geld für andere Objektive raus.. äh, investieren kann oder auch Filter davor schrauben kann
Was vllt. nicht das Schlechstes wär wenn man ins Hochgebirge will noch einen Skylight und Rotfilter sich zu besorgen
bei so ner Kompaktcam geht das halt wieder weniger
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.813
Reaktionspunkte
1.393
Website
www.grownbeginners.com
AW: Digitalkamera

Ich hab mir vor ein paar Monaten die Panasonic Lumix gekauft und war gerade in Peru im Urlaub. ÄGerade was Landschaftsaufnahmen und Farben angeht bin ich hellauf begeistert. Zoom: bei meiner 11x
Welches Modell hast du denn da? Ich will nämlich auch nach Peru :) Falls du da Tipps hast, immer gerne.
Ich hab mir die DMC-TZ5 gekauft wegen dem größeren Display.

@Peru

Lima - Das Loki Hostel. Echt spaßig.
Cuzco - Paddy's oben rechts beim Plaza de Armas. Ein Irisch Pub mit super Essen und toller Atmo.
Die Nascar Lines fand ich eher entäuschend.
Am Titikaka See die beiden See-Fahrten machen (1 x Floating Isles und 1 x Taquile) - Interessant und schön
Un Cuzko natürlich Machu Pichu anschauen (Hätte auch gerne den Inka Trail gemacht, hatte aber keine Zeit).
Den Canyon in der Nähe von Arequipa fand ich eher entäuschend (nur dort soll man echte Condore zu den richtigen Tageszeiten sehen können - wir waren zur falschen da :P )
Unbedingt Alpaca Steak probieren. Cuy (Meerschweinchen) mochte ich nicht /(zu viel Fett, zu wenig Fleisch).
Pisco Sour RULEZ!!!
 
TE
E

El_Bronchito

Guest
AW: Digitalkamera

hm
vllt. wär die Kamera was, die kostet zwar so 100€ mehr als dein Budget, aber wer weiß

http://www.digitalkamera.de/Testbericht/Sony_Alpha_230/6037.aspx
http://www.fotokoch.de/fotowelt/Sony_Alpha_230_AF_3_5-5_6_18-55_42322.html?prepage=digikamslr.html
wobei ich die aber auch für bissel billiger und auch bestimmt mit anderem Objektiv im Mediamarkt-Prospekt gesehen hab

ist halt auch wieder die Frage, wie ambitioniert du da Bilder machen willst, so ne Kleine Cam ist nicht schlecht, aber so eine SLR-Kamera ist doch noch besser, auch schon dadurch, das man noch sein Geld für andere Objektive raus.. äh, investieren kann oder auch Filter davor schrauben kann
Was vllt. nicht das Schlechstes wär wenn man ins Hochgebirge will noch einen Skylight und Rotfilter sich zu besorgen
bei so ner Kompaktcam geht das halt wieder weniger
Um meine Ambitionen kurz zusammenzufassen: mit möglichst wenig Ahnung, möglichst gute Fotos im Urlaub machen :)

Da ich dann eher so mit Rucksack durch die Gegend reise und wenig Platz habe bieten sich größere Kameras eher nicht an. Außerdem werd ich da eher beklaut :)
 
TE
E

El_Bronchito

Guest
AW: Digitalkamera

Ich hab mir vor ein paar Monaten die Panasonic Lumix gekauft und war gerade in Peru im Urlaub. ÄGerade was Landschaftsaufnahmen und Farben angeht bin ich hellauf begeistert. Zoom: bei meiner 11x
Welches Modell hast du denn da? Ich will nämlich auch nach Peru :) Falls du da Tipps hast, immer gerne.
Ich hab mir die DMC-TZ5 gekauft wegen dem größeren Display.

@Peru

Lima - Das Loki Hostel. Echt spaßig.
Cuzco - Paddy's oben rechts beim Plaza de Armas. Ein Irisch Pub mit super Essen und toller Atmo.
Die Nascar Lines fand ich eher entäuschend.
Am Titikaka See die beiden See-Fahrten machen (1 x Floating Isles und 1 x Taquile) - Interessant und schön
Un Cuzko natürlich Machu Pichu anschauen (Hätte auch gerne den Inka Trail gemacht, hatte aber keine Zeit).
Den Canyon in der Nähe von Arequipa fand ich eher entäuschend (nur dort soll man echte Condore zu den richtigen Tageszeiten sehen können - wir waren zur falschen da :P )
Unbedingt Alpaca Steak probieren. Cuy (Meerschweinchen) mochte ich nicht /(zu viel Fett, zu wenig Fleisch).
Pisco Sour RULEZ!!!
Die Kamera sieht doch schon mal gut aus. Da werd ich wohl den Tipp von Rabowke berücksichtigen und mir in einer Buchhandlung mal die Testberichte durchlesen ;)

@ Peru
Den Inka Trail wollte ich schon machen. Wir woltlen so im Mai 3 Wochen da hin. Wann warst du und wie lange? Außerdem wollten wir noch an den Amazonas.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.813
Reaktionspunkte
1.393
Website
www.grownbeginners.com
AW: Digitalkamera

Ja, hätt ich gerne, die TZ-5 ist aber guenstiger und wirklich brauchen tu ichs nicht.

http://www.guenstiger.de/gt/ma...

Der
einzige "Nachteil", den ich bei der TZ-5 erkennen konnte war, daß die
Zeit wie lange belichtet wird nicht manuell eingestellt werden kann.
Das ist allerdings etwas was nur für erfahrene Photographen (also nicht
für mich^^) interessant wäre. Interessant ist es auch für Nachtbilder
mit sehr wenig Licht, aber da würde man eh ein Stativ brauchen. Mit
meiner ahbe ich auch Nachtbilder von einem Dorf gemacht und es ist was
geworden (Das Bild^^)
 

unterseebotski

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
0
@Topic:

Auch heute noch gilt: Bei der Fotografie ist das, was vor dem Chip (Film) kommt, das Wichtigste!
Also achte beim Digitalkamerakauf auf gute Objektive der Kameras.

Zu den Lichtwerten: Objektive mit guter Lichtstärke ermöglichen kurze Verschlusszeiten auch noch bei schwächerem Licht. Werte wie 1:2,8 oder 1:2,4 sind gut, beim Zoomen verschlechtert sich die Lichtleistung des Objektivs, mehr als 1:5,x ist da schon eher schlechter.
(Die Zahlen bedeuten: das Licht was vorne in das Objektiv reinkommt, wird bei 1:2,8 um das 2,8 fache abgeschwächt auf den Chip geworfen.)
Gute Zoom-Objektive haben z.B. 1:3,5 oder 1:4,0 über die gesamte Brennweite, wird man bei Kompakt-Digitalkameras bis 400 Euronen aber nicht finden.

Weniger wichtig ist z.B. die Auflösung der Kamera, die meisten Objektive haben eine schlechtere Linien-Auflösung als der Chip, der dahinter kommt, sprich eine 12 Mio. Pixel-Kamera für 199,- kann kein Objektiv haben, welches auch diese Auflösung hätte. Ein gutes Objektiv für eine SLR-Kamera geht ja erst bei 500,- los... ;)

Also Schwerpunkt auf gutes Objektiv legen, dann Größe (welchen Zweck soll die Kamera haben, z.B: handlich klein...) ERST DANN die Auflösung und erst danach die Helligkeit des LCDs... ;)

Mein Tip, wenn die Kamera groß sein darf:
FujiFilm FinePix S200 EXR - sehr gutes P/L-Verhältnis, gute Tests, aber "größer"

Canon PowerShot SX20 IS - gute Tests, kompakter

Fuji FinePix F70 EXR - eher im Budget, klein und handlich - gute Tests. Bis 200,- gibts aber keine lichtstarken Objektive, die hat auch nur 1:3,3 bis 5,6 ...

Ich persönlich kann Fuji nur empfehlen, die haben tolle Farben, haben idiotensichere Programme, einfache Menüs, etc...
Sogar meine Frau kommt mit ihrer Fuji zurecht! :finger:
 
TE
E

El_Bronchito

Guest
@Topic:

Auch heute noch gilt: Bei der Fotografie ist das, was vor dem Chip (Film) kommt, das Wichtigste!
Also achte beim Digitalkamerakauf auf gute Objektive der Kameras.

Zu den Lichtwerten: Objektive mit guter Lichtstärke ermöglichen kurze Verschlusszeiten auch noch bei schwächerem Licht. Werte wie 1:2,8 oder 1:2,4 sind gut, beim Zoomen verschlechtert sich die Lichtleistung des Objektivs, mehr als 1:5,x ist da schon eher schlechter.
(Die Zahlen bedeuten: das Licht was vorne in das Objektiv reinkommt, wird bei 1:2,8 um das 2,8 fache abgeschwächt auf den Chip geworfen.)
Gute Zoom-Objektive haben z.B. 1:3,5 oder 1:4,0 über die gesamte Brennweite, wird man bei Kompakt-Digitalkameras bis 400 Euronen aber nicht finden.

Weniger wichtig ist z.B. die Auflösung der Kamera, die meisten Objektive haben eine schlechtere Linien-Auflösung als der Chip, der dahinter kommt, sprich eine 12 Mio. Pixel-Kamera für 199,- kann kein Objektiv haben, welches auch diese Auflösung hätte. Ein gutes Objektiv für eine SLR-Kamera geht ja erst bei 500,- los... ;)

Also Schwerpunkt auf gutes Objektiv legen, dann Größe (welchen Zweck soll die Kamera haben, z.B: handlich klein...) ERST DANN die Auflösung und erst danach die Helligkeit des LCDs... ;)

Mein Tip, wenn die Kamera groß sein darf:
FujiFilm FinePix S200 EXR - sehr gutes P/L-Verhältnis, gute Tests, aber "größer"

Canon PowerShot SX20 IS - gute Tests, kompakter

Fuji FinePix F70 EXR - eher im Budget, klein und handlich - gute Tests. Bis 200,- gibts aber keine lichtstarken Objektive, die hat auch nur 1:3,3 bis 5,6 ...

Ich persönlich kann Fuji nur empfehlen, die haben tolle Farben, haben idiotensichere Programme, einfache Menüs, etc...
Sogar meine Frau kommt mit ihrer Fuji zurecht! :finger:
vielen Dank, endlich versteh ich die ganzen Werte mal :) Das erleichtert mir das ganze
 
TE
E

El_Bronchito

Guest
AW: Digitalkamera

Ja, hätt ich gerne, die TZ-5 ist aber guenstiger und wirklich brauchen tu ichs nicht.

http://www.guenstiger.de/gt/ma...

Der
einzige "Nachteil", den ich bei der TZ-5 erkennen konnte war, daß die
Zeit wie lange belichtet wird nicht manuell eingestellt werden kann.
Das ist allerdings etwas was nur für erfahrene Photographen (also nicht
für mich^^) interessant wäre. Interessant ist es auch für Nachtbilder
mit sehr wenig Licht, aber da würde man eh ein Stativ brauchen. Mit
meiner ahbe ich auch Nachtbilder von einem Dorf gemacht und es ist was
geworden (Das Bild^^)
Ich habe die beiden Kameras schon für den gleichen Preis gesehen. Aber vielleicht wird das alte Modell ja noch günstiger, wenn die neue rauskommt.
 
Oben Unten