3Gefällt mir
  • 3 Beitrag von MrFob
  1. #1
    Avatar von Icetii
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    0

    Jetzt ist Deine Meinung zu Square Enix: Geschäftsbericht enthüllt Verluste in Höhe von 33 Mio. US-Dollar gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Square Enix: Geschäftsbericht enthüllt Verluste in Höhe von 33 Mio. US-Dollar

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Avatar von DoorLord
    Registriert seit
    06.07.2017
    Ort
    BW
    Beiträge
    29
    Youtube
    vorahnden
    Square Enix , hatt ja eigentlich ne ganze menge eisen im feuer, zb hab ich die finger von Hitman gelassen diese sache mit den episoden störte mich. obwohl ich ein fan der reihe bin. Ich denke das werden die locker wegstecken. Die haben ja weit gestreut was das angebot angeht .

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    2.933
    Sag mal, ist Shadow of the Tomb Raider wirklich so gefloppt? Erst der Sale mit 30% Vergeunstigung, 3 Wochen oder so nach release und nun solche Zahlen? Das klingt aber gar nicht gut. Wuerde mich aber eigentlich wundern, die reboot Reihe hatte sich doch einen ziemlich guten Ruf erarbeitet, oder war dieses Jahr die Konkurrenz mit God of War und Spiderman zumindest auf der PS4 einfach zu stark?
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sanador
    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    1.539
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Sag mal, ist Shadow of the Tomb Raider wirklich so gefloppt? Erst der Sale mit 30% Vergeunstigung, 3 Wochen oder so nach release und nun solche Zahlen? Das klingt aber gar nicht gut. Wuerde mich aber eigentlich wundern, die reboot Reihe hatte sich doch einen ziemlich guten Ruf erarbeitet, oder war dieses Jahr die Konkurrenz mit God of War und Spiderman zumindest auf der PS4 einfach zu stark?
    Nach Thief und Deus Ex wohl die nächste IP, die eine "Pause" einlegen wird.
    Sam Fisher: Lasers? Lasers are so...
    Anna: Nineties?
    Sam Fisher: I was going to say "seventies". Could you please stop making me feel old?
    Anna: I've got bad news for you, Sam, you *are* old.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    2.933
    Zitat Zitat von Sanador Beitrag anzeigen
    Nach Thief und Deus Ex wohl die nächste IP, die eine "Pause" einlegen wird.
    Ich hoffe ja eigentlich immer noch, sie besinnen sich endlich und machen die Deus Ex Prequel Story fertig! Adam Jensen hat dieses verdammte Cliffhanger Ende echt nicht verdient.
    Geändert von MrFob (08.11.2018 um 18:20 Uhr)
    sauerlandboy79, crassplaya and Sanador haben "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    5.287
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Kingdom Hearts 3 wird's schon richten.

    Final Fantasy XV kann ja auch als Erfolg verbucht werden, trotz des durchwachsenen Rufes hat es sich ganz ordentlich verkauft. Auch wenn jetzt eine Hiobsbotschaft kam, dass von den noch angekündigten DLCs bis auf einen der Rest gecancelt wurde und das Tabata Square verlassen hat und ein eigenes Studio aufmachen will.
    Könnte allerdings spannend werden, was er dann macht.

    Nach Agni's Philosophy, die schon sehr cool war, gab es letztens noch eine neuere Tech-Demo, wo eine Cyborg-Frau gegen große Puppen kämpft, das Ganze am Ende in einer Stadt im Weltraum. Sah sehr cool aus. Finde das Video jetzt leider nicht auf die Schnelle. Hatte aber so einen schönen Cyberpunk-vibe a la Ghost in the Shell / Blade Runner. Das Teil als Spiel wäre sicher genial.

    Dragon Quest XI hat sich bisher 4 Millionen Mal verkauft, für ein traditionelles JRPG eine riesige Nummer, allerdings gehen 3,2 Millionen leider trotzdem auf die japanische Kunden ...

    Die westlichen Spiele von Square Enix, wo sie als Publisher und somit Finanzier agieren hingegen schneiden alle irgendwie nicht so gut ab. The Quiet Man ist wertungstechnisch der Flop des Jahres mit durchschnittlich 30 - 40 Prozent-Wertungen.
    Da frage ich mich allerdings ob das die (Mit-) Schuld von Square Enix ist oder nicht doch eher der westlichen Entwickler, die einfach aus ihrem Material nicht mehr machen können, egal ob Tomb Raider, Thief, Deus Ex, Hitman oder sonstwas, oder ob deren traditionelles Gameplay der ganz frühen Teile sich nicht inzwischen einfach überlebt hat und sie deswegen das Risiko eingehen so einen Mischmasch zu machen, der am Ende niemanden gefällt.
    Just Cause ist ja auch eher so eine Marke, die seit Jahren vor sich hindümpelt, immer in der zweiten Reihe. Erstaunlich, dass sie das überhaupt noch fördern.


