7Gefällt mir
  • 4 Beitrag von Shadow_Man
  • 1 Beitrag von MichaelG
  • 1 Beitrag von KSPilo
  • 1 Beitrag von MichaelG
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    1

    Jetzt ist Deine Meinung zu Shroud of the Avatar: Spieler berichten von aggressiver Moderation und Pay2Win-Elementen gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Shroud of the Avatar: Spieler berichten von aggressiver Moderation und Pay2Win-Elementen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.04.2005
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    163
    Wenn man sich überlegt auf welchen Niveau sich beschwerden gerne bewegen kann ich die Entwickler zum teil schon verstehen.

    Allerdings ist es schon eine ziemliche Frechheit für ein RPG (Singleplayer?) um Geld zu werben und dann ein MMORPG abzuliefern in dem es sicher die bekannten Monetaresierungs möglichkeiten geben wird. Wenn das so ist dann brauchen sich die Entwickler auch nicht zu wundern das es jetzt ärger gibt.

    Mag sein das es Betrug im Strafrechlichen sinn ist aber ob man das auch durchsetzen kann ist eher fraglich.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    32.932
    Blog-Einträge
    10
    Solche Sachen schaden auch Kickstarter und Co. Da wird dann irgendwann nie mehr jemand für irgendwas spenden.
    MichaelG, SGDrDeath, Drake802 und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.749
    Eben. Wenn ich pledge weil mir der Entwickler ein SP-RPG verspricht aber während der Phase plötzlich ein MMORPG daraus macht muß er mit Kritik leben. Und das ist noch freundlich.

    Ich pledge doch auch nicht für ein Flugzeug um dann ein Uboot zu bekommen.
    Kalumet hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Benutzer

    Registriert seit
    29.07.2005
    Beiträge
    88
    Lügen und dann gereizt reagieren, wenn man erwischt wurde. Sehr vertauenserweckend und wieder ein Beispiel, warum man Geld nicht verschenken sollte. Bin ja mal gespannt, wann letztendlich die >$167 Millionen US-Blase platzt. Das wird ein Fest...ein Schlachtfest.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von combine
    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    194
    Shroud of the Was?

    Ist das hier ein flamepost von bertits weil er in dem offiziellen forum gemobbt wird ?
    für sowas gibt es schließlich reddit

    600 player peak.. also bitte das ist ja wohl kaum einen artikel wert und ein beitrag auf mein-mmo wo die zielgruppe besser definiert ist hätte auch gereicht

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.749
    Naja es ist schon einen Shitstorm wert wenn ein Entwickler bei einem Kickstarterprojekt Geld einsammelt und plötzlich etwas komplett anderes incl. Implementierung von P2W-Mechaniken dabei herumkommt. Bei allem Verständnis.

    Wenn ich für ein SP-Spiel backe möchte ich am Ende auch ein SP-Spiel bekommen. Und kein MMORPGH mit P2W. Das ist diametral zu dem für was ich bezahlt habe (wenn ich denn Pledger gewesen wäre).
    Drake802 hat "Gefällt mir" geklickt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    3.994
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Eben. Wenn ich pledge weil mir der Entwickler ein SP-RPG verspricht aber während der Phase plötzlich ein MMORPG daraus macht muß er mit Kritik leben. Und das ist noch freundlich.

    Ich pledge doch auch nicht für ein Flugzeug um dann ein Uboot zu bekommen.
    Ich glaube hier liegt eine Verwechselung vor "pledgen" (versprechen) tun die Entwickler
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.749
    Gut ja ich meinte spenden für das Projekt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    3.244
    Da bin ich mal auf den Launch gespannt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.04.2005
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Naja es ist schon einen Shitstorm wert wenn ein Entwickler bei einem Kickstarterprojekt Geld einsammelt und plötzlich etwas komplett anderes incl. Implementierung von P2W-Mechaniken dabei herumkommt. Bei allem Verständnis.

    Wenn ich für ein SP-Spiel backe möchte ich am Ende auch ein SP-Spiel bekommen. Und kein MMORPGH mit P2W. Das ist diametral zu dem für was ich bezahlt habe (wenn ich denn Pledger gewesen wäre).
    Sicher wäre das einen Shitstorm wert aber selbst bei größerren Projeckten geht der schnell wieder vorbei.
    Elite Dangerous sollte eigentlich Offline spielbar sein. Eine Woche vor Release wurde dann bekannt gegeben das es nur OlwaysOn geben wird. Wie lange hat der aufstand da gedauert? Eine Woche? Zwei?

    Star Citizen sollte meines wissens ursprünglich auch mal Singleplayer Only sein. Plözlich wurde ein MMO draus und ist dermaßen angewachsen das fraglich ist ob es überhaupt fertig gestellt wird.
    Gab es da überhaupt einen shitstorm?

    Nur um mal zwei bekannte Beispiele zu nennen.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.749
    Naja das sind aber etwas andere Dinge, wenn auch teils diskutabel. Erstens wurde aus E: D kein MP-Titel und ist solo spielbar (wenn auch mit zwingender Onlinanbindung). Und bei SC wurde der SP einfach um einen MP ergänzt und nicht der SP gestrichen um einen MP-Titel daraus zu machen. Der SP bleibt ja trotzdem bestehen. Das ist etwas anderes als wird aus einem SP-Game ein reines MP-Game mit P2W.

    Und bei SC wurde das ganze ja durch die Stretchgoals bestimmt.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    30.411
    star citizen war niemals sp-only. was erzählt ihr für einen käse?

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    19.749
    Ich hab das nicht gesagt.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    22.04.2005
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Naja das sind aber etwas andere Dinge, wenn auch teils diskutabel. Erstens wurde aus E: D kein MP-Titel und ist solo spielbar (wenn auch mit zwingender Onlinanbindung).
    Und bei SC wurde das ganze ja durch die Stretchgoals bestimmt.
    Das ED kein SP-Only werden sollte habe ich ja auch nicht behauptet. Aber bis eine Woche vor Release hat man so getan als wenn der Solo part Offline spielbar wäre so wie es in den klassischen Spielen üblich war.
    Das man für das solo Spiel jetzt auch online sein muss stört mich nicht. Streng genommen haben sie ihr Versprechen aber gebrochen. Im übrigen auch nicht nur das.

    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    star citizen war niemals sp-only. was erzählt ihr für einen käse?
    Kann sein das ich mich irre, ich habe die Kickstartet Kampagne nicht direckt verfolgt sondern nur darüber gelesen. Ich meine aber das SC anfangs mal als Inofficieller Nachfolger der Wing Commander Reihe mit hauptaugenmerk auf eine SP-Kampagne gedacht war. Was einen MP-Part ja nicht ausschließt. Erst als die Kickstarter Kampagne so erfolgreich wurde kamen dann Stretchgoals hinzu die das ganze zum MMO gemacht haben.
    Wäre es bei der Grundidee geblieben hätte das Geld aus der Kickstarter Kampagne sicher locker gereicht. Da das ganze Projeckt aber so sehr angewachsen ist, muss eben mit teilweise fragwürdigen methoden kontinuirlich weiter Geld fließen um es stemmen zu können und das noch für Jahre.
    Von Squadron 42 hat man seit Monaten nichts mehr gehört wärend man bei SC vor Videos und Infos kaum noch retten kann in denen es darum geht an was grade gearbeitet wird und was denn noch alles kommen soll.

    Auf SC bzw auf S42 freue ich mich als Fan der WC Reihe auch. Aber lassen wir das ... ich wollte eigentlich nur zwei populäre Beispiele bringen die auch nicht ganz das geworden sind was wie geplahnt.

    Beides ist natürlich bei weitem nicht mit der Unverschämtheit zu vergleichen die sich die Entwickler von SotA geleistet haben.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    501
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Naja das sind aber etwas andere Dinge, wenn auch teils diskutabel. Erstens wurde aus E: D kein MP-Titel und ist solo spielbar (wenn auch mit zwingender Onlinanbindung). Und bei SC wurde der SP einfach um einen MP ergänzt und nicht der SP gestrichen um einen MP-Titel daraus zu machen. Der SP bleibt ja trotzdem bestehen. Das ist etwas anderes als wird aus einem SP-Game ein reines MP-Game mit P2W.

    Und bei SC wurde das ganze ja durch die Stretchgoals bestimmt.
    Naja, E: D IST ein MP-Spiel. Du kannst zwar Solo spielen, die Umgebung, die Community Goals usw. werden aber dennoch von allen beeinflusst, es sind keine getrennten Universen. Frontier lege es aber definitiv auf den MP Part an, und der Shitstorm damals vor allem in deren Forum war schon gewaltig.
    In guten Zeiten hat man Freunde - in schlechten Zeiten lernt man sie kennen...

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    32.932
    Blog-Einträge
    10
    Bei Star Citizen wurde eigentlich gleich klar kommuniziert, dass es einen SP geben soll und einen MMOartigen Multiplayer.
    Bei Shroud of the Avatar war es so, dass es als SP-Spiel angekündigt wurde, als eine Art Ultima Nachfolger, plus die Möglichkeit es auch Online / im Koop mit Freunden spielen zu können. Und sie haben nun ein reines MMO daraus gemacht, daher kann ich den Ärger da auch voll und ganz verstehen. Wenn ich da gespendet hätte, würde ich mich auch betrogen fühlen.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •