5Gefällt mir
  • 2 Beitrag von JohnCarpenter
  • 3 Beitrag von Aglareba
  1. #1
    Autor
    Avatar von AntonioFunes
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    192

    Jetzt ist Deine Meinung zu Apples Face-ID: Kind entsperrt iPhone X der Eltern gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Apples Face-ID: Kind entsperrt iPhone X der Eltern

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.058
    Vielleicht sind auch einfach nur 2 Profile hinterlegt und die Familie verschweigt das ?

    Obwohl der Sohn im Augenbereich der Mutter stark ähnelt.

  3. #3
    Schaschlikschmuggler
    Gast
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Vielleicht sind auch einfach nur 2 Profile hinterlegt und die Familie verschweigt das ?

    Obwohl der Sohn im Augenbereich der Mutter stark ähnelt.
    Wie soll das gehen? Es ist doch noch ein Gesicht pro Gerät erlaubt: Face ID on the iPhone X will only support one face per device – BGR

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    1.574
    Mutter und Sohn gleichen sich, wie ein Ork dem anderen.
    MichaelG und Booman90 haben "Gefällt mir" geklickt.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    21.058
    Zitat Zitat von Schaschlikschmuggler Beitrag anzeigen
    Wie soll das gehen? Es ist doch noch ein Gesicht pro Gerät erlaubt: Face ID on the iPhone X will only support one face per device – BGR
    War mir neu. Ok.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von USA911
    Registriert seit
    15.07.2005
    Beiträge
    2.489
    Das passiert, wenn Technik verbaut wird, die noch nicht ausgereift ist.

    Nicht umsonst laufen (siehe Hamburg Bahnhof) überall noch Testbetriebe zu Gesichtserkennungssoftware.
    Apple, wollte nicht warten und brauchte einfach eine neue Technik um für ihr Handy ein Alleinstellungsmerkmal zu haben.
    Ein Steak am Morgen und man ist ohne Kummer und Sorgen

  7. #7
    Benutzer
    Avatar von Aglareba
    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    79
    Der Artikel übersieht das eigentliche Problem bzw. bricht es falsch herunter: Das iPhone ist nicht für die Benutzung durch mehrere Personen gedacht. TouchID ließ sich nur in diesem Punkt durch insgesamt fünf mögliche Finger überlisten.
    FaceID lernt mit der Zeit, wie der Nutzer sich verändert. Das scheint es insbesondere dann zu machen, wenn man gezwungenermaßen das Passwort eingibt, weil FaceID einen nicht erkannt hat. Macht dies nun aber eine andere Person, die einem ähnlich sieht (so wie bei Mamaork und dem Orkkind), lernt FaceID das ähnliche Gesicht. Folglich lässt sich nun auch von dem ähnlichen Gesicht entsperren.
    Schlussendlich braucht es nur ein Softwareupdate, dass man das automatische Lernen für solche Sonderfälle deaktivieren kann.
    MichaelG, gutenmorgen1 and Tariguz haben "Gefällt mir" geklickt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.08.2012
    Beiträge
    2.858
    Zitat Zitat von Aglareba Beitrag anzeigen
    .FaceID lernt mit der Zeit, wie der Nutzer sich verändert.
    So sieht es aus. Und in diesem Fall würde FaceID auch noch bei schlechten Lichtverhältnissen eingerichtet...

  9. #9
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    6.119
    Zitat Zitat von USA911 Beitrag anzeigen
    Nicht umsonst laufen (siehe Hamburg Bahnhof) überall noch Testbetriebe zu Gesichtserkennungssoftware.
    Das läuft aber über traditionelle 2D Bildanalyse. Mit fragwürdigen Kameras, auf große Entfernung und oft schwankenden Lichtverhältnissen. Die Algorithmen müssen schon sehr weit sein, damit da überhaupt brauchbares rauskommt.

    Völlig anderes Kaliber als 30.000 Datenpunkte mit perfekter Ausleuchtung für einen 3D Scan. Das geht schon eher Richtung Motion Capture im Studio.

  10. #10
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    73.246
    Kann man denn nicht Face-ID einfach abschalten und ne normale Pin-Entsperrung nutzen, wenn man vor einem solchen Dilemma steht?
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  11. #11
    Benutzer
    Avatar von Aglareba
    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Kann man denn nicht Face-ID einfach abschalten und ne normale Pin-Entsperrung nutzen, wenn man vor einem solchen Dilemma steht?
    Man kann sehr genau einstellen, was man mit der biometrischen Entsperrmöglichkeit unter iOS ermöglichen will: Man kann z.B. verhindern, dass damit Käufe getätigt werden können (im AppStore oder mit ApplePay). Ebenso könnte man komplett darauf verzichten und für alle Aktionen das klassische Passwort nutzen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •