4367Gefällt mir
  1. #14681
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.606
    Zitat Zitat von MichaelG Beitrag anzeigen
    Meine PoS ist ellenlang. Das blöde ist halt immer nur wenn mal wieder ein Spiel kommt was mich massiv reizt. Dann vergesse ich, daß meine PoS so groß ist und ich muß das neue unbedingt haben. Suchtanzeichen.
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Ich hab leider noch viel zu viel davon. Einige Titel hab ich angefangen, aber nie durch gespielt. Manche Titel hab ich irgendwo mal bei Angeboten kostenlos abgegriffen.

    Nur fehlt mir irgendwie oft die Lust, die Spiele anzugehen und durch zu spielen.
    Ich hab mir vor einigen Jahren angeeignet, jeweils immer nur ein bis zwei neue Spiele zu besitzen, welche dann aber auch konsequent durchgespielt werden. Dass ich mal ein Spiel nicht durchgespielt habe, kam bis dato extrem selten vor, meine Teenager Zeit ausgenommen. Da muss ein Spiel schon unterirdisch schlecht oder unspielbar sein, dass ich es nicht einmal beende, in der Regel verbietet es mein Respekt vor der Arbeit der Entwickler, auch wenn mir dann ein Spiel hinterher nicht gefallen sollte.

    Ich muss dazu aber auch sagen, dass ich mangels Freundin/Frau (ist in meinem Fall tatsächlich beabsichtigt) und ohne Wochenendarbeit sehr viel Geld und Freizeit zum Spielen zur Verfügung habe. Wenn ein neuer Titel erscheint, nehme ich mir in der Regel auch die Zeit, pausiere alle meine Sozialkontakte und spiele den in der Regel über's Wochenende durch. Ich weiß, da wartet man teilweise mehrere Jahre auf ein Spiel und nach 2-3 Tagen ist die Nummer durch. Aber nur so schaff ich es, eben keine Pile of Shame aufzubauen. Und für die Zeit zwischen den Releases gibt es ja genug mittelmäßigen Kram, MP Spiele und dann eben auch meine Sozialkontakte und andere Hobbies.

  2. #14682
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MichaelG
    Registriert seit
    04.06.2001
    Ort
    Glauchau
    Beiträge
    26.102
    Naja ich habe eine Beziehung. Von daher. Aber im Prinzip ist Deine Vorgehensweise schon richtig. Naja dafür habe ich genug Stoff für das Rentnerdasein. *gg*
    Celerex und RedDragon20 haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #14683
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    11.091
    Zitat Zitat von Celerex Beitrag anzeigen
    Ich hab mir vor einigen Jahren angeeignet, jeweils immer nur ein bis zwei neue Spiele zu besitzen, welche dann aber auch konsequent durchgespielt werden. Dass ich mal ein Spiel nicht durchgespielt habe, kam bis dato extrem selten vor, meine Teenager Zeit ausgenommen. Da muss ein Spiel schon unterirdisch schlecht oder unspielbar sein, dass ich es nicht einmal beende, in der Regel verbietet es mein Respekt vor der Arbeit der Entwickler, auch wenn mir dann ein Spiel hinterher nicht gefallen sollte.

    Ich muss dazu aber auch sagen, dass ich mangels Freundin/Frau (ist in meinem Fall tatsächlich beabsichtigt) und ohne Wochenendarbeit sehr viel Geld und Freizeit zum Spielen zur Verfügung habe. Wenn ein neuer Titel erscheint, nehme ich mir in der Regel auch die Zeit, pausiere alle meine Sozialkontakte und spiele den in der Regel über's Wochenende durch. Ich weiß, da wartet man teilweise mehrere Jahre auf ein Spiel und nach 2-3 Tagen ist die Nummer durch. Aber nur so schaff ich es, eben keine Pile of Shame aufzubauen. Und für die Zeit zwischen den Releases gibt es ja genug mittelmäßigen Kram, MP Spiele und dann eben auch meine Sozialkontakte und andere Hobbies.
    Also, selbst bei Spielen, die ich echt abfeiere, brauche ich dann doch schon n paar Wochen. Und ich hab auch keine Frau/Freundin. Am Wochenende muss ich nie arbeiten und ich arbeite in nem Hort (ergo hab ich da jede Menge Freizeit). Für The Last of Us 2 hab ich z.B. gute 2 Wochen gebraucht. Aber mir ist es nichts mehr, stundenlang da zu sitzen und zu zocken. Am Tag spiele ich höchstens mal ne Stunde oder zwei, außer es wird extremst spannend.
    Celerex hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

    Mein System:
    CPU: Intel Core i7 9700K || Mainboard: MSI MPG Z390 GAMING PLUS Intel Z390 || RAM: 16GB (2x 8192MB) G.Skill Aegis DDR4-3000
    GPU: MSI GTX 1080 Gaming X || Gehäuse: Phanteks Enthoo Pro Midi Tower || AiO WaKü: Raijintek Orcus RGB Komplett-WaKü 240mm

  4. #14684
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ribald
    Registriert seit
    19.01.2004
    Beiträge
    316
    Bisschen Dsa
    Spassbremse, Batze, Neawoulf und 5 andere haben "Gefällt mir" geklickt.

  5. #14685
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Strauchritter
    Registriert seit
    18.01.2017
    Ort
    Irgendwo in Bayern
    Beiträge
    115
    Hänge aktuell (immer noch...) bei World of Warships fest, hätte die Odin schon ganz gerne, allerdings wirst du teilweise extremst abgestraft bei den Direktiven, wenn du die "falschen" Nationen und Schiffstypen spielst.
    Damage mit Main Battery mit amerikanischen Kreuzern ist halt sehr suboptimal, die Dinger machen ihren Schaden quasi nur via Feuer Heißt durch grinden....
    Sobald ich die Odin hab häng ich WoWs erstmal an den Nagel, hab mir im Summer Sale Shadow Tactics: Blades of the Shogun gekauft und bin da schon sehr gespannt drauf. Wenn es mir zusagt dann war Desperados 3 angedacht als nächstes.
    Achja, Doom Eternal liegt auch noch original verpackt für die Xbox One hier rum
    Sonst mit Kumpels ab und zu paar Runden in R6 Siege.
    Und offline DSA 5 langsam am Vorbereiten für die nächste Kampagne.
    ribald hat "Gefällt mir" geklickt.
    Siehst reiten Du, jene neune? Die finster und verloren sind.

  6. #14686
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    6.246
    Heutiger Spontankauf: Ein Indieadventure namens Röki. Ehrlich gesagt wusste ich von dem Spiel storytechnisch rein gar nichts. Mir gefällt mir der grafisch einfache, aber trotzdem schöne Grafikstil, der ein wenig an Night in the Woods oder Mutazione (beides absolut großartige Spiele) erinnert und darum hab ich's einfach mal gekauft, bevor überhaupt nennenswerte Reviews oder Kommentare im Forum vorhanden waren. Bei schön gemachten und sympathisch wirkenden Indiegames gehe ich ab und zu mal gerne so ein Risiko ein. Ansonsten hätte ich wohl auch Mutazione und Eastshade verpasst, die beide zu den besten Adventures gehören, die ich in den letzten Jahren gespielt habe.

    Aber zurück zu Röki. Das Spiel ist im Grunde wie ein klassisches Point & Click Adventure aufgebaut. Man führt Dialoge, sammelt Gegenstände, löst Rätsel und erkundet die Spielwelt. Im Gegensatz zu vielen anderen Adventures dieser Art wird Röki allerdings mit Controller gespielt. Eigentlich bin ich zwar kein Controller-Fan, aber hier funktioniert die Steuerung trotzdem ganz gut. Das Spiel orientiert sich stark an der nordischen Mythologie, besonders weit bin ich in knapp einer Stunde Spielzeit aber noch nicht gekommen. Zur Story will ich auch nichts spoilern, aber es geht um ein Geschwisterpaar dessen Vater. Die Mutter ist wohl vor einiger Zeit gestorben und der Vater dem Alkohol (und Rollmöpsen) verfallen. Dann passieren ... Dinge. Mehr verrate ich mal nicht.

    Bin gespannt, wie die Story sich entwickelt. Ist, wie gesagt, ein völliger Blindkauf, daher lasse ich mich mal überraschen. Bisher hab ich den Kauf aber noch nicht bereut. Ich poste gleich mal ein paar Bilder im Screenshot-Thread.


    Zitat Zitat von ribald Beitrag anzeigen
    Bisschen Dsa
    DSA geht immer Hab ich als Schüler mal ne Weile gespielt, allerdings haben wir uns damals nur sehr grob an die Regeln gehalten.
    ribald hat "Gefällt mir" geklickt.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  7. #14687
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.969
    Blog-Einträge
    3
    Death Stranding

    Die letzten zwei Tagen intensiv gespielt (20 Stunden oO ) und es ists zZ genau mein Ding.

    Einerseits natürlich die abgefahrene Story mit der "realistischen" Spielwelt und den speziellen Charakteren.
    Andererseits kommt bei mir dann das "Transport-Gen" zum Vorschein, wenn ich einfach nur eine Transportmission mache, weil sie erledigt sein soll.

    Bin jetzt erst in der zweiten Gegend, aber da ist immerhin eine Autobahn vorhanden.
    Und Dinge, die andere Spieler platzieren und gegenseitig sich helfen, beim Aufbau, ist ein Feature, welches mir wirklich gefällt.
    Man sieht keine anderen Spieler, aber trotzdem findet immer wieder Dinge, die einem weiterhelfen.
    Ich glaube, den ersten Bosskampf hätte ich ohne Hilfe nicht überstanden
    golani79 und Nyx-Adreena haben "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  8. #14688
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.322
    Hehe .. jo, ist ziemlich nice das Spiel - fand das immer total relaxend auch

    Highway musste ich mir jedoch großteils selber bauen.

    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  9. #14689
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.929
    Blog-Einträge
    4
    Gestern Abend ein wenig HL Alyx angefangen...heilige Scheiße! Was für ein Erlebnis.

    Dann kurz Beat Saber mit Mods ausprobiert...ich bin unwürdig.

    Und zum Schluss schnell den VR-Modus bei No Man‘s Sky getestet...da komme ich noch nicht mit der Steuerung klar.

    Eines steht fest: ich muss schauen, dass ich mir tastbare Markierungen auf dem Boden zulege, da ich absolut kein Empfinden für das reale Raumverhältnis mit dem Headset habe.
    Loosa, Neawoulf and MrFob haben "Gefällt mir" geklickt.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  10. #14690
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von golani79
    Registriert seit
    07.09.2001
    Beiträge
    10.322
    Spiele noch Ghost of Tsushima

    Genieße das Spiel und mache so viel wie möglich - gestern habe ich dann die erste Insel befreit und es gibt nur noch ein paar ganz kleine Flecken, die nicht aufgedeckt sind.
    Denke, da sollte ich alles haben, wenn sich nicht gerade noch ein ? unter so einem Fleckchen versteckt ^^

    Macht nach wie vor sehr viel Spaß!


    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Eines steht fest: ich muss schauen, dass ich mir tastbare Markierungen auf dem Boden zulege, da ich absolut kein Empfinden für das reale Raumverhältnis mit dem Headset habe.
    Du kannst dir doch Boundaries erstellen, die es dir anzeigt, wenn du mit dem Controller da rankommst - zumindest bei der Oculus.
    Einfach den freien Raum markieren bzw. bissl kleiner, wennst nen "Sicherheitspuffer" haben willst.
    "Wenn du etwas suchst und nicht weißt, wo du es finden kannst, dann geh nach Khorinis - dort wirst du es ganz sicher kaufen können."

  11. #14691
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.929
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Du kannst dir doch Boundaries erstellen, die es dir anzeigt, wenn du mit dem Controller da rankommst - zumindest bei der Oculus.
    Einfach den freien Raum markieren bzw. bissl kleiner, wennst nen "Sicherheitspuffer" haben willst.
    Ich habe die Index. Das Einrichten eines freien VR-Bereichs hat gestern nicht so richtig funktioniert, daher bin ich erstmal bei der Konfiguration für wenig Platz geblieben, obwohl ich eigentlich viel Raum habe. Ich schaue heute Abend noch mal, ob ich die Installation besser hinbekomme. Gestern wollte ich einfach nur losspielen.

    Ich glaube, das Problem ist, dass ich nicht zwei Meter in der Breite hinbekomme, sondern in der Länge. (Jaja, mach schon Rabowke)
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  12. #14692
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.452
    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Gestern Abend ein wenig HL Alyx angefangen...heilige Scheiße! Was für ein Erlebnis.

    Dann kurz Beat Saber mit Mods ausprobiert...ich bin unwürdig.

    Und zum Schluss schnell den VR-Modus bei No Man‘s Sky getestet...da komme ich noch nicht mit der Steuerung klar.

    Eines steht fest: ich muss schauen, dass ich mir tastbare Markierungen auf dem Boden zulege, da ich absolut kein Empfinden für das reale Raumverhältnis mit dem Headset habe.
    Tastbare Markierungen am Boden sind echt nicht schlecht. Ich habe mir fuer meinen (sehr kleinen) VR Bereich auch so einen Runden Teppich bei Ikea gekauft. Die sind echt perfekt dafuer.
    Spoiler:
    Das ist mein VR Bereich, die Brille ist in dem Koffer gelagert.

    Aber ein ordentliches Guardian System ist trotzdem unverzichtbar.
    Die Sache mit den Kabeln an der Decke (und so ein Skipass-Auszieh Dingens wie auf dem Bild sichtbar) kann ich uebrigens fuer Headsets mit Kabeln auch nur empfehlen (falls es einem nichts ausmacht seinen Raum optisch so zu "verschanedeln"). Man muss dann nur aufpassen, wenn man ein Verlaengerungskabel braucht (wie in meinem Fall HDMI fuer die Oculus Rift), dann braucht man je nach laenge evtl auch einen repeater.
    Geändert von MrFob (25.07.2020 um 20:38 Uhr)
    Neawoulf und Nyx-Adreena haben "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  13. #14693
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Neawoulf
    Registriert seit
    13.08.2003
    Beiträge
    6.246
    Da ich in VR aus Platzmangel sowieso nicht hin- und herlaufen oder mich um 360 Grad drehen kann (komplette Drehungen sind nur per Controller möglich, stört mich aber nicht), hab ich meistens nen Stuhl direkt hinter mir stehen, den ich immer fühlen kann. Klappt eigentlich ganz gut. Ein dicker, flauschiger Teppich sollte aber sicher auch klappen. Vorteil vom Stuhl: Man kann sich ab und zu mal hinsetzen
    Nyx-Adreena und MrFob haben "Gefällt mir" geklickt.
    Ohne Wurst ist alles Käse!

  14. #14694
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.452
    Zitat Zitat von Neawoulf Beitrag anzeigen
    Da ich in VR aus Platzmangel sowieso nicht hin- und herlaufen oder mich um 360 Grad drehen kann (komplette Drehungen sind nur per Controller möglich, stört mich aber nicht), hab ich meistens nen Stuhl direkt hinter mir stehen, den ich immer fühlen kann. Klappt eigentlich ganz gut. Ein dicker, flauschiger Teppich sollte aber sicher auch klappen. Vorteil vom Stuhl: Man kann sich ab und zu mal hinsetzen
    Ich hab mal einen Typ in nem Video gesehen, der sich das Schaukelpferd seiner Tochter geklaut hat und sich jedes mal, wenn er in-game geritten ist da drauf gesetzt hat. DAS ist Immersion!
    Loosa, Neawoulf and Nyx-Adreena haben "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  15. #14695
    Community Officer
    Avatar von Loosa
    Registriert seit
    12.03.2003
    Beiträge
    8.451
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Tastbare Markierungen am Boden sind echt nicht schlecht. Ich habe mir fuer meinen (sehr kleinen) VR Bereich auch so einen Runden Teppich bei Ikea gekauft. Die sind echt perfekt dafuer.
    Ich benutze auch einen Tepich dafür. Haptisches Feedback.

    Allerdings ein eckiger der eh schon da lag. Aber perfekt für die zwei Richtungen wo es drauf ankommt. Nach vorne für meinen Computertisch aus Glas und zur Seite für Glastür und Mauervorsprung. Selbst mit virtueller Abgrenzung ist mir, etwa bei Fallout 4 VR, das Risiko zu groß, dass ich im Gefecht doch etwas kaputt schlage.


    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Gestern Abend ein wenig HL Alyx angefangen...heilige Scheiße! Was für ein Erlebnis.
    Viel Spaß mit deinem neuen Spielzeug.

    Die Index würde mich auch reizen. Aber ich habe die Vive, und jetzt nochmal so viel Kohle in die Hand nehmen sehe ich dann doch nicht ein. Aber vielleicht hole ich mir die Controller; das ist dann wirklich eine deutliche Weiterentwicklung. Und inklusive Alyx auch nicht soo teuer.
    Nyx-Adreena und MrFob haben "Gefällt mir" geklickt.
    In the name of Hades! Olympus, I'll accept this message.

  16. #14696
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.452
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Ich benutze auch einen Tepich dafür. Haptisches Feedback.

    Allerdings ein eckiger der eh schon da lag. Aber perfekt für die zwei Richtungen wo es drauf ankommt. Nach vorne für meinen Computertisch aus Glas und zur Seite für Glastür und Mauervorsprung. Selbst mit virtueller Abgrenzung ist mir, etwa bei Fallout 4 VR, das Risiko zu groß, dass ich im Gefecht nicht doch etwas kaputt schlage.
    Mein Tipp: bleib weg von GORN. Ich habe selten so oft auf meine Moebel eingebruegelt wie in diesem Spiel.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  17. #14697
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.929
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von Loosa Beitrag anzeigen
    Viel Spaß mit deinem neuen Spielzeug.

    Die Index würde mich auch reizen. Aber ich habe die Vive, und jetzt nochmal so viel Kohle in die Hand nehmen sehe ich dann doch nicht ein. Aber vielleicht hole ich mir die Controller; das ist dann wirklich eine deutliche Weiterentwicklung. Und inklusive Alyx auch nicht soo teuer.
    Danke.

    War tatsächlich ein kleiner Spontankauf, Corona sei dank.

    Der Aufbau ist fast noch einfacher als bei der PSVR und die Einstellungsmöglichkeiten am Headset sind für mich perfekt.

    Das mit dem Teppich ist eine simple und gute Lösung.
    MrFob hat "Gefällt mir" geklickt.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  18. #14698
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.606
    Zitat Zitat von golani79 Beitrag anzeigen
    Spiele noch Ghost of Tsushima

    Genieße das Spiel und mache so viel wie möglich - gestern habe ich dann die erste Insel befreit und es gibt nur noch ein paar ganz kleine Flecken, die nicht aufgedeckt sind.
    Denke, da sollte ich alles haben, wenn sich nicht gerade noch ein ? unter so einem Fleckchen versteckt ^^
    Sobald du eine Region befreit hast, werden alle Fragezeichen aufgedeckt. Hinter den Flecken kann sich (mit Ausnahme eines hübschen Örtchens) also nichts mehr verbergen.
    golani79 hat "Gefällt mir" geklickt.

  19. #14699
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nyx-Adreena
    Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    5.929
    Blog-Einträge
    4
    Aufgrund des schwülen Wetters am Wochenende hatte ich gestern auf VR verzichtet.

    Stattdessen habe ich das derzeitige Event in Elder Scrolls Online ein wenig verfolgt und meinen kleinen „Ich spiele halt alles noch dreimal, bis Teil 4 endlich erscheint“-Durchgang bei Dragon Age fort geführt. Zur Zeit bin ich noch beim zweiten Teil, weil ich zwischendurch auf einen Magier umgesattelt habe.
    Und ich bleibe dabei, dass ich die Charaktere irgendwie immer noch am meisten mag.

    Sicher spielt Varric dabei eine große Rolle, der halt Vieles einfach auf den Punkt bringt, aber mein niederer Humor findet immer Gefallen an Gesprächen die Mobbing an Katzen behandeln oder Fragen zu magischem Fisting klären.
    Letzteres bringt mich jedes Mal zum Lachen.
    "Opinions are like testicles. You kick them hard enough, doesn't matter how many you got."
    Varric Tethras - Dragon Age 2


  20. #14700
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.606
    Zitat Zitat von Nyx-Adreena Beitrag anzeigen
    Stattdessen habe ich das derzeitige Event in Elder Scrolls Online ein wenig verfolgt und meinen kleinen „Ich spiele halt alles noch dreimal, bis Teil 4 endlich erscheint“-Durchgang bei Dragon Age fort geführt. Zur Zeit bin ich noch beim zweiten Teil, weil ich zwischendurch auf einen Magier umgesattelt habe.
    Und ich bleibe dabei, dass ich die Charaktere irgendwie immer noch am meisten mag.
    Geht mir mit den Charakteren im zweiten Teil aber ganz genauso. Ich hab die Dragon Age Reihe letztes Jahr zum ersten Mal durchgespielt und es gibt in jedem Teil eine Eigenschaft, die ihn von den anderen Teilen teilweise extrem abhebt. So hatte Teil 1 für mich die beste und spannendste Hauptgeschichte, Teil 2 die besten und interessantesten Charaktere und Teil 3 das mit Abstand beste Gameplay. Ich bin daher der Meinung, dass eine Kombination aus allen drei Titel ein beinahe perfektes RPG geben würde. Kann aber auch sein, dass es nur mir so ergeht. Was ich so gelesen habe, ist Teil 3 in der Community ja ziemlich unbeliebt, was ich persönlich nicht wirklich nachvollziehen kann.

    Das lustige oder kuriose ist, genau so ähnlich erging es mir auch bei Mass Effect (1-3). Teil 1 hatte eine richtig spannend erzählte Story mit einem sehr coolen Antagonisten, dessen Streben ich auch nachvollziehen konnte. Teil 2 gefielen mir die Charaktere am besten und Teil 3 das Gameplay und das Missionsdesign. Wobei mir im Falle Mass Effect das Gameplay von Andromeda dann noch besser gefallen hat, leider aber der Rest nicht.


    @Topic:

    Ich habe mich die Tage mal an Life is Strange gewagt und bin absolut begeistert, nachdem ich am Wochenende mit Teil 1 fertig geworden bin und aktuell in der dritten Episode von „Before the Storm“ hänge. Zwar bin ich mit den Dialogen und den damit einhergehenden Auswahlmöglichkeiten nicht immer 100% zufrieden, aber die Charakterzeichnung und Handlung von Teil 1 mit Prequel find ich schon schwer in Ordnung. Lediglich die letzte Episode vom Hauptspiel hatte ein paar Designentscheidungen, die ich als Lead Designer so nicht durchgewunken hätte. Meiner Meinung nach insgesamt aber wesentlich besser erzählt, als The Walking Dead oder die Spiele von Quantic Dream. Was ich mich aktuell nur frage ist, ob ich Interessenten empfehlen würde, zuerst das Prequel oder das Hauptspiel zu spielen. Grundsätzlich halte ich es immer für sinnvoll, die Spiele so zu spielen, wie sie released wurde, da sie erzählerisch auch so gedacht waren. Allerdings hätte das Ende von Teil 1 meiner Meinung nach einen sehr viel größeren „impact“, wenn man zuerst das Prequel gespielt hat.
    Keepcalm, Nyx-Adreena and MrFob haben "Gefällt mir" geklickt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •