Breitbildmonitor zum Spielen gesucht!

malteharms3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.11.2005
Beiträge
432
Reaktionspunkte
0
Hallo,
ich möchte mir die nächsten Tage mal einen schönen Breitbildmonitor kaufen, habe aber erst nochmal ein paar Fragen: Erstmal wollte ich gerne wissen, ob es ohne Interpolationsverluste möglich ist, spiele in 1024*1280 auf einem Breitbildmonitor zu spielen, sprich mit schwarzen Streifen an den Seiten sodass es einen performencegewinn gibt oder falls Spiele das Format nicht unterstützen. Uner Desktop Betrieb gibts keine Probleme mit der Breitbildauflösung, oder? Ist 22" oder 24" eher zu empfelen und ist das Seitenverhältnis 16:9 besser als das Verhältnis 16:10?

Letztendlich währe ich für eine Kaufempfelung sehr dankbar: Ich suche den besagten Breitbildmonitor, mit guter Reaktionszeit etc., möglichst in schwarz ohne Lautsprecher zu bestmöglichem Preis.
Danke!
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
malteharms3 am 22.04.2007 11:25 schrieb:
Erstmal wollte ich gerne wissen, ob es ohne Interpolationsverluste möglich ist, spiele in 1024*1280 auf einem Breitbildmonitor zu spielen, sprich mit schwarzen Streifen an den Seiten sodass es einen performencegewinn gibt oder falls Spiele das Format nicht unterstützen.

Wenn du den Monitor per DVI angeschlossen hast, kannst du im Treiber
Skalierung mit festem Seitenberhältnis auswählen.
Dann werden kleinere Auflösungen zwar immer noch interpoliert - aber das Seitenverhältnis bleibt gleich was bei 4:3 Auflösungen schwarze Streifen recht und links ergibt.

Du kannst auch Zentrierte Ausgabe wählen.
Dann wird NICHT interpoliert. Kleinere Auflösungen werden dann auch pixelgenau ausgegeben - was Balken auf allen Seiten zur Folge hat.

Uner Desktop Betrieb gibts keine Probleme mit der Breitbildauflösung, oder? Ist 22" oder 24" eher zu empfelen und ist das Seitenverhältnis 16:9 besser als das Verhältnis 16:10?

Nein - ich selbst besitze seit kurzem einen 22" Acer AL2216Wsd.
Im Desktop-Betrieb und Video super.
Manche sagen er Schliert bei Spielen - ich hab davon noch nix gemerkt:
http://geizhals.at/deutschland/a228966.html
 
TE
M

malteharms3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.11.2005
Beiträge
432
Reaktionspunkte
0
Danke!
Hat jemand noch andere Vorschläge? Ich denke ich werde 22" 16:9 nehmen.

Heisst das also, das ich ohne besondere Voreinstellungen bei einem alten Spiel, ohne 16:9 Unterstützung, einfach 1280*1024 unter Auflösung wählen kann und es dann besagte Streifen gibt? Das Gleiche dann ja auch bei Filmen die im Format 4:3 ausgelegt sind.

Wieviele aktuelle Spiele unterstützen denn bis dato Breitbild? Medival 2? Gothic 3? Oblivion? CSS? Age of Empires 3?
 

firewalker2k

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.03.2002
Beiträge
1.796
Reaktionspunkte
2
Ort
Saarbrücken
Eol_Ruin am 22.04.2007 12:48 schrieb:
Nein - ich selbst besitze seit kurzem einen 22" Acer AL2216Wsd.
Im Desktop-Betrieb und Video super.
Manche sagen er Schliert bei Spielen - ich hab davon noch nix gemerkt:
http://geizhals.at/deutschland/a228966.html

Hmm, den hatte ich auch mal kurz, schlierte aber - meiner Ansicht nach - extrem übel. Hab mir dann den Samsung Syncmaster 225BW geholt, den find ich um Längen besser, auch von den Farben her :)

Im Übrigen haben TFT-Monitore für den PC i.d.R. 16:10 als Seitenverhältnis.

Und bei Prad kannste auch mal vorbeischnuppern.
 

bullveyr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
542
Reaktionspunkte
1
malteharms3 am 22.04.2007 19:03 schrieb:
Danke!
Hat jemand noch andere Vorschläge? Ich denke ich werde 22" 16:9 nehmen.

Heisst das also, das ich ohne besondere Voreinstellungen bei einem alten Spiel, ohne 16:9 Unterstützung, einfach 1280*1024 unter Auflösung wählen kann und es dann besagte Streifen gibt? Das Gleiche dann ja auch bei Filmen die im Format 4:3 ausgelegt sind.

Wieviele aktuelle Spiele unterstützen denn bis dato Breitbild? Medival 2? Gothic 3? Oblivion? CSS? Age of Empires 3?


www. widescreengamingforum.com

Die Skalierung über den Treiber kann teilweise etwas problematisch sein (afaik hauptsächlich bei ATI)

leider unterstützen nur wenige Monitore Hardware-Skalierung

lass dich aber davon nicht abschrecken
 
TE
M

malteharms3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.11.2005
Beiträge
432
Reaktionspunkte
0
Okay,
dein Link geht leider nicht, ich wollte deshalb gerne einfach mal wissen, ob es bei Nvidia oft Probleme gibt wenn ich zb bei STALKER einfach 1280*1024 statt 1680*1050 wähle.

ich tendiere jetzt zum Samsung Syncmaster 225BW. Jemand schlechte Erfahrung mit dem gemacht?
 

bullveyr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
542
Reaktionspunkte
1
malteharms3 am 23.04.2007 20:31 schrieb:
Okay,
dein Link geht leider nicht, ich wollte deshalb gerne einfach mal wissen, ob es bei Nvidia oft Probleme gibt wenn ich zb bei STALKER einfach 1280*1024 statt 1680*1050 wähle.

ich tendiere jetzt zum Samsung Syncmaster 225BW. Jemand schlechte Erfahrung mit dem gemacht?
gibt normalerweise keine Probs bei Nvidia

2. Versuch :-D

http://www.widescreengamingforum.com/wiki/index.php/Main_Page

PS: prad.de
 
TE
M

malteharms3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.11.2005
Beiträge
432
Reaktionspunkte
0
Naja Nvidia scheint ja dann bei der ausrichtung des Bildes auf dem Display ja keine weiteren Probleme mehr zu machen...
Brauch ich dann noch spezielle Treiber oder so oder erübrigt sich dann alles?
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
malteharms3 am 23.04.2007 20:31 schrieb:
Okay,
dein Link geht leider nicht, ich wollte deshalb gerne einfach mal wissen, ob es bei Nvidia oft Probleme gibt wenn ich zb bei STALKER einfach 1280*1024 statt 1680*1050 wähle.

ich tendiere jetzt zum Samsung Syncmaster 225BW. Jemand schlechte Erfahrung mit dem gemacht?

Ab einer 8800GTS kannst Du Stalker in 1680x1050 und alles auf High incl. dynamischer Beleuchtung spielen. Für diese Monitorgrösse würde ich Dir auf jeden Fall eine starke GraKa empfehlen, Du verpasst sonst eine Menge ....
 
R

ruyven_macaran

Guest
bullveyr am 24.04.2007 12:33 schrieb:
gibt normalerweise keine Probs bei Nvidia

also zumindest in umgekehrter richtung gibts die - wenn ich breitbild auflösungen auf meinem 4:3 monitor darstellen will, skaliert meine 7800gs die automatisch auf die native auflösung.
(und zwar gestreckt :finger2: . aber mit richtigem seitenverhältniss wär immer noch schlecht)
 
TE
M

malteharms3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.11.2005
Beiträge
432
Reaktionspunkte
0
Naja ich denke mal eine 8800 GTX müsste dem Monitor feuer machen, oder :-D

In Zukunft, wenn mein PC vielleicht irgentwann mal nicht mehr Top sein sollte, kann ich ja trotz Breitbild eine alte Auflösung wählen und mehr Performence bekommen, oder? Also alternativ zu Cetails runterschrauben.

Also ich kauf jetzt dem Samsug, hab versch. gute Testberichte gelesen!
 
Oben Unten