    Edit: Der Artikel hier ist etwas mißverständlich, die 29 Millionen Euro Verlust sind ein Sonderposten durch Luminous Productions, de facto hat Square Enix 66 Millionen Euro Gewinn gemacht, was allerdings ein Rückgang von 50 Prozent ist. Allerdings kamen eben nur eine CGI Doku fürs Fernsehen, Shadow of the Tomb Raider und Octopath Traveller in dem Zeitraum heraus.
    Geändert von Spiritogre (08.11.2018 um 19:22 Uhr)
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  7. #7
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    17.04.2018
    Beiträge
    27
    Das Shadow of the Tomb Raider nicht an die Vorgänger anknüpfen konnte, kann damit zusammenhängen das die ersten beiden Teile des Reboots von Crystal Dynamics gemacht wurden und der letzte Teil von Eidos Montreal.
    Crystal Dynamics konnte mit dem ersten Teil Erfahrungen Sammeln die in den 2ten Teil mit einflossen. Eidos hingegen wurde mit dem letzten Teil ins kalte Wasser geworfen.

    Final Fantasy ist nicht mehr die Marke die sie mal war. Seit Teil 10 gingen die Verkäufe weiter zurück und Teil 12 und 13 haben ihr übriges getan. Weshalb das Gameplay verändert wurde verstehe ich bis Heute nicht zumal das Aktive Time Battle weiterhin funktioniert. Die Dragon Quest Reihe verkauft sich blendend und ist auch sehr beliebt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    23.357
    Noch gibt es keine offiziellen Zahlen zu den SotTR-Verkäufen. Daher reine Spekulation.

    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  9. #9
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    17.04.2018
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von sauerlandboy79 Beitrag anzeigen
    Noch gibt es keine offiziellen Zahlen zu den SotTR-Verkäufen. Daher reine Spekulation.

    Gesendet von meinem 6070K mit Tapatalk
    Laut Square soll es sich in den ersten 3 Tagen in Deutschland nur 100.000 mal verkauft haben.
    Des weiteren sollen die Disc Verkäufe sehr schlecht sein.
    Wenn es stimmen soll das dass Spiel ein Budget inkl. Werbung von 135.000.000 Dollar verschlungen hat, dann muss es sich min. bei 40,- €/$ pro Spiel 3,4 Millionen mal verkaufen das man mit 0 raus kommt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.105
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Ich hoffe ja eigentlich immer noch, sie besinnen sich endlich und machen die Deus Ex Prequel Story fertig! Adam Jensen hat dieses verdammte Cliffhanger Ende echt nicht verdient.


    Ups, Falsche Spielreihe.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    34.232
    Blog-Einträge
    10
    Bei Shadow of the Tomb Raider kann ich es nicht nachvollziehen. Ich fand, dass es ein super Spiel war.

    Hoffentlich sorgt das nicht dafür, dass der nächste Teil wieder deutlich actionreicher wird.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    31.633
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Bei Shadow of the Tomb Raider kann ich es nicht nachvollziehen. Ich fand, dass es ein super Spiel war.
    qualität ist bekanntlich nicht alleine entscheidend für verkaufserfolg.
    zumal der meatscore der pc- und der ps4-version bei gerade mal 77 und 76 punkten liegt (xbone erstaunlichicherweise deutlich darüber). das ist schon ziemlich bescheiden für einen sündteuren aaa-titel. wenn die 135 mio. dollar kosten stimmen sollten, hab ich auch gelesen, dann müsste man, so schätze ich, wohl mindestens mal 5 millionen exemplare zum vollpreis absetzen. ich weiß nicht, ob das jemals ein tomb raider geschafft hat. und - das ist jetzt aber nur mein persönlicher eindruck - ich hatte irgendwie immer den eindruck als sei beim marketing irgendwas schiefgelaufen. shadow war irgendwie nie so dick in den schlagzeilen wie die beiden vorgänger.

    Hoffentlich sorgt das nicht dafür, dass der nächste Teil wieder deutlich actionreicher wird.
    vielleicht irgendwas mit multiplayer? dass gleich der nächste teil angekündigt wird, halte ich jedenfalls mal für eher unwahrscheinlich. vielleicht ist an den ganzen spekulationen aber auch gar nix dran.

  13. #13
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    17.04.2018
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Bei Shadow of the Tomb Raider kann ich es nicht nachvollziehen. Ich fand, dass es ein super Spiel war.

    Hoffentlich sorgt das nicht dafür, dass der nächste Teil wieder deutlich actionreicher wird.
    Shadow of the Tomb Raider war das Ende der Trilogie. Ob es eine Fortsetzung geben wird steht wohl in den Sternen.
    Sollte es eine geben dann sollte diese wieder von Crystal Dynamics kommen. Wobei ich mich eher auf ein neues Legacy of Kain freuen würde. Ich würde mich auch auf ein richtig gutes HD Remake von Legacy of Kain: Blood Omen freuen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •