Seite 2 von 3 123
10Gefällt mir
  1. #21
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    72.566
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    wozu benötigt man denn 256 gb oder gar noch mehr bei einem smartphone?
    Intern braucht man sicher bei weitem nicht so viel, aber ich hab allein 120GB an Musik auf meiner Speicherkarte, weil ich keinen Bock auf Streaming-Abos hab und nicht auf "guten Empfang" angewiesen sein will, und dann kommen in einer Weile auch einige Bilder und Videos bei rum. Da wären zB 32GB ziemlich knapp, wenn der Hersteller sich weigert, nen SD-Cardslot zu bieten. Daher sind 256GB ein iPhone, bei dem man auch 4K-Videos aufnehmen kann, nun wahrlich nicht "zu viel"


    Übrigens; das iPhone X wird in D schlappe 1149€ kosten, also AB 1149€ für die 64GB Version - die mit 256 mal eben 1319€... https://web.de/magazine/digital/appl...apple-32526964 sorry, aber muss man selbst mit nem ordentlichen Gehalt wahrer Luxus-Freak sein oder ein echt sehr verblendeter Apple-Fan oder ein purer Angeber, der sich damit einfach nur schmücken will.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Klugscheißer
    Avatar von Rabowke
    Registriert seit
    09.12.2003
    Beiträge
    23.440
    Was kostet denn dieses Samsung Galaxy Note 8 irgendwas mit einer ähnlichen Speicherbestückung?
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    20.554
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    wozu benötigt man denn 256 gb oder gar noch mehr bei einem smartphone?



    will deine freundin / frau wohl auch eins?
    1. MP3-Playerersatz und Fotos
    2. Nein, mir gefällt Gold aber besser als Spacegrau

  4. #24
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    5.843
    Bei Samsung fallen die Preise aber immer recht schnell. Bei Apple wird sich aber bis zum nächsten Modell preislich nichts bewegen.

    Das fiese sind ja mal wieder die Preisschrittchen. "Ach, ein iPhone 7 reicht mir auch. Oh, für €160 mehr bekäme ich auch ein 8er. Hmm, da ist das X aber auch nicht mehr weit weg."
    Und schwupps ist man einige Hunderter mehr los als man ausgeben wollte.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    4.183
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Was kostet denn dieses Samsung Galaxy Note 8 irgendwas mit einer ähnlichen Speicherbestückung?
    Das Note hat aber einen anderen Einsatzzweck, wenn dann muss man das normale Galaxy als Vergleich nehmen. Das Note ist eher das Smartphone-Gegenstück zum iPad Pro.

    Meine Frau hat das Note 4 und das ist schon ein geniales Teil, wenn man die Features, sprich den Stylus bei dem Spezialdisplay auch nutzt.

    Ich selbst nutze immer noch mein uraltes HTC One S, habe zwar auch ein HTC One M8 aber bin zu geizig die 20 Euro für das Wechseln der Sim-Karte zu zahlen.
    Beim Tablet bin ich im Frühjahr nach langer Suche dann beim Asus Zenpad 3S gelandet, das hat 2k Display im 4:3 Format, 4GB RAM und 64GB Speicher (plus aktuell 64GB SD Karte). Und die 128GB nutze ich auch gut aus, weniger würde ich heute nicht haben wollen, eigentlich brauche ich mehr.
    Geändert von Spiritogre (13.09.2017 um 15:42 Uhr)
    Mein Blog über Rollenspiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Mein neuer und ergänzender Medien-Blog für Artworks, Fanart, Spiele-Cover, Screenshots und vieles mehr: https://spiritoger.tumblr.com/

  6. #26
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    72.566
    Zitat Zitat von Rabowke Beitrag anzeigen
    Was kostet denn dieses Samsung Galaxy Note 8 irgendwas mit einer ähnlichen Speicherbestückung?
    ich habe es in dem anderen Comment-Thread zu der anderen News mit der Zusammenfassung der Präsentation und den Infos zu den neuen Modellen iPhone 8: Infos zum iPhone X und iPhone 8 aus dem Apple-Livestream schon geschrieben (das konntet ihr natürlich nicht wissen), dass die Preise für die Samsung Top-Modelle IMHO ebenso irre sind. Also bitte nicht diese indirekte Unterstellung, vor allem seitens unseres immer trüben Freundes aus dem Osten, dass die Kritik einfach nur Apple-Bashing sei. Auch wer ein Samsung Galaxy für 1000€ kauft hat sie entweder nicht alle oder weiß nicht wohin mit all seinem Geld.

    Wobei man aber trotz des Preis-Irrsinns bei Samsung immer noch ein wenig besser bedient ist, wenn man ein wenig wartet. Da sind die Geräte nämlich im Gegensatz zu Apple nach ein paar Monaten meist deutlich günstiger. Aber selbst "nur" 600€ für ein Smartphone sind außer für echte Technikfreaks einfach nur irre oder Angeberei IMHO.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  7. #27
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.01.2017
    Beiträge
    1.360
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    ich habe es in dem anderen Comment-Thread zu der anderen News mit der Zusammenfassung der Präsentation und den Infos zu den neuen Modellen iPhone 8: Infos zum iPhone X und iPhone 8 aus dem Apple-Livestream schon geschrieben (das konntet ihr natürlich nicht wissen), dass die Preise für die Samsung Top-Modelle IMHO ebenso irre sind. Also bitte nicht diese indirekte Unterstellung, vor allem seitens unseres immer trüben Freundes aus dem Osten, dass die Kritik einfach nur Apple-Bashing sei. Auch wer ein Samsung Galaxy für 1000€ kauft hat sie entweder nicht alle oder weiß nicht wohin mit all seinem Geld.

    Wobei man aber trotz des Preis-Irrsinns bei Samsung immer noch ein wenig besser bedient ist, wenn man ein wenig wartet. Da sind die Geräte nämlich im Gegensatz zu Apple nach ein paar Monaten meist deutlich günstiger. Aber selbst "nur" 600€ für ein Smartphone sind außer für echte Technikfreaks einfach nur irre oder Angeberei IMHO.
    Mir persönlich kommt zwar kein Samsung Gerät mehr ins Haus, aber von der Preisgestaltung her sind sie tatsächlich deutlich attraktiver. Wer kein absoluter Konsumjunkie ist, wartet ein paar Monate und bekommt das neueste Modell meist schon einige Hundert Euro günstiger. Voriges Jahr um die Weihnachtszeit etwa gab es das S7 bereits für unter 400 Euro, da war es gerade Mal ein knappes halbes Jahr auf dem Markt.

    Ich sehe eigentlich sowieso keinen nennenswerten Unterschied bei den ganzen Handys und Betriebssystemen. Man bastelt bei Android/IOS/WP seine Apps auf den Desktop und das war es, in den Menüs muss man 99,9% der Zeit gar nichts machen. Nachdem ich den ganzen Wahnsinn mit iPhone 6, Samsung S5, Lumia 950 etc. durch habe, bin ich bei einem 100 Euro Chinabomber gelandet. Macht genau das gleiche wie alle anderen Handys auch: Telefonieren/WhatsApp/SMS/Apps/Spiele/Musik/Navi etc. und hat in einem halben Jahr Nutzung genau 0 Mal geruckelt.

    Aber es sein jedem sein 1.300+ Euro Telefon gegönnt, wir alle haben doch schon viel Geld für Sachen ausgegeben, wo andere nur den Kopf schütteln würden. Geschmäcker und Bedürfnisse sind (zum Glück) verschieden.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    20.554

    iPhone 8 im Live-Stream: Apple-Keynote ab 19 Uhr anschauen - so geht's

    Blödsinn. Zwischen Android und IOS liegen vom Handling, Ergonomie etc. Welten. Ob jemand persönlich bereit ist wegen Apple/IOS das Geld auszugeben ist persönliche Präferenz und hat nichts mit Angeberei zu tun.

    Man kann sicher darüber diskutieren ob der Preis ok ist, aber Käufer von Appletechnik pauschal als Angeber oder Spinner abzustempeln ist mehr als grenzwertig. Bei allem Verständnis für eine andere Ansicht bei dem Thema.

    Außerdem ist ein Teil des Preises bei Applegeräten durch deutlich stabilere Gebrauchtpreise kompensierbar, während man für Samsunggeräte nach 1-2 Jahren gebraucht nichts mehr bekommt.

  9. #29
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    72.566
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Blödsinn. Zwischen Android und IOS liegen vom Handling, Ergonomie etc. Welten. Ob jemand bereit ist wegen Apple/IOS das Geld auszugeben ist persönliche Präferenz und hat nichts mit Angeberei zu tun.

    Man kann sicher darüber diskutieren ob der Preis ok ist, aber Käufer von Appletechnik als Angeber oder Spinner abzustempeln ist mehr als grenzwertig.
    also, ICH schrieb ja: entweder man hat zu viel Geld ODER ist "irre" / technikverrückt oder ein Angeber. Das OS ist aber eine fadenscheinige Ausrede. Wenn es nur um das OS ginge, brauchst du ja auch nicht das teure iPhone X, dann reicht auch das 8 oder ein 7er. bzw. wenn es um das OS geht, braucht man sowieso kein neues iPhone, wenn man eh schon ein recht aktuelles Modell hat.

    Aber wenn einer zB nur wegen der durchaus guten Innovation "Face ID" von einem recht neuen Modell auf das iPhone X umsteigt, dann muss halt echt ziemlich wohlhabend sein oder er hat sie IMHO echt nicht mehr alle (damit meine ich auch einfach nur "technikverrückt", nicht "geisteskrank). Das gleiche gilt auch für die, die wegen ner kleinen Innovation von einem Galaxy S7 auf ein S8 umsteigen und dafür viel Geld raushauen. oder die eine Nvidia Titan erste Gen duch eine GTX 1080 Ti ersetzen usw.

    Und nochmal was GANZ anderes wären berufliche Gründe. zB ist die Face ID wohl noch sichererer als Touch ID - in dem Fall wäre die Anschaffung sogar rational für gewisse höhere Angestellte in manchen Firmen und kostet ja ohnehin dank Steuerrecht effektiv nicht so viel mehr wie bei einem Privatkauf.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    20.554

    iPhone 8 im Live-Stream: Apple-Keynote ab 19 Uhr anschauen - so geht's

    Ah ha. Also ist Apple Deiner Meinung nach nur wegen Spinnern und Millionären so erfolgreich?? *kopfschüttel*

    Hätte von Dir echt eine differenzierte Betrachtungsweise erwartet aber kein so sinnbefreites Bashing, sorry.

  11. #31
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    72.566
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ah ha. Also ist Apple Deiner Meinung nach nur wegen Spinnern und Millionären so erfolgreich?? *kopfschüttel*
    Bitte was? ^^ Lies mal bitte genau den Text, du unterschlägst komplett die Käuferschicht "technikverrückt", die da auch sehr wichtig ist. Und ich habe auch nirgends geschrieben, dass die Geräte scheiße sind, was ja Dein Comment impliziert mit "NUR wegen... erfolgreich. Die Dinger sind super, aber kaum jemand braucht das wirklich UND dann auch noch für so viel Geld. Und wenn man es dann trotzdem kauft, DANN ist man halt entweder wohlhabend oder - wenn der Kauf einem geldtechnisch echt wehtut- (technik)"verrückt" oder will es nur als Statussymbol.

    Und "wohlhabend" ist noch lange nicht Millionär - wenn du Dir ein Smartphone für über 1000€ leisten kannst, dann BIST du wohlhabend oder so technikverrückt, dass du dafür auf einige andere Dinge verzichtest.

    Zudem waren die früheren iphones bei weitem nicht so teuer wie das iPhone X, das schießt doch echt den Vogel ab, das muss doch selbst ein Apple-Fan zugeben.


    Nebenbei: viel von Apples Erfolg ist neben der Qualität auch ein super Marketing. Etliche haben sich eines gekauft, obwohl sie an sich keines brauchen bzw. ein völlig ausreichendes anderes Modell für viel weniger bekommen hätten, aber irgendwie das Gefühl hatten, sie bräuchten eines. Oder die neue Gen geholt, obwohl sie an sich nichts von den Neuerungen brauchen. Bei meinem Bruder ist das so: der kauft sich einfach blind das neueste und weiß nicht mal, was es an Neurungen hat. Er will einfach nur das neueste "haben", das ist ihm wichtig - natürlich auch WEIL es gut ist, aber dass er immer das "neue" haben will hat einfach nur mit dem Thema Statussymbol zu tun.


    Hätte von Dir echt eine differenzierte Betrachtungsweise erwartet aber kein so sinnbefreites Bashing, sorry.
    wieso Bashing? Du hast echt Scheuklappen auf, ich habe doch das gleiche auch zu Samsung gesagt, und meine das auch über andere "Flaggschiffe". Wie oft muss ich Dir noch klarmachen, dass es nicht gegen Apple im speziellen geht?
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    20.554

    iPhone 8 im Live-Stream: Apple-Keynote ab 19 Uhr anschauen - so geht's

    Das X ist technisch auch eine andere Hausnummer als ein i3, i4, i5. Mal davon abgesehen. Allein schon CPU, Ram, Speichergröße, Kamera, Display... Und ein i5 kostete damals schon 500-600 EUR.

    Du willst doch auch nicht ernsthaft einen 911er mit einem VW Käfer vergleichen...

    Die aktuellen Smartphones haben mehr Rechenpower als ein Computer der 90er Jahre. Er ist ein tragbares Powerpaket. Auch von der Speichergröße.

    Technikverrückt gehe ich mit. Außerdem gibt es Leute mit einem Apple-Universum (Macbook, Ipad, iMac wo schlichtweg aufgrund der idealen Verzahnung untereinander ein Iphone perfekt aber eben kein Android oder Windows-Phone hereinpaßt.

    Und wie gesagt ein Teil des Preises relativiert sich durch deutlich höhere Gebrauchtpreise im Vergleich zur fast gleich teuren Konkurrenz.

    Ich bin selbst immer noch beim überlegen ob ich mir das iX gönnen soll oder lieber auf das i8S dann 2018 warte.

    Und ja Apple ist teuer. Keine Frage. Aber imho immer noch sein Geld wert. Deutlich mehr als Samsung was fast genau so teuer ist.

    Und ich rauch nicht, trinke kaum mal ein Bier. Da gönne ich mir den Luxus von Technikspielereien.

    Ich hole mir auch irgendwann mal einen iMac und ersetze in absehbarer Zeit mein Macbook von 2012 durch ein neues.
    Geändert von MichaelG (13.09.2017 um 19:20 Uhr)

  13. #33
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    72.566
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Das X ist technisch auch eine andere Hausnummer als ein i3, i4, i5. Mal davon abgesehen. Allein schon CPU, Ram, Speichergröße, Kamera, Display... Und ein i5 kostete damals schon 500-600 EUR.

    Du willst doch auch nicht ernsthaft einen 911er mit einem VW Käfer vergleichen...

    Die aktuellen Smartphones haben mehr Rechenpower als ein Computer der 90er Jahre. Er ist ein tragbares Powerpaket. Auch von der Speichergröße.
    Dir ist aber schon klar, dass normalerweise die "Neuheit" nicht unbedingt (viel) teurer ist als das, was Jahre zuvor "Goldstandard" war und DAMALS, als es neu war, kostete? Natürlich ist das X im vergleich zu einem 3er wie ein Porsche vs Golf. Aber der Golf, bzw. das 3er, würde heute halt auch nur noch 100€ kosten, wenn es als neues Modell raus käme. Der Preissprung jetzt aktuell ist schon exorbitant, und war es auch bei Samsung, das nur nebenbei.


    Technikverrückt gehe ich mit. Außerdem gibt es Leute mit einem Apple-Universum (Macbook, Ipad, iMac wo schlichtweg aufgrund der idealen Verzahnung untereinander ein Iphone perfekt aber eben kein Android oder Windows-Phone hereinpaßt.
    ja sicher, aber wenn man DANN von einem 7er auf ein X wechselt oder bei einem "ich brauche eh ein neues" nicht ein 7er oder 8er, sondern ein X nimmt, dann ist man eben ziemlich wohlhabend oder will es nur als Statussymbol, sofern nicht die Technikverrücktheit der Grund ist, oder - auch eine Möglichkeit: man hat nur keine Ahnung und lässt es sich durchs Marketing und/oder Freunde einreden, dass man es "braucht".


    Und ja Apple ist teuer. Keine Frage. Aber imho immer noch sein Geld wert. Deutlich mehr als Samsung was fast genau so teuer ist.

    Und ich rauch nicht, trinke kaum mal ein Bier. Da gönne ich mir den Luxus von Technikspielereien.
    selbst dann musst du recht gut verdienen, wenn du so viel Geld raushauen kannst "nur" für ein Smartphone und PC-Hardware, was du ja auch machst. Aber wenn es Dein Hobby ist, dann ist ja alles ok. Technikverrücktheit ist ja nichts schlimmes, außer du gehst dafür Leute überfallen, damit du es Die leisten kannst


    Aber mir scheint, dass du meine Aussagen nun richtig einordnen kannst. Das geht nicht gegen Apple, sondern gegen "Luxusgeräte", die ganz oft von Leuten gekauft werden, die das an sich wirklich nicht brauchen, es aber aus diversen Gründen trotzdem machen, von denen ich einige Gründe nicht gut finde
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    2.376
    Hab noch ein iPhone 6, das mir sicher noch bis Ende 2018 oder so reichen wird. Dann wuerde ich mir aber wohl schon das X hohlen. Gerade das Face ID Feature ist sehr cool, wenn es denn ordentlich funktioniert. Mit der Touch ID geht das Entsperren bei mir immer nur in ca 50% der Faelle auf Anhieb, was ziemlich nervt (vielleicht habe ich einfach zu fettige Finger ).

    Aber auch die nun komplett eigenstaendige Watch finde ich nicht ganz uninteressant. Kommt mir das nur auf dem Bild so vor oder ist die auch etwas duenner geworden? Die erste Generation war ja noch arg klobig am Handgelenk.

  15. #35
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.01.2017
    Beiträge
    1.360
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Blödsinn. Zwischen Android und IOS liegen vom Handling, Ergonomie etc. Welten.
    Außerdem ist ein Teil des Preises bei Applegeräten durch deutlich stabilere Gebrauchtpreise kompensierbar, während man für Samsunggeräte nach 1-2 Jahren gebraucht nichts mehr bekommt.
    Für den Otto Normal Anwender macht es keinen Unterschied, welches Betriebssystem er nutzt, da er wie gesagt nur die lustigen bunten Symbole auf dem Startbildschirm drücken muss. Und die Zeiten von ruckelndem Android sind lange vorbei, WP hat ja eh nie geruckelt. Für Dich mag es Blödsinn sein, ich für mich sehe im Alltag in der Anwendung keinen Unterschied.

    Die Wertstabilität war bei Apple auch schon einmal besser, bei einem iPhone 7 128GB etwa hat man nach nicht einmal einem Jahr schon 300 Euro Verlust bei Gebrauchtverkauf. Bei dem über 1,5 Jahre alten Samsung S7 hat man zwar 400 Euro Verlust, aber A ist das älter und B hat man einen noch viel geringeren Verlust, wenn man bis 1-2 Monate nach Verkaufsstart waren kann, da die Samsungs dann gerne schon um 200 Euro bei Neuware gefallen sind. In dem Fall hätte man nur 200 Euro Verlust.

    Davon mal ab, wer beim Kauf eines Handys schon den Wiederverkauf im Kopf hat, sollte sich m.M. nach sowieso in einer anderen Preisklasse als Apples und Samsungs Topmodellen umsehen.

  16. #36
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    5.843
    Herb ist ja nur eingeschnappt, weil sich sein Bruder das X sicher gleich holen wird.

    Das X ist halt ein Technologieträger. FaceID, neuronaler Chip, kalibrierte Kameras, HDR OLED (angeblich ohne frühere Nachteile), HDR Videoaufnahmen, ... einiges davon dürfte in günstigerer Massenproduktion noch gar nicht herzustellen sein.
    Wer im Auto früher die neueste Technik wollte bekam sie auch nur in der Oberklasse; bis sie dann irgendwann runtertröpfelte.

    Ich finde die Ansätze enorm vielversprechend. Für‘s Jubiläum hätte ich mir irgendwie einen größeren Kracher erhofft, aber vielleicht sickerte auch nur vorab schon zu viel durch. Naja, mein iPhone 6 wird wohl noch ein Jahr durchhalten müssen. Die iWatch reizt mich aktuell mehr, und auf das Format von Plus / X habe ich keine Lust. Am liebsten wäre mir die X Technik im SE.

    Den Kommentar von Sascha Lobo fand ich gut, das größte neue Feature ist nicht die Hardware, sondern ein Software-Update. Und AR, wenn auch vielleicht nicht so gut, kann mein Gerät auch.

    Was mich am meisten aufregt: immer noch kein Apple Pay!

    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Aber auch die nun komplett eigenstaendige Watch finde ich nicht ganz uninteressant. Kommt mir das nur auf dem Bild so vor oder ist die auch etwas duenner geworden? Die erste Generation war ja noch arg klobig am Handgelenk.
    Sie hat die Maße von der Series 2 (war die kleiner als 1?), nur der Rückdeckel ist etwa 3 Blatt Papier dicker. Sie hat aber eine eingebaute elektronische SIM; wird aktuell nur von Telekom unterstützt.

    Für meine Eltern wären die Gesundheitsaspekte mittlerweile auch überlegenswert. Erinnerungen zum Bewegen und Flüssigkeit zu Trinken, Herzüberwachung - nicht zu vergessen der eingebaute Notruf.

    Zitat Zitat von Schaschlikschmuggler Beitrag anzeigen
    Für den Otto Normal Anwender macht es keinen Unterschied, welches Betriebssystem er nutzt, da er wie gesagt nur die lustigen bunten Symbole auf dem Startbildschirm drücken muss. Und die Zeiten von ruckelndem Android sind lange vorbei, WP hat ja eh nie geruckelt.
    Leistung war anfangs mal ein Argument. Aber der größte Pluspunkt bei Apple ist für mich deren Einsatz zum Datenschutz. Wo bei Android jeder Hersteller mit eigenen Features rumwerkelt und Google von den Daten lebt, sind Fingerabdruck und Gesicht (meine unveränderlichen Kennzeichen!) bei Apple völlig im System eingeschlossen.
    Dem Ottonormalverbraucher vielleicht egal, für mich ein absolutes Verkaufsargument.
    MichaelG und MrFob haben "Gefällt mir" geklickt.

  17. #37
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    72.566
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Herb ist ja nur eingeschnappt, weil sich sein Bruder das X sicher gleich holen wird.
    könnte man meinen aber wenn ich sehe, was er mit seinem iPhone macht oder besser gesagt NICHT macht, dann könnte der ebensogut ein 150€-Android-Handy nutzen. Stattdessen haut der viel Geld raus und jammert aber dann, weil an anderer Stelle nicht mehr genug Geld hat.

    Ein iPhone X würde ich nur geschenkt nehmen - und dann verkaufen und für die nächsten 8-10 Jahre alle 2 Jahre ein neues Android-Handy davon holen, dessen Funktionen mir völlig reichen


    Eine Sache wurde ja auch noch gar nicht betrachtet: viele wollen gar nicht mit etwas rumlaufen, das dermaßen wertvoll und gleichzeitig recht sensibel ist. Hätte man vor 20 Jahren jemanden mit etwas rumlaufen sehen, das er immer dabei hat, 600€ und mehr kostet, bei Dieben begehrt ist und mit einer recht hohen Chance einen Schaden von 150-300€ erleidet, wenn es mal versehentlich runterfällt, hätte man den für verrückt erklärt

    Mein Bruder hat zB in den letzten 4 Jahren allein 600€ für Display-Reparaturen bei seinen iPhones und iPads ausgegeben...


    Das X ist halt ein Technologieträger. FaceID, neuronaler Chip, kalibrierte Kameras, HDR OLED (angeblich ohne frühere Nachteile), HDR Videoaufnahmen, ... einiges davon dürfte in günstigerer Massenproduktion noch gar nicht herzustellen sein.
    Wer im Auto früher die neueste Technik wollte bekam sie auch nur in der Oberklasse; bis sie dann irgendwann runtertröpfelte.
    ja klar, ich sag ja die ganze Zeit: für Technikfreaks ist das super. Und die Dinge werden auch in ein paar Jahren "überall" normal sein, außer vlt in der absoluten Einsteigerklasse unter 150€.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    20.554
    Ich weiß nicht was ihr mit den Handys anstellt. Ich mußte noch nie ein Display reparieren lassen und gehe nicht wie ein rohes Ei mit dem Gerät um.

    Dazu ist die Apple-ID ziemlich sicher und so eingestellt, daß bei der 5. falschen Eingabe alles gelöscht wird und der Dieb nur einen funktionslosen Elektronik-Ziegel in der Hand hält. Dann bietet Apple die Geräteortung und Fernsperrung an... Alles Apple-Features.

  19. #39
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.01.2017
    Beiträge
    1.360
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Leistung war anfangs mal ein Argument. Aber der größte Pluspunkt bei Apple ist für mich deren Einsatz zum Datenschutz. Wo bei Android jeder Hersteller mit eigenen Features rumwerkelt und Google von den Daten lebt, sind Fingerabdruck und Gesicht (meine unveränderlichen Kennzeichen!) bei Apple völlig im System eingeschlossen.
    Dem Ottonormalverbraucher vielleicht egal, für mich ein absolutes Verkaufsargument.
    Würde mir aber auch bei Apple nicht in den Sinn kommen, meinen Fingerabdruck/Gesicht/Iris oder was auch immer zu speichern. Ich habe nie verstanden, was gegen PINs oder Sperrmuster einzuwenden ist, ging doch auch etliche Jahre ohne diesen Schnickschnack, den man eh nur eingebaut hat, damit man was neues zu präsentieren hat. Im Bekanntenkreis hat/nutzt es auch keiner soweit ich weiß, manche haben nicht einmal eine PIN drin.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    20.554
    Ohne Pin ist schon mehr als leichtsinnig. Es sei denn es ist ein 50 EUR Prepaid-Handy mit 20 EUR Guthaben. Bei einem Vertragshandy ist das Benutzen ohne Pin (sorry) irre.

    Und ich finde Face ID genial. Zumal die Sicherheit nochmal deutlich besser sein soll als der Fingerabdruck.

Seite 2 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •