DDR2 RAM mit EEC auf non EEC Board?

drillsarge

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hab hier in der workstation von HP irgendeine eigenkreation an Board von HP verbaut. Möchte mir jetzt das Asus P5B Deluxe holen, nur unterstützt das keinen ECC RAM.

Wenn ich den jetz reinklopp in das neue Board, läuft der dann, halt ohne ECC oder gehts gar ned. Ach der RAM is unbuffered. Meinungen sind sehr verschieden, aber die Mehrheit sagt/schreib in anderen Foren es würde funktioniern.
Wenn ich das jetz einfach austeste, kann ich mir da das Board oder den RAM zerschießen?

Oder sollte ich mir lieber das P5W DH Deluxe holen?! Wobei ich diesen ganzen Multimedia Zeugs nicht Brauche - Fernbedienung usw.

Gibts sonst noch Sockel 775 Boards mit guten OC Eigenschaften die ECC unterstützen?!

Hier mal mein System:
http://www.sysprofile.de/id19854
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
AW: DDR2 RAM mit ECC auf non ECC Board?

Normalerweise sollte es funktionieren. Ich hab selbst u.a. DDR1 ECC-RAM, und dachte eigentlich auch das alle Boards dies unterstützen. :-o (ECC gibts ja schon "ewig")
Nur mit Registered-RAM könnte es Probleme geben. (((wobei wir auch schon auf nem Asus A8N-SLI Deluxe, welches gar kein Reg. unterstützt (bzw. der Prozessor), Reg. ECC betrieben haben)))


Probiers halt aus. (no risk no fun*g*)

Ich denke der RAM läuft, wenn auch ohne ECC...

((( oder verkauf den RAM und hol dir anderen )))
 
Oben Unten