2Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Zybba
  • 1 Beitrag von Shadow_Man
  1. #1

    Registriert seit
    13.08.2018
    Beiträge
    0

    Jetzt ist Deine Meinung zu LoL: Einnahmen fallen um 21 Prozent in einem Jahr gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: LoL: Einnahmen fallen um 21 Prozent in einem Jahr

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    4.648
    Alleine im letzten Jahr sind die Einnahmen um etwa 21 Prozent gesunken.
    Ist halt seit dem BR Boom kein Trend-Spiel mehr...
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrNooP
    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    183
    Riot hat es verpasst irgendwann richtig zu expandieren. Nur auf einem Spiel aufzubauen klappt eben nicht, gerade wenn die Konkurrenz irgendwann beliebter wird. League wird seine Relevanz nicht verlieren, vor allem weil die Esport Szene in dem Spiel mit einer der beliebtesten ist, aber Riot muss definitiv mal etwas ändern.
    Quod erat demonstrandum.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.09.2013
    Beiträge
    2.559
    Ein Faktor, der zum Schwund beigetragen haben könnte ist auch der, dass LoL immer komplizierter wird. Wenn da heute ein neuer Champ rauskommt, ist mir jedenfalls meist nicht auf den ersten Blick (und oft auch nicht auf den zweiten) klar, wie der eigentlich funktioniert. Zu viele subtile Synergien mit sich selbst oder anderen Dingen. Gleiches gilt, wenn alte Champs überarbeitet werden. Und dass es insgesamt immer mehr werden, macht das Spiel halt auch nicht zugänglicher.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Online-Abonnent
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.340
    Zitat Zitat von Andres Bertits
    Allerdings befinden sich beide Spiele auf einen absoluten Höhepunkt, was den tatsächlichen Erfolg von League of Legends untermauert.
    WoW auf einem absoluten Höhepunkt?

    Die Spielerzahlen waren damals doch höher. Gestern habt ihr selbst noch darüber berichtet.
    http://www.pcgames.de/World-of-Warcr...-Abos-1265894/
    NOT-Meludan hat "Gefällt mir" geklickt.
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - RSS-Feed für Podcatcher

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von NOT-Meludan
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    1.815
    League hat halt seine absolute Spitzenzeit hinter sich. Die Spielerzahlen sind aber immer noch hoch. Sie werden sicher weiter fallen und irgendwann auf einem gesunden Maß dann verharren, wo auch immer der sein mag.
    Die MOBA-Welle ist halt so vorbei, der Markt aufgeteilt, es gibt genug Alternativen zu LOL und neue Akteure werden da auch eher nicht mehr hinzu kommen.
    Ewig wachsen kann man halt nicht auf einem limitiertem Markt und es gibt auch genug Kritikpunkte am Spiel selbst inzwischen.
    Irgendwann sind die Leute halt genervt von den anhaltenden Problemen etc. und ziehen weiter.
    Lesen - denken - schreiben - denken - posten - verzweifeln.
    Realität ist relativ.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    34.349
    Blog-Einträge
    10
    Heute spielen halt die meisten das, was irgendwie nach McDonalds klingt...Ach ja Battle Royale war es.
    Batze hat "Gefällt mir" geklickt.
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    103
    Naund, so ist das Leben... es gibt Alternativen LOL wie eben das groß gewordene dota und andere, der Moba Trend ist eh insgesamt abgeebbt andere Genres liegen im Trend... Multiplayer Shooter wieder, Möchtegern Survivalspiele und möchtegern Battle Royale murks.

    Alle Online Spiele haben irgendwann Spielerschwund bis sie ganz verschwinden... das wird auch den ganz großen wie Counter-Strike und WoW so ergehen... alles hat ein Ende, auch LOL

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    241
    wenn riot games ein tochterkonzern von tencent ist wie kann es dann klau geistigen eigentums sein wenn der mutterkonzern ein spiel veröffentlicht?
    tencent gehört ja alles was riot games gehört. somit können sie damit machen was sie wollen.
    sie können riot games auch schliessen wenn sie wollen und einfach alles nehmen was riot games programmiert hat.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    320
    Zitat Zitat von Shadow_Man Beitrag anzeigen
    Heute spielen halt die meisten das, was irgendwie nach McDonalds klingt...Ach ja Battle Royale war es.

  11. #11
    Gesperrt

    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    10.987
    Ich sage dazu einfach mal lol.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von riesenwiesel
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    375
    Youtube
    https://www.youtube.com/user/riesenwiesel/
    Irgendwann hat eben jeder genug Skins.
    Im Vergleich zu anderen Genre-Vertretern hält sich LoL ja noch am besten.
    Die einzige greifbare Zahl, die ich immer sehe, sind die Twitch-Zuschauerzahlen... wie Aussagekräftig die auch immer sein mögen.
    Zumindest da hält sich LoL auch noch besser als, z.B. Overwatch, welches sehr viel weniger alt ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •