Seite 2 von 2 12
37Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Talisman79
    Registriert seit
    21.02.2017
    Beiträge
    389
    bei mir hat sich das auch merklich verändert.weg von singleplayerspielen hin zum onlinegedöns,aber schon seit jahren.wenn ich jetzt SP zocke,hab ich nach ner halben std keine lust mehr weil es mir gegen NPCs einfach keinen spaß macht.ich brauch das,mit leuten zu interagieren,mich mit anderen zu messen usw.ich komm bis heute weder beim hexer noch bei F4,noch bei dishonored2,deus ex oder horizon zero dawn auch nur einen centimeter weiter.spätestens nach ner stunde vergeht mir die lust und ich zock wieder irgendwas online.

    ich red mir das dann immer schön,das ich die zocke,wenn ich mal richtig zeit habe,krank bin etc,aber ganz ehrlich,ich glaub dazu wird es nie mehr kommen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    7.416
    Zitat Zitat von belakor602 Beitrag anzeigen
    SAGT MAL FÜR WIE VERDAMMT RETARDIERT HALTEN DIE UNS???



    Der Gamingmarkt verändert sich die Spieler (lest "wir" ) wollen Games als Service aber...



    Dass heisst nicht wir mögen Spiele nicht, die nicht "Live Service" Spiele sind WIR MACHEN ABER TROTZDEM EINS UND TUN SO ALS OB IHR DAS UNBEDINGT WOLLT!

    ICH FÜHL MICH GERADE PERSÖHNLICH IN MEINER INTELLIGENZ ANGEGRIFFEN. GANZ EHRLICH MICH HAT SCHON LANGE NICHT MEHR EIN ARTIKEL BEIM LESEN IN WÜTENDE RAGE VERSETZT, GLÜCKWUNSCH EA!
    Iss 'n Snickers. Immer, wenn du dich persönlich in deiner Intelligenz angegriffen fühlst, wirst du zur Diva.
    MichaelG, Spassbremse, RavnSeidemann und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 4770
    Mainboard: Gigabyte GA-H97-HD3
    RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von USA911
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    2.452
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Offensichtlich sprechen die Zahlen aber eben für EAs Entscheidungen. Die würden das ja nicht machen, wenn es keine Nachfrage gäbe.
    Welche Zahlen? Bei den Geschäftszahlen gebe ich Dir Recht.
    Ein Steak am Morgen und man ist ohne Kummer und Sorgen

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von USA911
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    2.452
    Open World ist ja schön und gut, aber dann muss es auch mit gutem Content gefüllt sein.
    Destiny 2 ist bei mir schon durch, da gibt es nichts zu machen und es ist einfach eine langweilige und leere Spielwelt. Es fehlt die Abwechslung, alles ist immer nur das selbe (Immer die selben und gleichen Public Events mit 0 abwechslung) immer an den selben und gleichen Orten erscheinen die, etc...
    Bei Open World ist es ein schmaler Grad, das die Welt mit erfrischend, unterschiedlichen Aufgaben und Nebenmissionen gefüllt werden, da reicht es mir im meinen Auge nicht, (wie es leider bei den meisten Spielen momentan ist) Copy und Paste der Aufgaben in anderen gebieten, nur damit viel zu tun ist!

    Wobei ich Destiny 2 die Open World abspreche, denn es sind 3 große Schlauchlevel, die den anschein einer offenen Welt geben.
    Ein Steak am Morgen und man ist ohne Kummer und Sorgen

  5. #25
    Benutzer

    Registriert seit
    14.08.2017
    Beiträge
    58
    Uncharted hat doch aber gezeigt, das es auch ohne diese Idee auf Dauer MP zu setzen geht. Ich bezweifle das EA das gebacken bekommt.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MRRadioactiv
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    227
    Wenigstens sind sie auf dem EA Friedhof der Studios nicht einsam. Ist ja gut gefüllt. Mal sehen welches Studio als nächstes dran ist.
    PS: Wie wäre es mit Bioware?

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    3.093
    Zitat Zitat von Spiritogre Beitrag anzeigen
    Was den Wiederspielwert angeht, ich denke schon, dass man selbst sehr lineare, storylastige Spiele, ähnlich wie ein gutes Buch, nach einigen Jahren noch mal zockt, wenn die Erinnerung daran nicht mehr so frisch ist. Hört man doch immer wieder, wieviele Leute schreiben in Foren ständig, dass sie Monkey Island, Baldur's Gate 2 oder Final Fantasy VII alle jubeljahre regelmäßig zocken und sie teilweise schon ein Dutzend Mal gespielt haben.
    Klar, Open World Spiele funktionieren da etwas anders und können viele Hundert Stunden durchgehend fesseln. Titel wie Oblivion, Fallout 3 und danach Skyrim finden sich bei mir fest auf der Platte und werden immer wieder mal angeschmissen, wobei die auch stark von der Modding-Szene leben.
    Das kann ich bestätigen, wobei es bei mir hauptsächlich GTA und JRPGS sind. Das sind Spiele für die ich immer gerne mein Geld ausgegeben habe und es nur in wenigen Fällen irgendwie bereuht habe. Jetzt schauen wir aber mal darauf wer diese Aussagen trifft. Ein Sprecher von EA. Einer Aktiengesellschaft die ein sehr starkes Interesse an wirtschaftlichem Wachstum hat und an der Verbesserung ihrer Monetarisierung. Das sich diese Leute so äußern das es der eigenen Firmenpolitik gefällig ist sollte ein Selbstläufer sein und keine große Überlegung brauchen.

    Entsprechend bewerte ich solche Aussagen wie diese auch und es ist für mich einfach PR-Geschwätz.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    26.07.2016
    Beiträge
    368
    Zitat Zitat von USA911 Beitrag anzeigen
    Welche Zahlen? Bei den Geschäftszahlen gebe ich Dir Recht.
    Welche Zahlen sollten für EA denn sonst interessant sein? Lottozahlen? Wetter-Daten?
    Für EA sind ausschließlich Spielerzahlen und der erzielte Profit ausschlaggebend. Zufriedenheit der Spieler oder whatever kümmert niemanden, die Zielgruppe zahlt offensichtlich trotzdem.
    Talisman79 hat "Gefällt mir" geklickt.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von belakor602
    Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    2.418
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Iss 'n Snickers. Immer, wenn du dich persönlich in deiner Intelligenz angegriffen fühlst, wirst du zur Diva.
    Danke, schon besser
    RedDragon20 hat "Gefällt mir" geklickt.

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •