Bedeutung von Joysticks und passende Spiele?

wildman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.03.2001
Beiträge
236
Reaktionspunkte
0
So... ich habe seit mehreren Jahren, im Grunde während des ganzen Studiums, das keine PC-Spiele zum Inhalt hatte, mein gutes altes Hobby extrem vernachlässigt; wenigstens, was die Vielfalt anbelangt (zu viel NWN1/2 auf Persistent Worlds gespielt). Mit Spielen wie TIE Fighter, Wing Commander: Prophecy und Freespace, aber auch Comanche hatte ich viel Spaß. Flugsimulationen waren gegenüber Weltraum-Action weniger mein Steckenpferd. Schleichfahrt war nur mal geliehen und Aquanox musste an mir vorüberziehen. Das ist alles eine Weile her, aber meinen eingestaubten MS Sidewinder Precision Joystick von anno dazumal hab ich noch! (und einen Rechner auf dem Stand von 2006)

Von hinter dem Mond kam mir nun die Frage: Wie hat sich die Verbreitung, der Nutzen bzw. der Gebrauch von Joysticks zur Spielsteuerung mittlerweile entwickelt? Wurden die Dinger von der Kombi Maus+Tastatur abgelöst, oder konnte sich das einzigartige Steuerknüppel-Gefühl erhalten? Welche Joystick-kompatiblen Spiele haben sich in den letzten fünf Jahren hervorgetan und durch welche Qualitäten?
 
N

N8Mensch

Gast
So... ich habe seit mehreren Jahren, im Grunde während des ganzen Studiums, das keine PC-Spiele zum Inhalt hatte, mein gutes altes Hobby extrem vernachlässigt; wenigstens, was die Vielfalt anbelangt (zu viel NWN1/2 auf Persistent Worlds gespielt). Mit Spielen wie TIE Fighter, Wing Commander: Prophecy und Freespace, aber auch Comanche hatte ich viel Spaß. Flugsimulationen waren gegenüber Weltraum-Action weniger mein Steckenpferd. Schleichfahrt war nur mal geliehen und Aquanox musste an mir vorüberziehen. Das ist alles eine Weile her, aber meinen eingestaubten MS Sidewinder Precision Joystick von anno dazumal hab ich noch! (und einen Rechner auf dem Stand von 2006)

Von hinter dem Mond kam mir nun die Frage: Wie hat sich die Verbreitung, der Nutzen bzw. der Gebrauch von Joysticks zur Spielsteuerung mittlerweile entwickelt? Wurden die Dinger von der Kombi Maus+Tastatur abgelöst, oder konnte sich das einzigartige Steuerknüppel-Gefühl erhalten? Welche Joystick-kompatiblen Spiele haben sich in den letzten fünf Jahren hervorgetan und durch welche Qualitäten?
Dein Sidewinderjoystick hat wahrscheinlich noch nicht mal einen USB-Anschluss, kann das sein?. Ich habe hier auch zwei Sidewinderpads liegen, die sich selbst mit USB-Adapter kein Leben einhauchen lassen. Davon abgesehen, hat Microsoft die Sidewinderserie damals eingestellt und somit auch den Support(Treiber etc.).
Deinen Joystick in den Betrieb zu nehmen, könnte von daher ein Problem werden.
Aber wenn es doch ein USB Anschluss hat, könnte es wie mein Sidewinderlenkrad in fast allen Spielen funktionieren.

Ein gutes Einsteigermodell bekommt man für ca. 30 Euro z.B.: das Logitech Extrem 3D Pro.

Mein Joystick benutze ich hauptsächlich für die Battlefield-Serie(auch Modifikationen die auch zum Teil im Weltraum angesiedelt sind) und Armed Assault(2). Gibt natürlich noch andere reine Flugspiele(Arcade - H.A.W.X., Simulation - Rise of Flight usw.), die ich aber nicht alle auf dem Schirm habe.
(Da können vllt. andere Teinehmen aus dem Forum helfen)

Jedenfalls ist Joystickunterstützung weit verbreitet, von daher ein Joystick sehr lohnenswert. :top:
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.584
Reaktionspunkte
8.722
Von hinter dem Mond kam mir nun die Frage: Wie hat sich die Verbreitung, der Nutzen bzw. der Gebrauch von Joysticks zur Spielsteuerung mittlerweile entwickelt? Wurden die Dinger von der Kombi Maus+Tastatur abgelöst, oder konnte sich das einzigartige Steuerknüppel-Gefühl erhalten? Welche Joystick-kompatiblen Spiele haben sich in den letzten fünf Jahren hervorgetan und durch welche Qualitäten?
Die einzigen PC Spiele, die ich nach meiner jetzigen Erinnerung mit Joystick gespielt habe, waren Star Trek Academy und das Autorennen von Mafia.

Da ich seitdem aber ein Rumblepad von Logitech mein eigen nenne, sehe ich keine sinnvolle Verwendung mehr für einen Joystick: bei einem Gamepad hat man ja quasi 2 Joysticks und dann noch ~10 Knöpfe.
 
N

N8Mensch

Gast
Da ich seitdem aber ein Rumblepad von Logitech mein eigen nenne, sehe ich keine sinnvolle Verwendung mehr für einen Joystick: bei einem Gamepad hat man ja quasi 2 Joysticks und dann noch ~10 Knöpfe.
Aber das wesentlich realistischere Fluggefühl wird nur mit einem Joystick erreicht. Ein Flugzeug oder Heli wird nunmal mit einem großen Steuerknüppel geflogen und das können die winzigen Daumensticks am Gamepad nicht vermitteln.

Ein Joystick hat im Gegensatz zu Gamepadsticks eine 3D-Achse, mit der die Seitenruderpedale ersetzt wird.
Hinzu kommt ein Schubregler sowie nachvollziehbar angebrachte Feuertasten und Knöpfe(insgesamt 12 bei mir) und zusätzlich natürlich der "Rundumschalter" zum freien Umschauen im Cockpit.

Ist wie bei Rennspielen, die sich mit Lenkrad am authentischsten anfühlen.
Von daher kommt bei mir, sobald es in die Luft geht, ein Joystick zum Einsatz.
Würde sogar bei Actionspielen mit Fuhrpark zum Lenkrad wechseln, aber das ist dann doch ein wenig zu umständlich :) .

wildman kann ich jedenfalls sagen: Ja, dass einzigartige Steuerknüppel-Gefühl ist uns erhalten geblieben.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.756
Die Bedeutung von Joysticks ist noch immer klar ... Flugsimulationen. Aber leider ist dieses Genre so weit in den Hintergrund gerückt, dass kaum noch wahrgenommen wird, wenn ein neues Spiel erscheint. IL2 Sturmovik 1946 war mein letztes Joystick Spiel. Ich spiele gerade mit dem Gedanken, mit Black Shark (Heli-Simulation) zuzulegen, aber ohne Track IR (freie Rundumsicht durch Kopfbewegungen) macht das wohl wenig Sinn. Auch IL2 Sturmovik 1946 ist ohne dieses Gerät sehr schwer, da man den Gegner kaum im Auge behalten kann.

Ich wünsche mir die Zeiten von X-Wing, Wing Commander, Schleichfahrt etc. zurück. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses Genre in nächster Zeit nochmal (ähnlich den Adventures mit Black Mirror & Co. oder den Rollenspielen dank Baldurs Gate) aufleben wird.

Vor kurzem habe ich mir ... ach nee, ich habe keine Lust mehr zu schreiben ... das Thema deprimiert mich zu sehr (wie auch immer, Blazing Angels 2 hab ich mir gekauft und es erinnert mich teilweise zumindest ganz minimal an Crimson Skies, das ziemlich gut war.) Mit Joystick aber eher schlecht zu spielen ... ist halt ein Gamepad Spiel.
 

Chris1q1q

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
153
Reaktionspunkte
4
Also wenn es die Hardware zulässt, würde ich H.A.W.X. empfehlen.
Wenn sie es nicht zulässt (oder auch wenn sies zulässt ^^) würde mir z.b. Yager einfallen.
Das wären gute Spiele die sich super mit Joystick spielen lassen.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.522
Reaktionspunkte
2.756
Also wenn es die Hardware zulässt, würde ich H.A.W.X. empfehlen.
Wenn sie es nicht zulässt (oder auch wenn sies zulässt ^^) würde mir z.b. Yager einfallen.
Das wären gute Spiele die sich super mit Joystick spielen lassen.
Ich hab die HAWX Demo gespielt ... für mich ist es wie Blazing Angels, nur mit modernen Jets. Yager steht aber eventuell noch auf dem Plan ... könnte ich mir bei Gelegenheit mal zulegen, machte von Anfang an nen guten Eindruck. Keine Ahnung, warum ich es mir damals nicht zugelegt habe ... vielleicht zu wenig Zeit oder zu viele andere gute Spiele.
 

muertel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2005
Beiträge
390
Reaktionspunkte
0
Für Black Shark ist übrigens nicht zwingend ein TrackIR erforderlich ;)

Ich fliege Black Shark mittlerweile auch mit "Profiausrüstung" (X52 Pro, Pedale, TrackIR), aber vorhin ging es auch mit einem stinknormalen Joystick problemlos... eher für Jets ist ein TrackIR unverzichtbar, aber mit dem Heli ist man relativ langsam unterwegs und Bedrohungen aus der Luft gibs eh kaum :) (Sonst siehe meinen Thread in der Signatur ^^)


@Topic: Es gibt einige, wirklich leckere Simulationen am Pc, welche sich teilweise NUR mit Joystick ordentlich spielen lassen bzw. der Joystick sehr zum Spielgefühl beiträgt:

- Lock On: Modern Air Combat (ist zwar etwas älter, aber immer noch viel los im Multiplayer...im Jänner kommt ein neues Update welches "Lock On" mit DCS kompatibel macht ...
- DCS ist der "Digital Combat Simulator", dafür kommen in Zukunft so gut wie alle militärischen Flugmaschinen raus, zudem sind noch Bodeneinheiten geplant inkl. Infanterie, alles auf einem Gebiet mit über 300.000km²! Zur Zeit gibt es dafür den KA-50 Black Shark, einen russischen Kampfheli! Diese Physik und Grafik gab es in einer Simulation noch nie ;)

- Rise of Flight, eine Simulation im 1. Weltkrieg

- X 3

- IL2 Sturmovik


Es gibt einige gute Gründe für einen Joystick heutzutage, man muss nur ein wenig suchen. Auf Seiten wie pcgames wirst du darüber so gut wie nix finden :/



Rennspiele lassen sich aber eindeutig besser mit einem Gamepad spielen, ebenso Jump&Run usw...
 

REAL-XD

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.11.2009
Beiträge
122
Reaktionspunkte
0
Naja, die Zeiten für Joysticks sind im Grunde so gut wie vorbei. Das einzige Genre, welches heute noch Verwendung dafür hat, ist das der Simulationen.

Früher kam man ohne Joystick eigentlich kaum aus. Prügler, Jump & Runs, Flugsims, Weltraum-"Sims", ja sogar manchen Shooter (D**m) steuerte man vorzugsweise mit dem "Luststab" :rolleyes: .

Aber wie man am RL sieht, so wiederholt sich alles irgendwann einmal. Die Rollenspiele waren auch dem Tod Geweihte. Dann kam Bioware mit Baldur´s Gate.

Wer weiß, ob nicht morgen ein realtiv unbekannter Entwickler, nennen wir ihn "Fallen Dice", ein Aquanox mit unfassbar packender Story (DAS fehlt den IMO stinklangweiligen Simulationen nämlich), leicht eingängiger Steuerung (per Joystick) und grandioser Grafik incl. orchestralem Sound auf den Markt bringt?

Irgendwann werden auch die (Action)-Sims samt Joystick ihr großes Revival haben...

Dann geht es vorraussichtlich mit der RTS zu "Ende"... bis dann, ein paar Jahre später wieder eines mit überarbetetem Spielprinzip erscheint.
 

AceHigh

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.07.2004
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Es spricht ja nichts dagegen auch heutige Bea `em Up, Jump n Run etc. mit einem digitalen Joystick zu spielen (datt sind die wo so schön klicken :-D )
 
Oben Unten