1Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Schaschlikschmuggler
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    4

    Jetzt ist Deine Meinung zu Spider-Man: Kommendes Actionspiel offenbar schon komplett spielbar gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Spider-Man: Kommendes Actionspiel offenbar schon komplett spielbar

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Schaschlikschmuggler
    Gast
    Dafür muss ich mir glatt eine PS4 ausleihen, die Batman Spiele fand ich super. Zum Glück war es das dann aber wohl auch mit interessanten Exklusivspielen für mich. Hoffentlich wurden die QTE auf ein absolutes Minimum reduziert.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von linktheminstrel
    Registriert seit
    10.04.2008
    Ort
    Termina
    Beiträge
    2.013
    Zitat Zitat von Schaschlikschmuggler Beitrag anzeigen
    Hoffentlich wurden die QTE auf ein absolutes Minimum reduziert.
    diesen eindruck machte die Präsentation auf der e3 nicht. ich habe ja die Befürchtung, dass halt sachen wie ein spielerisches Dasein als Peter parker azugunsten der Präsentation auf der strecke bleibt und die Story nur in renderfilmchen mit qte's erzählt wird. der restliche spielerische gehalt dürfte sich nur um kämpfen und von ort zu ort schwingen drehen, so zumindest mein eindruck.
    the black knight always triumphs!!!

  4. #4
    Schaschlikschmuggler
    Gast
    Zitat Zitat von linktheminstrel Beitrag anzeigen
    diesen eindruck machte die Präsentation auf der e3 nicht. ich habe ja die Befürchtung, dass halt sachen wie ein spielerisches Dasein als Peter parker azugunsten der Präsentation auf der strecke bleibt und die Story nur in renderfilmchen mit qte's erzählt wird. der restliche spielerische gehalt dürfte sich nur um kämpfen und von ort zu ort schwingen drehen, so zumindest mein eindruck.
    Muss man halt mal abwarten. QTE sind für mich einfach nur schäbiges Gamedesign, besonders wenn ein Versagen keinerlei Konsequenzen hat und man so oft Neustarten kann, bis die dämlichen blinkenden Knöpfchen in der richtigen Reihenfolge gedrückt wurden. Das war bei Until Dawn besser gelöst. Fail = nächster Teenager tot.

    Wenn man schon zig Popcorn Kino Action Szenen einbauen will, dann zeigt man sie am besten gleich nur als Video. Ist man nämlich schlecht bei QTE, darf man sich Teile der Sequenz in vielfacher Ausfertigung ansehen, ehe man den Schrott endlich fertig hat. Für mich ist so was ein Stimmungskiller. Aber mal abwarten, vielleicht haben sie die QTE wirklich drastisch reduziert und neben ganzen Michael Bay würdigen Szenen auch etwas echte Story und Tiefe rein gepackt.
    linktheminstrel hat "Gefällt mir" geklickt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •