1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    7

    Jetzt ist Deine Meinung zu Fallout 76: Mikrotransaktionen für kosmetische Items geplant gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Fallout 76: Mikrotransaktionen für kosmetische Items geplant

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schalkmund
    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    4.519
    Nun bestätigte Bethesdas Todd Howard, dass ihr tatsächlich Items kaufen dürft.
    Hey, wie wäre es, wenn sie es dann gleich F2P machen, dann will es vielleicht sogar noch jemand spielen
    ACHTUNG Schalkmund ist ein pathologischer TROLL.
    Wer dies hier gelesen hat und dennoch glaubt ihn belehren zu müssen, ist ein IDIOT.
    DANKE
    für Ihre AUFMERKSAMKEIT!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Davki90
    Registriert seit
    13.11.2012
    Beiträge
    447
    Gratis-Addons hui, Mikrotransaktionen pfui. Ich gebe lieber Geld für gut gemachte DLCs aus. Schade! Hätte das nicht von Bethesda erwartet. Bin etwas enttäuscht. Bitte Macht es so wie CD Project Red, die haben auch keine Mikrotransaktionen in "Cyberpunk 2077". Aber mit Starfield und "The Elder Scrolls 6" kommen 2 Singleplayerspiele, auf die ich so heiss bin, wie auf Cyberpunk 2077!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shadow_Man
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Im Schattenreich ;)
    Beiträge
    34.042
    Blog-Einträge
    10
    Pferdedecken!
    Achtung! Dieser Beitrag ist garantiert ironie- und sarkasmusfrei.

  5. #5
    Benutzer

    Registriert seit
    18.05.2013
    Beiträge
    54
    Also für mich hört sich das ganze so an, als ob das ganze Spiel ursprünglich für Lootboxen geplant war.
    Zählen wir auf
    -PVP
    -keine NPC
    -keine Story

    Gamplay mechanisch ein Typische Survival Spiel

    Man muss auch dazu bedenken dass das Spiel nicht seit gestern in Arbeit ist und man Angst hat vor ein Ähnlichen Shitstorm wie bei SWBF2

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tut_Ench
    Registriert seit
    22.03.2001
    Ort
    Winsen (Luhe)
    Beiträge
    886
    Schon interessant, wie schnell ein Spiel von "Naja, mal abwarten. Kann ja ganz cool werden" zu "Mäh, das wird Mist" wandern kann.
    Bei dem Aufruhr, den Bethesda mit den neuen Spielkonzept gerade erzeugt sollten sie vielleicht erstmal abwarten, wie das Spiel überhaupt bei der Community ankommt. Mittlerweile sollte doch auch der letzte Untergrundbewohner mitbekommen haben, dass Mikrotransaktionen nicht gut ankommen.

    Immerhin sind gute Alternativen in der Entwicklung, dass man Fallout 76 im Zweifelsfall einfach komplett übergehen kann....auch wenn es schade ist.
    The emperor protects!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von matrixfehler
    Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    517
    Eigentlich wünsche ich Bethesda, dass FallOut76 so wie es erscheint krachen geht.

    Danach können sie sich ja nochmal dransetzen und eine vernünftige Singleplayer-Kampagne stricken.
    Die Basis und die Welt steht ja schon...

  8. #8
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    18.07.2017
    Beiträge
    22
    Ein Fallout 5 mit Koop wäre mir lieber....
    Je mehr ich über Fallout 76 erfahre umso weniger will ich es kaufen.
    Wobei mich persönlich am meisten der PvP Part stört, da ich mir im moment nicht vorstellen kann, wie man das balancen will.
    Und keine NPC klingt auch erstmal langweilig.

    Für mich klingt das nach TESO. Natürlich kein direkter vergleich, aber TESO macht mir persönlich auch keinen Spaß. Das ist nichts halbes und nichts ganzes. Halb Solo halb Multiplayer.... in welchem Spiel funktioniert das denn ganz gut?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Hasamoto
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    Deutschland^^
    Beiträge
    381
    je mehr ich von Fallout 76 höre desto warscheinlicher ist es das ich das Spiel nicht kaufe.

    Micro Transaktionen und Trolle die ein die Bases wegbomben und Anfänger transalieren.
    Und keine möglichkeit zu Mods die wenigstens etwas verbessern könnten.

    ne danke behaltet die Kosten Falle.
    Spiele sind für Spieler da und nicht die Spieler für die Spiele.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Orzhov
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.420
    Ich wünsch den Leuten zwar viel Erfolg, aber je mehr ich darüber höre umso mehr neige ich zu "nein danke".

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von moeykaner
    Registriert seit
    17.08.2009
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    832
    In einem Rollenspiel sind kosmetische Sachen meiner Meinung nach ein Pflichtteil im eigentlichen Spiel und ich verwehre mich jeder Art, die solche Inhalte nur durch Geld bezahlen möglich macht.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    824
    Zitat Zitat von moeykaner Beitrag anzeigen
    In einem Rollenspiel sind kosmetische Sachen meiner Meinung nach ein Pflichtteil im eigentlichen Spiel und ich verwehre mich jeder Art, die solche Inhalte nur durch Geld bezahlen möglich macht.
    Muß man sehen, in Teso gibt es schöne Kleidung die man nur mit Kronen kaufen kann.
    Die kann man mit Glück aber auch in Gratis-Kronenkisten finden.

    Davon ab gibt es auch etliche schöne Ingamerüstungen und Kostüme, insofern kann man damit leben wenn man nicht genau DAS haben muß.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •