Blizzard Server - Das Grauen nimmt kein Ende

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
Seit Hearthstone erschienen ist spiele ich nach ein paar Jahren WoW-Pause wieder regelmäßig ein Blizzard-Spiel.
Aber es ist ein absoluter Graus, was einem da an Verbindungsabbrüchen und Chaos geboten wird, ich hatte schon völlig vergessen gehabt, wie furchtbar das früherszeiten in WoW immer war, wenn ein Fest oder ein Update anstand.
Der berühmte "Error 37" nach dem Diablo-3-Start ist sicher auch jedem ein Begriff und solange ich damals D3 gespielt hatte, war das teilweise eine Würgerei durch Standbilder und Abbrüche.
Eigentlich hatte ich gedacht, das die von Blizzard das in den Jahren seither doch mal auf die Reihe gebracht haben müssen, aber offensichtlich schert die das nicht, "Hearthstone" ist ja "nur" ein f2p-Titel, den zu warten scheint denen nicht nötig zu sein. Wie es bei den Bezahltiteln mittlerweile ist weiß ich nicht genau, ich hab erst vor etwa 2 Wochen wieder WoW installiert, was ich aber nicht wirklich intensiv spiele (bin schon auf Level 8 :B)

Ich hab' gerade "Hearthstone" gespielt und bin dabei beim 3. Spiel hintereinander abgeworfen worden... im gewerteten Modus bedeutet das, das man nach dem neu verbinden die sinngemäße Meldung bekommt, das "das letzte Spiel aufgrund eines Verbindungsabbruchs verloren wurde". Mir ging es schon einige Male so, das ich kurz vor einem Sieg rausgeworfen wurde und dadurch letztendlich verloren habe...Spielspaß geht echt anders.

Ich hab' beim letzten Spiel mal Screenshots der tollen Meldungen gemacht, damit ihr sehen könnt, was ich regelmäßig zu lesen bekomme. Beim ersten Bild sieht man übrigens, das das bereits der 2. Verbindungsabbruch in diesem Spiel ist, da die Charakternamen ganz links "Unbekannt" sind... achtet mal auf unser Leben, beide noch sehr hoch, wir hatten grade mal begonnen zu spielen und schon 2 Abbrüche!







"Neckische Waldgeister"... durch so einen Text fühl ich mich grad noch zusätzlich verarscht, das soll wohl humorvoll rüberkommen, aber wenn man grade in einem heiß umkämpften Spiel war, wofür man fast alle Karten brauchte, bereits 20 Minuten dran getüfftelt hat, kurz vor einem knappen Sieg stand, dann möcht ich so einen "neckischen Waldgeist" nicht zwischen die Finger bekommen. Ich würde ihn in einen Blizzard-Server stopfen und unter Strom in die volle Badewanne werfen, so schauts aus :B

Ich musste mich da jetzt echt mal drüber aus:$, seit ich "Hearthstone" spiele hab ich diesen Ärger und plag mich damit herum, deshalb würde mich echt mal interessieren wie das bei euch so ist. Weiß jemand über Blizzard-Server besser Bescheid, wie das bei denen funktioniert? Gibt ja so Insider, die da oft sehr viel Hintergrundwissen haben... ist das regionsabhängig, oder wie läuft das ab?

Ich hab' vor kurzem auf FB bei einem witzigen Serverbild von "Better together" fast eine Blizzard-Server-Diskussion hervorgerufen, nämlich hier: https://www.facebook.com/BetterToge...7024874041232/734658506611199/?type=1&theater
Das Foto von "Better together" ist echt genial und mir fielen sofort diese abgewrackten Blizzard-Server dabei ein :B

Was habt ihr für Erfahrungen mit Blizzard-Spielen?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.015
Reaktionspunkte
6.164
Sehr gute ... um ehrlich zu sein.

Ich hab meinen uralten WoW Account mal wieder aktiviert, es gab sieben Tage 'kostenlose' Spielzeit von Blizzard.

Mein letztes Spielerlebnis in WoW ist aus dem Jahr 2011, in der Zeit hat sich viel verändert, z.B. dieser battle.net Launcher. Allerdings war WoW mit seinen knapp 30GB ratz fatz runtergeladen, durchschnittlich mit 4.5MB/Sek.

Aus Zeitgrunden konnte ich von den sieben Tagen nur an zwei Abenden spielen, u.a. ein Sonntag Abend, und es lief sehr gut. 40ms Ping, stabile 60fps in OG mit max. Details. Was will man mehr?

