Adobe Photoshop CS - 2x2m Poster mit hoher Auflösung erstellen

GorrestFump

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
1.797
Reaktionspunkte
49
Adobe Photoshop CS - 2x2m Poster mit hoher Auflösung erstellen

Servus Leute ich bäuchte bitte Hilfe bei ner Photoshop CS Angelegenheit.

Ich muß ein hochaufgelöstes 2 x 2 Meter Plakat erstellen, mit einer Druckauflösung von 300 DPI.

Problem:
Wenn ich ein solches Dokument erstellen will krieg ich die Meldung "Arbeitsvolumen voll".

Das liegt wohl daran, dass ich auf meiner Systempartition (wo Photoshop die Temporäre Datei dafür abspeichert) nur etwa 1GB frei hab (krieg auch ned mehr frei) und er mind. 4GB dafür bräuchte.

Jetzt die Frage:

Wo kann man bei CS ändern, dass die Temporäre Datei auf ner anderen Partition gespeichert wird?
Oder liegt's an was anderem? Am Arbeitsspeicher (siehe Mobile Maschine) oder ähnlichem.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.896
Reaktionspunkte
3.644
AW: Adobe Photoshop CS - 2x2m Poster mit hoher Auflösung erstellen

GorrestFump am 03.05.2007 09:43 schrieb:
Wo kann man bei CS ändern, dass die Temporäre Datei auf ner anderen Partition gespeichert wird?
Klingt schon nach zu wenig Festplatten Cache.

Bearbeiten > Voreinstellungen > Zusatzmodule und virtueller Speicher

Da kannst Du dann (mehrere) andere Platten angeben. Ist eh zu empfehlen das Startvolume nur für den Notfall zu benutzen, vielleicht als letzte Partition

Bei Bearbeiten > Entleeren kannst Du den Cache ywischendurch auch immer mal wegschmeißen um wieder Platz zu machen.
 
TE
G

GorrestFump

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
1.797
Reaktionspunkte
49
AW: Adobe Photoshop CS - 2x2m Poster mit hoher Auflösung erstellen

Loosa am 03.05.2007 09:49 schrieb:
GorrestFump am 03.05.2007 09:43 schrieb:
Wo kann man bei CS ändern, dass die Temporäre Datei auf ner anderen Partition gespeichert wird?
Klingt schon nach zu wenig Festplatten Cache.

Bearbeiten > Voreinstellungen > Zusatzmodule und virtueller Speicher

Da kannst Du dann (mehrere) andere Platten angeben. Ist eh zu empfehlen das Startvolume nur für den Notfall zu benutzen, vielleicht als letzte Partition

Bei Bearbeiten > Entleeren kannst Du den Cache ywischendurch auch immer mal wegschmeißen um wieder Platz zu machen.

Vielen Dank, hat funktioniert!

Jetzt gesellt sich ein weiteres Problem dazu:
Das Bearbeiten ist extrem zäh, die Bilder für das Plakat sind sehr groß und von extrem hoher Qualität (Catia-Bauteile).

Ich weiß jetzt nicht wie ich's umschreiben soll:
Wie kann man die Gesamtqualität während der Bearbeitung runterschrauben, so dass er nach Verschiebungen etc. nicht mehr soviel rechnen muß? Irgendwie muß das doch gehen, oder?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Adobe Photoshop CS - 2x2m Poster mit hoher Auflösung erstellen

GorrestFump am 03.05.2007 12:09 schrieb:
Ich weiß jetzt nicht wie ich's umschreiben soll:
Wie kann man die Gesamtqualität während der Bearbeitung runterschrauben, so dass er nach Verschiebungen etc. nicht mehr soviel rechnen muß? Irgendwie muß das doch gehen, oder?
kann ich mir nicht vorstellen, dann müßte ja beim bearbeiten erstmal datenmaterial nicht beachtet werden, d.h. es würde fehlen um die qualität beizubehalten.

das einzige, was mir einfällt, wäre, dass du das bild in zB 8 einzelbilder aufteilst, die dann einzeln bearbeitest und später zusammenfügst.

aber das dauert in der summe sicher genausolang.

du musst halt bedenken, dass du evtl. 1GB an daten als "pinsel" hast beim zB verschieben.

was du mal schauen könntest in den optionen, ob dort irgendwas steht in der art "bild anzegen beim verschieben" oder so - das gibt es ja zB bei windows für ordner, ob beim verschieben der ordnerinhalt mitangezeigt werden soll.
 
TE
G

GorrestFump

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
1.797
Reaktionspunkte
49
AW: Adobe Photoshop CS - 2x2m Poster mit hoher Auflösung erstellen

Herbboy am 03.05.2007 12:35 schrieb:
GorrestFump am 03.05.2007 12:09 schrieb:
Ich weiß jetzt nicht wie ich's umschreiben soll:
Wie kann man die Gesamtqualität während der Bearbeitung runterschrauben, so dass er nach Verschiebungen etc. nicht mehr soviel rechnen muß? Irgendwie muß das doch gehen, oder?
kann ich mir nicht vorstellen, dann müßte ja beim bearbeiten erstmal datenmaterial nicht beachtet werden, d.h. es würde fehlen um die qualität beizubehalten.

das einzige, was mir einfällt, wäre, dass du das bild in zB 8 einzelbilder aufteilst, die dann einzeln bearbeitest und später zusammenfügst.

aber das dauert in der summe sicher genausolang.

du musst halt bedenken, dass du evtl. 1GB an daten als "pinsel" hast beim zB verschieben.

was du mal schauen könntest in den optionen, ob dort irgendwas steht in der art "bild anzegen beim verschieben" oder so - das gibt es ja zB bei windows für ordner, ob beim verschieben der ordnerinhalt mitangezeigt werden soll.

Hmmm eigentlich schon, ich weiß noch dass Photoshop während der Bearbeitung die Qualität der Bilder standardmäßig nicht voll anzeigt.
Hab das aber mal umgestellt vor längerer Zeit, finde aber die Option einfach nicht mehr. :(
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.896
Reaktionspunkte
3.644
AW: Adobe Photoshop CS - 2x2m Poster mit hoher Auflösung erstellen

GorrestFump am 03.05.2007 12:46 schrieb:
Hmmm eigentlich schon, ich weiß noch dass Photoshop während der Bearbeitung die Qualität der Bilder standardmäßig nicht voll anzeigt.
Hab das aber mal umgestellt vor längerer Zeit, finde aber die Option einfach nicht mehr. :(
Mit einem großen Bild kenne ich mich leider nicht so aus. Wir haben normalerweise viele, viele kleine Bilder.

Aber wenn die leere Datei schon beim erstellen 2 GB braucht hört sich das weitere Arbeiten ziehnlich zäh an :S

Wenn Du die Einstellung für niedrigere Qualität findest würde mich die Lösung aber auch interessieren.
 
Oben Unten