1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Bambozzle
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Avatar von Zelada
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    5

    Jetzt ist Deine Meinung zu Fallout 76: So funktionieren die Nuklearraketen im Spiel gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Fallout 76: So funktionieren die Nuklearraketen im Spiel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SergeantSchmidt
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.695
    Ich finde schon alleine das hinarbeiten auf die Endgame Gebiete klingt gut (auf dem Papier zumindest). Schön zu sehen ist auch das man nicht für seinen Tod bestraft wird, wenn mein Charakter alle Items verliert geht das ja noch in meinen Augen, aber wenn die Siedlung futsch ist in die man Stunden investiert hat, dann frustriert das schon extrem.
    Gerade bei Rust war es extrem frustrierend wenn die Base nicht nur geraidet wurde, sondern auch noch unbrauchbar gemacht wurde. Tagelange Arbeit futsch und sich großartig neu-organisieren vor dem Monatlichen Server Wipe gestaltet sich als schier unmöglich wenn der Vorsprung der Spielergruppen zu groß ist.
    Vae Victi

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.12.2006
    Beiträge
    140
    jeder echtes Falloutspieler hat das gerne gemacht.. leere Vaults finden, hineinkommen und durchlooten, schnipsel lesen.. jetzt gibs dann halt ne belohung am ende.. freu mich schon

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.738
    Auch die eigenen Behausung kann wohl in irgendeiner Weise transferiert werden.
    Das finde ich aber sehr komisch. Ich dachte, dass ist genau der Witz und das Risiko, wenn du dir irgendwo eine fette Basis aufbaust, dass - wenn du nicht aufpasst - es dir passieren kann, dass die einer mit einer Atomrakete platt macht.
    Wenn man sich so einfach mit Sack und Pack aus dem Staub machen kann, dann geht aber doch auch einiges an Spannung verloren. Mal schauen, wie es am Ende genau wird und was man genau verlegen kann, aber ein bisschen was sollten die beschossenen schon verlieren denke ich.

    Fuer Leute, denen sowas nicht gefaellt, und die in Ruhe bauen wollen soll es ja eh die privaten Server geben, bzw. koennte man fuer die auch ein paar sichere Server einrichten oder so.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  5. #5
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    13.09.2016
    Beiträge
    4
    Ich bin ein Fallout Fan der ersten Minute. Hab mir Fallout als Vollpreisspiel von meinem Taschengeld gekauft und bin mehr oder weniger begeistert von den Fallout Spielen.

    Das allen Fallout Titeln unterschwellige Thema ist, dass Krieg, oder besser Krieg mit Thermonukleraren Waffen, zu ziemlich beschissenen Ergebnissen führt. In diesem Teil wird jedoch das verwenden von solchen Waffen zu einer zentralen Funktion des Spiels. Fatman und Mininukes gab es zwar schon seit Teil 3 sind aber nur ein optionaler Teil.

    Durch den Einsatz dieser Raketen im Spiel wird die ganze Grundstimmung aller bisherigen Fallout Spiele 'ad absurdum' geführt.
    Austrogamer hat "Gefällt mir" geklickt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •