11Gefällt mir
  • 2 Beitrag von JohnCarpenter
  • 1 Beitrag von nuuub
  • 1 Beitrag von sauerlandboy79
  • 1 Beitrag von Wamboland
  • 2 Beitrag von weenschen
  • 1 Beitrag von Worrel
  • 2 Beitrag von MatthiasDammes
  • 1 Beitrag von Inkontinenzia
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    19.03.2018
    Beiträge
    3

    Jetzt ist Deine Meinung zu The Wild Wild West - Die 10. besten Western der Filmgeschichte gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: The Wild Wild West - Die 10. besten Western der Filmgeschichte

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JohnCarpenter
    Registriert seit
    12.12.2013
    Beiträge
    1.865
    Über diese Auswahl könnte man trefflich streiten. Ist halt alles auch Geschmackssache. "High Noon / 12 Uhr Mittags" ist aber sicher ein Klassiker, der nicht diskutiert und eher in die Liste müste.
    "Django Unchained" ist ja eben auch "nur" eine Hommage/Persiflage an die echten Klassiker, wie eben Django.
    Als ernsthafter, neuzeitlicher Western ist "Todeszug nach Yuma" auch eher vor Django Unchained zu erwähnen.
    nuuub und SergeantSchmidt haben "Gefällt mir" geklickt.
    'was ist den duden?' '...ich komm eigentlich nie ins schwitzen,...Und in der Schule kam das nie dran.' 'körperhaare haben eine art timer' 'es gibt ja doch noch interligente'

  3. #3
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    17.09.2007
    Beiträge
    1.189
    Als ernsthafter, neuzeitlicher Western ist "Todeszug nach Yuma" auch eher vor Django Unchained zu erwähnen.
    Ein fantastischer Film. Christian Bale und Russell Crowe haben einen verdammt guten Job gemacht.

    Django Unchained lebt nur von dem Namen Tarantino, Walz und DiCaprio. Da würden mir einige Klassiker einfallen die bei weitem besser waren. Vor allem, habt ihr John Wayne vergessen?

    Rio Bravo, El Dorado, Hängt ihn höher, Pale Rider, Pat Garrett jagd Billy the Kid, Silverado usw.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sauerlandboy79
    Registriert seit
    01.02.2002
    Beiträge
    23.347
    Tz... Kein "Der schwarze Falke", "Die glorreichen Sieben" fehlen, ebenso "Open Range", "The Wild Bunch", "Ein Mann den sie Pferd nannten...
    SergeantSchmidt hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Cogito ergo sum." (René Descartes)

  5. #5
    Benutzer

    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    94
    Django Unchained fand ich recht zäh, da hätte eine Stunde Laufzeit weniger nicht geschadet; gehört deshalb definitiv nicht in die Liste.
    Daneben gibt es noch viele andere, die einen Platz in der Liste verdient hätten: der eiskalte Leichen Pflastern seinen Weg, der sehr nüchterne Jesse James mit Brad Pitt (wobei der sicher nicht jedermanns Sache ist) und natürlich Mein Name ist Nobody, der unter dem ganzen Humor eine tiefe Melancholie verbirgt, da die Zeit des Wilden Westens sich dem Ende nähert.

    Ebenfalls sehr empfehlenswert ist die TV-Serie Hell on Wheels, die meinem Empfinden nach ziemlich unter dem Radar fliegt. Die Handlung setzt kurz nach dem Ende des Bürgerkriegs ein und behandelt viele interessante Themen wie die ehemaligen Sklaven, die zwar frei, aber trotzdem Bürger zweiter Klasse sind und den Bau der ersten Eisenbahnlinie quer durch Nordamerika. Dazu kommen viele spannende Charaktere und ein wirklich teuflischer Schurke.
    Leider lässt die fünfte (finale) Staffel nach wie vor auf sich warten.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von hawkytonk
    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    1.383
    Zitat Zitat von JohnCarpenter Beitrag anzeigen
    ...
    Als ernsthafter, neuzeitlicher Western ist "Todeszug nach Yuma" auch eher vor Django Unchained zu erwähnen.
    Wobei "Todeszug nach Yuma" ein Remake ist, wenn auch ein sehr gutes.
    Béausant alla Ricossa

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    579
    High Noon fehlt ganz klar, finde Django Unchained passt da prima zeigt er doch den Wandel zu einer offeneren Gesellschaft, außerdem ist es ein verdammt guter Film. Todeszug nach Yuma ist nen Remake und der Brad Pitt, Case Affleck Western ist nen 0815 Theaterstück.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wamboland
    Registriert seit
    11.10.2006
    Beiträge
    3.452
    The Wild Wild West - Die 10. besten Western der Filmgeschichte
    Und was ist mit den ersten 9 besten Western? Was bringt es mir nur die jeweils 10. besten zu kennen?
    shaboo hat "Gefällt mir" geklickt.
    System:
    Intel Core i7-4790K, Gainward 1070 Phoenix GS 8GB, ASUS MAXIMUS VII RANGER, Alpenföhn Brocken 2, 16GB Crucial Ballistix
    Define R5 Black, Corsair RM750, Samsung SSD 840 EVO Basic 500GB, Samsung SSD 830 256 GB, WD Red 3TB, Acer XB240HA (G-Sync), Samsung SMBX2450L

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von weenschen
    Registriert seit
    27.11.2011
    Beiträge
    396
    Fehlen noch eindeutig: High Noon, Pale Rider, Alamo, Revolution, Chatos Land, Die glorreichen Sieben.
    Spiritogre und SergeantSchmidt haben "Gefällt mir" geklickt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SergeantSchmidt
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    1.695
    Schwer einen Lieblingswestern festzumachen, als großer John Wayne Fan ganz klar "Rio Bravo", aber auch "Chisum" ist gut.
    Mein allererster Western war "High Noon", desswegen hat er einen eigenen Stellenwert für mich.
    Dann wäre da noch "Winchester 73" und "Der Tod Ritt Dienstags".
    Vae Victi

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von NOT-Meludan
    Registriert seit
    24.02.2015
    Beiträge
    1.758
    Also wenn Spiel mir das Lied vom Tod nicht dabei gewesen wäre, dann wäre ich persönlich in die Redaktion gefahren und hätte die verhauen!
    Aber die Liste ist soweit okay. Einzig Django gehört da für mich persönlich nicht rein, weil ich mit den Tarantino-Filmen einfach nix anfangen kann. Hat man einen gesehen, kennt man die alle.

    Aber wo sind die Western mit Bud Spencer und Terence Hill? Die finde ich auch sehr gut....
    Lesen - denken - schreiben - denken - posten - verzweifeln.
    Realität ist relativ.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.081
    Blog-Einträge
    3
    Da fehlt eindeutig noch Texas:

    NOT-Meludan hat "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  13. #13
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    7.595
    Homepage
    facebook.com...
    Zitat Zitat von NOT-Meludan Beitrag anzeigen
    Also wenn Spiel mir das Lied vom Tod nicht dabei gewesen wäre, dann wäre ich persönlich in die Redaktion gefahren und hätte die verhauen!
    Das hätte ich für dich übernommen, ich bin ja eh da.

    Ich hätte mich noch über eine Erwähnung der Karl-May-Western gefreut.
    Sicher waren die keine filmischen Meisterwerke, aber ich bin mit den Abenteuern von Winnetou, Old Shatterhand und ihren Freunden aufgewachsen.
    Sowas bleibt halt hängen.

    Spiritogre und NOT-Meludan haben "Gefällt mir" geklickt.

  14. #14
    Benutzer

    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    39
    Wat jetzt Django mit nem Western und dann noch einer der 10 besten ,zutun haben soll erschließt sich mir aber nicht.
    Das ist ja das mit den Typen von Bully Parade mehr Western.

  15. #15
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    24.10.2016
    Beiträge
    42
    El Dorado fehlt.
    Spiritogre hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #16
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    6.968
    Homepage
    louisloisell...
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Sicher waren die keine filmischen Meisterwerke, aber ich bin mit den Abenteuern von Winnetou, Old Shatterhand und ihren Freunden aufgewachsen.
    dito. Die schaue ich auch heute noch immer wieder gern zwischendurch.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

  17. #17
    Benutzer

    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    60
    Kleine Korrektur: Ennio Morricone hat nicht die Filmmusik zu Django Unchained komponiert sondern für The Hateful Eight (und dafür dann auch nen Oscar bekommen).
    Django Unchained hat keinen extra für den Film komponierten Score sondern benutzt andere Musik, u.a. das Originaltheme aus dem ersten Django.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •