3577Gefällt mir
  1. #13541
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.555
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    gamestar.de
    Für die DLC-Missionen müsstest du neu anfangen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #13542
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    23.674
    Zitat Zitat von PeterBathge Beitrag anzeigen
    Für die DLC-Missionen müsstest du neu anfangen.
    Habs befürchtet. Okay, dann irgendwann später vielleicht. ^^

    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  3. #13543
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.457
    Blog-Einträge
    3
    The Division

    7.20 (9.90 - 20% Rabatt) für die Goldedition find ich mehr als angemessen.
    Die kostenlose Demo hatte mir schon Spass gemacht und jetzt kann ich das stimmige Setting
    endlich geniessen. Gestern hatte ich viele Unterbrüche, was mich ziemlich genervt hat.
    Heute Morgen liefs, bis zum Serverdown, ohne Probleme
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  4. #13544
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    7.808
    Homepage
    facebook.com...
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Gestern hatte ich viele Unterbrüche, was mich ziemlich genervt hat.
    Sehr eigenartig.
    Ich spiele ja auch regelmäßig, aber Serverprobleme habe ich seit Jahren nicht beobachtet.

  5. #13545
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.457
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Sehr eigenartig.
    Ich spiele ja auch regelmäßig, aber Serverprobleme habe ich seit Jahren nicht beobachtet.
    Vielleicht sind die Server da Zz bissl überlistet, weil viele für den Preis zugeschlagen haben.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  6. #13546
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    22.127
    Außerdem soll heute ja der Preload der Private Beta von TD 2 starten. Kann auch damit in Zusammenhang stehen.

  7. #13547
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bast3l
    Registriert seit
    16.11.2011
    Beiträge
    176
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Vielleicht sind die Server da Zz bissl überlistet, weil viele für den Preis zugeschlagen haben.
    Ich habe aktuell noch zur Telekom Glasfaser einen vodafone Kabelvertrag und interessanter Weise bekomme ich die "delta errors" nur bei der Telekomleitung o0.

    Switche ich aufs Kabelmodem sind zeitgleich die DCs weg und zurück zur Telekom wieder da.. was hast du denn für nen Provider?
    Gesendet von meinem Fuchi Cyber-7.

  8. #13548
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.457
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Bast3l Beitrag anzeigen
    Ich habe aktuell noch zur Telekom Glasfaser einen vodafone Kabelvertrag und interessanter Weise bekomme ich die "delta errors" nur bei der Telekomleitung o0.

    Switche ich aufs Kabelmodem sind zeitgleich die DCs weg und zurück zur Telekom wieder da.. was hast du denn für nen Provider?
    Wohne in der Schweiz und bin UPC-Kunde.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  9. #13549
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bast3l
    Registriert seit
    16.11.2011
    Beiträge
    176
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Wohne in der Schweiz und bin UPC-Kunde.
    Ah ok.. da wäre ein Zusammenhang natürlich hochverwunderlich. Ich kümmere mich nächste Woche mal drum dem Problem bei mir auf den Grund zu gehen, wenn was berichtenswertes bei rauskommt lass ich es wissen.
    Gesendet von meinem Fuchi Cyber-7.

  10. #13550
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    17.457
    Blog-Einträge
    3
    Heute aber Null Problemo mit Division. Gut so... macht irgendwie Laune.
    Elektrostuhl hat "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  11. #13551
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    23.674
    Nach über 90 Stunden hab ich nun von XCOM 2 genug. Vorerst bleibts aber noch auf der Platte, man kann ja nie wissen wann die Rundensucht wiederkommt. ^^

    Derweil habe ich State of Mind, eine der letzten PCG-Vollversionen angefangen. Die Thematik ist interessant, das Setting auch ganz nett, mit dem Low-Poly-Look kann ich mich ebenfalls anfreunden... Aber verdammt, selbst nach den ersten 3 Stunden schafft es die Story immer noch nicht mich richtig abzuholen. Ich könnte ja mit dem kaum vorhandenen Gameplay-Anspruch leben, aber dazu muss die Geschichte schon frühzeitig anziehen. Selbst die schwächsten Telltale-Spiele vermochten mich sofort zu packen, schwache Optik hin, QTEs her.

    Ich hoffe dass das Spiel bzw. die Story bald besser werden, den Einstieg hat Daedalic auf jeden Fall vergeigt. Einziger Lichtblick: Der Richard-Sprecher. Ich meine in ihm Christian Stark herauszuhören, und den liebe ich seit seinem Brian Basco ("Runaway").

    Edit:
    Ein Hoch auf mein geschultes Ohr, er ist es tatsächlich.
    Neawoulf, MrFob and Elektrostuhl haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  12. #13552
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TheBobnextDoor
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    2.372
    Quantum Break

    Wirklich originell und mal ein Spiel was sich nur auf seine Handlung konzentriert und nicht durch anderen Kram ablenken möchte. Auch die Live-Action-Serie, die eher mehr Hintergrundinformation liefert, ist sehr kurzweilig umgesetzt.
    Generell waren die Kämpfe mit den Zeitkräften recht fesch inszeniert, hatte was sich durch in der Zeit festhängende Gegner zu bewegen. Bei den Gegnern hätte aber mehr Abwechslung gut getan, ein paar mehr Kniffe als total gepanzerte und nur am Rücken
    verwundbare Soldaten wären bestimmt drin gewesen. Abseits der Kampfeinlagen ging es dann ausgesprochen ruhig zu, dies hat einem jedoch nette Atempausen verschafft und man konnte sich immer ein wenig in der Umgebung umschauen.
    Die Handlung um Zeit und dessen Ende war durchaus interessant, ließ am Ende aber einige Fragen offen.
    Dennoch einen weiteren Teil würde ich begrüßen, allein weil es mich brennend interessieren würde, wie denn das Unvermeidbare geändert werden könnte und welche Konsequenz diese Entscheidung nach sich zieht.

    Da scheint aber ein Alan Wake 2 wahrscheinlicher, von dem ich aber nicht abgeneigt wäre.
    MrFob und Elektrostuhl haben "Gefällt mir" geklickt.
    The following post of game commentary is true. And by true, I mean false. It's all lies. But they're entertaining lies. And in the end, isn't that the real truth? The answer is: No.

  13. #13553
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    6.900
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    Hab mir jetzt mal Assassin's Creed: Odyssey angesehen, das macht schon Laune. Muss mich aber erst an das doch deutlich andere Gameplay zu den Vorgängern gewöhnen (muss dazu sagen, dass ich Origin auch noch nicht gespielt habe)

    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.




  14. #13554
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.435
    Ich bin heute mit Rainswept fertig geworden, dass ich mir vor knapp einer Woche ohne Vorwissen über das Spiel ganz spontan gekauft habe, weil mir die Screenshots und die Beschreibung gefallen haben.

    Kleines (wie immer bei mir vermutlich sehr subjektives Review):

    Als ich mir das Spiel gekauft und angefangen habe, hab ich ein einfaches Point & Click Adventure erwartet, in dem man nüchtern den Mord an Chris und Diane, einem jungen Paar in der US Kleinstadt Pineview, aufklärt, indem man Hinweise sammelt und sich mit Zeugen unterhält. Zu Anfang scheint das Spiel auch größtenteils so abzulaufen, aber hinter der Fassade des Mordfalls gibt es so viele kleine Geschichten, dass spätestens nach dem ersten Drittel des Spiels weit mehr im Fokus steht, als nüchternes Kombinieren von Fakten. In dem Spiel geht es um die Menschen in der Stadt, Ermittler, Zeugen, Verdächtige und die Opfer, von denen im Grunde jeder seine eigenen Sorgen, Erlebnisse und Geheimnisse hat, die man nach und nach auf unterschiedliche Arten erfährt.

    Die Dialoge des Spiels sind dabei aus meiner Sicht unglaublich gut geschrieben. Nicht komplex, nicht theatralisch, nicht überdramatisch, sondern vor allem sehr realistisch aber gleichzeitig oft auch sehr emotional. Die Geschichte konnte mich einfach mitreißen und die einfache, aber aus meiner Sicht sehr atmosphärische Grafik, gepaart mit der tollen Musik (der gleiche Typ, der u. a. auch den Soundtrack für Downfall und The Cat Lady gemacht hat) erschafft dabei ein unglaublich dichtes, atmosphärisches Gesamtbild, dass ich so von einem kleinen Indie Adventure, von dem ich vorher nie gehört habe und das wohl auch das erste Werk des Entwicklers ist, nie erwartet hätte. Am ehesten würde ich es noch mit Night in the Woods vergleichen, allerdings sind die Protagonisten in Rainswept menschlich und erwachsener, als Mae, Bea, Greg und Angus in Night in the Woods.

    Spielerisch ist Rainswept sehr minimalistisch gehalten. Man bekommt keine Rätsel, muss nicht wirklich Hinweise kombinieren, Entscheidungen treffen oder sich gar geschickt anstellen. Das Spiel ist eine interaktive Geschichte und will auch nicht mehr sein. Allgemein stehe ich zwar auf rätsellastige Point & Click Adventures a la Lucas Arts, Daedalic & Co., aber Rainswept fokussiert sich insgesamt so sehr auf die unglaublich guten Dialoge und die Geschichte, dass komplexe Rätsel eigentlich nur den Lauf der Geschichte unnötig verzögern würden. Nach 6 Stunden war das Spiel dann auch schon vorbei. Nicht besonders lang, aber ich hatte auch zu keiner Zeit das Gefühl, da würde man irgendwie die Spielzeit strecken wollen. Gleichzeitig kam ich mir aber auch nie gehetzt vor. Der Entwickler wusste anscheinend ganz genau, was er hier tat.

    Nachdem ich jetzt so lang geschwärmt habe: Ein paar Schwächen hat das Spiel dennoch, die hauptsächlich in Form von kleinen Bugs daherkommen: Gelegentlich fielen Hintergrundgeräusche und Musik aus, in einem Fall steckte ich mit meinen Charakter fest und konnte mich nicht mehr bewegen. Da man aber mehrere Speicherstände anlegen und jederzeit speichern und laden konnte, war das letztendlich auch kein großes Problem. Auch bringt der Entwickler derzeit beinahe täglich kleines Fixes raus, so dass das Spiel schon in Kürze eigentlich völlig bugfrei sein dürfte. Die Steuerung ist eine Mischung aus Maus und Tastatur, die an sich ganz gut funktioniert, reine Maussteuerung soll aber wohl per Patch nachgeliefert werden. Controller werden meines Wissens nach nicht offiziell unterstützt. Außerdem gab es ein paar wenige Szenen, wo die Dialoge automatisch abliefen und wo ich nicht ganz mit dem Lesen hinterherkam. Das kam aber extrem selten vor.

    Womit ich beim letzten Punkt wäre, der für manche evtl. ein Schwachpunkt sein könnte, für mich aber völlig ok: Das Spiel verzichtet komplett auf Sprachausgabe. Mit guten Sprechern hätte das Spiel atmosphärisch evtl. noch ein wenig mehr rausholen können, aber in diesem Fall würde ich sagen: Bei der Qualität der Dialoge würden Sprecher, die "nur" durchschnittlich sind, dem Spiel eher schaden, als alles andere. Da müsste schon eine Vertonung von der Qualität von Rockstar Games, Dontnod oder Telltale her, um die Dialoge angemessen zu vertonen. Da das jedoch sicher nicht billig wäre und für einen kleinen Entwickler bei seinem ersten Projekt wohl kaum bezahlbar, sind die geschriebenen Dialoge aus meiner Sicht völlig in Ordnung und eigentlich das Beste, was der Entwickler aus seinen begrenzten Möglichkeiten machen konnte.

    Fazit: Für mich ist Rainswept der erste Überraschungshit dieses Jahres. Ob sich das Spiel langfristig für mich zwischen atmosphärischen und dialoglastigen Adventure/Storyspielen wie Kentucky Route Zero, Night in the Woods, Life is Strange, Fran Bow oder der Blackwell Reihe von Wadjet Eye Games einordnen kann, weiß ich wohl erst, wenn ich in ein paar Monaten nochmal auf das Spiel zurückblicke, aber ich bin da ganz optimistisch.

    *edit* Und fast hätte ich es vergessen: Bei vielen Spielen ist man zum Schluss enttäuscht, hätte sich noch ein paar weitere Antworten gewünscht oder die gegebenen Antworten befriedigen einen nicht wirklich. Rainswept ist nicht so ein Fall. Das ganze Spiel ist unglaublich rund gestaltet, es werden alle Fragen beantwortet und alles endet auf eine Weise, die keinen Wunsch mehr frei lassen. Ein sehr gelungenes Ende.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  15. #13555
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Beiträge
    6.900
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    Wieder ein paar Stunden Assassin's Creed: Odyssey und langsam fängt die Nadel wieder an zu sitzen
    nach über 5 Stunden hab ich jetzt grad den Prolog abgeschlossen was ist das bitte für ein Umfangsmonster?





  16. #13556
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.435
    Spontankauf, nachdem ich es bei Steam entdeckt und ein paar Meinungen gelesen habe: Eastshade, das vor wenigen Tagen erschienen ist.

    Gespielt habe ich's noch nicht, es lädt noch runter. Aber von dem, was ich bisher gelesen und gesehen habe, ist es ein immersives Erkundungsspiel mit schöner Grafik, in dem man durch die Welt reist, sich mit den Bewohnern unterhält, Aufträge erfüllt, Landschaftsbilder malt usw., und das alle mit sehr schöner Grafik und einer tollen Atmosphäre. Spielzeit angeblich 10 bis 15 Stunden, wenn man sich auf's Durchzocken konzentriert, mehr, wenn man alles entdecken will. Oder anders ausgedrückt: Bei mir wird es sicher mehr werden.

    Zur Story und zur Spielwelt hab ich bisher, um mich nicht selbst zu spoilern, nichts gelesen, daher bin ich sehr gespannt, was dabei auf mich zukommt. Langsames Gameplay, tolle Atmosphäre und viel zu entdecken ... wenn das Spiel hält, was es verspricht, es ist genau das, was ich gerade suche.

    Ich verlinke mal den Trailer, den ich bis auf die erste Szene selbst übrigens noch nicht gesehen habe (ich lasse mich gern überraschen, vor allem bei Blindkäufen):



    Da mich mein letzter Spontankauf (Rainswept) ziemlich begeistert hat, hoffe ich, dass dieses Spiel für mich keine Enttäuschung wird.
    Geändert von Neawoulf (15.02.2019 um 19:45 Uhr) Grund: aktuelleren Trailer verlinkt
    Bonkic und Nyx-Adreena haben "Gefällt mir" geklickt.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  17. #13557
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    4.708
    Eastshade steht seit gestern auf meiner Wunschliste. Sieht sehr schön und interessant aus.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

  18. #13558
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    5.435
    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Eastshade steht seit gestern auf meiner Wunschliste. Sieht sehr schön und interessant aus.
    Erster Eindruck (ca. 2 Stunden) ist auf jeden Fall sehr gut. Gibt ein paar Probleme mit der Performance und ein wenig Inputlag, aber da man nicht schnell zielen muss wie in nem Shooter kann ich damit auf jeden Fall leben. Vom Artdesign her ist es aber wirklich schön gemacht, Musik, Sound und die Sprecher sind auch gut. Alles technisch kein Triple-A Niveau, aber ein schönes Open World Indie Adventure bisher.
    Nyx-Adreena hat "Gefällt mir" geklickt.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  19. #13559
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    4.708
    Hab’s mir gestern noch gekauft.
    "People call me lazy. I'm not lazy. Just don't like working. There's a difference."

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #13560
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    8.536
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Wieder ein paar Stunden Assassin's Creed: Odyssey und langsam fängt die Nadel wieder an zu sitzen
    nach über 5 Stunden hab ich jetzt grad den Prolog abgeschlossen was ist das bitte für ein Umfangsmonster?

    Na, du wirst dich noch wundern.

    Ich bin grad dabei, wieder mal Dark Souls 3 zu zocken. Als quasi Vorbereitung zu Sekiro.
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 4770
    Mainboard: Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X

Seite 678 von 679 ... 178578628668676677678679

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •