Asus-Notebook mit Nvidia GT325M, schwache Spieleleistung

Glak

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.05.2010
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,
ich hoffe, man kann mir hier helfen :)

Also, ich habe mir vor kurzem dieses Asus-Notebook X64JV-JX084V zugelegt: http://www.amazon.de/X64JV-JX084V-N...=sr_1_4?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1270571916&sr=8-4, kurz zusammengefasst:

- Intel Core i5 430M 2.2GHz
- 4GB RAM
- Nvidia GT325M
- Windows 7 Home Premium

Mir ist klar, dass das kein Spiele-Bolide ist, aber mit einer gewissen Performance habe ich schon gerechnet. Jetzt habe ich Crysis getestet, was bei mir aber absolut nicht spielbar ist. Es ruckelt extrem, teilweise gibt es Hänger von 2 und mehr Sekunden, auch in den niedrigesten Einstellungen (aber maximale Auflösung).

Aber was mich verunsichert ist, dass ein Rezensent in dem oben verlinkten Amazon-Artikel folgendes berichtet:

Als Grafik-Test habe ich Crysis zur hand genommen. Ich denke das dass bei den meisten als gute Referenzbewertung akzeptiert wird. Ich habe Crysis auf maximaler Auflösung und mittlerer Detailstufe getestet, nur die Texturdetails habe ich auf hoch gestellt. Ergebnis: Crysis läuft überraschend flüssig sowohl im Ingame als auch in den Benchmarktests ca. 22-28 Fps.

Und laut http://www.notebookcheck.com/Welche-Spiele-laufen-auf-Notebook-Grafikkarten-fluessig.13827.0.html sollte Crysis zumindest mit Low-Einstellungen auf der GT325M spielbar sein.

Auch hier ist alles auf grün: http://www.anandtech.com/Show/Index...g=asus-n61j-x2-optimus-gt325m-meets-arrandale

Ich könnte ja damit leben, wenn meine Konfiguration grundsätzlich nicht für Crysis ausreicht...so sieht es aber für mich nach einem individuellen Problem nur bei mir aus, und das stört mich sehr :(

Wenn jemand über Erfahrungen ähnlich meiner Konstellation berichten kann, wäre ich sehr dankbar :) Vorab, Energiesparoptionen sind deaktiviert ("Höchstleistung"), und in den Nvidia-Einstellungen ist die Crysis.exe definiert.

Viele Grüße schon mal und danke :-D

Glak
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, das ist halt eine nicht ganz "normale" Karte, sondern wohl eine modifizierter 330m, siehe auch hier: http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GT-325M.24056.0.html FALLS Du da Treiber genommen, die nicht Asus selber anbietet, KÖNNTE das damit zu tun haben.

Was auch sein kann ist, dass noch zuviel Müll auf dem Laptop ist oder zuviel Zeug nebenbei aktiv, zB Norton Trial (das kann bremsen), oder Sidebar aktiv, Aero aktiviert usw.

Die 330m ist halt etwas schneller als die 325m, aber auf "hoch" würde auch die 330m bei Crysis keine 30FPS schaffen, so wie es im Erfahrungsbericht ja auch steht. siehe hier rel. weit unten: http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GT-330M.22436.0.html ich weiß aber nicht, bei welcher Auflösung es getestet wurde.

so oder so: ne alte Desktopkatre wie zB ne 8800 GT ist schon ein gutes Stück besser als diese beiden Chips.

Teste auch mal mit anderen Spielen.
 
TE
G

Glak

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.05.2010
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Hallo und danke für die Antwort :)

Also, der Treiber ist noch original, ich habe keinen Neuen installiert...störenden Softwaremüll gibt es auch kaum, darauf lege ich schon wert, wobei ich heute Abend zu Hause mal den Tipp hinsichtlich Aero berücksichtigen werde, das ist nämlich an. Denke aber nicht, dass das viel bringen wird...

Wenn es so ist wie Du sagst, und die Karte ist wirklich ganz einfach zu schwach, dann könnte ich damit ja leben...mich verunsichern abert die Amazon-Rezension und die Benchmark-Tests, die ja besagen, dass es woanders angeblich in dieser Konstellation gut läuft. Muss ja gar nicht "hoch" sein, aber bei mir läuft noch nicht mal "low" (Details, nicht Auflösung) :(

Andere Spiele werde ich auch mal testen, guter Hinweis...wobei das natürlich entweder eine Kostenfrage, oder illegal ist...momentan habe ich außer Crysis nur alten Kram wie Half-Life 2 zu Hause, aber das lässt sich ja ändern...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Du kannst Dir ja mal die benchmark 3Dmark Vantage runterladen, die ist kostenfrei in der standardtest-Version, und dann kannst Du das vergleichen mit dem Ergebnis in meinem Link für dir 330m, um die 2100 Punkte. http://www.futuremark.com/benc... auf der gleichen Seite solltest Du auch 3Dmark06 finden, auch da kannst Du das mit den Ergebnissen der Benchmark-Seite vergleichen. Und Du kannst ja auch mal die ein oder andere Demo eines aktuelleren Spiels runterladen, zB Anno 1404, das steht auch in der benchmarkliste, so dass Du vergleichen kannst.

Aero könnte aber echt schuld sein, das zieht nunmal 3D-Leistung.
 
TE
G

Glak

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.05.2010
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Unglaublich aber wahr, es lag wirklich am Grafikkarten-Treiber :)

Ich habe gestern den neuen Optimus-Treiber installiert (http://www.nvidia.de/object/optimus-win7-x64-notebook-189.79-de.html), und seitdem läuft es wunderbar. 3dmark06 liefert 5.950 Punkte, was für so ein Notebook doch recht ordentlich ist.

Da hätte ich ja auch mal selbst vorher drauf kommen können...bin ich aber nicht :-D

Aber schon verwunderlich...das Notebook ist gerade mal 8 Wochen alt, und schon ist der Treiber so dermaßen veraltet. Das Treiberdatum ist jetzt April 10 statt Januar 10. Dass das so viel ausmacht und so viel Auswirkung auf ein über 2 Jahre altes Spiel hat, hätte ich nicht gedacht.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
naja, die Hersteller der Books sind mit ihren Treibern halt oft nicht sonderlich gut bei der Sache ;) Aber Januar 2010 - das ist an sich sehr neu für ein Notebook, dass MINDESTENS 8 Wochen alt ist (Du weiß ja nicht, wann es das Werk verlassen hat). Vlt. kam der "alte" Treiber auch in Konflikt mit einem wiederum neueren WIndowsupdate, dass Du schon draufhattest - kann auch sein.

Hauptsache es läuft jetzt :)
 

ScorpiaPheonix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.08.2009
Beiträge
147
Reaktionspunkte
0
Hallo :-D

Ja mich freut es das alles wieder läuft aber dennoch würde ich keinen emphelen nen Laptop BZW Notebook alls Gaming maschine zu nutzen . viel zu teuer und aufrüsten kann man da auch nicht aber ich schweife ab gut. ;)
 
TE
G

Glak

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.05.2010
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Überflüssiger Beitrag :|
 

DellUser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
hi,
ich habe auch dieses leistungsproblem , aber mit anderer hardware !
ich besitze seit ca. 8-wochen ein acer 7741g .
gugst du hier : http://www.esl.eu/de/player/2934754/#/de/usergallery/864846/
damit spiele ich codmw2 mit 1200x720 mit hohen details !
nach mehreren win7 updates hatte ich probleme mit der cpu leistung !
aber nur beim spielen . alles andere funktionierte wunderbar !
im 3dmark 03 hatte ich 21050 punkte und 1500 cpu punkte .
dann nur noch 18000 und 605 cpu punkte.
ein ruckelfreies spielen war nicht mehr möglich !
ich hab das lappi dann platt gemacht und win7 neu aufgespielt !
leider war das problem damit nicht behoben !
erst als ich den ati grafiktreiber inklusive ccc deinstalliert habe und den
win7 treiber für die karte benutze läuft das game wieder wie vorher !
auf dauer ist das aber für mich keine lösung .
mir bleibt nichts anderes übrig , auf einen neuen treiber von acer zu warten.
hier die werte :
http://img693.imageshack.us/img693/3615/bench03.jpg

und hier :
http://img714.imageshack.us/img714/8229/bench06.jpg

gruß delli
 
TE
G

Glak

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.05.2010
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Spammst Du immer Foren mit so einem Unsinn voll? Nichts besseres zu tun?
 

DellUser

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.01.2005
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
so,
fehler gefunden .
hab direkt bei acer angerufen !
nach bios-update wieder alles ok !
 
Oben Unten