Mal schauen wie Blizz den ggf. Ansturm am morgigen Tag, Erscheinung der nächsten WoW Erweiterung, verkraftet. ;)
 
TE
Monalye

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
Sehr gute ... um ehrlich zu sein.

Ich hab meinen uralten WoW Account mal wieder aktiviert, es gab sieben Tage 'kostenlose' Spielzeit von Blizzard.

Mein letztes Spielerlebnis in WoW ist aus dem Jahr 2011, in der Zeit hat sich viel verändert, z.B. dieser battle.net Launcher. Allerdings war WoW mit seinen knapp 30GB ratz fatz runtergeladen, durchschnittlich mit 4.5MB/Sek.

Aus Zeitgrunden konnte ich von den sieben Tagen nur an zwei Abenden spielen, u.a. ein Sonntag Abend, und es lief sehr gut. 40ms Ping, stabile 60fps in OG mit max. Details. Was will man mehr?

Mal schauen wie Blizz den ggf. Ansturm am morgigen Tag, Erscheinung der nächsten WoW Erweiterung, verkraftet. ;)

Ach, das hab ich gar nicht so mitverfolgt, wann das neue Add-On rauskommt, was ist aus mir geworden :B. Als damals Cata rauskam hab ich mir extra eine Retail auf die Seite legen lassen, weil ich wegen dem Job erst am Nachmittag in den Laden konnte... und eine Riesenangst hatte, das es ausverkauft ist und ich nicht sofort loslegen kann.... heutzutage tangiert mich das gar nicht mehr :B
Ich hab' ja vor etwa 2 Wochen wieder neu angefangen, da gibts jetzt eine Box mit Buch und Hearthstone-Code inkl. Cata um 14,90... die hab ich mitgenommen (teils auch deshalb, weil die Packung so schön golden geglänzt hat und sich gut im Schrank macht :B), aber ich bin noch nicht mal Level 10, ich hab' da keine Ausdauer mehr. Alleine die weiten Wege zwischen den Quests, die man ja anfangs noch per pedes zurücklegt, geh hör mir auf, da hab ich spannendere Spiele :B

Aber Hearthstone spiel ich richtig gern, das ist so richtig schön entspannend, daneben läuft der Fernseher als Unterhaltung während der Gegner umständlich seine Karten durchtüftelt. Aber eins haben sie schlau gemacht, es gibt keine Chatfunktion und das ist verdammt gut so... ich wüsste nicht, ob ich mich da jedesmal im Griff hätte, das ich das nicht schreiben würde, was ich grade rumfluche :B

Hab beim letzten Spiel grad wieder einen Screenshot gemacht, nächste Meldung die ich oft sehe, wenn ein Spiel aus ist muss ich alles neu starten, weil sich alles geschlossen hat :B

 

Taiwez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2013
Beiträge
1.280
Reaktionspunkte
469
Ich spiele ebenfalls regelmäßig Diablo 3 und Hearthstone und habe mich in den letzten Monaten nie über einen Absturz beklagen können.

Welchen Anbieter nutzt du denn? Vielleicht kann es auch daran liegen, das dieser Verbindungsprobleme zu den Blizz Servern hat, oder zumindest schwerer ein Signal durchbekommt.

Ich hatte das bei einem anderen Online Spiel mal, das viele Leute aus meinem Bekanntenkreis und dem Forum, die denselben Anbieter genutzt haben, regeläßig Abstürze und Verbindungsabbrüche zu beklagen hatten. Da lag der Fehler aiuch beim Netzanbieter..
 
TE
Monalye

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
Ich hab' T-Mobile in Österreich..., das betrifft aber nur Blizzard, alles andere huscht blitzschnell durch die Leitungen. Sonst würde ich mir Gedanken über mein System machen, aber es geht alles superschnell auf, die Bilder sind sofort geladen, andere Online-Spiele laggen nicht..., nur dieser Mist. Ich hab' früher viel WoT gespielt, da hatte ich überhaupt nie Probleme, davor bei Wow ein Graus... und jetzt schon wieder mit Hearthstone
 

Taiwez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2013
Beiträge
1.280
Reaktionspunkte
469
Vielleicht auch Probleme mit deiner Firewall?

Bei mir ging Steam auch mal ne ganze Zeit lang nicht, weil mein McAfee den Client als "nicht vertrauenswürdig" eingestuft hat.
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.199
Reaktionspunkte
2.540
T-Mobile ist doch deren Handysparte kann es sein das du nicht mit richtigen internet online bist ?
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.001
Reaktionspunkte
4.399
Also ich habe da gar keine Probleme.
Spiele Diablo, Hearthstone, Starcraft und WoW, wobei mit WoW habe ich ja aufgehört.
Aber so etwas wie Abbrüche kenne ich nicht. Höchstens wenn es mal wieder einen dicken WoW Patch gab, am Patchtag, da ist es schon mal passiert das man erst gar nicht rein kam.
Aber sonst, alles Flott und das seit Jahren schon.

Ich denke es liegt da ganz klar bei dir.

Und ja, wenn du über Handy oder so ins Netz gehst, Blizzard unterstützt das offiziel nicht.
Und das aus gutem Grund, nicht der download macht bei diesen Sticks/Handy die Probleme, sondern der upload auf die Server zurück.
Du kannst zwar spielen, aber da hast du massig Einbrüche.
Kenne ich selbst, als ich Wohnungswechsel hatte, musste ich eine Zeitlang auf diese Internet Sticks ausweichen, ein Grauen war das.
Spielen ging zwar, aber frage nicht wie. :-D
 
TE
Monalye

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
Es ist schon mobiles Internet, also das ich auch mit dem Laptop verwenden kann, aber ich hab die bestmögliche Geschwindigkeit und 70 GB Transfervolumen. Wenn ich von Steam was runterlade ist die Geschwindigkeit ungefähr 1,5 Mb/s, also ich find das nicht langsam... noch vor 3 Jahren war ich bei T-Mobile mit einem anderen Tarif und so mit etwa 0,5 Mb/s unterwegs, da war ich aber schon rasant, das Mittel lag bei 0,3. Daher kann ich mir nicht vorstellen, das es irgendwas mit der Geschwindigkeit in der Daten bei mir ankommen zu tun haben kann, wenn ich mit 1,5 runterladen kann.

Btw: Ich spiel ja nebenbei Hearthstone und hab mir grad für 100 Gold ein Kartenpack gekauft... das Beste bisher, guckt mal :)

1 goldene
2 blaue
1 epische und
1 legendäre



:B
Ich hätte ja so gerne Ragnaros, wenn einer diese Karte ausspielt und ich grad kein Schaf oder so zur Hand habe, brech ich das Spiel sofort ab, hat dann keinen Sinn mehr. Aber die Karte bekomm ich sicher nie :(
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.539
Reaktionspunkte
8.697
Also ich kann mich über keine nennenswerten Verbindungsabbrüche bei Blizzard Spielen beklagen - läuft alles rund.
 

Taiwez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2013
Beiträge
1.280
Reaktionspunkte
469
Ich hätte ja so gerne Ragnaros, wenn einer diese Karte ausspielt und ich grad kein Schaf oder so zur Hand habe, brech ich das Spiel sofort ab, hat dann keinen Sinn mehr. Aber die Karte bekomm ich sicher nie :(

Spiel einfach den Gesichtslosen Manipulator, dann hast du auch einen Ragnaros ;)



Here you go. :P
 
TE
Monalye

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
Spiel einfach den Gesichtslosen Manipulator, dann hast du auch einen Ragnaros ;)



Here you go. :P

Oh, ach so, ich hab bisher nur das Arachnidenviertel gespielt, ist der in einem der nächsten Abenteuer und in welchem bitte? Mist, an das hab ich gar nicht gedacht, das ich die Soloabenteuer weiterspielen sollte, da muss ich wieder Gold sparen anfangen, statt Kartenpacks zu kaufen.

Edit: Grad nachgeschaut, 18 Euro wollen die dafür, das ist ja arg viel für 1 Abenteuer, die 700 Gold hab ich in ein paar Tagen.
 
TE
Monalye

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
Haha, nein so meinte ich das gar nicht. ;)

http://media-hearth.cursecdn.com/avatars/80/205/450_gold.png

Die Karte hier meinte ich, so als kleine schelmische Bemerkung.:-D;)

Ach so ja den, omg, der ist ja auch sowas von dreckig :B, mah grausame Karten gibts schon... jetzt wo du sagst, ich meine doch den Ragnaros im Herstellmodus gesehen zu haben, genauso den Typen mit der Traumkarte hätt ich gerne...
umso später der Abend, desto häufiger sind Leute mit mehreren davon online.
Am Nachmittag hab ich so schön vor mich hingespielt, über 100 Gold wieder nur mit Siegen, also 3 Siege sind 10 Gold... aber jetzt nur noch Gewürge und lose, ich spiel jetzt noch kurz was anderes an, bevor mich der Frust auffrisst.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.001
Reaktionspunkte
4.399
Momentan geht allerdings wirklich nichts.
WoD Release Day und die Login Server sind mal wieder alle überlastet.
Kein Blizzard Game ist erreichbar.
Nix geht. :pissed:
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.199
Reaktionspunkte
2.540
Wer nicht im Keller lebte hat in den letzten 10 Jahren mitbekommen das es bei MMOs und ihren Addons immer Probleme gibt ;)
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.001
Reaktionspunkte
4.399
Jup
Irgendwie kann man auch nur noch darüber lachen.
Aber hat nicht lange gedauert, diesmal, so nach 30 Minuten ging wieder alles.
 

Taiwez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2013
Beiträge
1.280
Reaktionspunkte
469
jetzt wo du sagst, ich meine doch den Ragnaros im Herstellmodus gesehen zu haben, genauso den Typen mit der Traumkarte hätt ich gerne...

Meinst du Ysera? :)

Das ist eine meiner Lieblings Legendary, die habe ich aber nicht gezogen, sondern mir zusammengecraftet. Habe viele Goldkarten und in meinen Augen nutzlose Legendarys zu Staub verarbeitet, das hat schon ein bisschen in der Seele wehgetan, aber die Drachendame ist das mehr als wert, wegen der Flexibilität, die sie dir gibt. Eine Traumkarte kriegst du so oder so raus, da kann der Gegner die auch im nächsten Zug killen. ;)

Ragnaros ist ganz ok, aber definitiv nicht eine der stärksten Karten, ist aber wahrscheinlich auch Ansichtssache. Ich zum Beispiel finde Caine Bloodhoof und Leeroy Jenkins nützlicher, da die in viele Decks passen und flexibler einsetzbar sind + sie sind nicht so teuer. Meistens bekommst du Ragnaros ja nicht mit vielen anderen Karten ausgespielt, weil der so teuer ist.
 
TE
Monalye

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
Meinst du Ysera? :)

Das ist eine meiner Lieblings Legendary, die habe ich aber nicht gezogen, sondern mir zusammengecraftet. Habe viele Goldkarten und in meinen Augen nutzlose Legendarys zu Staub verarbeitet, das hat schon ein bisschen in der Seele wehgetan, aber die Drachendame ist das mehr als wert, wegen der Flexibilität, die sie dir gibt. Eine Traumkarte kriegst du so oder so raus, da kann der Gegner die auch im nächsten Zug killen. ;)

Ragnaros ist ganz ok, aber definitiv nicht eine der stärksten Karten, ist aber wahrscheinlich auch Ansichtssache. Ich zum Beispiel finde Caine Bloodhoof und Leeroy Jenkins nützlicher, da die in viele Decks passen und flexibler einsetzbar sind + sie sind nicht so teuer. Meistens bekommst du Ragnaros ja nicht mit vielen anderen Karten ausgespielt, weil der so teuer ist.

Ja genau ich meine Ysera, die möchte ich auch so gerne haben.
Ragnaros finde ich einfach zu extrem, beinahe unfair. Gerade dadurch die soviel kostet wird sie relativ spät im Spiel ausgespielt. Ich werd da immer ganz schwammig, wenn wir schon 15 Minuten und länger spielen, das Spiel ist ausgeglichen und spannend, beide liegen mit dem Leben weitgehend gleichauf bei sagen wir etwa 15 Leben. Dann zieht der andere die Ragnaros-Karte, die mir als Magier, der mit wenigen Dienern spielt und dadurch oft grad keine heraussen hat (und was ein gescheiter Gegner auch abwartet) gleich mal 8 Schaden runterwuchtet. Wenn jemand einen anderen Legend ausspielt, schmeiß ich als Magier immer sofort das Schaf drauf, dafür heb ich mir immer eines auf. Doch bei Ragnaros bringt das nix, der haut einem direkt nachdem der Zug in dem er ausgespielt wurde 8 Schaden rein...
Dann kann die Karte ja nicht angreifen.... solange man nicht die Eisenschnabeleule oder andere Stille drauf anwendet... denn dann greift der auf einmal an auch noch.... innerhalb 2 Runden ist man tot und hat ewig lang ausgeglichen und spannend gespielt. Da :$ ich regelmäßig ab und gebe auf :(

Bluthuf hab ich sogar schon 2 x gezogen, beim ersten Mal hab ich doch eine Zeit lang damit gespielt, dann wollte ich aber unbedingt für meinen Mage die Antonidas-Karte und hab sie entzaubert.
Mit der Antonidas-Karte hab ich übrigens schon manchen Gegner übelst geschlachtet, bevor ich den ausspiele, spare ich Zauber die nur 1 kosten, Spiegelbilder, Eislanze..., die ich direkt nach dem ausspielen wirke, damit hab ich schon 2 Feuerbälle auf der Hand, bevor der Gegner überhaupt die Gelegenheit hat mir den zu sheppen oder zu stunnen :B , 2 Feuerbälle, 12 Schaden, sehr oft der Tod.... und dann erst wenn er gegen die Karte nichts machen kann und ich nochmal zum Zug komme. 2 Mal Feuerball mit 12 Schaden wirken, bei jedem Wirken einen neuen Feueball bekommen, Im Grunde ist das eine bittere Karte wenn ich so überlege, damit hab ich schon Gegner mit über 20 Leben in 2 Runden vernichtet... da hilft ihm kein Spot und nix mehr :B

Gestern war Bluthuf wieder in einem Kartendeck drinnen, jetzt wird er aber nicht mehr entzaubert (außer ich stehe kurz davor Ysera oder Ragnaros bauen zukönnen, dann geb ich Bluthuf auf)
Leeroy Jenkins kommt mir selten unter, den haben kaum welche, der ist zumindest als Gegner nicht so ein großes Problem, Blöder finde ich da schon den Legend, bei dem die Zauber für die Gegner im nächsten Zug 5 Mana mehr kosten, den kann ich oft nicht mal direkt sheepen, weil das Schaf dann 9 Mana kostet, damit hat er einmal zuschlagen gewonnen.
 
TE
Monalye

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
Um zum Topic zurückzukehren... hier die Screenshots der letzten halben Stunde, ja richtig, von nur einer halben Stunde!



Dabei brauch ich dringend die 700 Gold fürs Seuchenviertel, bekomm aber kaum ein Spiel zu Ende :(
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.539
Reaktionspunkte
8.697
Gestern in WoW:
giCUjWJ.jpg


Warum stehen die da alle rum? Nun, eigentlich sollte da gar keiner zu sehen sein, aber die Garnison - eins der Hauptfeatures des neuen Addons - ist instanziert und hat sich nicht geöffnet. So daß Charaktere, die an diesem Punkt angekommen sind, gar nichts mehr machen konnten außer rumlaufen.
Kein Buffen, kein Mount benutzen (so man eben nicht schon auf einem saß), keinen Spell benutzen, ja nicht mal ausloggen. :B
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.015
Reaktionspunkte
6.164
So ging es mir auch ... ich hab gestern soweit gespielt, bis man die ersten Holzfäller für sein "Lager" koordinieren sollte. Hier hat WoW gestern auf Alleria total versagt. Der Ping selbst war super, 38/40ms ... trotzdem waren die Aktionen 2-3 Sekunden zeitverzögert.

Ich hab WoW dann "logischerweise" sofort beendet und hoffe, dass es heute besser läuft.

Aber ganz ehrlich? Ich hab früher, wo ich noch wirklich aktiv gespielt habe, "patch days" erlebt, wo das Spielen überhaupt nicht mehr möglich war.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
16.001
Reaktionspunkte
4.399
Du glaubst also wirklich das gerade am Weekend es leichter sein wird zu spielen. Hehe, ich wünsche dir viel Glück. :-D

Aber mal ganz ehrlich, so einen Launch habe selbst ich noch nicht erlebt, meist lief ja alles nach ein paar Stunden und die allermeisten Spieler konnten fröhlich zocken.
Davon ist es aber momentan Lichtjahre entfernt.
So einen kleinen Shitstorm gab es ja immer, aber was da momentan in den Blizzard Foren abgeht ist nicht mehr schön. damit meine ich, nicht mehr schön für Blizzard.

Das Problem ist die spezielle Instanzierung für jeden einzelnen Spieler.
Für jeden Spieler muss bei der Garnision ein eigenes Spiel aufgemacht werden, und da brechen die Server eben zusammen.
Da hat Blizzard, mit dieser Technik noch zu wenig Erfahrung und seine Hausaufgaben nicht gemacht.

Das andere Problem ist, sie haben Monatelang auf die Big Server, Blackrock, Antonidas u.s.w. die Massen rüber trasen lassen. Jetzt rächt sich das.
Auf Antonidas gab es schon fast immer zu bestimmten Raid Tagen abends um 20 Uhr Warteschlangen, manchmal bis zu 1 Stunde.
Die letzten Monate war es natürlich ruhiger.
Weiß ich, weil ich selbst auf Antonidas gespielt habe.
Jetzt aber, sind alle aus dem Schlaf erwacht und die Warteschlangen gehen in die tausende, zu fast jeder Tages Zeit.
Dieser Umstand, also da ist Blizzard selbst dran Schuld.
Statt frühzeitig tote Server zusammen zu legen, damit auch da die Spieler vor Langeweile nicht abhauen, haben sie natürlich lieber erstmal das Geld genommen für die Servertransfers.
Und genau das rächt sich jetzt.
So schnell sehe ich da, gerade auf den Großen Servern also keine Besserung.
Und geschmeidiges Raiden, abends um 20 Uhr (ab 16 Uhr in der Warteschlange und so :-D ), ich denke das kann man für die nächsten Wochen/Monate auch vergessen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.539
Reaktionspunkte
8.697
Auf Antonidas gab es schon fast immer zu bestimmten Raid Tagen abends um 20 Uhr Warteschlangen, manchmal bis zu 1 Stunde.
...
Jetzt aber, sind alle aus dem Schlaf erwacht und die Warteschlangen gehen in die tausende, zu fast jeder Tages Zeit.
Warteschlangen? Ich hatte ein- oder zweimal eine Warteschlange in WoW - und das war damals am Instanzeingang bei Burg Utgarde. Ansonsten kenne ich Warteschlangen nur aus Mythen und Legenden. ^^
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.015
Reaktionspunkte
6.164
Echt jetzt? "Früher", sprich 2011, meine letzte echte aktive WoW Zeit, war es nach Inhaltupdates eigentlich die Regel und nicht die Ausnahme. Gerade mein damaliger Realm, RP-PvE, war hier nie zu benutzen. Es war öfters Raid an solchen Tagen, das wurde dann aber ganz schnell abgeschafft. :B ;)
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.539
Reaktionspunkte
8.697
Aber ganz ehrlich? Ich hab früher, wo ich noch wirklich aktiv gespielt habe, "patch days" erlebt, wo das Spielen überhaupt nicht mehr möglich war.
Das traf auf meinen Charakter, der gestern das erste Mal die Garnison zu Gesicht bekommen sollte, aber vollkommen zu.

Daß die Garnison heute nach Server Arbeiten schon mittags schon wieder immer noch nicht :B funktionieren soll, ist schon ein starkes Stück.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.015
Reaktionspunkte
6.164
Super ... du machst mir echt Lust auf mehr! :B :-D
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.539
Reaktionspunkte
8.697
Aber wenigstens funktioniert das Leder Farmen in Deepholm noch (gehe ich mal von aus) - da brauch ich noch ein paar 100 zum Skillen... hatte ich ja auch vorher noch nie genug Zeit zu ... :|
 
TE
Monalye

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
Wahnsinn wenn man sich die letzten Kommentare durchliest, da stellt sich echt die Frage, ob Blizzard aus den letzten Releases mit Serverpannen nichts gelernt hat. Berühmt ist ja wohl auch der Start von Diablo 3 und dem Error 37... tagelang war D3 für viele nicht erreichbar. Jetzt, Jahre später, wieder das Gleiche, ein WoW-Addon kommt raus und alles geht in die Knie.
Gestern war es übrigens auch besonders übel bei Hearthstone... noch viel übler als sonst, kaum ein Spiel ging ohne Verbindungsabbruch. Als würde Hearthstone auch über WoW-Server laufen und es durch den gestrigen Run mit zusammengebrochen ist.

Das Blizzard aus sowas nichts lernt, die machen doch alleine durch Abogebühren ein Vermögen, da muss es doch möglich sein, vor einem großen Release ausreichend Server bereitzustellen, das werd ich nie kapieren. Was machen die mit dem vielen Geld???
 
TE
Monalye

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
Das hatte ich tatsächlich nicht gedacht, als Rabowke von Wartezeiten erzählt hat.. und hab mich interessehalber versucht in WoW einzuloggen, seht selbst:



Von wegen leere Server, Geisterstädte, WoW ausgestorben.... oder haben die in den letzten 3 Jahren Server geschlossen? Soweit mitverfolgt hatte ich das nicht mehr..., aber so ein Bild hatte ich noch nie. Cata spielte ich direkt am Patchtag ohne Probleme, außer das mir dauernd Questgegenstände weggemopst wurden.
 
Oben Unten