9Gefällt mir
  • 1 Beitrag von Elektrostuhl
  • 1 Beitrag von ZAM
  • 1 Beitrag von MatthiasDammes
  • 1 Beitrag von ZAM
  • 1 Beitrag von Elektrostuhl
  • 1 Beitrag von MrFob
  • 2 Beitrag von MichaelG
  • 1 Beitrag von LOX-TT
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Elektrostuhl
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    ingame
    Beiträge
    1.502

    [Gerücht] - Assassins Creed Legion

    - soll 2020 erscheinen
    - soll im alten Rom zur Zeit von Marcus Aurelius spielen
    - soll die Möglichkeit bieten als Cassius oder Lucia zu spielen (Nachfahren der Charaktere aus Assassins Creed Origins und Odyssey) bei gleicher Handlung
    - soll wie in Assassins Creed Odyssey über RPG-Elemente verfügen
    - soll mit Rom nach Ägypten und Griechenland, die "Ancient Trilogy" abschließen (Ubisoft Sofia soll angeblich die Entwicklung übernehmen)
    - soll in der Hauptstory die Assessinen wieder näher in den Fokus rücken
    - soll hauptsächlich in Italien spielen, aber kurze Ausflüge nach Gallien und Germanien bieten
    - soll der Titel Assassins Creed Legion lauten

    Quelle: Resetera
    Geändert von Elektrostuhl (25.02.2019 um 23:53 Uhr) Grund: Kursiv macht Edit kenntlich, weil der ursprüngliche Beitrag verwirrend war.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    ZAM
    ZAM ist offline
    Wartungsdrohne
    Avatar von ZAM
    Registriert seit
    28.09.1997
    Beiträge
    2.620
    Youtube
    Zamperator
    Kanaltypen
    Gamer, Reviewer...
    Mr. Oberleak. Jason Schreier, hat das doch schon mit einem "I don't think so" entzaubert.

    Die Ursprungsquelle war übrigens reddit.
    Elektrostuhl hat "Gefällt mir" geklickt.
    Wartungsdrohne
    "Und wenn einer so ein Bug-Loch entdeckt, Granate rein!

  3. #3
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.000
    Homepage
    facebook.com...
    Zitat Zitat von ZAM Beitrag anzeigen
    Die Ursprungsquelle war übrigens reddit.
    Eher 4chan von vor 2 Wochen: https://boards.fireden.net/v/thread/...740/#450421598

    Die Angaben zum nächsten AC klingen allerdings nicht sonderlich weit hergeholt.
    Und AC hat eine Tradition von Leaks, die sich meist als ziemlich richtig herausgestellt haben.
    Elektrostuhl hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Elektrostuhl
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    ingame
    Beiträge
    1.502
    Sorry für den Schnellschuss dann. Auf der anderen Seite kann ich jetzt wieder auf ein Assassins Creed im japanischen Kaiserreich hoffen.

    Edit:
    Zitat Zitat von MatthiasDammes Beitrag anzeigen
    Und AC hat eine Tradition von Leaks, die sich meist als ziemlich richtig herausgestellt haben.
    Das Gerücht war meiner Meinung nach auch nicht so weit hergeholt und habe es deswegen auch unreflektiert weitergetragen. Mea culpa.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    32.591
    wenn ich mich recht entsinne, gab es schon VOR origins einen leak zu den (angeblich) kommenden schauplätzen: dort wurde neben ägypten und griechenland auch schon rom genannt.
    könnte also durchaus sein, wäre imo sogar relativ naheliegend (wenngleich ein bißchen einfallslos).

  6. #6
    ZAM
    ZAM ist offline
    Wartungsdrohne
    Avatar von ZAM
    Registriert seit
    28.09.1997
    Beiträge
    2.620
    Youtube
    Zamperator
    Kanaltypen
    Gamer, Reviewer...
    Ist ah alles uninteressant, so lange es nicht nach Japan geht. (Der überflüssige 2D-Krempel zählt nicht).
    Elektrostuhl hat "Gefällt mir" geklickt.
    Wartungsdrohne
    "Und wenn einer so ein Bug-Loch entdeckt, Granate rein!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Elektrostuhl
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    ingame
    Beiträge
    1.502
    Ich würde nicht sagen uninteressant, aber Japan wäre ich auch sofort dabei.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.437
    Aeh, was?

    Also ich hab ja sowohl AC Origins als auch Odyssey recht ausfuehrlich gespielt aber die beiden Punkte hier versteh ich nicht so recht:
    soll die Möglichkeit bieten als Cassius oder Lucia zu spielen (Charaktere aus Assassins Creed Origins und Odyssey) bei gleicher Handlung
    Bekannte Charaktere? Wuesste jetzt nicht, dass ich die Namen in einem der Spiele schonmal gehoert haette. Macht ja auch bei der neuen Zeitspanne keinen Sinn, dass man bekannte Charaktere spielt.
    Oder soll das blos heissen, dass man wieder wie bei Odyssey (nicht Origins) zwischen Mann und Frau waehlen kann und die dann so heissen sollen?
    Ich bin verwirrt.

    und
    soll mit Rom nach Ägypten und Griechenland, die "Ancient Trilogy" abschließen (Stichwort Sofia)
    Wer oder was ist Sofia? Ich kenne nur Layla als verbindendes Element der derzeitigen Spiele.

    Steh ich gerade total auf dem Schlauch oder was ist das alles etwas konfus?

    Oder geht da vielleicht um was aus den AC: Odyssey DLCs? Das ist das einzige, was mir noch fehlt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Elektrostuhl
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    ingame
    Beiträge
    1.502
    Bei Cassius und Lucia soll es sich um Nachfahren der bekannten Charaktere aus Origins und Odyssey handeln und mit Sofia ist das Studio von Ubisoft gemeint, die diesen Teil angeblich entwickeln. Ich wollte niemanden verwirren. War alles ein wenig schnell heute morgen.
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.437
    Ah, danke fuer die Aufklaerung. Das macht ja dann Sinn.

    Spoiler:
    Mir faellt gerade noch ein, theoretisch haetten Cassius/Lucia ja auch direkt Alexios/Kassandra sein koennen.
    Elektrostuhl hat "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    22.851
    Japan ist ja nicht aufgehoben, vielleicht nur aufgeschoben. Aber das antike Rom als Abschluß einer Trilogie macht schon imho Sinn.

    Dann wäre als nächstes eventuell das feudale Japan ein Thema, dann China und vielleicht die Mongolen als nächste Trilogie ? Würde auch irgendwo Sinn ergeben. Zumindestens wenn ich an die Assassinenfiguren in der Villa von Ezio und die Assassinengräber denke.
    LOX-TT und Elektrostuhl haben "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Elektrostuhl
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    ingame
    Beiträge
    1.502
    Japan MUSS einfach irgendwie in einem Assassins Creed verabeitet werden. So ein Ninja ist doch das perfekte Abbild eines Assassinen. Und ich könnte auch endlich aufhören von The Last Ninja zu schwärmen.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    32.591
    Zitat Zitat von Elektrostuhl Beitrag anzeigen
    Japan MUSS einfach irgendwie in einem Assassins Creed verabeitet werden. So ein Ninja ist doch das perfekte Abbild eines Assassinen. Und ich könnte auch endlich aufhören von The Last Ninja zu schwärmen.
    ich weiß nicht, ob ein japan-setting für ein so großes spiel aus dem westen nicht immer noch als zu riskant gilt.
    zumal es in japan selbst vermutlich kaum jemand spielen wird.

    vielleicht gibt's ja irgendwann ein neues tenchu...

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    22.851
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    ich weiß nicht, ob ein japan-setting für ein so großes spiel aus dem westen nicht immer noch als zu riskant gilt.
    zumal es in japan selbst vermutlich kaum jemand spielen wird.

    vielleicht gibt's ja irgendwann ein neues tenchu...
    Die Interessenten in Europa bzw. USA für ein antikes Japan-Setting (Samurai, Ninjas) sind wahrscheinlich doch höher als Du annimmst. Ein Restrisiko ist bei einem neuen Setting und Veränderungen einer gewohnten IP generell da (das war es schon bei AC Origins mit dem Setting im antiken Ägypten und dem radikalen Wechsel des Gameplays und Einführung der RPG-Elemente) aber auch in dem Fall was Japan betrifft wäre das Risiko wohl deutlich geringer als von Dir befürchtet. Das Exotische und Fremdartige, die japanischen Krieger mit dem gewissen Nimbus und Ruf interessieren schon Einige in der westlichen Welt. Auch z.B. im Filmbereich sind solche Thematiken alles andere als erfolglos. Das zeigt schon, daß auch in der westlichen Welt ein Interesse am antiken Japan besteht. Es kommt halt nur auf die Art der Umsetzung an.

    Ich glaube nicht einmal, daß es ein zu großes Risiko wäre ein AC in einem Setting im feudalen Japan zu bringen. Weil Ubisoft es in der Regel schafft eine geniale Atmosphäre und Welt zu zaubern die einem in seinen Bann zieht. Das beherrscht Ubisoft nahezu perfekt.
    Geändert von MichaelG (26.02.2019 um 10:40 Uhr)

  15. #15
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    7.308
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    ich würde mich sowohl über das alte Römerreich als auch feudales Japan freuen.
    MichaelG hat "Gefällt mir" geklickt.

    Links: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    22.851
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    ich würde mich sowohl über das alte Römerreich als auch feudales Japan freuen.
    Geht mir genauso. Das antike Rom wird aber denke ich mal den Abschluß einer "antiken" Trilogie bilden (dann aus den Teilen Ägypten, Griechenland und Römisches Reich). Wäre für mich zumindestens eine logische Schlußfolgerung. Interessant wären aber auch die Karthager (Hannibal), die Minoer oder Babylon/Assyrien. Aber das wäre wohl dann zu speziell und eher mit einem Risiko verbunden.

    Das feudale Japan könnte dann danach irgendwann mal so grob 2023/24 den Start einer neuen AC-Trilogie bilden (quasi dann unter dem Fokus "Exotische Mittelaltersettings unter Hochkulturen im asiatischen Raum"). Sprich eben Japan das mir da ad hoc als erstes einfällt (Ninja, Samurai), dann China (da gibt es von den möglichen Zeitschienen sehr viele Optionen z.B. Zeit der Kaiserkriege oder der Han-Dymnastie, Ming-Dymnastie oder irgendein Zeitraum während des Baus der Großen Mauer; die Zeitspanne während des Baus ist lang genug; z.B. auch die Zeit der Terrakotta-Armee) und evtl. als dritte asiatische Großnation die Mongolen (die Zeit von Dschingis Khan z.B.).

    Alle diese Settings würden mich total reizen und wären bei mir ein Instant-Kauf.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    32.591
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht einmal, daß es ein zu großes Risiko wäre ein AC in einem Setting im feudalen Japan zu bringen. Weil Ubisoft es in der Regel schafft eine geniale Atmosphäre und Welt zu zaubern die einem in seinen Bann zieht. Das beherrscht Ubisoft nahezu perfekt.
    gegenfrage: wie viele aus dem westen stammende aaa-titel mit asia- / japano-setting kennst du?
    ist 'ne rein rhetorische frage; es gibt sie bislang nämlich (fast) nicht. und das ist kein zufall, sondern imo einzig und alleine der risikominimierung geschuldet, was bei einem titel mit dreistelligem millionenbudget auch irgendwo verständlich ist. aber vielleicht haben ubisofts zielgruppenbefragung ja tatsächlich ergeben, dass sich eine mehrheit mal gerne im fernen osten austoben würden. wir werden sehen - drauf hoffen würd ich aber eher nicht.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    22.851
    Weil es sie noch nicht gibt heißt das im Umkehrschluß daß sie erfolglos sein müssen oder das das Risiko hoch ist. Es hat nur keiner bisher in Europa ein solches Spiel herausgebracht. Das ist korrekt. Weil es bisher für zu riskant gehalten wurde (was nicht heißt daß das der Fall ist). Aber ob das Risiko wirklich so hoch ist oder ob bisher bei den Publishern einfach nur der Mumm fehlt es zu machen und es schlußendlich kein Risiko darstellt (wenn gut gemacht) ? Ich weiß es nicht. Viele Firmen bleiben bei den alt bewährten nach dem Muster "was der Bauer nicht kennt". Und wenn eine Ip erfolgreich ist läuft die halt weiter. Man traut sich kaum neues. Das heißt aber nicht, daß das Neue erfolglos sein muß. Es wird halt nur nicht gewagt.

    Jedenfalls würde ein Setting im feudalen Japan komplett frische Ideen und Szenen in die amerikanische/europäische Gamingszene bringen, eventuell ein neues Gameplay erlauben, neue Spielefeatures (nutzen von Schatten als Deckung usw., Fokus legen auf Schleichen, neue Waffen wie das Nunchaku, Wurfsterne statt Messer, evtl. Verkleidungsoptionen ala Liberation HD; Geishas als Giftkiller z.B.). Das gilt vergleichbar bei einem Setting wie China oder der Mongolei....
    Geändert von MichaelG (26.02.2019 um 12:02 Uhr)

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    32.591
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Weil es sie noch nicht gibt heißt das im Umkehrschluß daß sie erfolglos sein müssen oder das das Risiko hoch ist. Es hat nur keiner bisher in Europa ein solches Spiel herausgebracht. Das ist korrekt. Weil es bisher für zu riskant gehalten wurde (was nicht heißt daß das der Fall ist). Aber ob das Risiko wirklich so hoch ist oder ob bisher bei den Publishern einfach nur der Mumm fehlt es zu machen und es schlußendlich kein Risiko darstellt (wenn gut gemacht) ? Ich weiß es nicht. Viele Firmen bleiben bei den alt bewährten nach dem Muster "was der Bauer nicht kennt". Und wenn eine Ip erfolgreich ist läuft die halt weiter. Man traut sich kaum neues. Das heißt aber nicht, daß das Neue erfolglos sein muß. Es wird halt nur nicht gewagt.
    genau das hab ich doch gesagt.

    Jedenfalls würde ein Setting im feudalen Japan komplett frische Ideen und Szenen in die amerikanische/europäische Gamingszene bringen, eventuell ein neues Gameplay erlauben, neue Spielefeatures (nutzen von Schatten als Deckung usw., Fokus legen auf Schleichen, neue Waffen wie das Nunchaku, Wurfsterne statt Messer, evtl. Verkleidungsoptionen ala Liberation HD; Geishas als Giftkiller z.B.). Das gilt vergleichbar bei einem Setting wie China oder der Mongolei....
    ich wiederhole auch das gerne noch mal: ein für den kunden eher unbekannter schauplatz, stellt auch meiner meinung nach ein risiko dar. wie viele europäer und us-amerikaner, und das sind nunmal (zur zeit noch?) in erster linie die kunden für ein solches spiel, kennen sich in fernöstlicher kultur aus? eher wenige, würde ich mutmaßen. mit ägypten, griechenland und dem römischen reich kann hingegen so ziemlich jeder etwas anfangen, und verbindet damit auch bauwerke, persönlichkeiten, geschichten etc. - wenn man mich als ubi-chef fragen würde, in welchem setting mein 200-mio-spiel platz finden soll, dann würde ich vermutlich auch eher nicht mit "ferner osten" antworten. das muss natürlich nicht heißen, dass ein fernost-assassins-creed nicht erfolgreich sein kann, nur ist die wahrscheinlichkeit bei einem anderen setting imo eben größer. ich hoffe jetzt ist endgültig klar, was ich meinte. viel mehr fällt mir dazu auch ehrlich gesagt nicht ein.

Ähnliche Themen

  1. News - Assassin's Creed: Neues Video zu Assassins Creed
    Von Administrator im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 11:53
  2. News - Assassin's Creed: Bilder aus dem Assassins Creed Trailer
    Von Administrator im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 19:22
  3. News - Assassin's Creed: Neue Bilder zu Assassins Creed
    Von Administrator im Forum Kommentare: Action
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 18:53
  4. News - Assassin's Creed: Interview mit Nicolas Cantin, Artistic Director für Assassins Creed
    Von Administrator im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 11:39
  5. News - PC Games Exklusiv: Der PC Games Podcast mit Assassins Creed Producer Jade Raymond
    Von Administrator im Forum Kommentare zu Artikeln auf www.pcgames.de
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.04.2007, 17:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •