4415Gefällt mir
  1. #14901
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.629
    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich ein PC-Games-PhasmophobiaTeam?
    Ein Grüppchen für Among Us wäre auch ganz lustig. Hab ich die Tage mit Kollegen und Freunden gespielt, macht wirklich Laune. Gibt hier sicher den einen oder anderen im Forum, den du gerne mal (natürlich virtuell) ermorden würdest.
    Desardh, Nyx-Adreena and Strauchritter haben "Gefällt mir" geklickt.

  2. #14902
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Strauchritter
    Registriert seit
    18.01.2017
    Ort
    Irgendwo in Bayern
    Beiträge
    149
    Zitat Zitat von Celerex Beitrag anzeigen
    Ein Grüppchen für Among Us wäre auch ganz lustig. Hab ich die Tage mit Kollegen und Freunden gespielt, macht wirklich Laune. Gibt hier sicher den einen oder anderen im Forum, den du gerne mal (natürlich virtuell) ermorden würdest.
    Bei Among Us wäre ich gerne dabei

    Das Gruselgeisterspiel ist allerdings weniger was für mich, ich hasse Jump Scares
    Celerex und Nyx-Adreena haben "Gefällt mir" geklickt.
    Siehst reiten Du, jene neune? Die finster und verloren sind.

  3. #14903
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    6.041
    Blog-Einträge
    4
    Ich wäre auch mit dabei.
    Aber Phasmophobia reizt mich noch mehr. In meinem Freundeskreis gibt es nur Schisser und Konsolenspieler, da finde ich niemanden, da das mitmacht.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  4. #14904
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.163
    Blog-Einträge
    3
    Heute kurz in Stellaris reingeschnuppert. Das Ding hab ich kürzlich in einem Sale gekrallt, weils mich schon lange irgendwie fasziniert hatte. Hatte aber ein wenig Respekt vor dem Einstieg. Finds jetzt zu Beginn noch recht gut nachvollziebar. Bin mir aber auch bewusst, dass man die Feinheiten erst nach und nach entdeckt und wahrscheinlich ein paar neue Anläufe/Neustarts braucht.
    Trotzdem find ichs sehr (ent-)spannend
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  5. #14905
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frullo
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    2.714
    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Ich bin in Hades weiter gekommen. Ich glaube, ich habe das Licht gesehen...und dann wartete da jemand auf Zag und mich...und es ging zurück in den Tartaros.
    Nur so zur Info: Um in den Genuss des Abspanns zu kommen, muss man REDIGIERT 10 mal umhauen. Meines Erachtens lohnt es sich! Und: Es ist dann eigentlich längst nicht wirklich fertig...
    Heutzutage würde man Jesus nicht kreuzigen sondern ins Gefängnis werfen, weil er Raubkopien von Fischen und Brot erstellt hat.

  6. #14906
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    120
    @McDrake (bezüglich stellaris)
    Als jemand, der um die 1800 Stunden da drin hat (laut steam), kann ich dir nur raten, dir diverse Mods zuzulegen. "More Events Mods" und andere. Und du brauchst einen guten Rechner. Ohne den gerät dein Spiel bereits im Midgame in eine Warteorgie. Und erwarte nicht zu viel von der KI. Das letzte Spiel, das ich gemacht hab, war nur auf das Ziel ausgerichtet, zu schauen, wie die KI am Ende reagiert. Und nachdem ich dann mitansehen musste, dass die selbst für die unterirdischsten Zwecke nicht ausreicht, hab ich das Spiel wieder in die Tonne getreten. Es gibt sehr viel zu sehen und sehr viel zu entdecken. Aber spiels lieber im Multiplayer-Modus. Der KI-Stand bei dem Spiel ist einfach grauenhaft schlecht.

  7. #14907
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    3.593
    Zitat Zitat von Frullo Beitrag anzeigen
    ...
    Unnötig, so etwas zu verraten.
    Lass die Leute das Spiel doch einfach erleben.
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - Spotify - Deezer - Apple Podcasts - RSS-Feed für Podcatcher

  8. #14908
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.163
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von dessoul Beitrag anzeigen
    @McDrake (bezüglich stellaris)
    Als jemand, der um die 1800 Stunden da drin hat (laut steam), kann ich dir nur raten, dir diverse Mods zuzulegen. "More Events Mods" und andere. Und du brauchst einen guten Rechner. Ohne den gerät dein Spiel bereits im Midgame in eine Warteorgie. Und erwarte nicht zu viel von der KI. Das letzte Spiel, das ich gemacht hab, war nur auf das Ziel ausgerichtet, zu schauen, wie die KI am Ende reagiert. Und nachdem ich dann mitansehen musste, dass die selbst für die unterirdischsten Zwecke nicht ausreicht, hab ich das Spiel wieder in die Tonne getreten. Es gibt sehr viel zu sehen und sehr viel zu entdecken. Aber spiels lieber im Multiplayer-Modus. Der KI-Stand bei dem Spiel ist einfach grauenhaft schlecht.
    Ja, das mit der KI und der Hardware habe ich zu Beginn gelesen. Mir gehts hier in erster Linie ums Spielerlebnis mit "meiner Geschichte". Bissl Mikromanagement hier, was neues entdecken da...

    Danke für die Mod-Tips. Muss ich mich mal schlau machen. Wobei es da dann doch bissl fies ist, die KI zu bemämgeln, welche wahrscheinlich nicht darauf programiert ist, oder?

    Ich hab schon bei den aktuellen CIVs irgendwie keine Motivation. Aber ich bin zZ im Sci-Fi-Modus (siehe "was lese ich..."-Thread).
    MP ist dann doch nix für mich. Dafür habe ich keine nerven und unregelmässig Zeit und vor allem Lust.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  9. #14909
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Vordack
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    13.754
    Blog-Einträge
    18
    Homepage
    grownbeginne...
    Nach ca. 15 Durchläufen habe ich das erste mal Meg besiegt (und bin im ersten Raum der nächsten Ebene draufgegangen :ugly )
    Nyx-Adreena hat "Gefällt mir" geklickt.
    Vordack

    Wasteland, I'm your #1 fan due to nostalgia
    Wasteland 2, I'm your #2 fan due to your buggy nature
    Wasteland 3, so far so good

  10. #14910
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    120
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Ja, das mit der KI und der Hardware habe ich zu Beginn gelesen. Mir gehts hier in erster Linie ums Spielerlebnis mit "meiner Geschichte". Bissl Mikromanagement hier, was neues entdecken da...

    Danke für die Mod-Tips. Muss ich mich mal schlau machen. Wobei es da dann doch bissl fies ist, die KI zu bemämgeln, welche wahrscheinlich nicht darauf programiert ist, oder?

    Ich hab schon bei den aktuellen CIVs irgendwie keine Motivation. Aber ich bin zZ im Sci-Fi-Modus (siehe "was lese ich..."-Thread).
    MP ist dann doch nix für mich. Dafür habe ich keine nerven und unregelmässig Zeit und vor allem Lust.
    Bezüglich "welche wahrscheinlich nicht darauf programiert ist, oder?": die Mods haben keine Auswirkungen auf die KI. Ich habe bisher nur eine Einzige Mod ausprobiert, die stellaris von der Geschichte her verändert hat. Stellaris selber hat immer nur eine Geschichte: Imperium entsteht, wächst, hat verschiedene Möglichkeiten zum Miteinander mit den anderen (wobei viel erobern die sinnvollste ist, weil die Allierten eben auch unter der dummen KI zu leiden haben.) Dann größt-mögliche Flotte bauen und alles erforschen. Der Schlusspunkt ist dann die Endinvasion. Diese muss man dann überstehen, was aber kein Problem ist, wenn man eine vernünftige Flotte hat. Und hier kommt die dumme KI ins Spiel: sie tut etwas bis zu einem gewissen Punkt und hört dann auf. Nichts mehr passiert. Die Mods selber sollten aber keinen Einfluss auf die KI haben. Sie machen entweder die Planeten schöner oder fügen den Planeten Extras hinzu, die diese interessanter machen. Sie fügen neue Geschichten hinzu. Neue Events.
    Aber was man immer wieder beim spielen endeckt, ist, dass die Empires und Invasionsmächte nicht wirklich viel tun. Es gibt Beispielsweise ein Addon, dass beim Midgame eine Art Hunnen-Volk in stellaris miteinfliessen lässt. Dieses war in der Vergangenheit sehr viel erfolgreicher. Aber irgendwann kam ein Patch, das anscheinend tiefere Auswirkungen hatte. Und seitdem hatte ich kein Spiel mehr, bei dem dieses Hunnen-Volk auch nur annähernd eine Bedrohung dargestellt hat.
    Das gleiche gilt fürs Endgame. Ich hatte früher Spiele, da hat die Endinvasion es geschafft, die halbe Galaxis zu erobern. Gegen den Spieler hatte sie trotzdem keine Chance, wenn man an den strategisch wichtigen Punkten genügend Verteidigungskraft zusammengezogen hatte (für die dafür notwendigen Resourcen muss man etwas mehr erobern). Auch wenn da Flottenstärken von Zig-Millionen herumflogen, die KI hat diese niemals auf wichtige Punkte konzentriert, sondern läuft mit kleinen Flotten immer gegen Bollwerke an. Und wenn man dann keine Lust mehr hatte, hat man ein Paar Flotten zusammengezogen und hat die Invasionsarmada platt gemacht.
    Und seit den letzten Patches macht die Endinvasion immer folgendes: Sie kommt an, wächst ein bisschen und hört dann auf, irgendwas zu tun. Das wars dann. Anscheinend hats bei irgendeinem Patch die KI fürs Mid- und Endgame zerschossen. Ich bezweifle, dass es an den Mods liegt. Ich will es ohne Mods aber auch nicht ausprobieren. Stellaris ohne Mods ist in meinen Augen aber auch so Tod-langweilig. Ich hab so viele Stunden in stellaris versetzt, dass ich einschlafe, wenn ich Planeten ohne Guilli's Planet Modifiers sehen muss. Das ist einfach ein Muss. Ohne sind die Planeten einfach alle gleich. Da ist einfach viel zu wenig Abwechslung!
    Und wenn man erstmal ein paar mal ohne den "More Events Mod" gespielt hat, kommt man schnell an den Punkt, dass da im Spiel nichts mehr los ist! Man hat sein Imperium, aber da passiert nichts mehr. Es gibt nichts mehr zu endecken. Da ist totale Tote Hose! Da sitzt man im Spiel und hat das Gefühl, man starrt die Wand an. Und wenn man Pech hat, für 100 Spieljahre oder mehr! Und bei so Momenten erkennt man dann, dass stellaris ein riesiges Totes Ding ist, dass nur durch Mods interessant wird oder ist.
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.

  11. #14911
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    20.163
    Blog-Einträge
    3
    Ich werd Stellaris auch nicht zu meinem Hauptgame machen, sondern 1-2 mal spielen und dann hat sichs wahrscheinlich.
    Dann gehts zum nächsten Brocken.
    Das einzige Spiel, welches ich über Jahre hinweg spiele ist Elite. Und da seh ich ebenfalls genug kritisches.. trotzdem sind alle paar Monate Besuche drin.
    Dass man nach 1800 Stunden viel kritischer mit einem Game umgeht ist ja klar
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  12. #14912
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.385
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Ich werd Stellaris auch nicht zu meinem Hauptgame machen, sondern 1-2 mal spielen und dann hat sichs wahrscheinlich.
    Dann gehts zum nächsten Brocken.
    Das einzige Spiel, welches ich über Jahre hinweg spiele ist Elite. Und da seh ich ebenfalls genug kritisches.. trotzdem sind alle paar Monate Besuche drin.
    Dass man nach 1800 Stunden viel kritischer mit einem Game umgeht ist ja klar
    Mit 1-2 Mal spielen, kommt man bei Paradox-Titeln erfahrungsgemäß aber nicht weit.

    Da hat man noch nicht einmal an der Oberfläche gekratzt.
    Bissl mehr Zeit würde ich schon investieren.

    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  13. #14913
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    120
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Ich werd Stellaris auch nicht zu meinem Hauptgame machen, sondern 1-2 mal spielen und dann hat sichs wahrscheinlich.
    Dann gehts zum nächsten Brocken.
    Das einzige Spiel, welches ich über Jahre hinweg spiele ist Elite. Und da seh ich ebenfalls genug kritisches.. trotzdem sind alle paar Monate Besuche drin.
    Dass man nach 1800 Stunden viel kritischer mit einem Game umgeht ist ja klar
    Ja, da hat jeder "sein" Spiel, dass einen irgendwie immer wieder einfängt. Eine Freundin von mir ist totaler Minecraft-Fan. Spielt das schon seit Jahren. Nicht so mein Ding, aber ich kann Leute verstehen, dies lieben.

    Bezüglich "Dann gehts zum nächsten Brocken.": Im November kommt ja Cyberpunk raus. ^^ Da hat man dann wieder was zu tun. Ich werd wahrscheinlich noch etwas warten mit dem Kauf. Zu Beginn sind die Spiele immer zu teuer für meinen Geschmack. Plus, dass es mittlerweile Normal ist, dass kurze Zeit später erstmal riesige Patches rauskommen, die die größten Bugs beheben sollen. Meine Theorie ist dabei, dass die das nur machen, um Raubkopierer zu umgehen...

    Naja, was spiel ich momentan? Ich hab meine Liebe für Xenonauts wiederentdeckt. Xenonauts 2 lässt ja nichts mehr von sich hören. :/
    Ansonsten warte ich darauf, dass Wasteland 3 billiger wird, im Gamepass liess es sich bei mir nicht starten (und der Support war grenzdebil), weswegen ich noch auf eine günstige gog oder steam Version warte.

  14. #14914
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    6.041
    Blog-Einträge
    4
    Also Hades, nä?

    Spoiler:
    Ich habe Zags Vadder umgehauen. Dann stand der wieder auf und hat seinen Sohn aus den Sandalen gehauen. Toll.

    Außerdem habe ich langsam das Gefühl, das Thanatos in den Prinzen verknallt ist.


    Die alltäglichen Dramen in der Unterwelt.
    Frullo hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  15. #14915
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Strauchritter
    Registriert seit
    18.01.2017
    Ort
    Irgendwo in Bayern
    Beiträge
    149
    Update: Im 18 Durchgang auf den Arsch getroffen (@Nyx: er ist wirklich ein Arsch!) und seinen gehörten Freund. Haben mich weggemacht. Die beiden nachfolgenden Runs auch, die Kuh hatte ich jeweils down und ihn so 3/4 -bis 50%.
    Aktuell mit krassem Pferd Gewehr unterwegs. Nach Run 20 aktuell Switch zum Laden abgelegt.

    Regenbögen aka R6S die Woche gar nicht, weil keiner da war zum Zocken, der Lord hat sein Rework bekommen, mal an testen die Tage.

    Among Us würde ich sehr gern spielen, aber keiner da, ergo müssen es Dhalu und PietSmiet Streams richten

    Prepatch WoW nächste Woche release, mal rein schauen dann.
    Siehst reiten Du, jene neune? Die finster und verloren sind.

  16. #14916
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    11.299
    Ich hänge immernoch an Ghost of Tsushima.

    Mittlerweile hab ich mich auch sehr gut in das Kampfsystem rein gefuchst und eine Lock On-Funktion vermisse ich kaum noch. Mit voranschreitender Spielzeit wurde mir dann auch klar, dass das Kampfsystem auch angenehm in die Tiefe geht, ohne zu komplex zu werden und einige Möglichkeiten parat hält. Gilt auch für das Stealth-System. Macht schon diebische Freude, mit nem Blasrohr Gegner aufeinander zu hetzen und zu zugucken, wie die sich gegenseitig umhauen. Da haben Sucker Punch wirklich was gutes auf die Beine gestellt.

    Die Quests sind aber wenig abwechslungsreich. Entweder geht es darum, Mongolen zu killen, jemanden zu beschatten oder etwas/jemanden zu suchen. Dafür sind die meisten Quests gut geschrieben und manche gingen doch sehr ans Herz.
    Spoiler:
    Die kleine Questreihe um Jins Kindermädchen Yuriko z.B. Die Dialoge zwischen Ihr und Jin waren wirklich herzlich und das Ende hat mich dann doch sehr bedrückt hinterlassen.


    Optisch (vor allem mit HDR) ist es richtig, richtig schön und es versprüht eine herrliche Atmosphäre.

    Ich weiß nicht, ob es später noch einen Unterschied macht, ob man mehr via Stealth Action spielt oder den direkten Kampf bevorzugt, aber ich hätte mir hier und da gern Multiple Choice-Dialoge gewünscht. Wäre eigentlich prädestiniert für so ein Szenario gewesen.

    Schade ist auch, dass die Spielwelt ein wenig leer wirkt und gefühlt nur von drei bis vier Tierarten belebt und Mongolen bevölkert wird. Aber alles in allem finde ich GoT richtig gut. Es motiviert einfach immer wieder zum weiter spielen und die Story und Nebenquests sind fast durch die Bank weg gut geschrieben. Wenn auch nicht ganz auf dem Niveau eines Witcher 3 oder andere.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  17. #14917
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    120
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Ich hänge immernoch an Ghost of Tsushima.
    . Aber alles in allem finde ich GoT richtig gut. Es motiviert einfach immer wieder zum weiter spielen und die Story und Nebenquests sind fast durch die Bank weg gut geschrieben. Wenn auch nicht ganz auf dem Niveau eines Witcher 3 oder andere.
    Watn jetzt? Ich weiss nicht. Games of Thrones (GoT) fand ich jetzt nicht so der Bringer. Ghost of Th kam in den Tests doch anders weg.
    Ich meine, wenn wir jetzt mit verwirrenden Abkürzungen um uns werfen: Ich hab vor Ewigkeiten viel Spass mit dem Spiel ONI verbracht. Und jetzt kam der Macher von "Oxygen not Included" und bestand darauf, sein Spiel ständig als ONI zu bezeichnen, obwohl das genannte Spiel lange vor seinem rauskam und so absolut nichts mit dem seinen zu tun hatte. oni war zwar bis zu einem gewissen Grad suchtergreifend, hat aber mit einigen seltsamen Spielentscheidungen zu kämpfen, die dem Spiel sehr viel Spass nehmen.
    Geändert von dessoul (11.10.2020 um 11:59 Uhr)

  18. #14918
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    11.299
    Zitat Zitat von dessoul Beitrag anzeigen
    Watn jetzt? Ich weiss nicht. Games of Thrones (GoT) fand ich jetzt nicht so der Bringer. Ghost of Th kam in den Tests doch anders weg.
    Ich meine, wenn wir jetzt mit verwirrenden Abkürzungen um uns werfen: Ich hab vor Ewigkeiten viel Spass mit dem Spiel ONI verbracht. Und jetzt kam der Macher von "Oxygen not Included" und bestand darauf, sein Spiel ständig als ONI zu bezeichnen, obwohl das genannte Spiel lange vor seinem rauskam und so absolut nichts mit dem seinen zu tun hatte. oni war zwar bis zu einem gewissen Grad suchtergreifend, hat aber mit einigen seltsamen Spielentscheidungen zu kämpfen, die dem Spiel sehr viel Spass nehmen.
    Ist das jetzt n schlechter Trollversuch oder was? Da hab ich schon bessere gesehen.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  19. #14919
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spassbremse
    Registriert seit
    31.07.2001
    Ort
    Tief im Odenwald
    Beiträge
    15.378
    "Ghost of Tsushima" wird offiziell afaik als "GhoTsu" abgekürzt.
    "Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben."

    Alexander von Humboldt



  20. #14920
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    3.593
    Ich hab das Problem immer mit God of War und Gears of War.
    Nicht nur mit den Abkürzungen selbst. Ich vertausche dann auch die lange Variante. ^^
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - Spotify - Deezer - Apple Podcasts - RSS-Feed für Podcatcher

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •