ATI X1950Pro zieht Bremse an

A3000T

Benutzer
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen eine ATI X1950Pro geholt, welche ich zusammen mit einem Core2Duo E4300 betreibe. Zunächst lief alles wunderbar, aber seit gestern Abend zuckelt sich das Ding nur noch durch die Gegend. Zunächst war Armed Assault absolut unspielbar, dann probierte ich mal aus Scherz den 3DMarks 05 und siehe da, aus den ehemals 57 Frames am Anfang wurden auf einmal mit Müh und Not höchstens 35.

Hier kurz meine Konfig:

Asus P5ND2 SE (ja, ein Scheißboard, hätte ich auch vorher drauf kommen können)

Core 2 Duo E4300 @ 2400MHz (mehr macht das Board nicht)
1GB Ram (2x 512MB DDR2 800)
200GB SATA2 Platte
GeCube X1950Pro
Windows XP Professional 64bit
 
TE
A

A3000T

Benutzer
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
light-clocker am 12.04.2007 17:16 schrieb:

Na ja, den hab ich ja nicht geändert und da sollte normalerweise nicht einfach runtergeschalten werden. Auch habe ich Windows schon neu installiert, half nüx.
 

Ernie123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
814
Reaktionspunkte
0
Netzteil? Evt. hast du zu wenig Saft auf der 12V-Leitung. Also meine X1950 Pro hat sowas noch nie gemacht.
 
TE
A

A3000T

Benutzer
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Ernie123 am 12.04.2007 21:57 schrieb:
Netzteil? Evt. hast du zu wenig Saft auf der 12V-Leitung. Also meine X1950 Pro hat sowas noch nie gemacht.

Nö, hab nen Enermax Liberty, das hat schon weit mehr gestämmt. Habs aber wieder hinbekommen, von daher. War irgendwas im BIOS. Argh und dafür installieren manche Leute Windows neu. Scheiß Betriebsblindheit. :-D
 

pcman1988

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
hi

was hast du genau im bios geändert?
weil so in ähnliches prob hab ich auch :(
bei mir kommt noch hinzu das ich fps einbrüche habe, kann ja vllt zusammen hängen

mfg kille
 

madmax70

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2006
Beiträge
164
Reaktionspunkte
0
A3000T am 13.04.2007 09:48 schrieb:
Ernie123 am 12.04.2007 21:57 schrieb:
Netzteil? Evt. hast du zu wenig Saft auf der 12V-Leitung. Also meine X1950 Pro hat sowas noch nie gemacht.

Nö, hab nen Enermax Liberty, das hat schon weit mehr gestämmt. Habs aber wieder hinbekommen, von daher. War irgendwas im BIOS. Argh und dafür installieren manche Leute Windows neu. Scheiß Betriebsblindheit. :-D
Irgendwas im Bios? :confused:
 

Maxgame

Benutzer
Mitglied seit
04.08.2005
Beiträge
91
Reaktionspunkte
0
Hast du eventuell EIST im Bios aktiviert? Kann auch sein, das sich dsa anders nennt. Für die, die es veilleicht nicht auf anhieb wissen was ich bei Intel meine: es ist das Gegenstück von AMD's Cool'nQuiet. Das taktet nämlich die CPU herunter, damit dieser kühler bleibt.. Und zwar sofort, wenn der Prozessor nur wenig zu tun hat. Das kann auch bei Spielen passieren. Solltest EIST mal wieder deaktivieren. Sag bitte bescheid, ob es geholfen hat.

MfG
Max
 
Oben Unten